NT1+ Aehtra einrichten für analoges Telefon und Modem?

Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen zum Thema "herkömmlichen" Telefonie und Fax-Übertragung (auf Mobil- und/oder Festnetz-Basis).
Forumsregeln
Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen zum Thema "herkömmlichen" Telefonie und Fax-Übertragung (auf Mobil- und/oder Festnetz-Basis).

Für Telefonie und Fax über Netzwerke/das Internet gibt es die Kategorie VoIP & INTERNET-FAX.

NT1+ Aehtra einrichten für analoges Telefon und Modem?

Beitragvon ed2007 » Sa 29 Dez, 2007 15:35

Ich (aus Deutshcland) helfe einem wenig technisch versierten Bekannten in dessen Geschäft in Steyr Globalnummer xxxxx , MSN yyyyy)
unter der MSN-Nummer yyyyy ein analoges Modem für Datenübertragung der Registrierkasse zu installieren.
Das analoge Telefon ist am a/b-Port 1 angeschlossen, das analoge Modm am a/b-Port2 des NT1+ (Hersteller Aethra).
Wir möchten gerne folgende Zuordnung einstellen:
xxxxx (ISDN-Globalnummer): NUR das analoge Telefon am 1. Anschluß läutet.
yyyyy (MSN-Nummer): NUR das Modem am 2. Anschluß läutet.

Wir haben den NT1+ hierzu bereits wie folgt konfiguriert:

* 11 * xxxxx # (Zuweisung Globalnummer -> Port 1)
* 21 * yyyyy # (Zuweisung MSN-Nummer -> Port 2)
* 22 * yyyyy # (Zuweisung MSN-Nummer -> Port 2)

Allerdings haben wir das Problem, daß unter der Global-Rufnummer xxxxx trotz der Programmierung für Port 1 und 2 der Ruf sowohl an Telefon und Modem geleitet werden und das Modem dann den Ruf sofort annimmt.

Versuchsweise haben wir die Globalrufe deaktiviert mit dem kommando # 96 #, aber dann werden die Anrufe unter der Global-Rufnummer 71499 nicht mehr an das Telefon weitergeleitet.


Wie kann ich den NT1+ wie oben gewünscht einstellen? Könnt Ihr mir hierzu bitte eine Hilfestellung geben?

Danke vorab, Ed
ed2007
Neu im Board
Neu im Board
 
Beiträge: 4
Registriert: Sa 29 Dez, 2007 15:26

Beitragvon wernerkl » Sa 29 Dez, 2007 16:06

du musst zuerst in den programmiermodus einsteigen:
#*##*#*2222
dann wie oben beschrieben weiter vorgehen

dannach sagt dir das gerät an ob die parameter angenommen wurden!
wernerkl
Board-Guru
Board-Guru
 
Beiträge: 6575
Registriert: So 08 Jan, 2006 17:56
Wohnort: Deutschlandsberg

Beitragvon ed2007 » Sa 29 Dez, 2007 16:44

Hallo wernerkl,

danke erstmal für die schnelle erste Antwort. Ich hatte die obigen Einstellung nach Aktivierung des Konfigurationsmodus bereits vorgenommen (im meinem Betrag vielleicht nicht klar genug erwähnt).

Trotzdem geht der Ruf bei Wahl der Globalrufnummer auch an das Modem ... Wie kann ich das abstellen?

gruß Ed
ed2007
Neu im Board
Neu im Board
 
Beiträge: 4
Registriert: Sa 29 Dez, 2007 15:26

Beitragvon wernerkl » Sa 29 Dez, 2007 16:54

die globalnummer deaktivieren musst direkt am ab1 oder ab2 ausgang auf der unterseite der nt, das geht nicht global von einem anschluss!
wernerkl
Board-Guru
Board-Guru
 
Beiträge: 6575
Registriert: So 08 Jan, 2006 17:56
Wohnort: Deutschlandsberg

Beitragvon ed2007 » Sa 29 Dez, 2007 17:26

Hallo wernerkl,

der NT1+ von Aethra hat auf der Unterseite zwar die beiden a/b Ports, aber ich sehe keine Einstellmöglichkeiten.

Ich hatt5e dem Handbuch entnommen, daß ich mit #96# "Globallcall nicht zulassen" dies richtig einstelle, aber dann kommt der Globalruf nirgends mehr durch, auch nicht am konfigurierten Port 1.

Gruß,
Ed
ed2007
Neu im Board
Neu im Board
 
Beiträge: 4
Registriert: Sa 29 Dez, 2007 15:26

Beitragvon wernerkl » Sa 29 Dez, 2007 17:35

aber ich sehe keine Einstellmöglichkeiten.


die machst du mit deinem tonwahlfähigen telefon, wenn du die global am ab2 ausschalten willst steckst du dort dein tel. an und gibst direkt #96# ein, ohne in den programmodus einzusteigen
wernerkl
Board-Guru
Board-Guru
 
Beiträge: 6575
Registriert: So 08 Jan, 2006 17:56
Wohnort: Deutschlandsberg

Beitragvon ed2007 » So 30 Dez, 2007 13:13

Hallo Wernerkl,

Ich hatte zuvor gedacht, dies (*96#) sei eine globale Einstellung und egal, wo eingegeben immer für beide a/b ports wirksam.

Anders gesagt: Ich kann also für jeden der beiden a/b Ports separat festlegen, ob Globalcalls angenommen werden oder nicht?

Bitte nochmals bestätigen (ich habe leider hier in Deutschland keine Möglichkeiten zu testen - hab zwar einen NT1, der funktioniert aber aber deutschen ISDN nicht und so kann ich zwar programmieren, aber das Ergebnis nicht testen) - DANKE VIELMALS!

Gruß,
Ed
ed2007
Neu im Board
Neu im Board
 
Beiträge: 4
Registriert: Sa 29 Dez, 2007 15:26

Beitragvon wicked_one » So 30 Dez, 2007 13:45

Anders gesagt: Ich kann also für jeden der beiden a/b Ports separat festlegen, ob Globalcalls angenommen werden oder nicht?

genau, die Codes für den Globalcall müssen bei deinem Modell noch am jeweiligen Port seperat eingestellt werden
Never a mind was changed on an internet board, no matter how good your arguments are...

- I Am Not A Credible Source
wicked_one
Board-Guru
Board-Guru
 
Beiträge: 12186
Registriert: Mo 18 Apr, 2005 20:14


Zurück zu FESTNETZ & MOBIL - TELEFONIE & FAX

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste