TDO Verkabelung mit 2 Dosen für Modem und Fax, so richtig..?

Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen zum Thema "herkömmlichen" Telefonie und Fax-Übertragung (auf Mobil- und/oder Festnetz-Basis).
Forumsregeln
Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen zum Thema "herkömmlichen" Telefonie und Fax-Übertragung (auf Mobil- und/oder Festnetz-Basis).

Für Telefonie und Fax über Netzwerke/das Internet gibt es die Kategorie VoIP & INTERNET-FAX.

TDO Verkabelung mit 2 Dosen für Modem und Fax, so richtig..?

Beitragvon ciscospirit » Fr 05 Feb, 2010 04:26

Hallo,

war heut bei nem Bekannten und wir haben sein Netzwerk auf Vordermann gebracht, jedoch bin ich bei einem Telefonsteckdosenproblem hängen geblieben wo ich mir nicht sicher bin.

Soll:
An der 1. Dose soll ein ADSL Modem (zurzeit noch Speedtouch 546v6, Annex A) und an der 2ten Dose, die sich im nächsten Raum befindet, noch ein Fax und gegebenfalls ein analoges Telefon funktionieren.

Ist:
Vom Haushauptverteiler kommt eine Leitung zu einer Dose wo die Pins a & b belegt sind. Diese Leitungen werden noch VOR der Dose abgegriffen und in den nächsten Raum geführt. Dort hängt dann die 2te Dose wieder mit Belegung a und b. Hört sich nach einer Parallel Schaltung an. Das Modem funktioniert über die erste Dose bereits, jedoch Faxen geht nicht!

Meine Überlegung zu einer richtigen Verkabelung:
Hauptleitung zu Dose 1 (Pin a, b) dann von Dose 1 (Pin a1, b1) weiter zur Dose 2 (Pin a, b) und gut ist.

So wäre es ja richtig damit Modem konstant funktioniert und Faxen sowie Telefon an der 2ten Dose trotzdem funktionieren, oder?

Abschlussfrage:
Was ich noch wissen möchte, bei meiner Dose zuhause, wo nur ein xDSL Modem und ein Fax dran hängen, habe ich an den Pins a und b an der Dose direkt einen Widerstand hängen. Schätze mal der ist für die Frequenztrennung für das Modem zuständig. Benötige ich so einen Widerstand nun auch für mein Vorhaben, und wenn ja an welcher Dose soll der drankommen und was bringt der mir eigentlich..?

Vielen Dank schonmal für eure Hilfe :)
ciscospirit
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 43
Registriert: Fr 05 Feb, 2010 04:09

Re: TDO Verkabelung mit 2 Dosen für Modem und Fax, so richtig..?

Beitragvon wicked_one » Fr 05 Feb, 2010 08:52

Deine Überlegung ist richtig, die Dosen gehören seriell geschaltet, nicht parallel - der ADSL Splitter an der ersten möglichen Position (Linke Buchse der ersten Dose)

Der angesprochen "Widerstand" vermute ich, ist ein HLA sein (zwei kleine Metallschuhe in den kontakten, Plastikdeckel mit Posthorn, drinnen Diode+Widerstand) ... dieser ist lediglich ein messbarer Leitungsabschluss, für die Funktion an sich nicht relevant
Never a mind was changed on an internet board, no matter how good your arguments are...

- I Am Not A Credible Source
wicked_one
Board-Guru
Board-Guru
 
Beiträge: 12193
Registriert: Mo 18 Apr, 2005 20:14

Re: TDO Verkabelung mit 2 Dosen für Modem und Fax, so richtig..?

Beitragvon ciscospirit » Fr 05 Feb, 2010 12:55

ADSL Splitter..?

ich habe keinen Splitter in diesem Sinne, sondern rein nur das Modem (Speedtouch) was an der ersten Buchse hängt... oder hat der einen Splitter integriert..?

Ja das ist nen HLA :) - also den einfach an der letzten Dose zum abschluss dranhängen..?!

Vielen Dank für eure auskunft.. werd das heut gleich machen.
ciscospirit
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 43
Registriert: Fr 05 Feb, 2010 04:09

Re: TDO Verkabelung mit 2 Dosen für Modem und Fax, so richtig..?

Beitragvon wernerkl » Fr 05 Feb, 2010 12:58

ohne splitter wirst probleme haben wenn du die telefonie auch verwenden willst!
wernerkl
Board-Guru
Board-Guru
 
Beiträge: 6575
Registriert: So 08 Jan, 2006 17:56
Wohnort: Deutschlandsberg

Re: TDO Verkabelung mit 2 Dosen für Modem und Fax, so richtig..?

Beitragvon ciscospirit » Fr 05 Feb, 2010 13:41

ja nur war nie ein splitter vorhanden, bzw wurde von der Telekom nie einer installiert...

dabei ist das Haustelefon noch regulär angemeldet... Fehler von der TA oder muss ich so einen splitter selbst besorgen..?
ciscospirit
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 43
Registriert: Fr 05 Feb, 2010 04:09

Re: TDO Verkabelung mit 2 Dosen für Modem und Fax, so richtig..?

Beitragvon wernerkl » Fr 05 Feb, 2010 13:48

störungs melden das die einen splitter zuschicken sollen!
wernerkl
Board-Guru
Board-Guru
 
Beiträge: 6575
Registriert: So 08 Jan, 2006 17:56
Wohnort: Deutschlandsberg

Re: TDO Verkabelung mit 2 Dosen für Modem und Fax, so richtig..?

Beitragvon ciscospirit » Fr 05 Feb, 2010 13:57

okay danke...

achja eines noch ... Wohin nun mit dem HLA..? an erste Dose oder an 2te (letzte) Dose..?
ciscospirit
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 43
Registriert: Fr 05 Feb, 2010 04:09

Re: TDO Verkabelung mit 2 Dosen für Modem und Fax, so richtig..?

Beitragvon wernerkl » Fr 05 Feb, 2010 14:10

an der 1. dose!
wernerkl
Board-Guru
Board-Guru
 
Beiträge: 6575
Registriert: So 08 Jan, 2006 17:56
Wohnort: Deutschlandsberg

Re: TDO Verkabelung mit 2 Dosen für Modem und Fax, so richtig..?

Beitragvon ciscospirit » Fr 05 Feb, 2010 16:56

so hab auch schon einen adsl splitter und nun alles angeschlossen:

Hauptleitung zu 1. Dose a,b dort dann von a1, b1, weiter zur 2. Dose a,b.

An der Dose 1 habe ich an a,b noch denn HLA drangemacht.

Der ADSL Splitter wurde nun an der 1. Dose am linken Steckplatz dran gemacht und daran das ADSL Modem.

Internet funktioniert soweit JEDOCH habe ich kein FAX oder Telefonsignal. Habe auch schon versucht, Das Fax bzw Telefon an der 1. Dose an allen 3 Steckplätzen zum laufen zu bringen, jedoch bekomme ich kein Freizeichen.

Habe nun mal versucht, das modem an der 2ten Dose zum laufen zu bringen, jedoch blinkt das DSL Led nur durchgehend und manchmal garnicht... glaub dass da was am durchzugskabel ist, denn angeschlossen ist es korrekt. 2. Dose funktioniert also komplett nicht.

Meine Überlegung dazu:

Kann es sein, dass ich vom Hauptverteiler mit den falschen Kabeln (a, b) zur 1. Dose bin und deswegen kein Telefon funktioniert..? Aber dann würde ja auch kein Internet funktionieren wenn ich die falschen 2 Drähte benutzt hätte, oder..?

Wie gesagt, Internet geht 1A an der 1sten Dose nur Telefon und Fax kein Freizeichen, und 2te Dose.. naja da geht garnix...
ciscospirit
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 43
Registriert: Fr 05 Feb, 2010 04:09

Re: TDO Verkabelung mit 2 Dosen für Modem und Fax, so richtig..?

Beitragvon wicked_one » Fr 05 Feb, 2010 17:41

ADSL wird unter umständen auch synchron, wenns nur 1 Ader hat.

ob du die richtigen beiden Adern hast, kannst du mit einem Multimeter rauslesen (sollte ca 60 volt messen) oder, falls du kein Messgerät hast, eine andere Methode:

Ruf dich an, und wenn es läutet, schliess die beiden Drähte, die du als Zuleitung in Verdacht hast, kurz... es sollte sich anhören, als ob jemand abhebt und sofort auflegt...



Bekommst du ein Freizeichen auf der ersten Dose, wenn der Splitter nicht dransteckt... ich vermute eventuell, dass du nicht das originale Splitterkabel verwendest (es muss auf beiden Seiten Metallkontakte haben!)

ansonsten bist du richtig an, ich nehme an du hast noch die "alten" Dosen mit Schraubkontakten... dort würde zwischen I und a1 eine Brücke geklemmt gehören... damit an der 2. Dose auch dann das Freizeichen anliegt, wenn an der ersten Dose nichts drin steckt...
Never a mind was changed on an internet board, no matter how good your arguments are...

- I Am Not A Credible Source
wicked_one
Board-Guru
Board-Guru
 
Beiträge: 12193
Registriert: Mo 18 Apr, 2005 20:14

Re: TDO Verkabelung mit 2 Dosen für Modem und Fax, so richtig..?

Beitragvon ciscospirit » Fr 05 Feb, 2010 18:03

so sieht aus als hätte ich es bis zu Dose 1 geschafft.

die typen von der telekom haben voll pfusch gedreht und am hausverteiler die falschen drähte angeschlossen, hab sie mit nem Multimeter ausgemessen und an denen ich Spannung hatte, die habe ich zur ersten Dose weitergeführt!

Nun habe ich Internet und Telefon/Fax an der ersten Dose... jedoch an der 2ten Dose noch keine Spannung bzw Signal.

ja sind noch schraubkontakte inkl. nem I anschluss.

sprich ich muss nun an der ersten Dose noch eine brücke zwischen I und a1 hängen..?
auch wenn das Modem an der ersten Dose schon dran hängt..? häb nämlich mit und ohne Modem noch keine Spannung bzw Signal an der 2ten Dose.
ciscospirit
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 43
Registriert: Fr 05 Feb, 2010 04:09

Re: TDO Verkabelung mit 2 Dosen für Modem und Fax, so richtig..?

Beitragvon wicked_one » Fr 05 Feb, 2010 20:07

Ohne Stecker und ohne Brücke ist klar das an der 2. Dose nix is --- weil der Kontakt offen ist.

Warum du bei gestecktem Modem auch nix kriegst - ich tippe noch immer auf ein Splitterkabel das nicht dem entspricht, dass du brauchst.

Oder die Dosen sind defekt, kann auch vorkommen, aber ich würd mal obiges verfolgen...
Never a mind was changed on an internet board, no matter how good your arguments are...

- I Am Not A Credible Source
wicked_one
Board-Guru
Board-Guru
 
Beiträge: 12193
Registriert: Mo 18 Apr, 2005 20:14

Re: TDO Verkabelung mit 2 Dosen für Modem und Fax, so richtig..?

Beitragvon ciscospirit » Fr 05 Feb, 2010 21:15

So Problem ist nun gelöst!

es fehlte einzig und alleine die Verbindung zwischen "I" und "a1". Nachdem ich eine Brücke gebastelt habe funktioniert nun alles wie geplant :)

An 1. Dose hängt nun Splitter mit Modem und an 2. Dose dann Fax und Telefon.

Danke nochmals für den Support :)
ciscospirit
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 43
Registriert: Fr 05 Feb, 2010 04:09

Re: TDO Verkabelung mit 2 Dosen für Modem und Fax, so richti

Beitragvon intermarty » So 11 Mär, 2012 12:01

Hallo,

sorry das ich den alten Thread nochmal in Leben rufe ;)

Ich habe vermutlich das selbe Problem mit den vertauschten Litzen zur ersten Dose, wenn ich die beiden Litzen gefunden habe die Spannung führen, ist es dann egal welche ich dann in a & b schraube, von der Farbe her meine ich, oder gibt es da was zu beachten?

Danke!

Intermarty
Aon 6Mbit ADSL

Win 7 Ultimate
Intel Centrino T7700
4 GB RAM
500 GB
DVD+-RW DL RAM
intermarty
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 84
Registriert: Di 23 Dez, 2003 09:34
Wohnort: Steiermark

Re: TDO Verkabelung mit 2 Dosen für Modem und Fax, so richti

Beitragvon Riddik » So 11 Mär, 2012 12:46

Hallo,

oder gibt es da was zu beachten?

Natürlich, nur 2 Drähte sind die Richtigen ;)
Und dann natürlich die richtige Polung.
A-Draht ist Minus Pol
B-Draht ist Plus Pol

Und schon ist die Sache gewonnen ;)

LG
____________________________________________________
Lg Riddik
Riddik
Board-User Level 1
Board-User Level 1
 
Beiträge: 634
Registriert: Di 14 Feb, 2012 09:44

Nächste

Zurück zu FESTNETZ & MOBIL - TELEFONIE & FAX

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste

cron