Faxen über Voip?

Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen zum Thema "herkömmlichen" Telefonie und Fax-Übertragung (auf Mobil- und/oder Festnetz-Basis).
Forumsregeln
Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen zum Thema "herkömmlichen" Telefonie und Fax-Übertragung (auf Mobil- und/oder Festnetz-Basis).

Für Telefonie und Fax über Netzwerke/das Internet gibt es die Kategorie VoIP & INTERNET-FAX.

Faxen über Voip?

Beitragvon Felis » Sa 07 Jan, 2017 22:45

Folgendes (für mich) Problem: Wir haben A1 ADSL mit 12 Mbit (für uns reichts) mit A1-TV, aber kein Festnetztelefon. Telefoniere mit verschiedenen Betamax-Accounts und Siemens-SIP Telefon v.a. ins Ausland. Der Anschluss läuft im Augenblick über eine FB3390. Diese ist zwar hervorragend, allein nicht voipfähig.
Ich müsste in Zukunft gelegentlich Faxe versenden und empfangen. Welche sinnvolle zuverlässige Lösung gäbe es für mich? Wenn möglich möchte ich dafür keine zusätzliche Festnetzleitung bestellen, auch wenn dies durchaus nicht teurer als der heutige Anschluss wäre, wenn ich eine andere Paketlösung wählen würde. Bloß alle neuen Pakete sind mit Hybrid-boost und dann müsste ich wohl einen Telekomrouter nehmen. Dazu habe ich keine Lust. Eine Fritzbox-Fon würde ich schon kaufen, wenn mit ihr A1-TV funktioniert. Ginge Faxen mit einem empfehlenswertem SIP-Anbieter?

Sorry sehe jetzt, dass ich an falscher Stelle gepostet habe. Bitte verschieben.
Felis
Board-User Level 2
Board-User Level 2
 
Beiträge: 801
Registriert: Fr 09 Jan, 2004 11:26

Re: Faxen über Voip?

Beitragvon Viennaboy » So 08 Jan, 2017 01:43

T 38
Viennaboy
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3815
Registriert: So 04 Nov, 2007 23:52

Re: Faxen über Voip?

Beitragvon WaJoWi » So 08 Jan, 2017 10:11

Wie Viennaboy schon sehr rudimentär angedeutet hat, ist dafür das T38-SIP-Protokoll das Mittel der Wahl. Oft funktioniert es aber auch mit den herkömmlichen SIP-Protokollen wenn man die Fax-Verbindungsgeschwindigkeit reduziert. Das muss man aber testen wie das bei den einzelnen SIP-Anbietern in Verbindung mit der eigenen Hardware und den Gegenstellen zusammenspielt.

Alternativ könnte man auch online-Fax Anbieter nutzen. So kann man einfach ein PDF oder ein anderes Dokument über das Internet faxen. Solche Anbieter findet man relativ einfach mit der bevorzugten Suchmaschine.
Provider: UPC (speed M) 125/12.5 Mbit
Bild

Hardware: Ubee EVW 3226 (EVW3226_2.10); ASUS RT-N66U (Tomato 1.28.0000 MIPSR2-140 K26 USB AIO-64K); Netgear GS116Ev2 (2.6.0.21) + GS108Ev3 (V2.06.03GR); V7 APAC1200-1E (1.0.10);...
WaJoWi
Board-User Level 3
Board-User Level 3
 
Beiträge: 1417
Registriert: Sa 23 Aug, 2003 07:58
Wohnort: Wien

Re: Faxen über Voip?

Beitragvon Felis » So 08 Jan, 2017 13:15

Danke für die Antworten. Nachdem ich nach "T38" heute Nacht gegoogelt hatte und las, dass damit kein russischer Panzer sondern ein Protokoll gemeint ist und dass FoIP gar nicht so trivial ist und nicht immer gut funktioniert, bin ich am Überlegen, vielleicht doch noch eine Festnetznummer der Telekom dazuzunehmen. Habe nämlich keine Möglichkeit Faxübertragungen mit den Gegenstellen (GKK, Ämter, .. ;)) zu testen. Sie müssen bloß funktionieren. Auf jeden Fall, wieder was gelernt.
Felis
Board-User Level 2
Board-User Level 2
 
Beiträge: 801
Registriert: Fr 09 Jan, 2004 11:26

Re: Faxen über Voip?

Beitragvon Viennaboy » So 08 Jan, 2017 13:20

vielleicht doch noch eine Festnetznummer der Telekom dazuzunehmen
Ist ja auch "nur" VoIP.
Viennaboy
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3815
Registriert: So 04 Nov, 2007 23:52


Zurück zu FESTNETZ & MOBIL - TELEFONIE & FAX

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste