Schwächere Leitungskapazität nach Störung?

Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen rund um Internet-Zugänge via ADSL und xDSL (alle DSL-basierenden Technologien).
Forumsregeln
Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen rund um Internet-Zugänge via ADSL und xDSL (alle DSL-basierenden Technologien).

Diskussionen über Provider (deren Produkte und Dienstleistungen) werden im Bereich PROVIDER geführt.

Schwächere Leitungskapazität nach Störung?

Beitragvon quaiz » Mo 13 Jul, 2015 19:08

Hallo zusammen!

Vor 3 Jahren hatte ich massive Probleme mit dem VDSL Paket von UPC. Als ich 2012 wieder zurück auf ADSL2+ gewechselt bin, hatte ich eine stabile Leitung mit ca. 12-14 Mbit. Bis vor ein paar Tagen gab es nie eine Störung, es lief auch echt extrem stabil. Bei der fritz.box wurde mir vor der Störung 3 Jahre lang bei der Leitungskapazität ca. kBit/s 16000 angezeigt. In Wirklichkeit hatte ich dann eben die besagten 12-14 Mbit, diese aber wie gesagt stabil. Jetzt hatte ich nach 3 Jahren wieder eine Störung und nach einem Neustart des Servers von der Telekom (laut UPC) sehe ich bei der Leitungskapazität plötzlich nur mehr kBit/s 11192 in Wirklichkeit habe ich jetzt aber nur mehr knappe 8 Mbit. Als ich bei UPC angerufen habe, haben wir ein bisschen herumprobiert er hat sie auf 20Mbit raufgedreht was aber immer nach ein paar Sekunden zu Abbrüchen geführt hat. Ich bin leider ein Laie aber ziemlich verärgert. Sie sagen die Leitung gibt nicht mehr her. Als ich die 3 stabilen 13Mbit Jahre erwähnt habe wurde nichts dazu gesagt. Von Glasfaser ist bei uns noch lange keine Rede und auch die Alternativen sind begrenzt weil man im Prinzip eh immer die Leitung von A1 hat.

Wie soll ich vorgehen oder was soll ich sagen damit ich meine stabilen zumindest 10-12 Mbit wieder habe. Warum hänge ich jetzt plötzlich an einer schwächeren Leitung? Kann mir irgendwer helfen? Danke schon mal.
quaiz
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 77
Registriert: Di 26 Jun, 2012 11:19

Re: Schwächere Leitungskapazität nach Störung?

Beitragvon Starvirus » Mo 13 Jul, 2015 22:36

Ohne Leitungswerte schwer zu sagen von hier aus!
Bild
Starvirus
Profi-User
Profi-User
 
Beiträge: 1893
Registriert: Do 31 Jan, 2008 23:49
Wohnort: wollt ihr wieder wissen :P

Re: Schwächere Leitungskapazität nach Störung?

Beitragvon quaiz » Di 14 Jul, 2015 05:46

Ok wovon soll ich einen Screenshot machen?
Was brauchst du um einen Überblick zu bekommen?
quaiz
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 77
Registriert: Di 26 Jun, 2012 11:19

Re: Schwächere Leitungskapazität nach Störung?

Beitragvon Starvirus » Di 14 Jul, 2015 14:17

Leitungsspektrum wie das auch immer heißt bei der Fritzbox. DSL Werte usw.
Bild
Starvirus
Profi-User
Profi-User
 
Beiträge: 1893
Registriert: Do 31 Jan, 2008 23:49
Wohnort: wollt ihr wieder wissen :P

Re: Schwächere Leitungskapazität nach Störung?

Beitragvon quaiz » Di 14 Jul, 2015 15:05

Hier mal die ersten Screens.
Dateianhänge
Übersicht.jpg
Übersicht.jpg (107.7 KiB) 20760-mal betrachtet
Statistik.jpg
Statistik.jpg (162.51 KiB) 20779-mal betrachtet
Spektrum.jpg
Spektrum.jpg (140.07 KiB) 20779-mal betrachtet
Zuletzt geändert von quaiz am Di 14 Jul, 2015 15:24, insgesamt 1-mal geändert.
quaiz
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 77
Registriert: Di 26 Jun, 2012 11:19

Re: Schwächere Leitungskapazität nach Störung?

Beitragvon quaiz » Di 14 Jul, 2015 15:10

Und hier die anderen zwei.

Also vor der Störung wurde bei der Leitungskapazität so um die 15000-16000 kBit/s angezeigt und tatsächliche Geschwindigkeit war so zwischen 10 und 14 Mbit STABIL. Jetzt wie schon erwähnt wie am Screenshot und tatsächliche Geschwindigkeit knappe 8Mbit wenn es gut geht.
Stabil ist es zwar auch aber warum der Leistungsschwund? Wurde ich auf eine schwächerer Leitung gelegt und wenn ja warum? Falls noch jemand von UPC hier mitliest (mir hat hier schon mal einer helfen können) dann würde ich mich freuen wenn der mir helfen könnte oder mir zumindest erklären warum ich eine schwächere Leitungskapazität habe.

Danke Euch schon mal.
Dateianhänge
Statistik2.jpg
Statistik2.jpg (161.7 KiB) 20778-mal betrachtet
DSL.jpg
DSL.jpg (152 KiB) 20778-mal betrachtet
quaiz
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 77
Registriert: Di 26 Jun, 2012 11:19

Re: Schwächere Leitungskapazität nach Störung?

Beitragvon Gorbag » Di 14 Jul, 2015 15:38

Es dürften in deiner Nachbarschaft in der letzten Zeit einige neue Anschlüsse hinzugekommen sein, die sich störend auf deine Leitung ausgewirkt haben (Fachbegriff dafür ist "Übersprechen"). Die von dir geposteten Werte zeigen, dass die bei dir jetzt eingestellten 10 MBit/s stabil sind und eine Erhöhung dieser Geschwindigkeit zu Instabilitäten führen könnte.

Das ist jetzt leider so und da kann auch kein Techniker mehr etwas machen. Du kannst höchstens darauf hoffen, dass bei dir einmal Vectoring aktiviert wird, das vermindert die negativen Effekte aus dem Übersprechen.
Ich hasse Leute, die mitten im Satz
Gorbag
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3223
Registriert: Mo 19 Jul, 2004 10:39
Wohnort: Graz / Thal

Re: Schwächere Leitungskapazität nach Störung?

Beitragvon quaiz » Di 14 Jul, 2015 15:50

Gorbag hat geschrieben:Es dürften in deiner Nachbarschaft in der letzten Zeit einige neue Anschlüsse hinzugekommen sein, die sich störend auf deine Leitung ausgewirkt haben (Fachbegriff dafür ist "Übersprechen"). Die von dir geposteten Werte zeigen, dass die bei dir jetzt eingestellten 10 MBit/s stabil sind und eine Erhöhung dieser Geschwindigkeit zu Instabilitäten führen könnte.

Das ist jetzt leider so und da kann auch kein Techniker mehr etwas machen. Du kannst höchstens darauf hoffen, dass bei dir einmal Vectoring aktiviert wird, das vermindert die negativen Effekte aus dem Übersprechen.


Danke schon mal, eine Erklärung ist schon mal etwas schönes. Von UPC hört man ja nur geht net. :D
quaiz
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 77
Registriert: Di 26 Jun, 2012 11:19

Re: Schwächere Leitungskapazität nach Störung?

Beitragvon Colazivi » Di 14 Jul, 2015 17:03

Naja, allzu stabil schaut's nicht aus, wenn ich mir die lustigen Fehlerzahlen anschaue. Das sollte sich wohl schon nochmal wer anschauen...
Colazivi
Board-User Level 1
Board-User Level 1
 
Beiträge: 744
Registriert: Fr 30 Jan, 2009 16:41

Re: Schwächere Leitungskapazität nach Störung?

Beitragvon Starvirus » Di 14 Jul, 2015 22:08

FEC sind nicht so schlimm, CRC sind da schlimmer. Ich hab eher die Vermutung lose Klemmstelle oder defekter ADSL2+ Port. VDSL2+ würde bei dir eine Verbesserung bringen, ich weiß jetzt nicht ob das Verfügbar ist aber die Leitungsdämpfung würde das Zulassen.

Ich würde jedoch bestehen darauf das ein Techniker das nochmal ansehen soll und den bitten alle Klemmstellen und den ADSL2+ zu wechseln.

Wie lange ist das Modem gelaufen bei dir bzw. wieviele Daten sind für diese Werte geflossen über die Leitung?
Bild
Starvirus
Profi-User
Profi-User
 
Beiträge: 1893
Registriert: Do 31 Jan, 2008 23:49
Wohnort: wollt ihr wieder wissen :P

Re: Schwächere Leitungskapazität nach Störung?

Beitragvon quaiz » Mi 15 Jul, 2015 07:40

So knapp 20 Stunden ist es gelaufen und läuft noch. Wegen VDSL, da hab ich wie gesagt vor 3 Jahren schon mehr als ein halbes Jahr nur Probleme gehabt.(Ausfälle im Minutentakt) Hab damals hier um Hilfe gebeten, leider half nur wieder auf ADSL2+ zu wechseln. Das lief dann bis vor einer Woche sehr gut, wie gesagt 13mbit fix und kaum CRC Fehler. Ich verstehe nicht warum ich nach der Behebung der Störung eine schlechtere Leitung habe. Als Laie mit einem UPC Techniker sprechen ist halt auch mühsam, die sitzen immer am längeren Ast.
quaiz
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 77
Registriert: Di 26 Jun, 2012 11:19

Re: Schwächere Leitungskapazität nach Störung?

Beitragvon pc_net » Mi 15 Jul, 2015 12:05

wie es schon gesagt wurde, beeinflussen neue breitbandanschlüsse auf DSL-basis auch die qualität der bestehenden anschlüsse ... das ist ein physisches problem und der techniker kann im prinzip nichts anderes machen, als die bandbreite runterzuschrauben ...
No hace falta ser un genio para saber quién dijo eso.

UPC Take IT Super max
Bild
pc_net
Profi-User
Profi-User
 
Beiträge: 1555
Registriert: Fr 29 Aug, 2003 21:21

Re: Schwächere Leitungskapazität nach Störung?

Beitragvon Schiwi » Mi 15 Jul, 2015 18:24

Also mit der geringen Dämpfung müsste wesentlich mehr gehen. Egal ob ADSL oder VDSL.
Jeder halbwegs fähige Technicker sollte das entstören können
Schiwi
Board-User Level 2
Board-User Level 2
 
Beiträge: 996
Registriert: Do 18 Nov, 2004 11:50

Re: Schwächere Leitungskapazität nach Störung?

Beitragvon quaiz » Mi 15 Jul, 2015 19:49

Ich hab Eure Infos mal in eine Mail an UPC verpackt. Bin gespannt ob sich was tut. Nach meinem Urlaub werde ich nochmal telefonieren wenn sich bis dahin nichts getan hat. Aber wie gesagt ich kann mir nicht wirklich vorstellen das so viele Leute einen neuen Anschluss bekommen haben in meiner Nachbarschaft. Zum Glück läuft es derzeit wenn auch nur mit 8Mbit stabil und nicht wie mit VDSL damals mit Abbrüchen im Minuten bzw. Sekundentakt.
quaiz
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 77
Registriert: Di 26 Jun, 2012 11:19

Re: Schwächere Leitungskapazität nach Störung?

Beitragvon Starvirus » Do 16 Jul, 2015 10:39

Meiner Meinung nach gibt es folgende Möglichkeiten was zu deinen Problemen führt:

- Leitungspaar beschädigt zwischen Verteiler und Wählamt
- Nicht ordentlich angezogene Klemmstelle am Verteiler bzw. Leitung oxidiert
- ADSL2+ Port defekt
- Deine Interne Verkabelung hat einen kleinen Defekt ( Kabel bis zur Telefondose, schlechte oder defekte Telefondose, störende Teilnehmer auf der Telefondose)
- Netzteil vom Modem defekt

Ja mag schon sein wenn sehr viele Leute Anschlüsse bekommen das der Rauschabstand sinkt aber deine CRC Werte sind bei weiten zu hoch.
Bild
Starvirus
Profi-User
Profi-User
 
Beiträge: 1893
Registriert: Do 31 Jan, 2008 23:49
Wohnort: wollt ihr wieder wissen :P

Nächste

Zurück zu ADSL & xDSL

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste