vorteile von usenet

Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen zum Thema Mail- und NNTP (Newsgroup), sowie Domains und Webhost - unabhängig davon, ob diese Dienste ein Add-On eines Internet-Zugangsproduktes, oder ein Standalone-Produkt eines Anbieters sind.
Forumsregeln
Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen zum Thema Mail- und NNTP (Newsgroup), sowie Domains und Webhost - unabhängig davon, ob diese Dienste ein Add-On eines Internet-Zugangsproduktes, oder ein Standalone-Produkt eines Anbieters sind.

Alle nicht-technischen Diskussionen werden im Bereich PROVIDER gefĂĽhrt.

vorteile von usenet

Beitragvon jutta » Mo 04 Mär, 2013 06:05

beim aufraeumen von mailinglistenmails eben gefunden: eine aufzaehlung von vorteilen von newsgruppen (gegenueber webforen). fuer mich ist vor allem die leichte archivierbarkeit ein unschlagbarer vorteil.


am Samstag, 31. März 2012 um 00:19 schrieb Rich Kulawiec:
On Fri, Mar 30, 2012 at 03:55:14PM -0500, Joe Greco wrote:
> Because NNTP is still alive and kicking.

Of course it is. Usenet is *still* the best experiment ever run in
the area of scalable, distributed forums, which I think is a tribute
to the vision of its originators (and to the architects of NNTP).
Newsgroups share a number of significant advantages with mailing lists --
not surprising, given their lineage and the observation that mailing lists
have been unidirectionally or bidirectionally gatewayed with newsgroups
for decades.

1. They're asynchronous: you don't have to interact in real time.
You can download messages when connected to the 'net, then read
them and compose responses when offline.
2. They work reasonably well even in the presence of multiple outages
and severe congestion.
3. They're push, not pull, so new content just shows up. Web forums
and social sites require that you go fishing for it.
4. They scale beautifully.
5. They allow you to use YOUR software with the user interface of YOUR
choosing rather than being compelled to learn 687 different
web forums with 687 different user interfaces, all of which
range from "merely bad" to "hideously bad".
6. You can archive them locally...
7. ...which means you can search them locally with the software of YOUR
choice. Including when you're offline. And provided you make
backups, you'll always have that archive.
8. They're portable: lists and newsgroups can be rehosted relatively easily.
9. (When properly run) they're relatively free of abuse vectors.
10. They're low-bandwidth, which is especially important at a point in
time when many people are interacting via metered services that
charge by the byte. (Obviously I'm talking about text-only
newsgroups in this point -- of course I am, they're the most
important ones.)

And so on.

---rsk
jutta
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 30294
Registriert: Do 15 Apr, 2004 10:48
Wohnort: wien

Re: vorteile von usenet

Beitragvon Roland M. » Mo 04 Mär, 2013 14:38

Hallo Jutta!

Auch ich war in einigen sehr aktiven Newsgroups unterwegs, leider muĂź man aber heute sagen, Newsgrous sind vom Aussterben bedroht! Hatte frĂĽher so ziemlich jeder Provider seinen eigenen (zugegeben mehr oder weniger gepflegten) Newsserver, so fallen diese heute (oder wars schon gestern?) dem Sparstift zum Opfer, begrĂĽndet oft mit "wird ja ohnehin nicht mehr verwendet". Henne/Ei?
Auch groĂźe Unternehmen wie Microsoft haben einfach aus Managemententscheidungen heraus ihre Server abgeschaltet - es gibt ja ohnehin die wunderhĂĽbschen bunten Foren.

Was ich als so ziemlich einzigen Grund an Foren besser finde, ist die Möglichkeit Fotos besser in den Text einzubinden, in Newsgroups bleibt da nicht viel anderes als der simple Link übrig.

Aber ich sehe auch, daß Foren ein gewisses Ablaufdatum haben und eine Sättigung erlangt haben. Jeder klickt sich sein eigenes Forum zusammen, das natürlich prinzipiell besser als alle 9999 anderen bereits existierenden Foren zum gleichen Thema ist, mit dem Resultat, daß in keinem wirklich was drinnen steht.
Gerade gestern hab ich bei einem deutschen Gerätehersteller (Preisklasse 1000+ Euro) in das Support-Forum geschaut: seit 2009 exakt 14 deutsch- und 139 englischsprachige Forenthemen. Also so rund 3 Themen pro Monat...

In letzter Zeit habe ich leider verstärkt auch die Hinweise auf soziale Netze gehört, "Schau auf Facebook nach!"
Ich erlaube mir aber die Freiheit, keinen Facebook-Account zu besitzen und so der Welt nicht mitteilen zu können, daß ich gerade am Locus sitze...


Roland
Inode xDSL Business Gold 2048 - Sophos UTM-9 Home Licence (i3, 4 GB RAM)
3Data (3GB)
AON-Kombi (2. Standort) - Linksys WAG320N
Roland M.
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 450
Registriert: Mi 26 Mai, 2010 10:27
Wohnort: Graz

Re: vorteile von usenet

Beitragvon jutta » Mo 04 Mär, 2013 16:27

> In letzter Zeit habe ich leider verstärkt auch die Hinweise auf soziale Netze gehört, "Schau auf Facebook nach!"

was in dieser praezisen form ungefaehr so sinnvoll ist wie "schau im internet nach" oder "schau im telefonbuch" nach ;)
die leute, die solche tipps geben, haben entweder noch nicht durchschaut, dass es auf facebook mehr als ein paar dutzend user gibt oder sie wollen dich bloss los werden.

ausserdem sehe ich nicht ein, warum ich mich an zig unterschiedlichen stellen registrieren muss (und dort dann womoeglich ewig registriert bleibe und im fall von facebook als "freund" gelte), bloss weil ich vom hersteller oder verkaeufer eine auskunft zu einem produkt will oder support fuer ein gekauftes produkt will.
jutta
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 30294
Registriert: Do 15 Apr, 2004 10:48
Wohnort: wien


ZurĂĽck zu MAIL- & NNTP-DIENSTE, DOMAINS & WEBHOSTING

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast