Voip-Problem hinter FB 3390

Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen zum Thema VoIP und Internet-Fax-Dienste - unabhängig von VoIP/Internet-Fax-Technologie und Anbieter.
Forumsregeln
Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen zum Thema VoIP und Internet-Fax-Dienste - unabhängig von VoIP/Internet-Fax-Technologie und Anbieter.

Mit FESTNETZ & MOBIL - TELEFONIE & FAX gibt es eine eigene Kategorie für Telefon und Fax ohne Netzwerk/Internet als primäres Übertragungsmedium.

Voip-Problem hinter FB 3390

Beitragvon Felis » Sa 25 Jun, 2016 17:19

Habe neulich unser Heimnetz (A1 nur DSL mit A1-TV) auf die FB 3390 (guter Tipp hier im Forum) umgestellt, nachdem der Telekomrouter endgültig k.o. ging. Alles - bis auf Voip - klappt auch wunderbar. An mögliche Voip-Probleme hätte ich ganz zum Schluss gedacht, sosehr hatte in den vergangenen Jahren alles problemlos funktioniert.
Ich nütze ein Siemens C450IP für Voipbuster und noch zusätzlich ein altes FB-Fon als ATA, in den eine deutsche Sipgate-Nummer eingetragen ist. Beide hängen mit ihren LAN-Ports jeweils an einem LAN-Port der Fritzbox. An einem Telefonport des FB-Fon hängt noch das "Festnetztelefonkabel" des Siemens-Telefons für die ankommenden Gespräche auf der deutschen Nummer.
Problem: Bei beiden Anschlüssen höre ich den Anrufer nach drei-vier Minuten nicht mehr. Meine hinausgehende Stimme funktioniert problemlos weiter.
Habe sämtliche Portfreigaben (5060, 3478, 10000, ...) zig mal durchgespielt. Das Siemens hängt sowieso als DMZ dran. Sämtliche Konfigurationsmöglichkeiten des Siemens (mit u. ohne Proxy, das FB-Fon bietet ja kaum welche) durchgespielt. Nichts hilft. Da es mit dem alten Router keinerlei Probleme gab, habe ich schon schwer die neue Fritzbox in Verdacht. Allein, auch in der sind die Einstellmöglichkeiten ziemlich mager.
Jemand eine Idee, ob man noch irgendwelche "versteckten" Funktonen des 3390 irgendwo finden und verändern könnte? Für jeden Input dankbar.
Felis
Board-User Level 2
Board-User Level 2
 
Beiträge: 793
Registriert: Fr 09 Jan, 2004 11:26

Re: Voip-Problem hinter FB 3390

Beitragvon Riddik » So 26 Jun, 2016 09:07

Hallo,

2 Dinge mĂĽssen bei der Fritzbox immer eingestellt werde sonst gibts Troubles.
Die "Ansicht" ganz unten muss dabei auf "Erweitert" stehen sonst sieht man die
MenĂĽpunkte nicht.

1.: unter "Telefonie=>Eigene Rufnummern=>gewünschter Account auswählen" ganz unten
die Funktion "Anmeldung immer ĂĽber eine Internetverbindung" anhaken, sonst versucht
die Fritzbox ggf. ĂĽber die Wartungsverbindung der A1 den Sipserver zu erreichen.

2.: unter "Telefonie=>Eigene Rufnummer=>Reiter [Anschlusseinstellungen]" ganz unten
"Portweiterleitung des Internet-Routers fĂĽr Telefonie aktiv halten" anhaken und dann auf
1min stellen.

Denn Portweiterleitung inbound ist nicht notwendig. Ohne diese Funktion wird der geöffnete Port
geschlossen und man kann nicht steuern auf welchen Port dann die Sprachdatenpakete reinkommen,
was zur Folge hat, das du niemanden mehr hörst.
:D
____________________________________________________
Lg Riddik
Riddik
Board-User Level 1
Board-User Level 1
 
Beiträge: 628
Registriert: Di 14 Feb, 2012 09:44

Re: Voip-Problem hinter FB 3390

Beitragvon Felis » So 26 Jun, 2016 12:01

Danke fĂĽr die Antwort! Genau, DAS sind die Punkte, an die ich mich nur sehr unterschwellig erinnert hatte, und deswegen nach "erweiterten Einstellungen" fragte. Die hatten wir vor Jahren, als wir noch bie UPC waren und eine FB hatten, eben auch. Allein, diesmal habe ich mir dummerweise keine FB-Fon geholt. Das 3390 kann kein Telefon. In den erweiterten Einstellungen - die ich jetzt finde - ist nichts dergleichen zu finden. Dachte nicht mehr daran, dass ich, auch wenn ich nicht direkt die Fon-Funktion der FB nutze, trotzdem fĂĽr VoIP wohl eine brauche. Dumm gelaufen. :twisted:
Denke, mit dieser HW wird´s nicht wirklich lösbar sein.
Felis
Board-User Level 2
Board-User Level 2
 
Beiträge: 793
Registriert: Fr 09 Jan, 2004 11:26

Re: Voip-Problem hinter FB 3390

Beitragvon Felis » So 26 Jun, 2016 12:01

Danke fĂĽr die Antwort! Genau, DAS sind die Punkte, an die ich mich nur sehr unterschwellig erinnert hatte, und deswegen nach "erweiterten Einstellungen" fragte. Die hatten wir vor Jahren, als wir noch bie UPC waren und eine FB hatten, eben auch. Allein, diesmal habe ich mir dummerweise keine FB-Fon geholt. Das 3390 kann kein Telefon. In den erweiterten Einstellungen - die ich jetzt finde - ist nichts dergleichen zu finden. Dachte nicht mehr daran, dass ich, auch wenn ich nicht direkt die Fon-Funktion der FB nutze, trotzdem fĂĽr VoIP wohl eine brauche. Dumm gelaufen. :twisted:
Denke, mit dieser HW wird´s nicht wirklich lösbar sein.

sorry Doppelposting bitte löschen!
Zuletzt geändert von Felis am So 26 Jun, 2016 12:03, insgesamt 2-mal geändert.
Felis
Board-User Level 2
Board-User Level 2
 
Beiträge: 793
Registriert: Fr 09 Jan, 2004 11:26

Re: Voip-Problem hinter FB 3390

Beitragvon Felis » Do 04 Aug, 2016 16:18

Seit einigen Tagen habe ich das Siemens Gigaset C430A GO Hybrid-Dect-Schnurlostelefon in Betrieb. Mit neuerer Firmware und mehreren eintragbaren Sip-Accounts brauche ich nicht mehrere Geräte für mehrere Accounts und bis jetzt gibt´s keine Unterbrechungen beim hereinkommenden Ton. Ich hoffe das Problem so dauernhaft gelöst zu haben.
Felis
Board-User Level 2
Board-User Level 2
 
Beiträge: 793
Registriert: Fr 09 Jan, 2004 11:26


ZurĂĽck zu VoIP & INTERNET-FAX

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast