UPC Fiber Power - VoIP mit Fremdgerät (Fritz)

Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen zum Thema VoIP und Internet-Fax-Dienste - unabhängig von VoIP/Internet-Fax-Technologie und Anbieter.
Forumsregeln
Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen zum Thema VoIP und Internet-Fax-Dienste - unabhängig von VoIP/Internet-Fax-Technologie und Anbieter.

Mit FESTNETZ & MOBIL - TELEFONIE & FAX gibt es eine eigene Kategorie für Telefon und Fax ohne Netzwerk/Internet als primäres Übertragungsmedium.

UPC Fiber Power - VoIP mit Fremdgerät (Fritz)

Beitragvon _bernhard_ » Mi 12 Jun, 2013 22:07

Liebe Leute,
ich möchte von UPC Take IT max (über DSL) auf Fiber Power Super umsteigen, um in den Genuß der höheren Bandbreite zu kommen. Allerdings bin ich sehr glücklich mit der Fritz.Box 7270, die ich auch als DECT-Station mit dem Fritz.Fon verwende. Auf das möchte ich nicht mehr verzichten.
Der Support bei UPC sagt, dass ich einerseits die Fritz.Box nicht einbehalten darf (weil der DSL- und Kabel-Bereich strikt getrennte Einheiten im Umternehmen sind - (Jaja Inode vs. UPC)) und dass es andererseits technisch nicht möglich ist, mit einem anderen Gerät als dem mitgelieferten Kabelmodem, VoIP zu fahren. Die Fritz.Box würde ich sogar kaufen.

Aber... hat von euch jemand Erfahrung, ob man die VoIP-Konfig auf dem Kabelmodem disablen, und auf einer hinter dem Kabelmodem geschaltenen Fritz.Box nicht zum Laufen bringen kann? Ich will ja nichts böses, nur mein Fritz.Fon weiter verwenden.

Vielen Dank, Bernhard
_bernhard_
Neu im Board
Neu im Board
 
Beiträge: 4
Registriert: Fr 18 Apr, 2008 16:03

Re: UPC Fiber Power - VoIP mit Fremdgerät (Fritz)

Beitragvon Storch32 » Mi 12 Jun, 2013 22:51

_bernhard_ hat geschrieben:Aber... hat von euch jemand Erfahrung, ob man die VoIP-Konfig auf dem Kabelmodem disablen,..


Nein, das ist nicht möglich, weil a.) die Telefonie über VoC (Voice over Cable) läuft, was eine abgewandelte Art VoIP ist, und b.) man das Kabelmodem nicht konfigurieren kann. Wenn´s ein Kabelmodem mit eingebautem Router ist, kann dieser konfiguriert werden, aber die Grundeinstellungen des Modem sind soweit unantastbar.

Ob, und wenn ja wie, die vom Kabelmodem ausgehende Telefonleitung an eine Fritzbox angeschlossen werden kann, kann hoffentlich ein anderes Helferlein beantworten. :)
In Verwendung: A1 Kombi, UPC Super F.I.T., HoT flex, B.free Breitband, fairytel take5 & immer mal wieder Telefonzellen. VDS, NSA, GCHQ & Co.?! NEIN DANKE!! :evil:
Storch32
Board-User Level 1
Board-User Level 1
 
Beiträge: 695
Registriert: Di 18 Aug, 2009 20:46
Wohnort: Wien 21 Groß Jedlersdorf

Re: UPC Fiber Power - VoIP mit Fremdgerät (Fritz)

Beitragvon WaJoWi » Do 13 Jun, 2013 06:09

Also entweder den Telefonausgang des Modems an einen (möglicherweise vorhandenen) Telefonieeingang der Fritzbox anschließen, oder einen anderen VoIP-Anbieter wählen den man dann in der FB ganz normal einrichten kann. Man muss ja nicht die Telefonie von UPC beziehen bzw. verwenden...
Provider: UPC (Take IT Super max) 75/7.5 Mbit
Bild

Hardware: Ubee EVW 3226 Firmware: 2.07b; ASUS RT-N66U, Firmware: Tomato 1.28 MIPSR2-138 K26 USB AIO-64K by shibby; FRITZ!WLAN Repeater 300E, Firmware: 06.30; Siemens Gigaset C475IP, Firmware: 02227
WaJoWi
Board-User Level 3
Board-User Level 3
 
Beiträge: 1396
Registriert: Sa 23 Aug, 2003 07:58
Wohnort: Wien

Re: UPC Fiber Power - VoIP mit Fremdgerät (Fritz)

Beitragvon _bernhard_ » Do 13 Jun, 2013 10:13

Danke für die Meldungen bisher. Tja, ich dachte halt, in einem Zeitalter, wo man sogar Kinder auf den Mond schicken könnte, wäre das auch kein Problem.

@Storch32: auch, wenn es über Kabel läuft, ist das Protokoll ja wohl doch VoIP und das Modem meldet sich mit irgendwelchen Parametern am VoIP-Server der UPC an und kann damit Telefonate zugestellt bekommen.

Aber wenn die VoIP Schiene nicht funktioniert, werde ich wohl die Fritz!Box einfach Analog an das Kabelmodem anschließen und als DECT Station verwenden müssen. Schade - DECT auf Analog auf VoIP auf ...
_bernhard_
Neu im Board
Neu im Board
 
Beiträge: 4
Registriert: Fr 18 Apr, 2008 16:03

Re: UPC Fiber Power - VoIP mit Fremdgerät (Fritz)

Beitragvon jutta » Sa 15 Jun, 2013 04:54

> @Storch32: auch, wenn es über Kabel läuft, ist das Protokoll ja wohl doch VoIP und das Modem meldet sich mit irgendwelchen Parametern am VoIP-Server der UPC an und kann damit Telefonate zugestellt bekommen.

ich bin zwar nicht Storch32, aber ich erlaube mir eine antwort:

a) wenn das upc-modem so konfiguriert ist, dass der eingebaute ata/voip-client sich automatisch beim VoIP-Server der UPC anmeldet, dann kann sich kein 2. voip-client mehr anmelden.

b) bei den xdsl-anschluessen haben sie seinerzeit ziemlichen aufwand betrieben, damit die standort-pruefung funktioniert. (man konnte/kann bei UPC ja die festnetznummer portieren und bekommt nicht zwangslaeufig eine voip-nummer). das wird afaik unter anderem ueber den gateway realisiert. soll heissen: der voip-client kann sich beim voip-server der upc nur anmelden, wenn er eine ip adresse aus einem bestimmten bereich hat und die verbindung ueber einen bestimmten gateay aufbaut. ich schaetze, dass es bei den kabelprodukten aehnlich laeuft.
jutta
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 30291
Registriert: Do 15 Apr, 2004 10:48
Wohnort: wien

Re: UPC Fiber Power - VoIP mit Fremdgerät (Fritz)

Beitragvon Storch32 » Mi 19 Jun, 2013 18:58

Danke für´s Einspringen, jutta. :)
In Verwendung: A1 Kombi, UPC Super F.I.T., HoT flex, B.free Breitband, fairytel take5 & immer mal wieder Telefonzellen. VDS, NSA, GCHQ & Co.?! NEIN DANKE!! :evil:
Storch32
Board-User Level 1
Board-User Level 1
 
Beiträge: 695
Registriert: Di 18 Aug, 2009 20:46
Wohnort: Wien 21 Groß Jedlersdorf

Re: UPC Fiber Power - VoIP mit Fremdgerät (Fritz)

Beitragvon berndy2001 » Di 25 Jun, 2013 14:51

Ich habe seit einiger Zeit das UPC-Modem mit der Fritzbox verbunden, funktioniert einwandfrei.

Der "Telefoneingang" bei der 7270 ist nicht normal beschalten, du brauchst eine spezielle Belegung.
Dateianhänge
beschaltung.png
beschaltung.png (49.2 KiB) 12395-mal betrachtet
Connected by UPC (75/7,5)
Ubee EVM3236 HW 2.66.1/SW 7.18.1007
FRITZ!Box Fon WLAN 7490
berndy2001
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 440
Registriert: Sa 06 Mai, 2006 23:31
Wohnort: Wien

Re: UPC Fiber Power - VoIP mit Fremdgerät (Fritz)

Beitragvon _bernhard_ » Di 25 Jun, 2013 15:17

Danke berndy2001 - auch für die Kabelbelegung. Da werd ich mir ein Kabel crimpen.
_bernhard_
Neu im Board
Neu im Board
 
Beiträge: 4
Registriert: Fr 18 Apr, 2008 16:03

Re: UPC Fiber Power - VoIP mit Fremdgerät (Fritz)

Beitragvon miwolf46 » Do 19 Nov, 2015 18:52

Hallo berndy2001!
Ich wechsle in der nächsten Woche bei UPC von DSL Take IT max (Internet + Internettelefonie) zu Kabel Fiber Power Medium - also ebenfalls Internet + Internettelefonie.

Ich werde das mir fix zugesagte künftige Kabelmodem Ubee EVW3226 nur als Bridge verwenden, da ich eine recht aufwändige Installation auf meiner eigenen Fritzbox 7390 habe, mit DynDns usw.
Ich habe mit Interesse gelesen, dass Du weiterhin die FritzBox zum Telefonieren nutzen kannst.

Wie ist jetzt das Ubee ganz genau mit der FRitzBox verbunden?
- ETH1 des Ubee (bridged) mit LAN1 der 7390
- TEL1 (RJ11) des UBee mit DSL/TEL (RJ45) der FritzBox mit der Beschaltung des Kabels in deinem Beitrag

Ist das so OK?

Weiters:
Was muss ich in der Konfig der FritzBox alles ändern?

Schon im Voraus herzlichen Dank!
Schöne Grüße!

michael
miwolf46
Neu im Board
Neu im Board
 
Beiträge: 4
Registriert: Mi 21 Okt, 2015 10:20

Re: UPC Fiber Power - VoIP mit Fremdgerät (Fritz)

Beitragvon berndy2001 » Fr 20 Nov, 2015 15:06

ja genau.

In der Fritzbox musst du nur einen analogen Telefonanschluss erstellen.
Connected by UPC (75/7,5)
Ubee EVM3236 HW 2.66.1/SW 7.18.1007
FRITZ!Box Fon WLAN 7490
berndy2001
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 440
Registriert: Sa 06 Mai, 2006 23:31
Wohnort: Wien

Re: UPC Fiber Power - VoIP mit Fremdgerät (Fritz)

Beitragvon miwolf46 » Fr 20 Nov, 2015 18:37

Herzlichen Dank!
Gegebenenfalls erlaube ich mir, mich wieder zu melden!
Schöne Grüße!
michael
miwolf46
Neu im Board
Neu im Board
 
Beiträge: 4
Registriert: Mi 21 Okt, 2015 10:20


Zurück zu VoIP & INTERNET-FAX

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron