DVB-T1 Receiver aus Monitor ausbauen?

Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen √ľber jegliche Technologien der analogen und digitalen Fernsehprogramm-√úbertragung sowie f√ľr Diskussionen rund um die Dienstleistungs- und Content-Anbieter.
Forumsregeln
Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen √ľber jegliche Technologien der analogen und digitalen Fernsehprogramm-√úbertragung sowie f√ľr Diskussionen rund um die Dienstleistungs- und Content-Anbieter.

F√ľr Internet-Zug√§nge √ľber Kabel und Sat gibt es hier die richtige Kategorie.

DVB-T1 Receiver aus Monitor ausbauen?

Beitragvon franz4700 » Sa 25 Feb, 2017 15:12

Da der Gesetzgeber angeblich in Zukunft auch die Besitzer von empfangsunf√§higen DVB-T1 Receivern in Gebieten, wo es nur mehr DVB-T2 gibt, zum Bezahlen der ORF-Geb√ľhr zwingen will: Ist es eine gro√üe Sache, den DVB-T1 Empfangsteil aus einem 24er Monitor und 32er TV auszubauen?
franz4700
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 120
Registriert: Di 26 Okt, 2010 11:52

Re: DVB-T1 Receiver aus Monitor ausbauen?

Beitragvon Viennaboy » Sa 25 Feb, 2017 15:27

Man könnte den Tuner auslöten aber wer weis ob du das Gerät nicht brickst dann.
Viennaboy
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3786
Registriert: So 04 Nov, 2007 23:52

Re: DVB-T1 Receiver aus Monitor ausbauen?

Beitragvon franz4700 » Sa 25 Feb, 2017 16:46

Hätte mich interessiert, ob es jemand schon gemacht hat. Selbst wenn ich das in einem Elektronikladen machen lasse, der mir einmal super die ABS-Einheit meines Autos nachgelötet hat, kommt das billiger als neue Monitore ohne DVB-T Receiver zu kaufen.
franz4700
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 120
Registriert: Di 26 Okt, 2010 11:52

Re: DVB-T1 Receiver aus Monitor ausbauen?

Beitragvon Viennaboy » Sa 25 Feb, 2017 18:41

Ich hatte noch nie einen Monitor mit DVB-T. Und wenn ich eine Firma w√§re w√ľrde ich die Finger davon lassen weil ich w√§re haftbar f√ľr alle Folgesch√§den. Wer weis ob das Ger√§t nicht gebrickt wird wenn man es ausl√∂tet?
Wenn es defekte Ger√§te w√§ren wo es wurscht w√§re ok. Aber ohne die Folgen zu kennen die es haben kann w√ľrde ICH die Finger davon lassen.
Viennaboy
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3786
Registriert: So 04 Nov, 2007 23:52

Re: DVB-T1 Receiver aus Monitor ausbauen?

Beitragvon Riddik » So 26 Feb, 2017 00:02

Also:
Monitore wie auch TV Geräte haben keinen eingebauten DVB-T Receiver sondern
lediglich einen Modul. Das ausl√∂ten von den Dingern hat fr√ľher mal funktioniert,
heute sind diese Empfangsteile allerdings so miteinander kombiniert das eine einzelne
Komponente nicht so ohne weiteres entfernen kannst.
Zus√§tzlich m√ľsstest auch noch die Firmware des Ger√§ts √§ndern, da es beim Einschalten
wie bei einem PC alle Schnittstellen abfragt und somit vermutlich gar nix mehr macht.

Weiters gabs mal zu Zeiten von Analog-TV die M√∂glichkeit den Tuner f√ľr ORF sperren zu
lassen, jedoch musste ein entsprechender Fachbetrieb die Bestätigung ausstellen.
Und sowas wird heute sicher kein Betrieb machen, geschweige denn das es g√ľltig ist.

Zus√§tzlich sieht ja die Rechtslage so aus, das du alleine schon f√ľr die Anschlussm√∂glichkeit
eines ORF-tauglichen Empfängers bereits zur Zahlung verpflichtet bist. Also reicht Prinzipiell
schon ein Monitor mit HDMI Eingang ;)

ABER, mit der EInf√ľhrung von DVB-T2 gibts ja auch die Einf√ľhrung von Verschl√ľsselungstechnologie.
Wenn jemand kein ORF haben will ist es ein leichtes, nicht zahlenden Teilnehmer dies zu
verwehren. Daher geh√∂rt die Geb√ľhr l√§ngst √ľberarbeitet, soda√ü es keine Zwangsgeb√ľhren mehr
sind. Der ORF hat nun l√§ngst die M√∂glichkeit √ľber alle Verbreitungswege dies einzuschr√§nken
und auf jeden Kunden freizugeben. Zu Zeiten des Analog-TV's war dies technisch nicht möglich.

Das ist ungef√§hr wie damals mit Genehmigung f√ľrs das Anbringen einer Satantenne. Pure B√ľrokratie.
Und was macht die Regulierung dazu? N√ľchts - Zusehen.
:oops:
____________________________________________________
Lg Riddik
Riddik
Board-User Level 1
Board-User Level 1
 
Beiträge: 624
Registriert: Di 14 Feb, 2012 09:44

Re: DVB-T1 Receiver aus Monitor ausbauen?

Beitragvon Viennaboy » So 26 Feb, 2017 11:20

Genau deswegen wird der ORF1 und ORF2 immer noch in DVB-T2 unverschl√ľsselt ausgestrahlt.
Viennaboy
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3786
Registriert: So 04 Nov, 2007 23:52

Re: DVB-T1 Receiver aus Monitor ausbauen?

Beitragvon Starvirus » So 26 Feb, 2017 13:50

Es geht und ging nie darum das man sich der GIS jemals entziehen kann. Die GIS ist genauso wie der ORF gesch√ľtzte Unternehmen.
Die GIS w√ľrde man sofort nicht mehr ben√∂tigen wenn man die Haushaltsabgabe einf√ľhrt. Dann reicht eine kleine Abteilung im ORF.

Der ORF ist f√ľr die Politik die billigste propaganda Maschine und dahinter gereiht die politisch beeinflussten Unternehmen wie Raiffeisen, A1 usw.

Der Wille ist nicht da dem B√ľrger etwas zu sparen das sieht man generell in der Politik, es werden nur Dinge sch√∂ner gerechnet oder vielleicht den kleinsten gemeinsamen Nenner vollzogen, aber die gro√üen Dinge wie die Verwaltungsreform oder einfach nur eine Sozialversicherungsreform oder auch die Entbindung der Pflichtmitgliedschaften wie Arbeiterkammer und WKO.
Alles Dinge wo man super seine Leute verstecken kann...

Solange es nicht wirklich brennt und das die Leute protestieren wird man dem ORF nicht entkommen und da wird dann auch wieder nur der kleinste gemeinsame Nenner genommen.
Bild
Starvirus
Profi-User
Profi-User
 
Beiträge: 1858
Registriert: Do 31 Jan, 2008 23:49
Wohnort: wollt ihr wieder wissen :P

Re: DVB-T1 Receiver aus Monitor ausbauen?

Beitragvon Viennaboy » So 26 Feb, 2017 13:59

Ich habe weder einen Fernseher noch ein Radio wieso sollte ich zahlen? Nein auch keinen anderen TV Empfänger.
Viennaboy
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3786
Registriert: So 04 Nov, 2007 23:52

Re: DVB-T1 Receiver aus Monitor ausbauen?

Beitragvon Sette » Mo 27 Feb, 2017 09:05

Hat so ein Monitor/TV nicht auch einen DVBT-Antennenanschluß? Den konnte man ja entfernen und das "Loch" verschließen um einen Empfang technisch unmöglich zu machen, oder?

Gruß
Sette
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 317
Registriert: Mi 15 Mär, 2006 13:42

Re: DVB-T1 Receiver aus Monitor ausbauen?

Beitragvon Riddik » Mo 27 Feb, 2017 23:26

Mit ¬ß 31 Abs 10 ORF-Gesetz wollte der Gesetzgeber "klarstellen", dass die Verpflichtung zur Zahlung des ORF-Programmentgelts nicht nur dann besteht, wenn die ORF-Programme tats√§chlich empfangen werden, sondern auch dann, wenn ein Standort durch digitale terrestrische √úbertragung versorgt wird und daher der Empfang der Fernsehprogramme m√∂glich ist - auch wenn der Rundfunkteilnehmer √ľber keine "Zusatzeinrichtungen" f√ľr seine bestehende Rundfunkempfangseinrichtung verf√ľgt.

Weil ich gerade dar√ľber gestolpert bin - es ist v√∂llig belanglos ob nun den "DVB-T Teil" rausoperierst oder nicht.
____________________________________________________
Lg Riddik
Riddik
Board-User Level 1
Board-User Level 1
 
Beiträge: 624
Registriert: Di 14 Feb, 2012 09:44

Re: DVB-T1 Receiver aus Monitor ausbauen?

Beitragvon Starvirus » Di 28 Feb, 2017 06:55

Riddik hat geschrieben:
Mit ¬ß 31 Abs 10 ORF-Gesetz wollte der Gesetzgeber "klarstellen", dass die Verpflichtung zur Zahlung des ORF-Programmentgelts nicht nur dann besteht, wenn die ORF-Programme tats√§chlich empfangen werden, sondern auch dann, wenn ein Standort durch digitale terrestrische √úbertragung versorgt wird und daher der Empfang der Fernsehprogramme m√∂glich ist - auch wenn der Rundfunkteilnehmer √ľber keine "Zusatzeinrichtungen" f√ľr seine bestehende Rundfunkempfangseinrichtung verf√ľgt.

Weil ich gerade dar√ľber gestolpert bin - es ist v√∂llig belanglos ob nun den "DVB-T Teil" rausoperierst oder nicht.


Riddik hat hier Recht. Man muss aber dazu sagen da kann man sich auch rauswinden wenn du z.B. metallbedampfte Fenster hast, dann geht DVB-T auch nicht mehr wirklich. Es ist aber definitiv zum Streiten und das richtig grob.
Ich habe meinen Konsens so gefunden, ich ignoriere den ¬ß31 Abs 10 und halte mich an dem was vorher auch gegolten hat, kann ich den ORF nicht empfangen sprich ich hab keine DVB-T Einrichtung oder eine ORF Karte bekommt er nur die Radiogeb√ľhren. Mit dem Fahre ich ohne Probleme.
Bild
Starvirus
Profi-User
Profi-User
 
Beiträge: 1858
Registriert: Do 31 Jan, 2008 23:49
Wohnort: wollt ihr wieder wissen :P


Zur√ľck zu KABEL-TV, DVB-* & IPTV

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast