Komplettabschaltung DVB-T

Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen ĂĽber jegliche Technologien der analogen und digitalen Fernsehprogramm-Ăśbertragung sowie fĂĽr Diskussionen rund um die Dienstleistungs- und Content-Anbieter.
Forumsregeln
Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen ĂĽber jegliche Technologien der analogen und digitalen Fernsehprogramm-Ăśbertragung sowie fĂĽr Diskussionen rund um die Dienstleistungs- und Content-Anbieter.

Für Internet-Zugänge über Kabel und Sat gibt es hier die richtige Kategorie.

Re: Komplettabschaltung DVB-T

Beitragvon Viennaboy » Mo 17 Okt, 2016 09:43

Laut GIS gibt es nur 2 Tarife.
1) Radio
2) Radio + TV
Viennaboy
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3803
Registriert: So 04 Nov, 2007 23:52

Re: Komplettabschaltung DVB-T

Beitragvon dieaerztefan » Mo 17 Okt, 2016 10:17

WaJoWi hat geschrieben:@Viennaboy:
Und wieder einmal hast du eindrucksvoll demonstriert, dass du keine Ahnung hast und auch nicht sinnerfassend lesen kannst. Und da das seit Jahren so ist und du nie aufgibst, zeigt das auch deine Lernresistenz.

Damit du etwas lernst: früher war es so, dass man die GIS ohne ORF-Anteil zahlen musste wenn man ein Empfangsgerät hatte aber keinen ORF-Empfang. Dann hat man das Gesetz geändert das sinngemäß sagte, dass es jedem mit Empfangsgerät zuzumuten ist sich auch einen DVB-T Tuner zu beschaffen - und damit musste man ab diesem Zeitpunkt auch den ORF-Teil bezahlen.

Und um das Thema etwas zusammenzufassen: DVB-T ist/war nicht verschlüsselt - es reichte eine kleine Box. DVB-T2 (simplyTV) ist jetzt aber verschlüsselt. Ohne Keycard gibt es keinen Empfang und da darf man sich schon die Frage stellen ob man ohne Keycard voll GIS-pflichtig ist. Die GIS geht dieser Frage aus dem Weg bzw. behauptet dass man zahlen muss. Wie es tatsächlich rechtlich aussieht konnte ich noch nirgends lesen. Vermutet wird, dass man nicht zahlungspflichtig ist und deswegen an eine Haushaltsabgabe gedacht wird damit der ORF nicht um seine Einnahmen gebracht wird.


bis 2018 ist der ORF in SD noch unverschlĂĽsselt. HD ist jetzt schon verschlĂĽsselt.

war man in einem DVB-T-versorgten Gebiet musste man für einen Fernseher PayTV bezahlen, auch ohne passenden Receiver. Das fällt nun mit der Abschaltung von DVB-T.
Es gibt nur einen Gott - BelaFarinRod! Auuuus Berlin!
Dual WAN Router, WAN1: UPC 75mbit, WAN2: Tele2 xDSL 8Mbit
dieaerztefan
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 287
Registriert: Sa 19 Jan, 2008 20:07
Wohnort: Wien

Re: Komplettabschaltung DVB-T

Beitragvon dieaerztefan » Mo 17 Okt, 2016 10:18

Viennaboy hat geschrieben:Laut GIS gibt es nur 2 Tarife.
1) Radio
2) Radio + TV


Klar, weil kein Empfang auch keinen Tarif braucht..... dann zahlt man nix
Es gibt nur einen Gott - BelaFarinRod! Auuuus Berlin!
Dual WAN Router, WAN1: UPC 75mbit, WAN2: Tele2 xDSL 8Mbit
dieaerztefan
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 287
Registriert: Sa 19 Jan, 2008 20:07
Wohnort: Wien

Re: Komplettabschaltung DVB-T

Beitragvon dieaerztefan » Mo 17 Okt, 2016 10:20

Starvirus hat geschrieben:Perspektivisch sinnvoll ist einfach erklärt, weil wenns zu keinem Platzerl an der Sonne sprich Regierungsbank mehr gibt dann kann man immer noch ganz gut im ORF Solarium abhängen...

dem was im Gesetz steht darf ich mit Abschaltung von DVB-T wieder einen Fernseher besitzen ohne Zwangsabgaben zu zahlen
die GIS sieht das natĂĽrlich anders

Die Gis sieht immer alles zu ihren Gunsten, hat man auch mit dem Internet gesehen. Ich bin echt gespannt wie sie das wieder irgendwie reinbekommen wollen, das jeder zahlt. Ehrlich gesagt ich zahle derzeit auch nur GIS und die Radiogebühr alibimäßig um Ruhe von denen zu haben von dem Mafiaverein. Offiziell müsste ich die Große zahlen aber ich sehe es nicht ein nur weil einen DVB-T Fernseher habe ohne Antenne das ich zahlen soll. Sat hab ich zwar auch aber keine ORF Karte oder ein geeignetes Gerät das den ORF entschlüsseln könnte.
Toll fĂĽr den ORF das er nun mit DVB-T2 alle im Blick haben die zahlen mĂĽssen nur solls auch fĂĽr uns Konsumenten einen Vorteil geben und der heiĂźt zahle das was du konsumierst.

Eine Antwort habe ich von der GIS auch nie erhalten bzgl. bin ich GIS-Pflichtig wenn mein Sat-Receiver kein Cryptoworks bzw. Irdeto kann. Da schweigt sich die GIS aus oder sagt maximal wenn man sich unsicher ist lieber alles zahlen bzw. was man nicht alles an Strafe bekommt ...


ich zahle schon seit 10 Jahren nicht. Paar Besuche gabs. Aber war nie zuhause. Und selbst wenn - i lass keinen Fremden in meine Wohnung.
Wer Geld will soll verschlĂĽsseln und fertig.
Es gibt nur einen Gott - BelaFarinRod! Auuuus Berlin!
Dual WAN Router, WAN1: UPC 75mbit, WAN2: Tele2 xDSL 8Mbit
dieaerztefan
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 287
Registriert: Sa 19 Jan, 2008 20:07
Wohnort: Wien

Re: Komplettabschaltung DVB-T

Beitragvon Starvirus » Mo 17 Okt, 2016 12:20

ich zahle schon seit 10 Jahren nicht. Paar Besuche gabs. Aber war nie zuhause. Und selbst wenn - i lass keinen Fremden in meine Wohnung.
Wer Geld will soll verschlĂĽsseln und fertig.


Ja wenn ich ehrlich bin hab ich einen Radio der GIS-Pflichtig wäre und wovon ich mich nicht trennen möchte (Tageslichtwecker), darum sollens die dämlichen 5 Euro irgendwas haben, wenn mich dafür in Ruhe lassen. Für mich wird es sich entscheiden ob ich weiterhin die GIS zahle wie die Erhöhung aussehen wird. Ich sag alles deutlich über der Inflation löst bei mir eine Abmeldung aus, weil ich es nicht einsehe.
Der ORF verbrennt Geld fĂĽr Dinge womit er bei weiten nicht seinen Auftrag erfĂĽllt (CL,Formel 1, Fussball usw.) und darum sehe ich es auch als PayTV an. Ich habe bereits Sky und sehe es dort auch wenn ich will, daher will ich nicht doppelt und dreifach fĂĽr das selbe zahlen.
Dazu kommen immer mehr die parteipolitische Berichterstattung. Bestes Beispiel OÖ Heute letztens (Bitte keine Parteiendiskusion anfangen) . Anfänglich wurde berichtet über die Grünen wie schlimm nicht ÖVP-FPÖ sind und insbesondere die FPÖ. Danach gings weiter im nächsten Beitrag über irgendeinen Typen der sagt das der Rechtspopolismus im Vormarsch ist und wie man ihn stoppen kann, dazu die Entwicklung von Österreich mit der FPÖ. Unterm Strich wieder stigmatisiert böse.

Tag davor habe ich sicher 3 Berichte gesehen mit dem PĂĽhringer wie gut und toll er nicht dies oder das macht oder wie alles geleitet wird.
Gehirnwäsche pur...
Dazu was soll das Guten Morgen Österreich Zeugs? Es reicht bereits Cafe Puls und fertig aber nein der Wabretz muss seinen Rotz auch verbreiten. Sicher ist es toll das der Österreichbezug größer ist als bei Cafe Puls aber was das Geld verschlingt durch das Land zu gondeln ist ein Wahnsinn!
Bild
Starvirus
Profi-User
Profi-User
 
Beiträge: 1884
Registriert: Do 31 Jan, 2008 23:49
Wohnort: wollt ihr wieder wissen :P

Re: Komplettabschaltung DVB-T

Beitragvon Viennaboy » Mo 17 Okt, 2016 12:33

darum sollens die dämlichen 5 Euro irgendwas haben
Es sind unter den strich ja viel viel mehr weil die anderen sachen auch drinnen sind.
Ich habe keinen einzigen Fernseher oder Radio. :ok:
Viennaboy
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3803
Registriert: So 04 Nov, 2007 23:52

Re: Komplettabschaltung DVB-T

Beitragvon Starvirus » Mo 17 Okt, 2016 12:41

Viennaboy hat geschrieben:
darum sollens die dämlichen 5 Euro irgendwas haben
Es sind unter den strich ja viel viel mehr weil die anderen sachen auch drinnen sind.
Ich habe keinen einzigen Fernseher oder Radio. :ok:


Wo ist es denn mehr? Zahle ich mehr als 5,78 Euro oder weiß mein Konto noch nichts davon? Bitte klär mich mit deiner unendlichen Weisheit auf!
Schön für dich das du sowas nicht hast, also was willst du mir konstruktiv vermitteln oder nur meine Zeit verschwenden?
Bild
Starvirus
Profi-User
Profi-User
 
Beiträge: 1884
Registriert: Do 31 Jan, 2008 23:49
Wohnort: wollt ihr wieder wissen :P

Re: Komplettabschaltung DVB-T

Beitragvon Viennaboy » Mo 17 Okt, 2016 13:37

Beispiel Wien zahlst (laut Wikipedia) 24,88€ pro Monat zb mit der "Landesabgabe".
https://de.wikipedia.org/wiki/Rundfunka ... 6sterreich
Viennaboy
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3803
Registriert: So 04 Nov, 2007 23:52

Re: Komplettabschaltung DVB-T

Beitragvon Starvirus » Mo 17 Okt, 2016 13:40

Und weiter? Wien ist anders und hat ihren Spritzweinmeister...
Trotzdem zahle ich nicht mehr in OĂ–
Bild
Starvirus
Profi-User
Profi-User
 
Beiträge: 1884
Registriert: Do 31 Jan, 2008 23:49
Wohnort: wollt ihr wieder wissen :P

Re: Komplettabschaltung DVB-T

Beitragvon Viennaboy » Mo 17 Okt, 2016 13:58

Laut Wikipedia für TV und Radio in Oberösterreich 19,78€.
Viennaboy
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3803
Registriert: So 04 Nov, 2007 23:52

Re: Komplettabschaltung DVB-T

Beitragvon WaJoWi » Mo 17 Okt, 2016 18:31

Viennaboy hat geschrieben:Ich habe keinen einzigen Fernseher oder Radio. :ok:

Und musst trotzdem GIS fĂĽr Radio zahlen wenn du einen Internetzugang hast. Denn der ORF streamt das komplette Programm in das Netz fĂĽr alle empfangbar - also Zahlungspflicht. Pervers, ich weiĂź, aber Gesetz...

Viennaboy hat geschrieben:Laut Wikipedia für TV und Radio in Oberösterreich 19,78€.

Noch nicht ĂĽberrissen, dass es hier rein um die Abgabe fĂĽr Radio geht?
Provider: UPC (speed M) 125/12.5 Mbit
Bild

Hardware: Ubee EVW 3226 (2.07b); ASUS RT-N66U (Tomato 1.28.0000 MIPSR2-140 K26 USB AIO-64K); Netgear GS116Ev2 (2.0.1.40) + GS108Ev3 (2.00.12); V7 APAC1200-1E (1.0.10);...
WaJoWi
Board-User Level 3
Board-User Level 3
 
Beiträge: 1407
Registriert: Sa 23 Aug, 2003 07:58
Wohnort: Wien

Re: Komplettabschaltung DVB-T

Beitragvon Viennaboy » Mo 17 Okt, 2016 18:50

Und musst trotzdem GIS fĂĽr Radio zahlen wenn du einen Internetzugang hast. Denn der ORF streamt das komplette Programm in das Netz fĂĽr alle empfangbar - also Zahlungspflicht. Pervers, ich weiĂź, aber Gesetz...
steht wo?
Da gibts sicher eine ausnahme fĂĽr gewisse personen.
Viennaboy
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3803
Registriert: So 04 Nov, 2007 23:52

Re: Komplettabschaltung DVB-T

Beitragvon WaJoWi » Mo 17 Okt, 2016 19:26

Viennaboy hat geschrieben:steht wo?
Da gibts sicher eine ausnahme fĂĽr gewisse personen.

Ja ich weiĂź, du bist so eine "gewisse Person". :? Meine GĂĽte - suche selbst danach oder rufe bei der GIS an. So schwer ist das wirklich nicht... ;|
Provider: UPC (speed M) 125/12.5 Mbit
Bild

Hardware: Ubee EVW 3226 (2.07b); ASUS RT-N66U (Tomato 1.28.0000 MIPSR2-140 K26 USB AIO-64K); Netgear GS116Ev2 (2.0.1.40) + GS108Ev3 (2.00.12); V7 APAC1200-1E (1.0.10);...
WaJoWi
Board-User Level 3
Board-User Level 3
 
Beiträge: 1407
Registriert: Sa 23 Aug, 2003 07:58
Wohnort: Wien

Re: Komplettabschaltung DVB-T

Beitragvon Viennaboy » Mo 17 Okt, 2016 20:06

Sicher fĂĽr Leute mit besonderen BedĂĽrfnissen.
Viennaboy
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3803
Registriert: So 04 Nov, 2007 23:52

Re: Komplettabschaltung DVB-T

Beitragvon reallumpi » Mo 17 Okt, 2016 21:29

WaJoWi hat geschrieben:Und musst trotzdem GIS fĂĽr Radio zahlen wenn du einen Internetzugang hast. Denn der ORF streamt das komplette Programm in das Netz fĂĽr alle empfangbar - also Zahlungspflicht. Pervers, ich weiĂź, aber Gesetz...


Hab ich was verpasst, diese eigenwillige Rechtsauslegung der GIS hat doch VWGH doch gekippt, siehe auch z.B. https://futurezone.at/digital-life/urte ... 42.433.293
reallumpi
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 98
Registriert: So 13 Apr, 2008 16:05

VorherigeNächste

ZurĂĽck zu KABEL-TV, DVB-* & IPTV

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast