A1 - Umstellung von POTS auf VoIP? Versorgungssicherheit?

Hier sind eure (nicht-technischen) Erfahrungen mit Providern (deren Produkten und Dienstleistungen) gefragt.
Forumsregeln
Hier sind Eure (nicht-technischen) Erfahrungen mit Providern (deren Produkten und Dienstleistungen) gefragt.

Technisch orientierte Fragen bitte in den passenden Rubriken stellen!

Re: A1 - Umstellung von POTS auf VoIP? Versorgungssicherheit

Beitragvon WaJoWi » So 04 Jun, 2017 13:49

FritzS hat geschrieben:Kannst du vielleicht sagen, was der Gesetzgeber dazu vorgeschrieben hat?

Sorry, nein. Vielleicht findest du etwas bei der RTR...
Provider: UPC (Take IT Super max) 75/7.5 Mbit
Bild

Hardware: Ubee EVW 3226 (2.07b); ASUS RT-N66U (Tomato 1.28.0000 MIPSR2-140 K26 USB AIO-64K); Netgear GS116Ev2 (2.0.1.40) + GS108Ev3 (2.00.12); V7 APAC1200-1E (1.0.10);...
WaJoWi
Board-User Level 3
Board-User Level 3
 
Beiträge: 1406
Registriert: Sa 23 Aug, 2003 07:58
Wohnort: Wien

Re: A1 - Umstellung von POTS auf VoIP? Versorgungssicherheit

Beitragvon rolex » Mo 05 Jun, 2017 14:28

FritzS hat geschrieben:Es war nahezu die gesamte Stadt stromlos, das passierten zweimal in wenigen Wochen hintereinander. 20 kV Erdkabel hat es „zerrissen“ - laut EVN fehlte durch den Kurzschluss ein Stück komplett. Die Trafos wurden dadurch nicht mehr angespeist.

A1 POTS lief anstandslos durch.

Das war dann wohl in dem Fall "Glück." Wenn das Wählamt ohne Strom ist, ist POTS auch weg. Und wenn es weg ist, ist sogar noch viel mehr offline, als wenn ein Handymasten offline geht, denn durch das Prinzip der "site diversity" ist der nächste vielleicht online.

Ich verstehe die Punkte, es gibt nur keine konkrete Lösung dafür, mit fallen am ehesten 3 Mobiltelefone mit 3 verschiedenen SIM Karten der 3 Netzbetreiber in Ö ein - damit erhöhst du deine Ausfallsicherheit beträchtlich, wahrscheinlich sogar mehr als durch POTS allein.
rolex
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 90
Registriert: Mi 20 Aug, 2008 22:21
Wohnort: Graz

Re: A1 - Umstellung von POTS auf VoIP? Versorgungssicherheit

Beitragvon Gorbag » Di 06 Jun, 2017 06:32

rolex hat geschrieben:es gibt nur keine konkrete Lösung dafür

In diesem Thread wurden bereits Funkgeräte (eventuell sogar analog) genannt. Zwar kenne ich mich mit diesen Geräten praktisch nicht aus, doch ich glaube zu wissen, dass deren Reichweite deutlich größer als die von Mobiltelefonen ist. Man denke z.B. nur an den CB-Funk.
Die Fragen sind immer wie folgt zu stellen:

a) für welche konkrete Notfallszenarien möchte ich mich vorbereiten
b) welche technischen Lösungen gibt es dafür und
c) welche Kosten bin ich dafĂĽr zu tragen bereit?

Sich nur darauf zu verlassen, dass andere für Notfälle vorbereitet sind und dafür auch Infrastruktur zur Verfügung stellen, ist etwas kurzfristig gedacht.
Ich hasse Leute, die mitten im Satz
Gorbag
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3194
Registriert: Mo 19 Jul, 2004 10:39
Wohnort: Graz / Thal

Re: A1 - Umstellung von POTS auf VoIP? Versorgungssicherheit

Beitragvon rolex » Di 06 Jun, 2017 11:45

Gorbag hat geschrieben:In diesem Thread wurden bereits Funkgeräte (eventuell sogar analog) genannt. Zwar kenne ich mich mit diesen Geräten praktisch nicht aus, doch ich glaube zu wissen, dass deren Reichweite deutlich größer als die von Mobiltelefonen ist. Man denke z.B. nur an den CB-Funk.

Will nur ergänzen, daß es mit Mobilfunk nicht zu vergleichen ist, da mit Mobilfunk eine 1:n Erreichbarkeit gewährleistet ist, was Funkgeräte/CB/Walkie-Talkie/etc nicht bieten können.

Zum Rest der Diskussion: spannend, aber zwecklos. ;)
rolex
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 90
Registriert: Mi 20 Aug, 2008 22:21
Wohnort: Graz

Re: A1 - Umstellung von POTS auf VoIP? Versorgungssicherheit

Beitragvon pepo83 » Di 13 Jun, 2017 22:47

Wenn man unbedingt in jeden erdenklichen Blackout Szenario telefonieren will, kann man sich auch ein Satellitentelefon zulegen. ;)

Aber generell finde ich die Diskussion hier eher belustigend, bzw. fällt mir da nur ein Sprichwort ein:
Zu Tode gefĂĽrchtet ist auch gestorben.
pepo83
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 295
Registriert: Mo 23 Nov, 2009 13:41

Re: A1 - Umstellung von POTS auf VoIP? Versorgungssicherheit

Beitragvon FritzS » Mi 14 Jun, 2017 15:58

Schon eigenartig, wenn man dieses Thema belustigend findet - es betrifft doch alle BĂĽrger dieses Landes.
Und sollen die sich nun alle ein Satellitenhandy kaufen?

Hat man den Zivilschutzgedanken schon zu Grabe getragen?
FritzS
NEIN zu VDS, NEIN zu ACTA!
FritzS
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 327
Registriert: So 12 Nov, 2006 02:51

Re: A1 - Umstellung von POTS auf VoIP? Versorgungssicherheit

Beitragvon pepo83 » Mi 14 Jun, 2017 20:05

Ich fĂĽhle mich eigentlich nicht betroffen.
Ich kann mich in den letzten 15 Jahren an keinen Stromausfall mehr erinnern (und schon gar keinen mit Handy Totalausfall). Und selbst wenn, hätte ich nicht mal einen aktiven Festnetzanschluss.
Außerdem mal ehrlich, wie groß sind die Chancen, dass ich einen längeren Stromausfall habe, kein Handy oder Telefon mehr funktioniert und gleichzeitig auch gerade dann ein Notfall eintritt?

Alles in allem fĂĽr mich kein Szenario das ich jetzt besonders absichern mĂĽsste (und anscheinend fĂĽr die breite Ă–ffentlichkeit auch nicht).
Aber wie gesagt, ein Satellitentelefon wäre ja dann eine prima Lösung für dich, das funktioniert sogar wenn die Telefonleitung beschädigt wird.
pepo83
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 295
Registriert: Mo 23 Nov, 2009 13:41

Re: A1 - Umstellung von POTS auf VoIP? Versorgungssicherheit

Beitragvon FritzS » Do 15 Jun, 2017 06:07

Nochmals - ich sehe das nicht persönlich für mich, sondern generell!

Kopf in den Sand stecken und sagen es wird schon Nichts passieren, ging ja bisher immer gut - ist die Eine Seite.

Für den Zivilschutz vorausdenken, die andere Seite (auch wenn man damit belächelt oder gar als Spinner betrachtet wird).

PS: Sollte nachdenklich stimmen:
Astronomie: Forscher vermuten gefährliche Asteroiden in Meteorstrom
https://www.heise.de/newsticker/meldung ... 40639.html
FritzS
NEIN zu VDS, NEIN zu ACTA!
FritzS
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 327
Registriert: So 12 Nov, 2006 02:51

Vorherige

ZurĂĽck zu PROVIDER

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste

cron