Speedtest

Hier findet man häufig gestellte Fragen und deren Antworten (sogenante FAQs) sowie HOWTOs, Infos und Anleitungen.
Forumsregeln
Hier findet man häufig gestellte Fragen und deren Antworten (sogenante FAQs) sowie HOWTOs, Infos und Anleitungen.

Es sind keine Diskussionen in diesem Bereich möglich. Wenn ihr Fragen zu den FAQs oder HOWTOs habt, dann stellt diese im entsprechenden Fachbereich des Forums.

Speedtest

Beitragvon jutta » Sa 18 Mär, 2006 11:55

Wie macht man einen Speedtest?

Am zuverlaessigsten ist ein Speedtest mit ftp von einem Server, der nicht allzuweit entfernt sein sollte. Inode bietet zu diesem Zweck einen eigenen Speedtest-Server an, der auch von fremdem Accounts aus benuetzt werden kann:S speedtest.inode.at - Anmeldung als "anonymous" - als Passwort kann man irgendwas eingeben, das wie eine E-Mail Adresse aussieht (ein @ enthaelt).

Hier eine Anleitung fuer den FTP-Client von Windows. Zu starten entweder in der Eingabeaufforderung oder direkt mit Start -> Ausführen -> ftp <enter>. Alle Zeilen in denen man etwas eintippen muss, sind rot hervorgehoben. # bezeichnet Kommentare (Erklärungen). Mit Linux FTP-Clients geht es aehnlich, nur einfacher, weil die ASCII und BINARY in der Regel selbst richtig erkennen. Fuer Downlaod-Tests bietet sich auch wget an.


C:\Dokumente und Einstellungen\Anwender>ftp speedtest.inode.at
Verbindung mit speedtest.inode.at wurde hergestellt.
220-
220-
220------------------------------------------------
220-
220- WILLKOMMEN AM FTP-SERVER VON INODE
220-
220-E-Mail: support@inode.at - Tel.: +43 59 999
220-
220------------------------------------------------
220-
220-
220 Inode.Internet FTP speedtest
Benutzer (speedtest.inode.at:(none)): anonymous
331 Anonymous login ok, send your complete email address as your password.
Kennwort: user@provider.at
# als Kennwort irgendeine E-Mail Adresse eintippen. (Wird waehrend der Eingabe nicht angezeigt.)
230 Anonymous access granted, restrictions apply.
# mit 'ls' oder 'dir' kann man sich das Inhaltsverzeichnis anzeigen lassen.
ftp> ls
200 PORT command successful
150 Opening ASCII mode data connection for file list
speedtest
incoming
speedtest-20mb
speedtest-500mb
speedtest-5mb
speedtest2
speedtest-100mb
226 Transfer complete.
FTP: 98 Bytes empfangen in 0,00Sekunden 98000,00KB/s
ftp> binary
200 Type set to I
# den Speedtest passend zur Bandbreite auswaehlen (hoehere Bandbreite -> groesseres Paket).
ftp> get speedtest-5mb
200 PORT command successful
150 Opening BINARY mode data connection for speedtest-5mb (5242880 bytes)
226 Transfer complete.
FTP: 5242880 Bytes empfangen in 20,77Sekunden 252,47KB/s
ftp> cd incoming
250 CWD command successful
ftp> put speedtest-5mb
# falls man hier eine Fehlermeldung bekommt, das Speedtest-Paket einfach umbenennen und noch einmal senden (oder ein anderes ausreichend grosses File uploaden.)
200 PORT command successful
150 Opening BINARY mode data connection for speedtest-5mb
226 Transfer complete.
FTP: 5242880 Bytes gesendet in 98,75Sekunden 53,09KB/s
ftp> bye
221 Goodbye.

C:\Dokumente und Einstellungen\Anwender>

Das Ergebnis kann man am besten speichern, indem man die relevanten Zeilen in der Eingabeaufforderung markiert, kopiert und in eine Textdatei einfuegt. Dazu entweder das Menue ueber das c:\ Symbol in der linken oberen Ecke der Eingabeauffoerdung aufrufen oder rechte Maustaste -> markieren -> <enter>. Einfuegen mit Strg+v)
jutta
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 30295
Registriert: Do 15 Apr, 2004 10:48
Wohnort: wien

ZurĂĽck zu FAQs & HOWTOs

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste