UPC: Geschwindigkeitsprobleme mit 2. Router

Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen ĂĽber jegliche Technologien der analogen und digitalen Fernsehprogramm-Ăśbertragung sowie fĂĽr Diskussionen rund um die Dienstleistungs- und Content-Anbieter.
Forumsregeln
Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen ĂĽber jegliche Technologien der analogen und digitalen Fernsehprogramm-Ăśbertragung sowie fĂĽr Diskussionen rund um die Dienstleistungs- und Content-Anbieter.

Für Internet-Zugänge über Kabel und Sat gibt es hier die richtige Kategorie.

UPC: Geschwindigkeitsprobleme mit 2. Router

Beitragvon hispeedsoul86 » Fr 25 Jul, 2014 10:31

Aloha zusammen.

Meine Freundin und ich haben seit Anfang Juli ein FIT-Paket von UPC.
Das Modem von UPC steht beim Fernseher, wo es auch bleiben soll, da wir den Fernseher und unsere XBOX per Kabel ins Netz bringen wollen/mĂĽssen.
Unsere PCs und der Netzwerkdrucker sind aber vom Modem ca 15m-Kabellänge weit entfernt und wir wollen nicht 3x soviel Kabel durch die Wohnung legen müssen.
Darum wollten wir mittels einem 2. Router in unser Arbeitszimmer und von diesem aus beide PCs und den Drucker ansteuern.
Als Modem haben wir uns von D-Link das Modell DIR-652/E zugelegt.

Beim ersten AnschlieĂźen hab ich ĂĽber den D-Link-Router gar keine Internetverbindung bekommen.
Erst als ich das Gerät von UPC in den Bridge-Modus gebracht habe, hat es zwar funktioniert, jedoch war die Geschwindigkeit von den 75MBit auf weit unter 1MBit gesunken, das man nicht einmal wirklich google oder sonst etwas aufrufen konnte.

Jetzt zur eigentlichen Frage:
Ist es bzw wie ist es möglich mit dem D-Link Router volle Geschwindigkeit zu erhalten, sei es mit Bridge oder Router Modus des UPC Geräts.
Vielleicht ist es nur eine Einstellung am D-Link die ich ĂĽbersehen habe, bzw nicht kenne.

Bzgl unserer PCs haben wir beide Windows 7 64bit

MfG
hispeedsoul86
hispeedsoul86
Neu im Board
Neu im Board
 
Beiträge: 1
Registriert: Do 24 Jul, 2014 15:42

Re: UPC: Geschwindigkeitsprobleme mit 2. Router

Beitragvon peter47 » Fr 25 Jul, 2014 10:55

Warum einen 2. Router?

Tut's nicht ein Switch auf BĂĽroseite auch?
peter47
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 453
Registriert: Di 08 Jun, 2010 06:29

Re: UPC: Geschwindigkeitsprobleme mit 2. Router

Beitragvon jutta » Fr 25 Jul, 2014 11:14

ich wuerde zunaechst nachschauen, ob bei dem d-link irgendwo ein QOS eingerichtet ist, das zuviel des guten tut.

wenn das nicht hilft, dann
1.) im d-link dhcp deaktivieren.
2.) das UPC-modem wieder auf router umstellen
3.) den d-link als switch verwenden (dazu brauchst du nur das vom modem kommende netzwerkkabel aus der grauen "internet"-buchse raus und in eine der 4 blauen "LAN"-buchsen reinstecken.

ich hoffe, dass die farben bei deinem d-link so sind, wie auf der d-link website
http://www.dlink.com/de/de/home-solutio ... ome-router
jutta
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 30295
Registriert: Do 15 Apr, 2004 10:48
Wohnort: wien


ZurĂĽck zu KABEL-TV, DVB-* & IPTV

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast