Samsung S4 VE GT-I9515 - technisches Know How vergessen?

Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen zum Thema "herkömmlichen" Telefonie und Fax-Übertragung (auf Mobil- und/oder Festnetz-Basis).
Forumsregeln
Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen zum Thema "herkömmlichen" Telefonie und Fax-Übertragung (auf Mobil- und/oder Festnetz-Basis).

FĂĽr Telefonie und Fax ĂĽber Netzwerke/das Internet gibt es die Kategorie VoIP & INTERNET-FAX.

Samsung S4 VE GT-I9515 - technisches Know How vergessen?

Beitragvon Riddik » Mo 10 Nov, 2014 11:26

Hallo Leute,
ich möchte hier einen Erfahrungsbericht loswerden, wovon ich glaube das dies sicherlich kein Einzelfall ist.

Nachdem mich mein Iphone 4 nach dem Update auf iOS 7 immer wieder mit der schlechten Performance
ärgerte und auch das Iphone 4 meiner Frau den Geist aufgab, beschlossen wir uns ein neues zuzulegen.
Unsere Wahl fiel auf das Samsung S4 – nach der Modellbezeichnung der höheren Version - auf das
GT-I9515 in der 16GB Variante. Das dies aber eigentlich eine minimalisierte Version ist, musste ich später
feststellen. Daher auch der geringere Preis zum 9505er. S5 war uns einfach zu teuer – soviel wollen wir
generell fĂĽr ein Telefon nicht auslegen. Und Iphone war sowieso kein Thema mehr.

Meines bestellte ich online am 01.07.2014 bei Media Markt und das 2te holte ich ein paar Tage später beim Saturn, da in weiß bei Media
Markt nicht lieferbar war. Und natĂĽrlich auch noch eine 32GB Speicherkarte dazu. Die ersten
Tage funktionierten beide Telefon wunderbar. Gleich nach Erhalt wurde
auch das Update auf KitKat 4.4.2 durchgeführt. Nach ca. 1 Woche fing mein Telefon an sich aufzuhängen.
Linke Status LED blinkt blau und Telefon lässt sich aus dem Standby nicht mehr aktivieren. Nur durch ein
Reset konnte man es neustarten lassen. Nun denn – einmal Ist keinmal dachte ich mir
Nachdem es in der drauffolgenden Woche 2-3 mal der Fall war, setzte ich mich
Mal mit Samsung in Verbindung. Dort bekam ich eine Kundennummer. Als erstes war natĂĽrlich die Empfehlung
Das Telefon auf Werkseinstellung zu setzen – vor allem nach einem Updaten. Also gut, gesagt getan.
Leider war das mit einem Restore so eine Sache, Nummern weg weil nicht gespeichert (ich verwende bewusst den
Simspeicher nicht mehr) und auch Anwendungen werden nur allgemein neu installiert. Persönliche Ordner werden
Nicht mehr hergestellt. Nach 2 -3 Tagen hatte ich mein S4 wieder so wie ich es haben will.
Da trat auch beim S4 meiner Frau ein seltsamer Fehler auf – Telefon funktioniert grundsätzlich, nur die mobile
Verbindung funktionierte nicht mehr – das 3G Modul reagierte nicht. Nach Neustart wieder ok – dies war
der einzige Vorfall beim S4 meiner Frau.

Nachdem mein S4 einige Tage wieder funktionierte, trat der Fehler nach dem 6. Tag wieder auf – Bildschirm schwarz
und Status LED blinkt blau – keine Reaktion. Telefon wieder abwürgen und neustarten lassen. Samsung konsultiert,
einzige Option entwender Händler oder, ich musste mehrmal nachfragen, das Telefon zu einer Servicestelle zu bringen
wobei die näheste ca. 200km entfernt liegt Erst nach dem 3ten Hinweis das es kein Scherz ist, das die näheste
Servicestelle 200km entfernt ist reagierte die Mitarbeiterin mit „oh, das ist natürlich zu weit“. Hm, ja.
Und gleich an dieser Stelle, ich weiss das es Beiträge gibt wo man diverse Varianten des Flashens nachlesen kann
Um evtl. Fehler zu beheben, aber hey, ich hab ein 3 Wochen altes Telefon und ich soll nun selber basteln?
Und vl. Garantie resp. Gewährleistung zu verlieren – nein, ich möchte ein funktionierendes Telefon.

Gut, in der 4 Woche, nachdem dieser Fehler fast alle 6 Stunden auftritt, zum Media Markt hin. Die dortige Abteilungsleiterin
Leitete mich gleich an den Vorgesetzten weiter nach der Schilderung des Problems. Als erstes Argument war das S4
Einzuschicken (?) da maximal 3 Wochen nach Kauf des Gerätes ein Austausch vorgenommen würde.
Erst nach weiterer Erläuterung der Problems und mehreren Anrufen bei Samsung wurde in Erwähung gezogen das
S4 doch noch auszutauschen. Ja, aber es gibt ein Problem – die hintere Kunststoff Abdeckung hat einen kleinen Kratzer
und beim MiniUSB Stecker ist die Klarlackbeschichtung abgegangen durch das Anstecken des Ladegeräts – kaum ersichtlich.
Nach längerer Diskussion mit dem Vorgesetzten wurde letztendlich aber das S4 getauscht und das die Abdeckung eben
Ausgetauscht – für mich kein Problem – ich will ja nur ein funktionierendes Telefon. Hauptargument war, das ich mir
Ein Telefon nicht für die Reparatur gekauft hatte, sondern um es nützen zu können.

Telefon aufgeladen, eingerichtet, funktioniert perfekt – ich war zufrieden. Kann ja vorkommen das ein Fertigungsfehler
auftritt. Ja, die erste Woche funktionierte alles top. Dann ein neuer Fehler – jener der auch beim S4 meiner Frau auftrat.
Alles ok – aber man konnte nicht rausrufen und auch nicht erreicht werden. Ebenso kam keine SMS durch – die gesamte
Mobile Verbindung hing. Wenn man nun einen Anruf tätigen möchte bleibt der Anruf hängen.
Gut, nachdem beim anderen S4 auch nur einmal auftrat, machte ich mir keine weiteren Gedanken, Neustart und wieder
Ok. Aber hier war der Fehler nach 3 Tagen wieder da. Erneut rief ich Samsung an – man kannte dort den Fehler nicht.
Wiederrum die Standard Empfehlung – Telefon auf Werkseinstellung setzen. Nun gut. Auch das hab ich durchgeführt.
Danach wieder ein paar Tage die funktionierten bis der Fehler wieder auftrat. Vor allem sehr interessant, die Zeit
Verkürzte sich immer weiter je öfter der Fehler auftrat. Manchmal sogar unmittelbar nachdem ich ein Telefonat
Abgeschlossen hatte. Sehr angenehm wenn man dann nicht mehr erreichbar ist. ^^

Nach 3 Wochen suchte ich erneut den Media Markt auf, mit dem Fehler am Telefon. Die Abteilungsleiterin war nicht
im Haus und die Mitarbeiterin ging zu jenem Vorgesetzten der mir das erste Telefon ausgetauscht hatte. Wiederrum
wollten Sie mir das Telefon einschicken. Und wieder kam die Argumentation mit dem Kratzer den man erst gegen das
Licht sah. Da wurde sogar argumentiert das eine massive AbnĂĽtzung die bei 2 Jahre alten Telefonen zu sehen ist bei
der MiniUSB Buchse. Nachdem ich darauf hinwies das ich kein Problem mit der Ladefunktion hätte sondern mit dem
3G Modul das sich aufhängt wäre das irrelevant – mal abgesehen das, nachdem er nochmals – gegen das Licht gehalten
Und mit abgenommen Deckel – die USB Buchse plötzlich doch für ok befunden hat – aber der Deckel.
Nun, es ist schwierig den Deckel (der aus Kunststoff ist) nicht abzunützen wenn man das Telefon täglich laden muss.
Wer ein S4 mal hatte, weiĂź wie man die Kante des Kunststoffdeckels mit dem USB Stecker abnĂĽtzt.
Dennoch wurde mir nochmals dann das S4 getauscht und der Deckel wieder ausgetauscht *lach*
Mir wurde dann gesagt, es könnte ja sein, das die gesamte Charge beeinträchtigt ist und diese sicher eine andere
Ist und das nun ok sein sollte. ^^
Eigentlich wollte ich da schon das S4 nicht mehr, ich war von Samsung enttäuscht. Da aber eine Rücknahme ohne
das es bei Samsung zur Überprüfung war, versuchte ich es nochmals – 3 mal kann doch nicht solches Pech haben.
In der Zwischenzeit hab ich mir sogar schon das Nokia Lumia 635 zugelegt. Grundsätzlich überzeugt es aber – zumindest
Kann man störungsfrei telefonieren
Soweit so gut, (wieder mal) das S4 neu einrichten, mittlerweile funktioniert das Backup fast anstandslos. Zuvor
gleich mal das S4 auf Werkseinstellung gesetzt. Alles funktionierte – mittlerweile gabs schon den Running Gag das
ich ein S4 lieber von Saturn holen sollte – das funktioniert Ja, das 2te meiner Frau funktioniert anstandslos und ohne Fehler.

Die erste Woche war störungsfrei vergangen. Am Wochenbeginn der 2ten Woche dachte ich, ok, es klappt ja doch.
Dann plötzlich am Mittwoch wieder gleicher Fehler, aaargl. Einmal probiere ich es noch – so meine Gedanken.
In der Zwischenzeit war ich beim A1 Shop und fragte auch gleich an ob dieser Fehler bekannt sei – was mir mitgeteilt
wurde war wohl eher aus einem schlechten Film. Es werden sehr viele Samsung Geräte mit solchen Fehlern an Samsung
eingeschickt die dann wieder zurückkommen mit der Begründung „Kein Fehler feststellbar“.
Auch ein 2ter Shop teilte mir selbe Vorgehensweise unabhängig mit. Ich war eigentlich entsetzt wie man ein Produkt
Verkaufen kann und jeden Kunden eigentlich nicht mal als Beta-Tester benützt. Auch mittlerweile in vielen Beiträgen
Und Foren nachgelesen gibt es auĂźer Probleme nur Probleme. Und dann wird auf diverse Ă„nderungen bei der Firmware
Hingewiesen, was ich definitiv auĂźer Frage stelle. Das Ding soll bei Auslieferung funktionieren wie es gedacht ist.
Wenn eine 3rd Party App nicht richtig funktioniert ist das was anderes.

Nachdem perfekter-weise der Fehler „wieder“ am Freitag früh auftrat, brachte ich, nun nicht mehr ganz so erfreut,
das ganze „Ding“ zurück – Telefon kann man das ja nicht mehr nennen wenn schon die Grundfunktion – das Telefonieren – nicht
mehr störungsfrei möglich ist. Wiederrum wurde der Deckel kritisiert, wobei ich dementierte das es vollkommen unerheblich
ist. Jedesmal wurde auch geprüft ob ich eventuell das Handy tauchen geschickt habe. Eine Rücknahme wäre allerdings nur
möglich wenn das Gerät an Samsung eingeschickt werden würde. Was mich hier verärgerte, 2 Monate Ärger, 3 Telefone
und nun Reparatur? – ich habe das Handy mit echtem Geld voll bezahlt und bekam ein halb funktionierendes Telefon das
nicht mal die Grundfunktion eines Telefons konnte.
Zähneknirschend, weil auch so vereinbart beim letzten Tausch, brachte ich es zur Servicestelle des Media Marktes um es
Einschicken zu lassen. Dort erklärte ich das Problem, jedoch ankam bei der Fehlerbeschreibung nur
„sporadische Verbindungsunterbrechung“. Auf Nachfrage was sich nun der Techniker drunter vorstellen soll, welches
Problem das Telefon hat, meinte diese Mitarbeiterin nur, der Techniker weiß schon was gemeint ist……
Also entweder ist dieser Techniker Hellseher oder das war definitiv kein unbekannter Fehler – dies wurde mir ja bei der
Media Markt Abteilung zumindest gesagt auf dein Einwand das dies ein bekannter Fehler sei.
Dabei wurde mir dann mitgeteilt, das es 14 Tage dauert bis das Telefon wieder zurĂĽck ist. Aus Zeitmangel am Freitag,
immerhin muss man auch mal arbeiten, ging ich erst am Montag wieder um punkt 9 zum Media Markt.

Hintergrund war einfach der – ich will keine Tests mehr, ich will kein Samsung mehr, aus. Mit den bei mir verbliebenen
Teilen (Rückabdeckung, Akku, Ladegerät, Schachtel) und Rechnung war ich bei der Abteilungsleiterin, die nun wieder
ZurĂĽck war, die Mitarbeiterin vom letzten Tausch war auch anwesend. Ich legte alles hin, mit den Hinweis das ich gerne
Ein anderes Telefon nehme, aber das fĂĽr mich nicht mehr tragbar sei. Mir ist egal wie lange es nun bei Samsung sei, aber
ich habe auch nicht die Hälfte mit Spielgeld bezahlt, sondern sofort den vollen Kaufpreis bezahlt und hatte bis jetzt nur
Ärger damit. Ich benötige ein funktionierendes Telefon und kein Basteltelefon, ausserdem solle es neu sein und kein
Repariertes – ich habe ein „Neugerät“ gekauft!. Mit der Androhung der Rechtsanwaltskammer und Konsumentenschutz
wurde mir dann zugesichert das S4 zurĂĽck zu nehmen und dafĂĽr ein anderes zu verkaufen. Allerdings muss man abwarten
bis das Telefon von Samsung zurĂĽck ist - um diese Geduld mĂĽsse sie mich bitten.
Wobei ich immer sachlich blieb, da es ja eigentlich eine Frechheit von Samsung ist solche Smartphones zu vertreiben.
Nachdem ich aber von Nokia sehr angetan und spielte mit dem Gedanken mir das größere Lumia 935 zu kaufen, wobei
mich diese Abteilungsleiterin versuchte das auszureden – mit den Argumenten das es kein freies Betriebssystem wäre und
auch die SD Karte für Apps nicht verwendbar sei (das 935er hat „nur“ internen Speicher und das 32GB) wobei ich darauf
hinwies das eben beim 935er keine SD Karte verwendbar ist da kein Steckplatz vorhanden
Damit wurde schnell das Thema wieder auf das benötigte S4 zurückgelenkt. Ich hielt mich also noch in Geduld.

Nach knapp 14 Tage bekam ich eine SMS das das S4 abholbereit wäre. Gleich am nächsten Tag holte ich das S4, die
Mitarbeiterin der Servicestelle wollte es zusammenbauen, als ich drauf hinwies, es sei nicht notwendig, ich wĂĽrde es
Ohnehin zurĂĽckbringen.
Als Sie mich daraufhin fragte ob ich es schon öfters in Reparatur hatte, erklärte ich kurz den Sachverhalt und das ich
von einem neuen Telefon mehr erwarten würde. Die Antwort entsetzte mich erneut – mein Telefon wäre schon alt, weil
schon 4 Wochen alt. Neu wäre es nur 1 Woche. o_O
Aber ich solle es nochmals probieren, jetzt sei das Gerät „repariert“! Früher wurden ja die Geräte „nur“ getauscht.
Mit den Worten, das ich kein repariertes Gerät gekauft hätte sondern ein Neugerät und ich von diesem erwarte das es
problemlos funktioniere, verabschiedete ich mich schnell und begab mich in die Handyabteilung.

Die wiederrum anwesende Abteilungsleiterin erledigte noch Ihr aktuelles Kundenanliegen und nahm dann sofort
das S4 in Augenschein – es wurde nur mehr überprüft ob alle Komponenten vollständig waren.
Daraufhin wurde ich gefragt was ich nun wünsche – Auszahlung oder das Lumia 935, oder vl. doch was anderes.
Diesmal war die Abteilungsleiterin nur mehr sachlich und eher rau, aber nicht unfreundlich.
Da ich mich ans Lumia 635 gewöhnt habe, bat ich um die Auszahlung, vor allem weil ich dann wieder 2 Telefone
hätte und dieses ist ja neu. Es wurde mir anstandslos zurück erstattet.

Das Entgegenkommen vom Media Markt ist lobenswert und bin darĂĽber auch dankbar. Dennoch bin ich entsetzt
Mit welchen Mängel Smartphones auf den Markt kommen. Dennoch, das S4 meiner Frau funktioniert immer noch
Evtl. hätte ich hier wirklich auf Saturn setzen sollen *lach*

Heute hab ich wieder Android, nachdem sehr viele Kollegen dieses auch bereits hatten. Ich bestellte mir ein One plus One.
Lieferung aus UK innerhalb einer Woche. Das Smartphone steht einem S5 oder Iphone 6 Hardwaretechnisch in nichts
Nach – eher sogar *fast* leistungsfähiger. Hersteller ist Cyanogen, die anfänglich Customfirmwares für Smartphones
Erstellten. Mankos sind hier auf der Hand abzählbar und eigentlich unbedeutend. LTE 800 MHz wird nicht unterstützt.
Keine Möglichkeit zur Verwendung einer Speicherkarte – aber hey – 64GB Speicher, wer denk da noch an Speicherkarte
Und der Preis, €314,- !!! Inklusive Versand. 5,5 Zoll Display, 3GB Ram, …..
An Board die Customfirmware von Cyanogen auf KitKat 4.4.4 basierend. Und ja, es funktioniert ^^ - ein Traum.



Ich weiss - ein länglicher Text, aber 2 Monate Ärger, verlorene Anrufe, nicht erhaltene SMS oder zu spät erhaltene
SMS sind nicht kürzer zu erzählen. Danke jedenfalls fürs Lesen.
____________________________________________________
Lg Riddik
Riddik
Board-User Level 1
Board-User Level 1
 
Beiträge: 631
Registriert: Di 14 Feb, 2012 09:44

Re: Samsung S4 VE GT-I9515 - technisches Know How vergessen?

Beitragvon Gorbag » Mo 10 Nov, 2014 12:08

Da hast du offenbar wirklich Pech gehabt und ein klassisches Montagsgerät erwischt :(
Mein (über ebay gebraucht gekauftes) Samsung Galaxy S4 (Mod. I9505) funktioniert einwandfrei und an Aufhänger, Freezes oder sonstwas kann ich mich auch nicht erinnern. Auch die Arbeitskollegen sind mit diesem Modell zufrieden.

Am Anfang bei der Handysuche dachte ich ĂĽbrigens auch, dass das I9515 das aktuellere Modell sei, aber eine kurze Google-Recherche hat mich dann schnell eines Besseren belehrt.
Ich hasse Leute, die mitten im Satz
Gorbag
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3204
Registriert: Mo 19 Jul, 2004 10:39
Wohnort: Graz / Thal

Re: Samsung S4 VE GT-I9515 - technisches Know How vergessen?

Beitragvon Riddik » Mo 10 Nov, 2014 12:23

Mein (über ebay gebraucht gekauftes) Samsung Galaxy S4 (Mod. I9505) funktioniert einwandfrei und an Aufhänger, Freezes oder sonstwas kann ich mich auch nicht erinnern. Auch die Arbeitskollegen sind mit diesem Modell zufrieden.

Ein Montagsgerät leuchtet mir ein, aber 3x - das ist ein wenig heftig.
Das Problem, ist das Netzmodul des 9515er Modell, das ein anderes ist wie beim 9505er. Genau
dieses Netzmodul macht ziemliche Probleme bei den 9515er Modellen.
Ich kenne auch einige die das 9505er haben und dort keine Probleme gibt - zumindest nicht
in dieser Weise. Ich hab mir nachdem ich diese laaaaaangen Zeile geschrieben habe, nochmals
die Spezifikationen angesehen und nochmals meine Aufzeichnungen durchgesehen.

Da ich aber auf das One plus One gestossen bin, mit Hardware eines S5 und Preis unter
der des S4 VE, wollte ich das nicht mehr selber herausfinden. War sonst auch von Samsung
immer sehr begeistert. Vor allem TV gibts keinen anderen Hersteller fĂĽr mich.
____________________________________________________
Lg Riddik
Riddik
Board-User Level 1
Board-User Level 1
 
Beiträge: 631
Registriert: Di 14 Feb, 2012 09:44


ZurĂĽck zu FESTNETZ & MOBIL - TELEFONIE & FAX

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast