UPC mit neuen Tarifen für ADSL (Preisbrecher)

Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen rund um Internet-Zugänge via ADSL und xDSL (alle DSL-basierenden Technologien).
Forumsregeln
Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen rund um Internet-Zugänge via ADSL und xDSL (alle DSL-basierenden Technologien).

Diskussionen über Provider (deren Produkte und Dienstleistungen) werden im Bereich PROVIDER geführt.

UPC mit neuen Tarifen für ADSL (Preisbrecher)

Beitragvon unic0der » Do 28 Jun, 2018 13:14

Siehst so aus, als hätte UPC neue Tarife für DSL Kunden. Die Preise sind nun für Kabel und DSL gleichgezogen worden. Damit ist UPC nun der günstigste DSL Anbieter in AT für Privatkunden.

https://www.upc.at/internet/dsl-interne ... ebersicht/

Zum Beispiel:
Speed 75 - 75 Mbit down für 29,90 im Monat

Bin gespannt ob und wann andere Reseller nachziehen werden.
unic0der
Neu im Board
Neu im Board
 
Beiträge: 2
Registriert: Do 25 Dez, 2014 09:08

Re: UPC mit neuen Tarifen für ADSL (Preisbrecher)

Beitragvon unic0der » Fr 29 Jun, 2018 11:16

unic0der
Neu im Board
Neu im Board
 
Beiträge: 2
Registriert: Do 25 Dez, 2014 09:08

Re: UPC mit neuen Tarifen für ADSL (Preisbrecher)

Beitragvon R4yd3N » Fr 29 Jun, 2018 11:48

Die Leistungsbeschreibung und die Produktseite differieren aber ganz schön.

In den LB ist z.B. von max. 75/15 die Rede.
Produkte über 75MBit down finden sich gleich gar nicht auf der Produktseite
und Speed 10/20/40 sind auch nicht auffindbar.

Haben die dem Praktikanten der die Seite erstellt hat nicht genug bezahlt um alle Produkte einzubauen? :rotfl:
R4yd3N
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 460
Registriert: Mi 08 Jun, 2005 19:10

Re: UPC mit neuen Tarifen für ADSL (Preisbrecher)

Beitragvon antropos » Mi 21 Nov, 2018 00:36

Gestern telefonierte ich mit UPC, weil ich als DSL-Altkunde auf eines der neuen Produkte umsteigen wollte.Im Gespräch erfuhr ich, dass die neuen Produkte IPV4 ausschließlich über CGNAT machen und da führe kein Weg daran vorbei. Nicht einmal gegen ein zusätzliches Entgelt könne man eine geroutete (d.h. von aussen erreichbare) IPV4 Adresse bekommen. Jetzt bin ich ziemlich verunsichert. Kann bitte jemand von Euch kommentieren, ob dies tatsächlich so ist? Und was mache ich dann, wenn ich fallweise eine VPN Verbindung in mein internes Netz benötige?
antropos
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 69
Registriert: Mo 31 Jan, 2005 16:28
Wohnort: Wiener Neudorf


Zurück zu ADSL & xDSL

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 12 Gäste

cron