Frage zum Fernsprechanschluß

Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen zum Thema "herkömmlichen" Telefonie und Fax-Übertragung (auf Mobil- und/oder Festnetz-Basis).
Forumsregeln
Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen zum Thema "herkömmlichen" Telefonie und Fax-Übertragung (auf Mobil- und/oder Festnetz-Basis).

Für Telefonie und Fax über Netzwerke/das Internet gibt es die Kategorie VoIP & INTERNET-FAX.

Frage zum Fernsprechanschluß

Beitragvon asklucas » Fr 01 Sep, 2017 22:07

Hallo!

Ich hab Euch zwei Photos von einem Verteiler attached und dazu einige Fragen.
Dieser Verteiler ist im Gebäude und führt zu einem weiteren Verteiler an der Hauswand. Letzterer wiederum zu einem Betonklotz auf öffentlichem Grund, 40 m weiter.

1. Ist das eine originale KRONE LSA-PLUS®-Leiste?

2. Kann ich da ein Blitzschutz-Magazin für 10 DA mit Grobschutz-Ableitern reinstecken?

3. Macht es Sinn, die vom Wählamt kommenden, nicht genutzten DA zu erden?

4. Wer stellt die Dinger her? Kapsch & Söhne, Schrack, Siemens & Halske?

5. Wo kann ich so einen Verteiler kaufen?

6. Wie nennt sich dieser Verteiler in dem sonderbaren kkPTV-Jargon:
Code: Alles auswählen
APL     Abschlußpunkt Linientechnik
        Endverschluß
EVz     Endverzweiger
HsV     Hausverteiler
KA      Kabelausmündung
KV      Kabelverzweiger
KVz     Kabelverzweiger
LVz     Linienverzweiger
NAP     Netzabschlußpunkt
PTrE    Posttrenneinrichtung
StVt    Stockwerksverteiler
ÜV      Übergabeverteiler
ÜSt     Übertragungsstelle
VDo     Verbinderdose
VVD     Verbindungs- und Verteilerdose
ZV      Zwischenverteiler

Danke!!!

Ahoihoi,
Lucas.

cropped_CIMG3061.jpg
cropped_CIMG3061.jpg (339.53 KiB) 913-mal betrachtet


cropped_CIMG3062.jpg
cropped_CIMG3062.jpg (472.86 KiB) 913-mal betrachtet
asklucas
Neu im Board
Neu im Board
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo 18 Mär, 2013 15:08

Re: Frage zum Fernsprechanschluß

Beitragvon LZ » So 03 Sep, 2017 20:46

der letzte seriöse Verteiler dürfte in der Hauswand sein-mache von dem mal ein Bild.
Die Bilder zeigen engagiertes Bastlertum aber sicher keine regelkonforme Ausführung.
Welche Dienste sind da aufgelegt?
LZ
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 143
Registriert: Mi 20 Aug, 2003 20:17
Wohnort: kloburg

Re: Frage zum Fernsprechanschluß

Beitragvon asklucas » Mo 04 Sep, 2017 21:06

Danke für die rasche Antwort!

LZ hat geschrieben:der letzte seriöse Verteiler dürfte in der Hauswand sein-mache von dem mal ein Bild.

Das spar' ich mir, der sieht identisch aus, nur daß dort ein schwarzes Erdkabel mit 12 bis 15 mm Durchmesser hineingeht.

LZ hat geschrieben:Die Bilder zeigen engagiertes Bastlertum aber sicher keine regelkonforme Ausführung.

Wie darf ich denn das verstehen?

LZ hat geschrieben:Welche Dienste sind da aufgelegt?

2 × ISDN (= 4 Amtsleitungen)
1 × G.SHDSL (2048 kb/s / 2048 kb/s)
1 × ADSL2+ (12999 kb/s / 903 kb/s)
asklucas
Neu im Board
Neu im Board
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo 18 Mär, 2013 15:08


Zurück zu FESTNETZ & MOBIL - TELEFONIE & FAX

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste