SimpliTV = DVB-T2 Österreich

Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen über jegliche Technologien der analogen und digitalen Fernsehprogramm-Übertragung sowie für Diskussionen rund um die Dienstleistungs- und Content-Anbieter.
Forumsregeln
Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen über jegliche Technologien der analogen und digitalen Fernsehprogramm-Übertragung sowie für Diskussionen rund um die Dienstleistungs- und Content-Anbieter.

Für Internet-Zugänge über Kabel und Sat gibt es hier die richtige Kategorie.

Re: SimpliTV = DVB-T2 Österreich

Beitragvon crush89 » Mo 22 Apr, 2013 15:33

Nein, das ist keine Werbebotschaft oder ähnliches, ich bin nur gegen einseitige Berichte und Vorverurteilung.

Gratis Sat mit HD??? Wo gibts das bitte?? Wenn man deutsche Sender (Pro7, Sat1, ZDF usw) in HD sehen will muss man bei einer Satteliten-Anlage genauso ein Abo nehmen, gratis gibts da nur die Sender in SD Qualität und selbst für ORF muss man die Karte (immerhin 18€) bezahlen. Und eine Sat-Reciver der überhaupt technisch in der Lage ist HD zu Empfangen (CI+, HDMI, usw) unter 100€ ist Mangelware und da ist die Schüssel, LNB und Kabelwerk noch nichtmal inbegriffen...

Und wegen der Unwissenheit meines Vorredners: DVB-T ist nicht gleich DVB-T2. Das DVB-T2 Signal ist jetzt schon besser wie das DVB-T Singal, das liegt an MISO (Multiple Input – Single Output) (siehe:http://de.wikipedia.org/wiki/DVB-T2), und dadurch das das Signal stark genug ist, braucht man nicht das Signal sammeln, bündeln und verteilen...

Als Beispiel nur: das Haus meiner Eltern lag genau im Graubereich von 3 Sendemasten (Wien-Süd, Burgenland-Nord und Neunkirchen), dadurch war der DVB-T Empfang grotten schlecht, jetzt mit DVB-T2 liegt die Signalqualität und Signalstärke in jedem Stock (auch im Keller) bei über 90% und die Antenne steht immer hinter dem Fernseher versteck, auch der halbstündlich verbeifahrende Zug hat seit DVB-T2 keinen Einfluss auf das Bild.

Und TV-Kabel ist für viele keine alternative weil viele Dörfer nicht angeschlossen sind und wenn macht KabelTV den größten Brocken auf der REchnung aus, mit weniger Sendern und die oft nur in SD, siehe z.B. das Grundversorgungspaket von UPC, kostet glaub ich über 20€ im Monat und bietet nur ORF in HD an...
crush89
Neu im Board
Neu im Board
 
Beiträge: 10
Registriert: So 03 Feb, 2013 15:51

Re: SimpliTV = DVB-T2 Österreich

Beitragvon Elbart » Mo 22 Apr, 2013 16:18

crush89 hat geschrieben:Wenn man deutsche Sender (Pro7, Sat1, ZDF usw) in HD sehen will muss man bei einer Satteliten-Anlage genauso ein Abo nehmen

Gilt für Pro7, Sat1 etc. zu*, nicht aber für ARD, ZDF oder deren Spartensender.

* Für Unterbrecherwerbung direkt bezahlen? Wuhaha! :rotfl:
Elbart
Board-User Level 1
Board-User Level 1
 
Beiträge: 740
Registriert: So 17 Okt, 2004 14:53
Wohnort: Celovec

Re: SimpliTV = DVB-T2 Österreich

Beitragvon Storch32 » Mo 22 Apr, 2013 18:02

Ach Elbart, lass´ gut sein. ;)

Alles, was wegen irgendwelcher *zensiert* zum Rohrkrepierer werden droht (z.B. HDaustria, HD+, CI+ & SimpliTV), braucht Jubelperser. Schau´ Dir nur mal diese Jubelmeldung an.
In Verwendung: A1 Kombi, UPC Super F.I.T., HoT flex, B.free Breitband, fairytel take5 & immer mal wieder Telefonzellen. VDS, NSA, GCHQ & Co.?! NEIN DANKE!! :evil:
Storch32
Board-User Level 1
Board-User Level 1
 
Beiträge: 695
Registriert: Di 18 Aug, 2009 20:46
Wohnort: Wien 21 Groß Jedlersdorf

Re: SimpliTV = DVB-T2 Österreich

Beitragvon crush89 » Mi 24 Apr, 2013 08:56

Storch32 hat geschrieben:Ach Elbart, lass´ gut sein. ;)

Alles, was wegen irgendwelcher *zensiert* zum Rohrkrepierer werden droht (z.B. HDaustria, HD+, CI+ & SimpliTV), braucht Jubelperser. Schau´ Dir nur mal diese Jubelmeldung an.



was hat das eine mit dem anderen zutun?
crush89
Neu im Board
Neu im Board
 
Beiträge: 10
Registriert: So 03 Feb, 2013 15:51

Re: SimpliTV = DVB-T2 Österreich

Beitragvon renegade » Fr 26 Apr, 2013 10:12

crush89 hat geschrieben:Gratis Sat mit HD??? Wo gibts das bitte??


Über Astra zB.
Ich seh jetzt ehrlich gesagt keine großen Vorteile von simpliTV gegenüber SatTV. Wenn es dir jetzt um die Privaten in HD geht bist du mit Sat auch besser dran, bei simpliTV fehlen wohl einige der deutschen Privaten.
Der Preis von 10 Euro monatlich ist ja auch nicht gerade günstig, vergleich das mal mit dem sky Welt Paket, das kostet 16.90 und da hast du inkl. ORF 15 HD Sender und dann auch noch die ganzen FreeTV HD-Sender (ARD, ZDF, ServusTV,...)
Bild
renegade
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 155
Registriert: Sa 08 Mai, 2004 10:02
Wohnort: Steiermark, Deutschlandsberg

Re: SimpliTV = DVB-T2 Österreich

Beitragvon pusha » Fr 26 Apr, 2013 15:54

zdf hd mdr hd wdr hd rsat hd bayern hd und zahlreiche weitere freie hd sender, zahlen musst du nur für rtl pro7 und co.

crush89 hat geschrieben:Nein, das ist keine Werbebotschaft oder ähnliches, ich bin nur gegen einseitige Berichte und Vorverurteilung.

Gratis Sat mit HD??? Wo gibts das bitte?? Wenn man deutsche Sender (Pro7, Sat1, ZDF usw) in HD sehen will muss man bei einer Satteliten-Anlage genauso ein Abo nehmen, gratis gibts da nur die Sender in SD Qualität und selbst für ORF muss man die Karte (immerhin 18€) bezahlen. Und eine Sat-Reciver der überhaupt technisch in der Lage ist HD zu Empfangen (CI+, HDMI, usw) unter 100€ ist Mangelware und da ist die Schüssel, LNB und Kabelwerk noch nichtmal inbegriffen...

Und wegen der Unwissenheit meines Vorredners: DVB-T ist nicht gleich DVB-T2. Das DVB-T2 Signal ist jetzt schon besser wie das DVB-T Singal, das liegt an MISO (Multiple Input – Single Output) (siehe:http://de.wikipedia.org/wiki/DVB-T2), und dadurch das das Signal stark genug ist, braucht man nicht das Signal sammeln, bündeln und verteilen...

Als Beispiel nur: das Haus meiner Eltern lag genau im Graubereich von 3 Sendemasten (Wien-Süd, Burgenland-Nord und Neunkirchen), dadurch war der DVB-T Empfang grotten schlecht, jetzt mit DVB-T2 liegt die Signalqualität und Signalstärke in jedem Stock (auch im Keller) bei über 90% und die Antenne steht immer hinter dem Fernseher versteck, auch der halbstündlich verbeifahrende Zug hat seit DVB-T2 keinen Einfluss auf das Bild.

Und TV-Kabel ist für viele keine alternative weil viele Dörfer nicht angeschlossen sind und wenn macht KabelTV den größten Brocken auf der REchnung aus, mit weniger Sendern und die oft nur in SD, siehe z.B. das Grundversorgungspaket von UPC, kostet glaub ich über 20€ im Monat und bietet nur ORF in HD an...
connected with
citynet hall ag vdsl 50mbit/5mbit + fastpath
upc fiber power cable 75mbit/7,5mbit
pusha
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 107
Registriert: So 26 Feb, 2012 21:51

Re: SimpliTV = DVB-T2 Österreich

Beitragvon Starvirus » Fr 26 Apr, 2013 17:06

Storch32 hat geschrieben:Ach Elbart, lass´ gut sein. ;)

Alles, was wegen irgendwelcher *zensiert* zum Rohrkrepierer werden droht (z.B. HDaustria, HD+, CI+ & SimpliTV), braucht Jubelperser. Schau´ Dir nur mal diese Jubelmeldung an.


SimplyTV ist nur ein Nischenprodukt was uninteressant ist für jeden der Sat haben kann. Eine Satanalage kostet kaum noch was wenn mans ned beim Blödmarkt oder Baumaxl kauft.

HD+ hab ich nur solange ich keine Ristriktionen durch CI+ habe. Fürs HD gut da bezahl ich eben weils ein Mehrwert ist, der auch schon hart auf der Grenze liegt aber gut, man gibt sonst auch viel Geld für Schrott aus. HD Austria ist komplett überteuert für das Angebot.
Bild
Starvirus
Profi-User
Profi-User
 
Beiträge: 1880
Registriert: Do 31 Jan, 2008 23:49
Wohnort: wollt ihr wieder wissen :P

Re: SimpliTV = DVB-T2 Österreich

Beitragvon Elbart » Di 23 Sep, 2014 11:33

Ab 21.10. kann man in Kärnten zusätzlich zu ORF III HD, ORF Sport+ HD und ORF 2 Kärnten HD auch SeruvsTV HD und 3Sat HD kostenlos empfangen.
http://dvb-t.at/kaernten/warum-umstelle ... index.html
Elbart
Board-User Level 1
Board-User Level 1
 
Beiträge: 740
Registriert: So 17 Okt, 2004 14:53
Wohnort: Celovec

Re: SimpliTV = DVB-T2 Österreich

Beitragvon Aluminchen » Di 23 Sep, 2014 12:44

Ja schön, und alle DVB-T Emfangsgeräte sind wertlos weil nichts mehr empfangen wird.
Den ORF sollt man die Gebühren streichen - den wertlosen den. :-?

Wurde gerade erst vor 5? Jahren analog abgedreht......
:ok:
Aluminchen
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 233
Registriert: Sa 05 Jan, 2013 12:40

Re: SimpliTV = DVB-T2 Österreich

Beitragvon Elbart » Di 23 Sep, 2014 12:53

Aluminchen hat geschrieben:Ja schön, und alle DVB-T Emfangsgeräte sind wertlos weil nichts mehr empfangen wird.

Nein, wieso? Bis 2016 laufen die Muxe noch.
Elbart
Board-User Level 1
Board-User Level 1
 
Beiträge: 740
Registriert: So 17 Okt, 2004 14:53
Wohnort: Celovec

Re: SimpliTV = DVB-T2 Österreich

Beitragvon Aluminchen » Di 23 Sep, 2014 13:11

Nein, wieso? Bis 2016 laufen die Muxe noch.

Steht sicher wo im Kleingedruckten - aber auch nit wirklich besser ;)
Das analoge hat wie lange funktioniert? ^^

:ok:

daher trotzdem gehören die ORF Gebühren weg...
ich sehe keinen ORF nur DVD usw, und trotzdem derfst für den Blödsinn zahlen.....
Aluminchen
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 233
Registriert: Sa 05 Jan, 2013 12:40

Re: SimpliTV = DVB-T2 Österreich

Beitragvon Gorbag » Di 23 Sep, 2014 13:37

Aluminchen hat geschrieben:ich sehe keinen ORF nur DVD usw, und trotzdem derfst für den Blödsinn zahlen.....

Es gibt wohl bestimmt TV mit Steckmodule für DVB-C, DVB-T und DVB-S. Einfach diese rausnehmen und schon erfüllst du die Bedingungen, um keine Gebühren zahlen zu müssen. TV ohne Empfangsteil = keine ORF Gebühr.

Alternativ legst du dir einen Monitor zu und verbindest diesen mit dem DVD-Player, kommt auf das Gleiche heraus.
Ich hasse Leute, die mitten im Satz
Gorbag
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3195
Registriert: Mo 19 Jul, 2004 10:39
Wohnort: Graz / Thal

Re: SimpliTV = DVB-T2 Österreich

Beitragvon Aluminchen » Di 23 Sep, 2014 21:02

Es gibt wohl bestimmt TV mit Steckmodule für DVB-C, DVB-T und DVB-S. Einfach diese rausnehmen und schon erfüllst du die Bedingungen, um keine Gebühren zahlen zu müssen. TV ohne Empfangsteil = keine ORF Gebühr.

Alternativ legst du dir einen Monitor zu und verbindest diesen mit dem DVD-Player, kommt auf das Gleiche heraus.

He he, tja, das war mal. Da hat der ORF nachgezogen. Mittlerweile wurde das imho letztes
Jahr oder vor 2 Jahren geändert, weil viele dahin gehend sich abgemeldet haben.
Und da hat man sich auch nur vom Fernsehentgelt abmelden können - die Steuer hat man dennoch
zahlen müssen.

Aber was solls -Hurra wir haben HD Programme via Antenne :D
Aluminchen
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 233
Registriert: Sa 05 Jan, 2013 12:40

Re: SimpliTV = DVB-T2 Österreich

Beitragvon Elbart » Mi 24 Sep, 2014 15:19

Aluminchen hat geschrieben:Ja schön, und alle DVB-T Emfangsgeräte sind wertlos weil nichts mehr empfangen wird.

Ich muss mich korrigieren, du hattest teilweise recht:

Die Sender Puls 4, ServusTV, 3Sat, ORF Sport+ und ORFIII sind ab 21.10. mit Ihrer alten DVB-T Box in Kärnten nicht mehr empfangbar.

http://www.simplitv.at/de/umsteigen/

Es bleiben also heiße drei Sender: ORF eins, ORF2 und ATV.

Nett.
Elbart
Board-User Level 1
Board-User Level 1
 
Beiträge: 740
Registriert: So 17 Okt, 2004 14:53
Wohnort: Celovec

Re: SimpliTV = DVB-T2 Österreich

Beitragvon Gorbag » Do 25 Sep, 2014 07:54

Und damit steigt der Druck auf die Konsumenten, Geld in neue Geräte zu investieren.
So kann man auch die lahme Konjunktur wieder ankurbeln. :diabolic:
Ich hasse Leute, die mitten im Satz
Gorbag
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3195
Registriert: Mo 19 Jul, 2004 10:39
Wohnort: Graz / Thal

VorherigeNächste

Zurück zu KABEL-TV, DVB-* & IPTV

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste