Website für Temporäre Emailadressen (Suche Partner)

Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen zum Thema Mail- und NNTP (Newsgroup), sowie Domains und Webhost - unabhängig davon, ob diese Dienste ein Add-On eines Internet-Zugangsproduktes, oder ein Standalone-Produkt eines Anbieters sind.
Forumsregeln
Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen zum Thema Mail- und NNTP (Newsgroup), sowie Domains und Webhost - unabhängig davon, ob diese Dienste ein Add-On eines Internet-Zugangsproduktes, oder ein Standalone-Produkt eines Anbieters sind.

Alle nicht-technischen Diskussionen werden im Bereich PROVIDER geführt.

Re: Website für Temporäre Emailadressen (Suche Partner)

Beitragvon 4ss4ss1n » So 23 Mär, 2014 10:21

4ss4ss1n hat geschrieben:
jutta hat geschrieben:zurück zum test: wenn man per anonymizer auf das webmail zugreift http://anonymouse.org/cgi-bin/anon-www_ ... roundcube/ kommt nach eintippen des passworts und "login" klicken die fehlermeldung "invalid request. no data was saved". über tor hab ichs nicht probiert, weil mir das grad zu aufwendig ist.


Mit anonymouse.org funktionierts nicht -> Das webproxy script deckt wohl nicht alle Funktionen ab, die hier für das Parsen oder Putten von / in Roundcube benötigt werden? Ist aber finde ich kein Problem.
Mit Tor funktionierts -> Javascript aktivieren.
4ss4ss1n
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 89
Registriert: Di 11 Sep, 2007 19:39

Re: Website für Temporäre Emailadressen (Suche Partner)

Beitragvon jutta » So 23 Mär, 2014 10:26

4ss4ss1n hat geschrieben:
jutta hat geschrieben:btw interessant, dass SORBS chello-IPs offenbar als dynamische IPs einstuft - was sie technisch ja sind. bloss ändern sie sich normalerweise nicht.


Leider habe ich noch nie eine Business Leitung gekauft (hatte aber rootserver), ich nehme an bei einer statischen IP wird die IP auch als statisch definiert auf dem Endgerät (router,server,firewall, und sonstiges), mit dynamisch ist bei UPC höchstwarscheinlich gemeint das, reintheoretisch könnte die UPC DHCP Tabelle vollaufen und dann werden auch welche released werden am DHCP und manche eine neue IP bekommen, außerdem wenn ich die MAC ändere wird sich auch die IP Adresse ändern.


soweit ich das in den letzten jahren beobachtet habe, ist es bei den großen providern ziemlich glückssache, wie die ip-ranges verteilt und benamst werden. wenn sie eine ip-range zb von privatkunden auf businesskunden ändern, passen sie die rdns-einträge zu gut wie nie an. die ip von einem freund, der einen upc-businessanschluss hat, löst zb trotzdem auf chello195034139***.surfer.at auf. (der ripe-eintrag für sein /29 netz lautet aber auf seinen namen)

für den mailserverbetrieb solltest du nach der testphase einen ptr record eintragen lassen http://de.wikipedia.org/wiki/PTR_Resource_Record (siehe auch http://de.wikipedia.org/wiki/Reverse_DNS und http://www.admon.org/networking/howto-u ... tr-record/) weil manche mailserver das prüfen, bevor sie deine mails annehmen (nicht alle, sonst tät das versenden von deinem server derzeit nicht funktionieren). einen ptr record kriegt man normal nur zu echten statischen ip adressen und bei upc nur zu businessprodukten. siehe auch http://dyn.com/support/record-types-standard-dns/

vielen mailservern reicht es, wenn die ip *irgendwie* aufgelöst wird und manche prüfen es gar nicht. du musst also im laufe des projekts überlegen, ob es dir was ausmacht, wenn manche server deine mails nicht annehmen, wie wichtig diese server und mails sind und wie du es deinen "kunden" erklärst.
jutta
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 30295
Registriert: Do 15 Apr, 2004 10:48
Wohnort: wien

Re: Website für Temporäre Emailadressen (Suche Partner)

Beitragvon 4ss4ss1n » So 23 Mär, 2014 10:34

jutta hat geschrieben:
4ss4ss1n hat geschrieben:
jutta hat geschrieben:btw interessant, dass SORBS chello-IPs offenbar als dynamische IPs einstuft - was sie technisch ja sind. bloss ändern sie sich normalerweise nicht.


Leider habe ich noch nie eine Business Leitung gekauft (hatte aber rootserver), ich nehme an bei einer statischen IP wird die IP auch als statisch definiert auf dem Endgerät (router,server,firewall, und sonstiges), mit dynamisch ist bei UPC höchstwarscheinlich gemeint das, reintheoretisch könnte die UPC DHCP Tabelle vollaufen und dann werden auch welche released werden am DHCP und manche eine neue IP bekommen, außerdem wenn ich die MAC ändere wird sich auch die IP Adresse ändern.


soweit ich das in den letzten jahren beobachtet habe, ist es bei den großen providern ziemlich glückssache, wie die ip-ranges verteilt und benamst werden. wenn sie eine ip-range zb von privatkunden auf businesskunden ändern, passen sie die rdns-einträge zu gut wie nie an. die ip von einem freund, der einen upc-businessanschluss hat, löst zb trotzdem auf chello195034139***.surfer.at auf. (der ripe-eintrag für sein /29 netz lautet aber auf seinen namen)

für den mailserverbetrieb solltest du nach der testphase einen ptr record eintragen lassen http://de.wikipedia.org/wiki/PTR_Resource_Record (siehe auch http://de.wikipedia.org/wiki/Reverse_DNS und http://www.admon.org/networking/howto-u ... tr-record/) weil manche mailserver das prüfen, bevor sie deine mails annehmen (nicht alle, sonst tät das versenden von deinem server derzeit nicht funktionieren). einen ptr record kriegt man normal nur zu echten statischen ip adressen und bei upc nur zu businessprodukten. siehe auch http://dyn.com/support/record-types-standard-dns/

vielen mailservern reicht es, wenn die ip *irgendwie* aufgelöst wird und manche prüfen es gar nicht. du musst also im laufe des projekts überlegen, ob es dir was ausmacht, wenn manche server deine mails nicht annehmen, wie wichtig diese server und mails sind und wie du es deinen "kunden" erklärst.


Danke für die Tipps Jutta!

Momentan muss ich sowieso noch warten, das ganze für Enduser attraktiv zu machen, dazu gehört in erster Linie ein gutes HP Design, ein guter Slogan (wieso sie meinen Service nehmen sollen und nicht einen anderen) und auch die Rechtliche absicherung meinerseits.
Wenn diese ersten 3 Punkte abgeschlossen sind, würde ich das Projekt auf einen Rootserver moven, wo ich dann eine statische IP (oder 2-3) habe und Alles Korrekt aufgelöst wird, aber bis dahin wird es noch etwas dauern, aber ist in Ordnung für mich, ich sehe die aktuelle Phase noch als alphaversion (Wobei ich die Daten von Usern natürlich nicht mehr verwerfe, da es soweit vom Dateisystem, config und Datenbank her passt). Wie gesagt das wichtigste wäre jetzt mal das Frontend und dazu muss ich noch mit ein paar Leuten reden und hoffen das sie hier etwas Zeit investieren möchten.
4ss4ss1n
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 89
Registriert: Di 11 Sep, 2007 19:39

Re: Website für Temporäre Emailadressen (Suche Partner)

Beitragvon jutta » Di 25 Mär, 2014 10:19

weil ichs grad in anderem zusammenhang gefunden habe: peer heinlein behandelt in seinen vorträgen auch rechtsfragen im zusammenhang mit e-mail servern https://www.heinlein-support.de/vortrag
das ersetzt zwar auch keine individuelle rechtsberatung und hat den schwerpunkt auf der deutschen rechtslage, aber es ist zumindest eine seriöse quelle.
jutta
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 30295
Registriert: Do 15 Apr, 2004 10:48
Wohnort: wien

Re: Website für Temporäre Emailadressen (Suche Partner)

Beitragvon Viennaboy » Sa 25 Okt, 2014 03:42

hat den schwerpunkt auf der deutschen rechtslage
eben das ist nett sich das an zu hören mehr aber auch nicht. :scream:
Viennaboy
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3794
Registriert: So 04 Nov, 2007 23:52

Vorherige

Zurück zu MAIL- & NNTP-DIENSTE, DOMAINS & WEBHOSTING

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste