Alarmanlage mit VOIP Modem verbinden

Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen zum Thema VoIP und Internet-Fax-Dienste - unabhängig von VoIP/Internet-Fax-Technologie und Anbieter.
Forumsregeln
Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen zum Thema VoIP und Internet-Fax-Dienste - unabhängig von VoIP/Internet-Fax-Technologie und Anbieter.

Mit FESTNETZ & MOBIL - TELEFONIE & FAX gibt es eine eigene Kategorie für Telefon und Fax ohne Netzwerk/Internet als primäres Übertragungsmedium.

Re: wo bekomme ich diesen adapter her?

Beitragvon ANOther » Di 21 Jan, 2014 23:10

Mach mal den deckel drauf und versuchs nochmal....
Sex is like hacking. You get in, you get out, and you hope you didnt leave something behind that can be traced back to you.
ANOther
Board-Guru
Board-Guru
 
Beiträge: 5938
Registriert: Di 16 Aug, 2005 15:35

Re: wo bekomme ich diesen adapter her?

Beitragvon werner_q » Mi 22 Jan, 2014 08:25

Nemesis200SX hat geschrieben:was mach ich falsch :-?

Komisch, das schaut eigentlich sehr richtig aus.
- Prüfen, ob die Schneidklemmen die Isolierung der Adern auch wirklich durchschneiden (die Adern in diesen Kabeln sind oft sehr dünn)
- Funktioniert der Telefonanschluss am Kabelmodem? Kann man das einmal mit einem Telefon testen? Funktioniert die Alarmanlage überhaupt mit VoIP?
- Das vertauschen von a und b bringt 100% garantiert nix.
- Hast Du schon die anderen a's und b's probiert? Das kommt jetzt auch darauf an, wie der TSS Stecker belegt ist - hier gibt es nämlich auch die lustigsten Varianten.

(Überhaupt ist diese Telefondose eine der tollsten Erfindungen des menschlichen Geistes...)

Keep trying! :)
Bild
werner_q
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 171
Registriert: Mo 30 Jul, 2007 08:47
Wohnort: Baden bei Wien

Re: Alarmanlage mit VOIP Modem verbinden

Beitragvon Nemesis200SX » Mi 22 Jan, 2014 10:21

-deckel hab ich wieder draufgemacht, funktioniert immer noch nicht

-die schneideklemmen durchtrennen die isolierung. habe die adern zur kontrolle wieder rausgezogen und konnte deutlich den blanken draht erkennen.

-ich habe auch schon die anderen A und B kontakte probiert. allerdings immer nur die selben... also jeweils die beiden linken oder die beiden rechten. werde noch links A mit rechts B und rechts A mit links B versuchen.

-habe mit dem servicedesk von kabelplus gesprochen und der meinte soweit er es sieht ist mein modem in ordnung. einfach ein telefon an die TEL1 Leitung anhängen und es kann losgehen.

-ob die alarmanlage (secvest2way) voip geeignet ist weiß ich nicht. das müsste aber meiner meinung nach auch egal sein, da ich laut kabelplus auch analoge telefone an das modem anschließen kann

bevor ich mir hier jetzt weiter einen wolf suche werde ich mir mal ein festnetz telefon organisieren und schauen ob das modem überhaupt korrekt arbeitet.

ich melde mich wieder sobald ich da was neues weiß

vorab schon mal danke für die ganze hilfe
Nemesis200SX
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 26
Registriert: Mo 15 Nov, 2010 10:29

Re: Alarmanlage mit VOIP Modem verbinden

Beitragvon jutta » Mi 22 Jan, 2014 10:42

> -ob die alarmanlage (secvest2way) voip geeignet ist weiß ich nicht. das müsste aber meiner meinung nach auch egal sein, da ich laut kabelplus auch analoge telefone an das modem anschließen kann

das kann man leider nicht so sicher schliessen. alarmanlagen, fax-geraete, analog-modems, steuerungsanlagen usw. und die damit gesendeten und empfangenen daten stellen an eine telefonverbindung andere anforderungen als ein normales telefon. dazu gibt es hier im forum viele threads aus den anfangszeiten von voip bei inode (so in den jahren 2004 bis 2006).

also: wenn das telefon am modem nicht funktioniert, dann ist entweder das modem defekt oder es sind einstellungen bei kabelplus falsch. wenn ein telefon am modem funktioniert, müssen anderen geräte noch lang nicht funktionieren. (können aber, wenn man glück hat.)

was sagt denn der hersteller der alarmanlage dazu?

//ps: noch ein link zu einem thread mit ähnlichem thema und lösungsvorschlägen im ip-phone-forum: http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=233663
jutta
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 30295
Registriert: Do 15 Apr, 2004 10:48
Wohnort: wien

Re: Alarmanlage mit VOIP Modem verbinden

Beitragvon Nemesis200SX » Mi 22 Jan, 2014 11:09

danke für den link. bei mir handelt es sich um genau die selbe alarmanlage. und genau die von UGRAS geschriebenen alternativen habe ich mir auch bereits überlegt. ist aber bei mir aus den unterschiedlichsten gründen nocht möglich.

-GSM Modul geht nicht, da dort wo die Anlage montiert ist nahezu null Empfang ist

-Ethernetmodul möchte ich nicht, da mein Router vom Strom getrennt wird wenn keiner daheim ist. Einerseits um Strom zu sparen und andererseits als zusätzlicher Schutz damit sich keiner ins WLAN hackt

-Telekomanschluss fällt flach, da ich nicht bereit bin monatlich 20€ Grundgebühr zu zahlen für eine Funktion die ich hoffentlich niemals brauchen werde

ich glaube aber du missverstehst warum ich die alarmanlage ans festnetz anschließen will. ich will über diese leitung nichts steuern können oder ähnliches.

es gibt zwei funktionien die ich über die festnetzleitung nutzen möchte:

- die alarmanlage ruft mich im falle eines einbruchs auf meiner gespeicherten mobilnummer an und spielt einen von mir selbst aufgenommenen text ab... praktisch wie ein anrufbeantworter

- ich kann über die alarmanlage ganz normal telefonieren (allerdings nur selbst anrufen und nicht angerufen werden)

also ich sende und empfange mit der alarmanlage keine anderen daten als wie mit einem stinknormalen telefon

wie gesagt ich werde mal mit einem telefon das modem überprüfen, wenn von dieser seite aus alles funktioniert dann muss ich mich eh mit der alarmanlagenfirma in verbindung setzen
Nemesis200SX
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 26
Registriert: Mo 15 Nov, 2010 10:29

Re: Alarmanlage mit VOIP Modem verbinden

Beitragvon werner_q » Mi 22 Jan, 2014 13:11

Nemesis200SX hat geschrieben:-Ethernetmodul möchte ich nicht, da mein Router vom Strom getrennt wird wenn keiner daheim ist. Einerseits um Strom zu sparen und andererseits als zusätzlicher Schutz damit sich keiner ins WLAN hackt

Na geh, mit dem ganzen unnötigen Solar- und Windkraftstrom heutzutage, wo eh keiner weiß wohin damit...
Nemesis200SX hat geschrieben:es gibt zwei funktionien die ich über die festnetzleitung nutzen möchte:

- die alarmanlage ruft mich im falle eines einbruchs auf meiner gespeicherten mobilnummer an und spielt einen von mir selbst aufgenommenen text ab... praktisch wie ein anrufbeantworter

Also das sollte über VoIP natürlich funktionieren.
Nemesis200SX hat geschrieben:wie gesagt ich werde mal mit einem telefon das modem überprüfen, wenn von dieser seite aus alles funktioniert dann muss ich mich eh mit der alarmanlagenfirma in verbindung setzen

Guter Plan.
Bild
werner_q
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 171
Registriert: Mo 30 Jul, 2007 08:47
Wohnort: Baden bei Wien

Re: Alarmanlage mit VOIP Modem verbinden

Beitragvon Nemesis200SX » Mi 22 Jan, 2014 13:58

habe nun eben ein analoges Telefon ans Modem angeschlossen und es ging sofort. Also liegt der Fehler irgendwo bei der Alarmanlage oder der Verbindung zum Modem.

Ich melde mich wieder wenn der Techniker da war.
Nemesis200SX
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 26
Registriert: Mo 15 Nov, 2010 10:29

Re: Alarmanlage mit VOIP Modem verbinden

Beitragvon Nemesis200SX » Di 28 Jan, 2014 14:20

Abschlusbericht:

die Telefondose, die als Adapter dienen sollte war schuld. Irgendwas passt da mit den Kontakten nicht. Die beiden Kabel wurden nun direkt miteinander verbunden und nun funktioniert es.
Nemesis200SX
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 26
Registriert: Mo 15 Nov, 2010 10:29

Re: Alarmanlage mit VOIP Modem verbinden

Beitragvon Transalpler » Mi 19 Mär, 2014 12:02

Nur so als Denkanstoß:

So eine Alarmanlage muß ja eine eingebaute Notstromversorgung haben (meist sind ein paar Bleiakkus drinnen).
Was passiert denn mit VoIP wenn der Strom weg ist oder der Router abgeschaltet wird?

jaaa genau das mein ich - da passiert dann nix mehr - also entweder besorgst du für deine Komponenten die für VoIP zuständig sind eine USV, die 48h durchhält, oder deine Alarmanlage ist versicherungstechnisch nur eine Spielerei
Transalpler
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 28
Registriert: Mo 08 Nov, 2004 07:48

Re: Alarmanlage mit VOIP Modem verbinden

Beitragvon dslKupfer » Fr 21 Mär, 2014 09:32

Transalpler hat geschrieben:jaaa genau das mein ich - da passiert dann nix mehr - also entweder besorgst du für deine Komponenten die für VoIP zuständig sind eine USV, die 48h durchhält, oder deine Alarmanlage ist versicherungstechnisch nur eine Spielerei


Die Wichtigtuerei eines IT-Menschen.

Eine Alarmanlage muss nicht bei einem Stromausfall 48 h batteriebetrieben mit dem Telefonnetz weiter verbunden sein, damit eine Versicherung geben Einbruch, etc. relevant wird.

Man wird es kaum glauben, diese Versicherungen greifen sogar dann wenn eine Alarmanlage gar nichts meldet oder signalisiert (zB da das vom Einbruch betroffene Objekt über gar keine solche verfügt).
dslKupfer
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 344
Registriert: Do 16 Feb, 2012 13:02

Vorherige

Zurück zu VoIP & INTERNET-FAX

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast