TG789vn als reine WLAN Box verwenden

Fragen rund um die Themen Netzwerk und Technik, die keinem Betriebssystem zuzuordnen sind. Beiträge rund um Hardware gehören auch hier rein (ausser bei Treiber-Fragen, diese dann im jeweiligen Subforum des passenden Betriebssystemes stellen).

TG789vn als reine WLAN Box verwenden

Beitragvon FritzS » Fr 26 Aug, 2016 14:13

Ich verwende den TG789vn nun als reine WLAN Box und als Switch.
Die .DSL Verbindungen habe ich insofern deaktiviert indem ich die Userdaten daraus gelöscht habe - zudem ist an den Anschlüssen ja Nichts angesteckt.
Der DHCP ist deaktiviert, die Firewall ist nun auf Transparent eingestellt und dem LAN Anschluss natĂĽrlich eine andere IP vergeben.
Der WLAN Zugriff funkt prima.
Nur mit dem Zugriff auf den Zeitserver haperts, das OS des Routers findet den Zeitserver ntp.voip.telekom.at nicht.
Was könnte ich da tun?

A1 WLAN Box
Produktname: TG789vn
Softwareversion: 10.2.5.5
Dienstname: Meine Medien (SENSING) (vom Benutzer geändert)
Datum/Uhrzeit: Sa, 01-Jan-2000 01:04:22+01:00
Systemkonfiguration
Auf dieser Seite ist die aktuelle Konfiguration Ihrer A1 WLAN Box angegeben.
Dienstkonfiguration
Dieser Abschnitt enthält Informationen zur Dienstkonfiguration, die derzeit auf Ihrer A1 WLAN Box eingestellt ist.

Dienstname: Meine Medien (SENSING) (vom Benutzer geändert)
Beschreibung: Meine Medien VDSL
Region: Oesterreich
Anbieter: Internetdienstanbieter
Konfigurationsdatum: Ă„nderungen wurden vorgenommen an der Konfiguration durch TR-069 am 2016-07-24T17:47:24

Zeitkonfiguration
Zeitquelle: Automatisch
Datum: 01-01-2000
Zeit: 01:12:42
Zeitzone: (UTC+01:00)
Sommerzeit: Ja
Zeit seit dem Einschalten: 0 Tage, 0:12:42
Zeitserver 1: ntp.voip.telekom.at


Welche alternative Firmware wäre zum Empfehlen?

Funktioniert ein solche Upgrade ĂĽberhaupt bei einem A1 Router?
Wie kann man das von einem Apple Mac aus realisieren?
FritzS
NEIN zu VDS, NEIN zu ACTA!
FritzS
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 327
Registriert: So 12 Nov, 2006 02:51

Re: TG789vn als reine WLAN Box verwenden

Beitragvon jjknw » Fr 26 Aug, 2016 14:27

FritzS hat geschrieben:Nur mit dem Zugriff auf den Zeitserver haperts, das OS des Routers findet den Zeitserver ntp.voip.telekom.at nicht.
Was könnte ich da tun?

Ziemlich sicher ist ntp.voip.telekom.at nur aus dem "internen" A1-Netz erreichbar.
Verwende/konfiguriere einfach einen anderen, "frei zugänglichen" NTP-Server - siehe z.B. https://www.startpage.com/do/search?q=liste+ntp+server&lui=deutsch&l=deutsch
akis ADSL plus Best Effort 8.192/2.048
& UPC Super F.I.T. 76.800/7.680 (Ubee EVM3236 HW 2.66.1/SW 7.18.1002)
jjknw
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 381
Registriert: Do 15 Nov, 2007 15:57
Wohnort: Wien

Re: TG789vn als reine WLAN Box verwenden

Beitragvon FritzS » Fr 26 Aug, 2016 16:09

jjknw hat geschrieben:

Ziemlich sicher ist ntp.voip.telekom.at nur aus dem "internen" A1-Netz erreichbar.
Verwende/konfiguriere einfach einen anderen, "frei zugänglichen" NTP-Server - siehe z.B. https://www.startpage.com/do/search?q=liste+ntp+server&lui=deutsch&l=deutsch[/quote]

Der Name ntp.voip.telekom.at wird nicht aufgelöst, wenn dann muss es ein extra Netz sein, dass nur die Router selbst erreichen können.

Das Ändern des Timeservers hätte ich schon längst getan - aber nur wo und wie. Die Firmware ist von A1 „kastriert“ und „verdongelt“, diesen Router habe ich vor langer Zeit testhalber bekommen, A1 will diesen nicht mehr zurück haben, denn dieses Modell ist obsolet da meines Wissens nicht VDSL2-Vectoring tauglich.

$ dig ntp.voip.telekom.at
; <<>> DiG 9.8.3-P1 <<>> ntp.voip.telekom.at
;; global options: +cmd
;; Got answer:
;; ->>HEADER<<- opcode: QUERY, status: NXDOMAIN, id: 1037
;; flags: qr rd ra; QUERY: 1, ANSWER: 0, AUTHORITY: 1, ADDITIONAL: 0

;; QUESTION SECTION:
;ntp.voip.telekom.at. IN A

;; AUTHORITY SECTION:
telekom.at. 3600 IN SOA dns3.telekom.at. hostmaster.domainmanager.a1.net. 2016071301 10800 3600 2419200 3600
FritzS
NEIN zu VDS, NEIN zu ACTA!
FritzS
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 327
Registriert: So 12 Nov, 2006 02:51

Re: TG789vn als reine WLAN Box verwenden

Beitragvon fuerni » Sa 27 Aug, 2016 00:37

Hallo FritzS,

Ja, ntp.voip.telekom.at ist nur ĂĽber das Management-VLAN 4092 erreichbar.
Falls du einen A1-Internet-Anschluss hast, versuche mal als DNS-Server 10.156.0.33 oder 10.156.0.49 zu verwenden.

Ein nslookup eines beliebigen Clients an meinem A1-Wholesale-Anschluss zu diesem DNS-Server bringt folgenden Output:
Code: Alles auswählen
# nslookup ntp.voip.telekom.at 10.156.0.33
Server:         10.156.0.33
Address:        10.156.0.33#53

Name:   ntp.voip.telekom.at
Address: 213.33.42.5
Name:   ntp.voip.telekom.at
Address: 213.33.42.1


Das Netz 213.33.42.0/24 wird allerdings nicht ĂĽber dieses VLAN geroutet - ist also von ĂĽberall erreichbar.

Falls du also den DNS-Server von deiner "WLAN Box" umstellen kannst, wäre das wohl die einfachste Möglichkeit.
Wie/ob du den NTP-Server direkt ändern kannst, kann ich dir leider nicht sagen.

HTH,
FĂĽrni

PS: Per DHCP wird im Management-VLAN allerdings 10.156.0.9,10.156.0.13 als NTP-Server konfiguriert.
fuerni
Neu im Board
Neu im Board
 
Beiträge: 13
Registriert: Mo 15 Jun, 2015 22:09

Re: TG789vn als reine WLAN Box verwenden

Beitragvon FritzS » Sa 27 Aug, 2016 06:38

Ich „hänge“ am A1 Netz. Mein DNS, den ich auf meinem MacBook (von welchen ich dig aufgerufen habe) eingestellt habe 127.0.0.1 :)

Ja - und der funktioniert prima! :ok:
Warum bloß? Ich habe MacPorts und unbound laufen und löse damit DNS Namen komplett unabhängig von Providern (auch ohne Forewarder) auf. Ich könnte mit unbound ntp.voip.telekom.at sogar auf einen erreichbaren NTP Server „umbiegen“.

Der Versuch den alten und sonst nicht mehr benötigten TG789vn rein als WLAN Box zu verwenden hat räumliche Gründe. Das WLAN des am A1 hängenden Routers ist quer durch die Räumlichkeiten etwas zu schwach fürs Handy. Alle anderen Geräte inkl. TV sind ja eh „Ethernet verkabelt“. Zudem kann ich diesen Access Point bei Nichtbenutzung (Nachts) einfach ausschalten.

Der TG789vn funktioniert zudem auch ohne korrekter Zeit, es ist halt nur ein „Schönheitsfehler“ der mich stört.
FritzS
NEIN zu VDS, NEIN zu ACTA!
FritzS
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 327
Registriert: So 12 Nov, 2006 02:51

Re: TG789vn als reine WLAN Box verwenden

Beitragvon kleinem » Mo 29 Aug, 2016 11:15

FritzS hat geschrieben:Der Name ntp.voip.telekom.at wird nicht aufgelöst, wenn dann muss es ein extra Netz sein, dass nur die Router selbst erreichen können.


Zwei banale Fragen, vielleicht hast du es ja ĂĽbersehen weil bei der kastrierten firmware garnicht konfigurierbar:
1) Hast du am Modem ein default Gateway konfiguriert?
2) Hat das Modem auch einen DNS resolver konfiguriert?
Verkaufe:
Cisco 861W - 60€
Cisco 877W - 40€
kleinem
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 178
Registriert: Fr 16 Mär, 2007 18:09

Re: TG789vn als reine WLAN Box verwenden

Beitragvon FritzS » Mo 29 Aug, 2016 16:36

ntp.voip.telekom.at lässt sich weder direkt auf dem als WLAN Access Point missbrauchten Router als auch auf dem tatsächlichen A1 PRGAV4202N2 Router auflösen.

Werde mal versuchen zumindest einen dieser DNS einzustellen :)

Code: Alles auswählen
$ dig ntp.voip.telekom.at @10.156.0.33

; <<>> DiG 9.8.3-P1 <<>> ntp.voip.telekom.at @10.156.0.33
;; global options: +cmd
;; Got answer:
;; ->>HEADER<<- opcode: QUERY, status: NOERROR, id: 12879
;; flags: qr aa rd ra; QUERY: 1, ANSWER: 2, AUTHORITY: 0, ADDITIONAL: 0

;; QUESTION SECTION:
;ntp.voip.telekom.at.      IN   A

;; ANSWER SECTION:
ntp.voip.telekom.at.   3600   IN   A   213.33.42.1
ntp.voip.telekom.at.   3600   IN   A   213.33.42.5


Code: Alles auswählen
$ dig ntp.voip.telekom.at @10.156.0.49

; <<>> DiG 9.8.3-P1 <<>> ntp.voip.telekom.at @10.156.0.49
;; global options: +cmd
;; Got answer:
;; ->>HEADER<<- opcode: QUERY, status: NOERROR, id: 19745
;; flags: qr aa rd ra; QUERY: 1, ANSWER: 2, AUTHORITY: 0, ADDITIONAL: 0

;; QUESTION SECTION:
;ntp.voip.telekom.at.      IN   A

;; ANSWER SECTION:
ntp.voip.telekom.at.   3600   IN   A   213.33.42.1
ntp.voip.telekom.at.   3600   IN   A   213.33.42.5
FritzS
NEIN zu VDS, NEIN zu ACTA!
FritzS
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 327
Registriert: So 12 Nov, 2006 02:51

Re: TG789vn als reine WLAN Box verwenden

Beitragvon FritzS » Mo 29 Aug, 2016 17:07

Diese DNS im TG789vn LAN einzutragen hat auch nicht geholfen, obwohl diese beiden DNS von LAN her als DNS erreichbar sind.

Ich suche noch einen Windows PC um den TG789vn voll zugänglich zu machen. Das dazu notwendige Windows Tool habe ich bereits - nur am Mac ..... :diabolic: :x
FritzS
NEIN zu VDS, NEIN zu ACTA!
FritzS
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 327
Registriert: So 12 Nov, 2006 02:51


ZurĂĽck zu TECHNIK, NETZWERK & HARDWARE

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste