F!B 7390 - Analoges Telefon dahinter

Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen zum Thema "herkömmlichen" Telefonie und Fax-Übertragung (auf Mobil- und/oder Festnetz-Basis).
Forumsregeln
Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen zum Thema "herkömmlichen" Telefonie und Fax-Übertragung (auf Mobil- und/oder Festnetz-Basis).

FĂĽr Telefonie und Fax ĂĽber Netzwerke/das Internet gibt es die Kategorie VoIP & INTERNET-FAX.

Re: F!B 7390 - Analoges Telefon dahinter

Beitragvon agip » Fr 28 Nov, 2014 20:41

Hallo,

d.h. mir bleibt eigentlich nur die Parallelschaltung zu realisieren ĂĽbrig, oder?
Da egal was auf dem 2ten Steckplatz an der Dose 1 hängt, nichts durchgeschalten wird weil das sozusagen a1 macht.
Ich muss aber an der 1sten Dose am ersten Steckplatz den Splitter der FBOX anstecken, weil ich in dem Zimmer die FBOX stehen haben will, am 2ten Steckplatz kann ich dann den Telefonteil des Y FBox Kabels anschlieĂźen und wenn ich die Parallelschaltung realisiere kommt dann auch auf der 2ten Dose das Signal an.
Die Parallelschaltung wird von der Telekom sicher nicht empfohlen und selber realisert oder? Kann das irgendwelche Nebenwirkungen mit sich bringen, der Splitter kann schon bleiben wo er ist?

thx
agip
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 78
Registriert: Do 04 Aug, 2005 13:37

Re: F!B 7390 - Analoges Telefon dahinter

Beitragvon Schiwi » Fr 28 Nov, 2014 21:17

Parallelschaltungen haben meist negative folgen fĂĽr den Signalrauschabstand.
Weiters gibt es div Probleme.
Rauschen beim Telefonieren, unterbrechen der ADSL Leitung bei Anruf oder Gespräch etc
Schiwi
Board-User Level 2
Board-User Level 2
 
Beiträge: 994
Registriert: Do 18 Nov, 2004 11:50

Re: F!B 7390 - Analoges Telefon dahinter

Beitragvon wolfshund » Sa 29 Nov, 2014 07:05

Hallo agip
Was ich nicht verstehe, warum du nicht das Festnetztelefon auch ĂĽber die Fritzbox schaltest ?
Ich hab zwei Fritzen mit Festnetz laufen und das ohne Probleme.

Lg
wolfshund
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 91
Registriert: Do 03 Jun, 2010 15:04

Re: F!B 7390 - Analoges Telefon dahinter

Beitragvon agip » Sa 29 Nov, 2014 11:11

wolfshund hat geschrieben:Was ich nicht verstehe, warum du nicht das Festnetztelefon auch ĂĽber die Fritzbox schaltest ?
Ich hab zwei Fritzen mit Festnetz laufen und das ohne Probleme.

ich will das Festnetztelefon nicht von der FB abhängig machen - als ich noch VOIP hatte, ging eine zeitlang nichts weil die FB einen Schaden hatte, bis der erkannt, die FB ausgetauscht ...etc... verging ein Monat ohne richtig funktionierendes Telefon

Schiwi hat geschrieben:Parallelschaltungen haben meist negative folgen fĂĽr den Signalrauschabstand.
Weiters gibt es div Probleme.
Rauschen beim Telefonieren, unterbrechen der ADSL Leitung bei Anruf oder Gespräch etc

also keine Parallelschaltung

Wenn man das richtig machen wollte mĂĽsste ich noch eine Dose kaufen und sozusagen in Serie schalten und neben Dose 1 montieren und dort das Telefon der FB einstecken oder? -> AMS, oder?
Gibt es da keine Stecker, Steckverbindungen womit man das lösen könnte?
agip
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 78
Registriert: Do 04 Aug, 2005 13:37

Re: F!B 7390 - Analoges Telefon dahinter

Beitragvon wolfshund » Sa 29 Nov, 2014 11:37

Hi
Also zumindest hast du kein VOIP , wenn die Fritze das Zeitliche segnet brauchst nur das Telefon als Ersatz anstecken.
Wenn du nach der ersten Dose gleich noch eine schaltest,da die FB ansteckst und von dieser Dose dann Parallel zu letzten gehst, sollte es klappen.

Lg
wolfshund
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 91
Registriert: Do 03 Jun, 2010 15:04

Re: F!B 7390 - Analoges Telefon dahinter

Beitragvon agip » Mo 01 Dez, 2014 20:57

wolfshund hat geschrieben:Also zumindest hast du kein VOIP , wenn die Fritze das Zeitliche segnet brauchst nur das Telefon als Ersatz anstecken.

ja - ich weiĂź
wolfshund hat geschrieben:Wenn du nach der ersten Dose gleich noch eine schaltest,da die FB ansteckst und von dieser Dose dann Parallel zu letzten gehst, sollte es klappen.

gibts da keine Dosen mit Kabel , ohne dass man bauen muss, womit mat sowas überbrücken könnte?
agip
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 78
Registriert: Do 04 Aug, 2005 13:37

Re: F!B 7390 - Analoges Telefon dahinter

Beitragvon wolfshund » Di 02 Dez, 2014 00:19

Du kannst den Stecker fĂĽrs Festnetzt von der Fritz abzwicken und das Adernpaar auf a1 und b1
dazu klemmen.
Sollte auch funktionieren.
Lg
wolfshund
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 91
Registriert: Do 03 Jun, 2010 15:04

Re: F!B 7390 - Analoges Telefon dahinter

Beitragvon agip » Di 09 Dez, 2014 20:41

Hallo,

wenn ich das schwarze und rote Kabel zu einem Stecker crimpen will (Stecker soll in FBOX kommen), wie schaut dann die Steckerbelegung aus?
Bild

thx
agip
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 78
Registriert: Do 04 Aug, 2005 13:37

Re: F!B 7390 - Analoges Telefon dahinter

Beitragvon al » Mi 10 Dez, 2014 08:12

agip hat geschrieben:wenn ich das schwarze und rote Kabel zu einem Stecker crimpen will (Stecker soll in FBOX kommen), wie schaut dann die Steckerbelegung aus?


a/b sind die mittleren beiden Kontakte.

/al
al
Board-User Level 3
Board-User Level 3
 
Beiträge: 1091
Registriert: Sa 13 Nov, 2004 11:59
Wohnort: Hawei

Re: F!B 7390 - Analoges Telefon dahinter

Beitragvon wolfshund » Mi 10 Dez, 2014 20:42

Hallo
Am Rj45 auf der FB sind die mittleren Pins 4 und 5 fĂĽr den DSL.
Die Pins 3 und 6 sind fĂĽr den analogen Festnetzanschluss.
Und 1,2,7,8 sind fĂĽr einen ISDN-Anschluss.(zB 7390)

LG :)
Dateianhänge
FritBoxPin.JPG
Pinbelegung der FB
FritBoxPin.JPG (27.19 KiB) 10980-mal betrachtet
wolfshund
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 91
Registriert: Do 03 Jun, 2010 15:04

Vorherige

ZurĂĽck zu FESTNETZ & MOBIL - TELEFONIE & FAX

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste