ORF unverschlüsselt über DVB-S empfangbar machen

Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen über jegliche Technologien der analogen und digitalen Fernsehprogramm-Übertragung sowie für Diskussionen rund um die Dienstleistungs- und Content-Anbieter.
Forumsregeln
Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen über jegliche Technologien der analogen und digitalen Fernsehprogramm-Übertragung sowie für Diskussionen rund um die Dienstleistungs- und Content-Anbieter.

Für Internet-Zugänge über Kabel und Sat gibt es hier die richtige Kategorie.

ORF unverschlüsselt über DVB-S empfangbar machen

Beitragvon TheSimpsons » Di 25 Nov, 2014 20:55

Hallo,

ich habe in meinem Haus 6 Stk. TV mit integriertem DVB-S Tuner, ich habe bereits 4 CI Module mit Karte,..... ich würde aber gerne ohne Modul auskommen.

In e__y bekommt man um einige $ DVB-S Modulatoren mit ASI Eingang, wenn ich so einen mit einem unverschlüsseltem ORF füttere (ASI Receiver habe ich), könnte ich das aufmodulierte Signal nicht einfach als dritten Satelliten an meinem 17/16 Multiswitch anhängen ?

Oder gehe ich das ganz irr ?
Liebe Grüße
TheSimpsons


Bild
TheSimpsons
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 328
Registriert: So 10 Apr, 2005 17:28

Re: ORF unverschlüsselt über DVB-S empfangbar machen

Beitragvon Starvirus » Di 25 Nov, 2014 22:50

Grundsätzlich, ist das Haus zu 100% für dich bestimmt oder bist du Vermieter? Wenn du Vermieter bist, dann darfst du sowas definitiv nicht, da du nicht als Kabelbetreiber eine Lizenz hast. Da handelst du dir große Schwierigkeiten mit der GIS ein.

Prinzipiel gibt es bereits Lösungen welche ein unverschlüsseltes Signal bereitstellen, jedoch funktioniert das nur auf IP Basis.
http://de.wikipedia.org/wiki/Sat-over-IP-Technik

Das mit dem Aufmodulieren müsstest du probieren aber ob du die TVs so austricksten kannst das sie deine Modulation akzeptieren ist ein anderes Thema.
Bild
Starvirus
Profi-User
Profi-User
 
Beiträge: 1869
Registriert: Do 31 Jan, 2008 23:49
Wohnort: wollt ihr wieder wissen :P

Re: ORF unverschlüsselt über DVB-S empfangbar machen

Beitragvon Riddik » Di 25 Nov, 2014 23:34

ORF füttere (ASI Receiver habe ich), könnte ich das aufmodulierte Signal nicht einfach als dritten Satelliten an meinem 17/16 Multiswitch anhängen ?

Nein, so einfach gehts nicht mit dem DVB-S Signal was über die Schüssel kommt.
ABER:

Du könntest (früher hat man das gemacht als noch alles analog war) aber ein DVB-C über den terrestischen
Eingang einspeisen und dann via Antennen Tuner des TVs sehen. Zumindest wenns ein neuerer Fernseher ist.
Wie immer du zu einem unverschlüsselten Programm kommst.
Ob der Aufwand relevant ist, ich wag es zu bezweifeln.
Gibt auch andere Lösungen: ich sag nur Diablo Cam.

Prinzipiel gibt es bereits Lösungen welche ein unverschlüsseltes Signal bereitstellen, jedoch funktioniert das nur auf IP Basis.
http://de.wikipedia.org/wiki/Sat-over-IP-Technik

Dafür brauchst aber eigene Receiver und ich denke nicht das es so gewünscht ist - zumindest versteh ich es anders.

Lg
____________________________________________________
Lg Riddik
Riddik
Board-User Level 1
Board-User Level 1
 
Beiträge: 627
Registriert: Di 14 Feb, 2012 09:44

Re: ORF unverschlüsselt über DVB-S empfangbar machen

Beitragvon TheSimpsons » Do 27 Nov, 2014 09:21

Hallo,

Danke für die Infos.

Einen Punkt hatte ich vergessen, ich habe alles LG LCD mit DVB-T/C und S also könnte ich auch einfach den ORF über DVB-T einstellen.

Aber die LG-TV´s haben keine gemeinsame Senderliste für DVB-S und DVB-T :cry: da muss man immer zwischen den Systemen hin und herschalten und da meine Eltern schon >70 Jahre sind,......

Ich bin mir auch ziemlich sicher, daß sich er Aufwand nicht lohnt aber ist halt mal wieder eine interessante Bastelei :D
Liebe Grüße
TheSimpsons


Bild
TheSimpsons
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 328
Registriert: So 10 Apr, 2005 17:28

Re: ORF unverschlüsselt über DVB-S empfangbar machen

Beitragvon Viennaboy » Do 27 Nov, 2014 16:42

Oder man nimmt einfach den ORF Livestream.
Viennaboy
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3794
Registriert: So 04 Nov, 2007 23:52

Re: ORF unverschlüsselt über DVB-S empfangbar machen

Beitragvon pc_net » Fr 28 Nov, 2014 10:01

Viennaboy hat geschrieben:Oder man nimmt einfach den ORF Livestream.


ebenso nicht geeignet, da:

TheSimpsons hat geschrieben:... muss man immer zwischen den Systemen hin und herschalten und da meine Eltern schon >70 Jahre sind,......
No hace falta ser un genio para saber quién dijo eso.

UPC Take IT Super max
Bild
pc_net
Profi-User
Profi-User
 
Beiträge: 1523
Registriert: Fr 29 Aug, 2003 21:21

Re: ORF unverschlüsselt über DVB-S empfangbar machen

Beitragvon Riddik » Fr 28 Nov, 2014 10:56

Naja, da bleibt nur mit ORF Karte füttern.
Imho die einfachste Möglichkeit und schnellste.

Bei allen anderen Lösungen ist ein Systemwechsel notwendig, da direkt keine Einspeisung
eines DVB-S Signals möglich ist. Wäre auch sinnfrei eine Quelle auf DVB-S zu modulieren
ohne es übern Sat zu senden - mal abgesehen das am Multischalter die ZF Frequenz
anliegt.

=)
____________________________________________________
Lg Riddik
Riddik
Board-User Level 1
Board-User Level 1
 
Beiträge: 627
Registriert: Di 14 Feb, 2012 09:44

Re: ORF unverschlüsselt über DVB-S empfangbar machen

Beitragvon Viennaboy » Fr 28 Nov, 2014 14:20

reines IPTV zb
Viennaboy
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3794
Registriert: So 04 Nov, 2007 23:52

Re: ORF unverschlüsselt über DVB-S empfangbar machen

Beitragvon hk2k2 » Sa 29 Nov, 2014 21:25

im prinzip sollte das mit einem xxx -> DVB-S modulator machbar sein..

ev noch eine NIT basteln mit dem modulator, damits am TV einfacher wird. (sendername, EPG..)

und am TV dann einen neuen SAT definieren, und sender suchen.

ABER

du müsstest ja ORF , ATV, PULS4, ORF3 Transponder "entschlüsseln", wird das nich etwas viel aufwand :=) HD oder SD auch noch abzuklären..

preislich glaub ich kommst du mit mehrern ORF karten billiger raus. (ci module gibts doch eh fast gratis in der bucht..)

-falls du das projekt doch angreifst, bitte um mehr infos :) hab mir sowas auch schon mal überlegt (um div eigene kanäle auf dvbs zu bringen) aber mangels leicht verfügbarer modulatoren wieder aufgegeben. preislich auch etwas hoch für eine reine spielerei :rofl:

mfg hk2k2
Salzburg AG CableLink: Extreme 50 (DOWN:51200kbit/s UP:5120kbit/s)
hk2k2
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 216
Registriert: Do 30 Nov, 2006 22:50
Wohnort:

Re: ORF unverschlüsselt über DVB-S empfangbar machen

Beitragvon Riddik » So 30 Nov, 2014 00:40

im prinzip sollte das mit einem xxx -> DVB-S modulator machbar sein..

Es wird sicher welche geben, aber nicht im "günstigen" Bereich.....
Also das wäre wirklich eine kostspielige Bastelei :D
____________________________________________________
Lg Riddik
Riddik
Board-User Level 1
Board-User Level 1
 
Beiträge: 627
Registriert: Di 14 Feb, 2012 09:44

Re: ORF unverschlüsselt über DVB-S empfangbar machen

Beitragvon hk2k2 » So 30 Nov, 2014 17:09

hier
http://www.dveo.com/broadcast-systems/D ... ators.html

modulieren sogar direkt ins L band.. :)

sonst mal eine kleine kompakte headend überlegen, wenn insgesamt nicht zu viele sender benötigt werden, und das ganze auf QAM aussenden?
Salzburg AG CableLink: Extreme 50 (DOWN:51200kbit/s UP:5120kbit/s)
hk2k2
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 216
Registriert: Do 30 Nov, 2006 22:50
Wohnort:

Re: ORF unverschlüsselt über DVB-S empfangbar machen

Beitragvon Riddik » So 30 Nov, 2014 21:59

Und hier der Preis zu dem kleinsten mobilen Teil:
Suggested Retail Price: eYe Grabber -- $4,495 U.S.


Dennoch interessant is es natürlich.
____________________________________________________
Lg Riddik
Riddik
Board-User Level 1
Board-User Level 1
 
Beiträge: 627
Registriert: Di 14 Feb, 2012 09:44


Zurück zu KABEL-TV, DVB-* & IPTV

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste