[gelöst] Voip Tele2 Complete nur Fritzbox ohne 422

Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen zum Thema VoIP und Internet-Fax-Dienste - unabhängig von VoIP/Internet-Fax-Technologie und Anbieter.
Forumsregeln
Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen zum Thema VoIP und Internet-Fax-Dienste - unabhängig von VoIP/Internet-Fax-Technologie und Anbieter.

Mit FESTNETZ & MOBIL - TELEFONIE & FAX gibt es eine eigene Kategorie für Telefon und Fax ohne Netzwerk/Internet als primäres Übertragungsmedium.

Beitragvon thomas1499 » Mi 26 Nov, 2008 10:42

Sync: nein würd ich mal behaupten.

26.11.08 10:32:30 Internetverbindung wurde getrennt.
26.11.08 10:32:30 PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung.
26.11.08 10:32:17 Internetverbindung wurde getrenn.
26.11.08 10:32:17 PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung.

usw.

Eingestellt hab ich jetzt:

Internetzugang über DSL

Wählen Sie diese Zugangsart, wenn FRITZ!Box direkt mit Ihrem DSL-Anschluss verbunden ist.

Eine Internetverbindung für alle Computer verwenden (Router)
Alle angeschlossenen Netzwerkgeräte gelangen über einen gemeinsamen Zugang ins Internet

bei: FRITZ!Box als DSL-Modem nutzen

gibts keine Möglichkeit für Benutzernamen/Kennwort von daher nicht getestet.

Zugangsdaten werden benötigt (PPPoE/PPPoA-Zugang)

Angeschlossene Netzwerkgeräte dürfen zusätzlich ihre eigene Internetverbindung aufbauen (PPPoE-Passthrough

Ein/Ausgeschaltet - ändert sich nichts.

Hinweise:

Verbindung zum DSL unterbrochen: Weitere Informationen.

(in denen steht dann Zeitüberschreitung)

LAN verbunden (LAN 1, LAN 3)

Verbindungsinformationen
Internet nicht verbunden

DSL Informationen:
DSL-Kabel nicht angeschlossen (blödsinn, steckt drinnen im Port für " DSL/Tel")

Power Led an der Fritz blinkt.

D.h. - meiner "unwissenden" Meinung nach - das Fritz kann sich nicht connecten, wie 422 Bridge war, ging alles - Fritz allein läuft nicht, 422 allein (mit den Standarteinstellungen) läuft zwar, jedoch langsamer wie Fritz.
thomas1499
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 180
Registriert: Mo 19 Apr, 2004 13:33

Beitragvon jutta » Mi 26 Nov, 2008 10:52

> Power Led an der Fritz blinkt.

das sieht stark danach aus, dass sie nicht sync wird. (bloederweise gibt es dafuer bei fritzboxen kein eigenes led). das ist einem bekannten, der in der schwaigergasse wohnt, auch passiert. dann ist es mit der fb relativ hoffnungslos (vl. hilft ein fw-update, aber versprechen kann ich dir das nicht)

ein genaueres logfile bekommst du ueber telnet.
http://www.wehavemorefun.de/fritzbox/in ... elefoncode
im syslog sollte es auch verstaendliche mitteilungen ueber den syncronisationsprozess geben. (zb so aehnlich wie hier http://www.netzwerklabor.at/kramuri/fb/log2.txt)
jutta
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 30362
Registriert: Do 15 Apr, 2004 10:48
Wohnort: wien

Beitragvon thomas1499 » Mi 26 Nov, 2008 10:57

FW Update hab ich gemacht, die letzte Version ist drauf: 43.04.59

ABER was mir gerade einfällt hab ich ja in meinem vorigen Post (vom letzten Jahr) geschrieben dass es "angeblich" eine Annex B Version ist und demnach "kann" er sich doch gar nicht selbst einwählen oder ?

Zitat AVM:

Sollte an dem DSL-Anschluss hingegen das Übertragungsverfahren "ADSL over POTS (ITU-T G.992.1 Annex A)" zum Einsatz kommen, was im Ausland in der Regel dann der Fall ist, wenn der ADSL-Anschluss in Verbindung mit einem analogen Telefonanschluss geschaltet wurde, und die Power-LED der FRITZ!Box blinken, so ist der Betrieb der FRITZ!Box an diesem ADSL-Anschluss nicht möglich.

d.h. ich müsste versuchen mein B auf A umzumoddeln oder ?
thomas1499
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 180
Registriert: Mo 19 Apr, 2004 13:33

Beitragvon jutta » Mi 26 Nov, 2008 11:10

ja, du brauchst jedenfalls annex a.

sorry, soweit habe ich den thread jetzt nicht zurueck gelesen.
jutta
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 30362
Registriert: Do 15 Apr, 2004 10:48
Wohnort: wien

Beitragvon berndy2001 » Mi 26 Nov, 2008 11:41

wg rufumleitung und tilgin: http://f.666kb.com/i/b1ybopilljs2ch00k.png
ist aus dem geizhals forum. mangels tele2 nicht getestet.

auf annex a ändern: http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=89428
Connected by UPC (75/7,5)
Ubee EVM3236 HW 2.66.1/SW 7.18.1007
FRITZ!Box Fon WLAN 7490
berndy2001
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 447
Registriert: Sa 06 Mai, 2006 23:31
Wohnort: Wien

Beitragvon thomas1499 » Mi 26 Nov, 2008 11:52

Das mit der Rufumleitung hatte ja über das Fritz super funktioniert.

Ich habe jetzt mein 5140 zum Annex A Modem gemacht und.... tataraaaa (ja sorry ich freu mich halt *g*) es FUNKTIONIERT.

Kurz für die, die es interessiert (rein das ummodeln von B auf A):

fritz_as_annex_a_kernel_args_newer.tar rungergeladen (hoffe ich darf die Seite posten...) ->
http://www.ip-phone-forum.de/showthread ... post971638

Update starten (in der FB)

Dann bestätigen (das es keine offizielle ist blabla) dann kommt:

Update wurde mit Fehler beendet: Fehler keine

und die Frage ob neue Firm oder FB neu starten -> einfach neu starten, dann ein wenig warten (Blinken der LED geht weg, Lampen DSL und INFO kommen leuchtend dazu, noch ein wenig warten...cafe holen... und dann - da.. *lächel*)

Hatte ursprünglich die Firmware 43.04.59 drauf (automatisch über das interne Update geholt seitens der Fritzbox und dann eben das obige "update" zum umstellen.

So Erklärung beendet.

Frage an Jutta:

Du hast mir geschickt: vpi=8, vci=35, llc, pppoe

Jetzt hab ich bei mir in der FB stehen:
DSL-ATM Einstellungen
Alle ATM-Einstellungen automatisch erkennen
(in grau hinterlegt dann: VPI 1, VCI 32)

soll ich das auf manuel stellen und ändern ?

Jetzt zeigt er mir in der DSL Informationübersicht an:

DSL Version 1.36.10.00 - DSL Aktiv, ADSL 2+ (ITU G.992.5)
Annex A
und bei der Verbindung 15996 kbit/s und "nur" 815 kbit/s up

Leitungskapazität 18424 aber aktuelle Datenrate 15996 (drosselt da die FB ?)

Signal 7 (beide Richtungen)
Dämpfung 15db empfang, 16 sende
Cyclic Redundancy Check 15, Header Error Control 11

Soll/Muss ich noch irgendwas einstellen?
thomas1499
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 180
Registriert: Mo 19 Apr, 2004 13:33

Beitragvon jutta » Mi 26 Nov, 2008 12:23

>Alle ATM-Einstellungen automatisch erkennen
(in grau hinterlegt dann: VPI 1, VCI 32)

>soll ich das auf manuel stellen und ändern ?

ja, wenn die fritzbox es nicht automatisch erkennt, musst du es manuell eintragen. (was sie erkennen kann, haengt von der default-config ab, die sie ab werk oder mit dem fw-update mitbekommen hat.)

1/32 ist ein in deutschland sehr ueblicher pvc, aber eben nicht in .at
jutta
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 30362
Registriert: Do 15 Apr, 2004 10:48
Wohnort: wien

Beitragvon thomas1499 » Mi 26 Nov, 2008 12:56

ok, habs jetzt auf 8/35 geändert und statt dem PPPoE hab ich PPPoA/LLC genommen.

Läuft. (gut, vorher gings ja auch *g*)

Wo ich mir noch etwas "unsicher" bin:

Max. DSLAM-Datenrate kBit/s 16000 1000
Min. DSLAM-Datenrate kBit/s 32 32

Leitungskapazität kBit/s 18544 844
Aktuelle Datenrate kBit/s 15996 811

Heisst das, meine Leitung würde eigentlich 18544 down "schaffen" jedoch ist seitens Tele2 auf 16000 "beschränkt" da es Tele2 Services-Complete Max ist (entspricht ja dem heutigen Vollem Rohr XL)?
thomas1499
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 180
Registriert: Mo 19 Apr, 2004 13:33

Beitragvon jutta » Mi 26 Nov, 2008 13:02

> statt dem PPPoE hab ich PPPoA/LLC genommen.

das ist allerdings spannend ;) eigentlich waere pppoe richtig. pppoa kenne ich nur von ta/ispa adsl.

die zahlen von der fritzbox sind mit vorsicht zu geniessen: leitungskapazitaet ist das, was sie nach unbekannten kriterien ausgerechnet hat. erreicht werden die irl nur ganz selten. die dslam-datenrate duerfte das sein, was am dslam eingestellt ist.
jutta
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 30362
Registriert: Do 15 Apr, 2004 10:48
Wohnort: wien

Beitragvon thomas1499 » Mi 26 Nov, 2008 13:14

Weil du das llc geschrieben hast, hatte ich mir gedacht, das soll ich nehmen *g*

Gut, wieder auf PPPoE gestellt.

thx nochmals für die Hilfe.
thomas1499
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 180
Registriert: Mo 19 Apr, 2004 13:33

Vorherige

Zurück zu VoIP & INTERNET-FAX

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste