Handy-Empfang in Wohnung verbessern - oder alternativen

Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen zum Thema "herkömmlichen" Telefonie und Fax-Übertragung (auf Mobil- und/oder Festnetz-Basis).
Forumsregeln
Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen zum Thema "herkömmlichen" Telefonie und Fax-Übertragung (auf Mobil- und/oder Festnetz-Basis).

FĂĽr Telefonie und Fax ĂĽber Netzwerke/das Internet gibt es die Kategorie VoIP & INTERNET-FAX.

Handy-Empfang in Wohnung verbessern - oder alternativen

Beitragvon tobias » Mi 16 Nov, 2011 10:39

Hallo,

Ich wohne in einer Neubauwohnung (wie so oft mit Stahlbeton und Beton gebaut), und der Handyempfang ist bei egal welchem Provider miserabel, meistens gehts nur am offenem Fenster. Daher wollte ich mal fragen: Gibt es irgendwelche technischen Möglichkeiten, den Empfang zu verbessern? Ich habe mal gelesen es gibt so Geräte (Name find ich leider nicht mehr) die innerhalb der Wohnung via Bluetooth zum Handy Gespräche aufbauen, und man das Handy an die Stelle mit dem besten Empfang stellt. Weiss jemand dazu etwas Genaueres?

Ich habe auch einen Festnetzanschluss, der ja für Anrufe ins Festnetz gut geeignet ist, aber in Mobilnetze natürlich sehr teuer wird. Gibt es auch hier vielleicht Möglichkeiten via VOIP mit einer Simkarte in einem Festnetztelefongerät günstiger zu telefonieren?

Vielen Dank in jedem Fall mal fĂĽr jeden Hinweis.

Liebe GrĂĽĂźe,
Tobias
tobias
Neu im Board
Neu im Board
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 16 Nov, 2011 10:33

Re: Handy-Empfang in Wohnung verbessern - oder alternativen

Beitragvon Storch32 » Mi 16 Nov, 2011 11:04

Hallo!

Hier > viewforum.php?f=49 < findest Du viel zum Thema VoIP.

Bis es soweit ist, kannst Du vom Festnetz aus Handys über einen Diskontanbieter erreichen: > http://www.billigtalk.at/index2.php < Einfach die Nummer wählen, Tonbandansage abwarten, die Handynummer wählen und # drücken. Funktioniert auch mit UPC, Tele2 & Co.

Billigtalk.jpg
Billigtalk.jpg (23.63 KiB) 20206-mal betrachtet


GrĂĽĂźe!
In Verwendung: fonira 20/5 Mb/s, HoT flex, VoIP von peoplefone[/url]
Storch32
Board-User Level 1
Board-User Level 1
 
Beiträge: 696
Registriert: Di 18 Aug, 2009 20:46
Wohnort: Wien 21 GroĂź Jedlersdorf

Re: Handy-Empfang in Wohnung verbessern - oder alternativen

Beitragvon Arminio » Mi 16 Nov, 2011 11:55

7.3 cent ins Mobilnetz sind tatsächlich nicht arg viel - vom Festnetz aus.

Allerdings Festnetz zu Festnetz wĂĽrde ich - nach 18 Uhr abends eher direkt ĂĽber A1 fĂĽhren, weil das dann unter 4.4 cent liegt :)
mfg
Arminio

Bild
Arminio
Advanced Profi-User
Advanced Profi-User
 
Beiträge: 2118
Registriert: Mi 18 Mai, 2005 12:33
Wohnort: Innsbruck

Re: Handy-Empfang in Wohnung verbessern - oder alternativen

Beitragvon Storch32 » Mi 16 Nov, 2011 12:09

Arminio hat geschrieben:7.3 cent ins Mobilnetz sind tatsächlich nicht arg viel - vom Festnetz aus.

Allerdings Festnetz zu Festnetz wĂĽrde ich - nach 18 Uhr abends eher direkt ĂĽber A1 fĂĽhren, weil das dann unter 4.4 cent liegt :)


:)

Auch dafür gibt´s eine Lösung: 2,2 Cent/Min. > http://www.telediscount.at/index2.php <
Telediscount.jpg
Telediscount.jpg (22.8 KiB) 20182-mal betrachtet
In Verwendung: fonira 20/5 Mb/s, HoT flex, VoIP von peoplefone[/url]
Storch32
Board-User Level 1
Board-User Level 1
 
Beiträge: 696
Registriert: Di 18 Aug, 2009 20:46
Wohnort: Wien 21 GroĂź Jedlersdorf

Re: Handy-Empfang in Wohnung verbessern - oder alternativen

Beitragvon Arminio » Mi 16 Nov, 2011 12:23

Nicht ganz, beim A1 Festnetz zahlst du tagsĂĽber (8-18 Uhr) 5,4 cent ins Festnetz, und Abends und am Wochenende 1,9 cent ;)
mfg
Arminio

Bild
Arminio
Advanced Profi-User
Advanced Profi-User
 
Beiträge: 2118
Registriert: Mi 18 Mai, 2005 12:33
Wohnort: Innsbruck

Re: Handy-Empfang in Wohnung verbessern - oder alternativen

Beitragvon Storch32 » Mi 16 Nov, 2011 12:25

Ach, A1 hat die Nebenzeit gĂĽnstiger gemacht?! Fein.

Danke! :)
In Verwendung: fonira 20/5 Mb/s, HoT flex, VoIP von peoplefone[/url]
Storch32
Board-User Level 1
Board-User Level 1
 
Beiträge: 696
Registriert: Di 18 Aug, 2009 20:46
Wohnort: Wien 21 GroĂź Jedlersdorf

Re: Handy-Empfang in Wohnung verbessern - oder alternativen

Beitragvon Viennaboy » Sa 19 Nov, 2011 22:14

Gibt es irgendwelche technischen Möglichkeiten, den Empfang zu verbessern?

Klar 4 legale:
1) Du leihst dir von einen Provider einen Repeater der auf das Netz gelockt ist. Zb machen wir mit Drei so.
2) Du installierst aussen eine Antenne und kaufst dir zb den B970 Router und schlisst ein Analog Telefon an.
3) Du installierst ein GSM Gateway das meistens in den Verträgen ausgeschlossen ist.
4) A1 VoIP (ka ob es das noch gibt)
Viennaboy
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3815
Registriert: So 04 Nov, 2007 23:52

Re: Handy-Empfang in Wohnung verbessern - oder alternativen

Beitragvon tobias » Mo 21 Nov, 2011 08:24

Vielen Dank für eure Hinweise. Ich denke ich werde mir mal den vodafone router ansehen, das klingt recht vielversprechend und benötigt keine Genehmigung wie (vermutlich alle) repeater etc.
tobias
Neu im Board
Neu im Board
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 16 Nov, 2011 10:33

Re: Handy-Empfang in Wohnung verbessern - oder alternativen

Beitragvon wagsoul » Mo 21 Nov, 2011 12:58

Die VOIP-Tarife hier kann ich unterbieten :-)

1,2 Cent inkl. USt zu Mobil-Nummern innerhalb Ă–sterreichs
http://www.actionvoip.com/en/calling-rates.html

Man erhält vom Anbieter übrigens einen SIP-Account, man kann den Zugang also mit jeden SIP-fähigen Gerät nutzen (Software auf Rechner oder Smartphone, SIP-Schnurlostelefon, etc.)
wagsoul
Profi-User
Profi-User
 
Beiträge: 1638
Registriert: Fr 04 Mai, 2007 20:53


ZurĂĽck zu FESTNETZ & MOBIL - TELEFONIE & FAX

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron