Elba auf Netzlaufwerk ...

Fragen rund um die Themen Netzwerk und Technik, die keinem Betriebssystem zuzuordnen sind. Beiträge rund um Hardware gehören auch hier rein (ausser bei Treiber-Fragen, diese dann im jeweiligen Subforum des passenden Betriebssystemes stellen).

Elba auf Netzlaufwerk ...

Beitragvon lordpeng » Fr 03 Jun, 2016 11:45

Hallo Leute,

ein Freund hat mich heute angerufen, die Firma die bei ihm im unternehmen die EDV betreut doktert schon seit 2 monaten an einem problem mit Elba herum ...

konkret geht es darum, elba netzwerkfähig zu machen, dazu sind mir 2 wege bekannt:

1. über eine netzwerkinstallation von elba, geht nur auf windows plattformen, dafür aber mehrplatzfähig

2. indem man die elba daten auf einen netzwerk share legt ...

als server plattform steht dort ein linux server, auf den clients läuft windows, wodurch die erste variante weg fällt (zumindest wenn man das ganze nicht virtualisiert ...)

allerdings scheint es dem EDV betreuer aus irgendwelchen mir nicht erfindlichen gründen NICHT möglich zu sein, die elba daten auf einen smb share des servers zu legen (welche es ja scheinbar gibt ...) um elba von dort zu starten, stattdessen hat der EDV betreuer gemeint er müsse das ganze über eine virtuelle windows maschine am server lösen (gut kann man machen, läuft aber alles andere als perfekt), desweiteren wurde auf der virtuellen maschine nicht etwa der elba netzwerkdienst installiert, nein elba wird auf der konsole der virtuellen maschine ausgeführt ...

meine frage an alle die schonmal elba ins netzwerk gelegt haben ... wo liegt das problem? ... ich sehs nicht ... was genau ĂĽbersehe ich?

oder kann man wirklich so inkompetent sein?
lordpeng
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10099
Registriert: Mo 23 Jun, 2003 22:45
Wohnort: 47.342367N 14.144035E

Re: Elba auf Netzlaufwerk ...

Beitragvon derFlo » Sa 04 Jun, 2016 11:10

Ich kenn nur die ELBA Netzwerkinstallation auf Windows Server. Dort läuft allerdings, zusätzlich zu den Daten am Share, auch noch ein Datenbankdienst von ELBA (SQLAnywhere, wenn ich das jetzt richtig in Erinnerung habe). Mir ist eigentlich nicht bewusst, dass es auch eine andere Möglichkeit gibt, ELBA Mehrplatzfähig zu machen.
derFlo
Board-User Level 3
Board-User Level 3
 
Beiträge: 1441
Registriert: Mo 14 Jul, 2008 11:35
Wohnort: Graz

Re: Elba auf Netzlaufwerk ...

Beitragvon lordpeng » Sa 04 Jun, 2016 19:31

>Mir ist eigentlich nicht bewusst, dass es auch eine andere Möglichkeit gibt, ELBA Mehrplatzfähig zu machen.
gibt es auch nicht, aber man kann ohne probleme das komplette elba verzeichnis einer einzelplatzinstallation auf einen netzwerk-share legen, genau das ist es was mein freund gerne hätte, jedoch der EDV betreuer seines arbeitgebers ned hinbekommt ... ich verstehs nur ned, das ist eine sache, die mach ich eigentlich ziemlich regelmässig ...

dafĂĽr eine virtuelle maschine auf einem angeblich ĂĽberlasteten linux server einzurichten finde ich gelinde gesagt sehr seltsam ...
lordpeng
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10099
Registriert: Mo 23 Jun, 2003 22:45
Wohnort: 47.342367N 14.144035E

Re: Elba auf Netzlaufwerk ...

Beitragvon derFlo » So 05 Jun, 2016 11:33

Ich hab mit dem Einzelplatz noch nie gearbeitet - läuft da kein Dienst im Hintergrund?
Sonst kann das ja eigentlich nicht wirklich schwierig sein ;)

EDIT: Hab mir gerade die Installationsanleitung fĂĽr Einzelplatz durchgesehen - das sollte eigentlich kein Problem sein.
Da steht sogar drinnen, dass einfach keine Garantie dafür übernommen wird, wenns am Netzwerk liegt. Das heißt für mich, dasses zwar funktioniert, aber halt keiner sudern kommen soll, wenns mal nicht so läuft ;)
derFlo
Board-User Level 3
Board-User Level 3
 
Beiträge: 1441
Registriert: Mo 14 Jul, 2008 11:35
Wohnort: Graz

Re: Elba auf Netzlaufwerk ...

Beitragvon peter47 » So 05 Jun, 2016 13:48

Kenne Elba zwar nicht im Detail

Hier http://www.elba.at/elba571/ steht aber, dass es nur auf bestimmten Windowsserverversionen läuft
peter47
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 462
Registriert: Di 08 Jun, 2010 06:29

Re: Elba auf Netzlaufwerk ...

Beitragvon derFlo » So 05 Jun, 2016 14:28

Jein - es geht hier um eine Einzelplatzinstallation, das hat nichts mit den Anforderungen an Windows-Server zu tun, wenns nur auf einem Netzlaufwerk liegt und keinerlei zusätzliche Dienste erfordert.
derFlo
Board-User Level 3
Board-User Level 3
 
Beiträge: 1441
Registriert: Mo 14 Jul, 2008 11:35
Wohnort: Graz

Re: Elba auf Netzlaufwerk ...

Beitragvon lordpeng » So 05 Jun, 2016 19:29

>Da steht sogar drinnen, dass einfach keine Garantie dafĂĽr ĂĽbernommen wird, wenns am Netzwerk liegt.
>Das heißt für mich, dasses zwar funktioniert, aber halt keiner sudern kommen soll, wenns mal nicht so läuft
genau so ist es ... hunderte installationen bei kunden in den letzten 15 jahren haben aber ziemlich eindeutig gezeigt, dass es idR. kein problem ist wenn elba auf einem netzwerk share liegt, desweiteren gibts uralte einträge in der elba kb, welche die vorgehensweise beschreiben, wenn man elba in ein novell netware-share installieren will um es netzwerkweit verfügbar zu machen ...

und genau darum gehts ... nur das scheint aus mir nicht erfindlichen gründen unmöglich zu sein ...
lordpeng
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10099
Registriert: Mo 23 Jun, 2003 22:45
Wohnort: 47.342367N 14.144035E

Re: Elba auf Netzlaufwerk ...

Beitragvon derFlo » So 05 Jun, 2016 20:09

lordpeng hat geschrieben:und genau darum gehts ... nur das scheint aus mir nicht erfindlichen gründen unmöglich zu sein ...


Hast du das auch schon mal auf Linux-Shares gelegt?
derFlo
Board-User Level 3
Board-User Level 3
 
Beiträge: 1441
Registriert: Mo 14 Jul, 2008 11:35
Wohnort: Graz

Re: Elba auf Netzlaufwerk ...

Beitragvon lordpeng » So 05 Jun, 2016 20:19

>Hast du das auch schon mal auf Linux-Shares gelegt?
ja, sowohl auf ausgewachsenen linux servern als auch auf nas boxen in allen variationen ...
lordpeng
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10099
Registriert: Mo 23 Jun, 2003 22:45
Wohnort: 47.342367N 14.144035E

Re: Elba auf Netzlaufwerk ...

Beitragvon derFlo » So 05 Jun, 2016 21:35

lordpeng hat geschrieben:>Hast du das auch schon mal auf Linux-Shares gelegt?
ja, sowohl auf ausgewachsenen linux servern als auch auf nas boxen in allen variationen ...


Ok, dann wĂĽsst ich jetzt auch nicht mehr, warums nicht funktionieren sollte...
derFlo
Board-User Level 3
Board-User Level 3
 
Beiträge: 1441
Registriert: Mo 14 Jul, 2008 11:35
Wohnort: Graz

Re: Elba auf Netzlaufwerk ...

Beitragvon lordpeng » So 05 Jun, 2016 22:13

>Ok, dann wĂĽsst ich jetzt auch nicht mehr, warums nicht funktionieren sollte...
ich verstehs auch nicht, warum man so ein theather daraus macht ... allerdings werde ich den teufel tun und mir das wohl eher ned ansehen, selbst wenns fĂĽr einen freund ist, hinter anderen nachzuarbeiten interessiert mich bei der aktuellen auftragslage genau gar ned ...
lordpeng
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10099
Registriert: Mo 23 Jun, 2003 22:45
Wohnort: 47.342367N 14.144035E

Re: Elba auf Netzlaufwerk ...

Beitragvon wicked_one » Mo 06 Jun, 2016 08:17

:ok:

Kann ich dir nur beipflichten, solche Freundschaftsdienste werden eh selten bezahlt, und wenn, dann hast die Folgehakkn picken.

Hab einmal ein DECT System "repariert", indem ich die Kompetenz besaĂź, die PBX Aus- und wieder Einzuschalten.

Seither fragen sie mich jedes mal, ob ich nicht die Nebenstelle x nach y verlegen kann, oder ob ich das Fax einrichten kann xD
Never a mind was changed on an internet board, no matter how good your arguments are...

- I Am Not A Credible Source
wicked_one
Board-Guru
Board-Guru
 
Beiträge: 12163
Registriert: Mo 18 Apr, 2005 20:14

Re: Elba auf Netzlaufwerk ...

Beitragvon derFlo » Mo 06 Jun, 2016 14:46

Na da bin ich aber froh, dass es da nicht nur mir so geht :rotfl:
derFlo
Board-User Level 3
Board-User Level 3
 
Beiträge: 1441
Registriert: Mo 14 Jul, 2008 11:35
Wohnort: Graz

Re: Elba auf Netzlaufwerk ...

Beitragvon martin » Mo 06 Jun, 2016 15:28

wicked_one hat geschrieben:Kann ich dir nur beipflichten, solche Freundschaftsdienste werden eh selten bezahlt, und wenn, dann hast die Folgehakkn picken.


nicht nur folgearbeit, sondern auch folgeschuld an den obskursten problemen :D

"seit du das netzwerkkabel am PC 1 getauscht hast kann meine freundin am PC 2 aus excel nicht mehr drucken, du als verursacher musst das jetzt richten!"

ich helf nur sehr engen freunden die auch mir helfen wenn ich was brauch, ansonsten ist es das theater einfach nicht wert...
martin
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1553
Registriert: Mo 23 Jun, 2003 16:56
Wohnort: KremsmĂĽnster

Re: Elba auf Netzlaufwerk ...

Beitragvon wicked_one » Mo 06 Jun, 2016 19:14

martin hat geschrieben:
wicked_one hat geschrieben:Kann ich dir nur beipflichten, solche Freundschaftsdienste werden eh selten bezahlt, und wenn, dann hast die Folgehakkn picken.


nicht nur folgearbeit, sondern auch folgeschuld an den obskursten problemen :D

"seit du das netzwerkkabel am PC 1 getauscht hast kann meine freundin am PC 2 aus excel nicht mehr drucken, du als verursacher musst das jetzt richten!"

ich helf nur sehr engen freunden die auch mir helfen wenn ich was brauch, ansonsten ist es das theater einfach nicht wert...

Auja! Die "seit der Techniker da war wegen Internet, geht der Toaster nicht mehr" Verschwörung
Never a mind was changed on an internet board, no matter how good your arguments are...

- I Am Not A Credible Source
wicked_one
Board-Guru
Board-Guru
 
Beiträge: 12163
Registriert: Mo 18 Apr, 2005 20:14

Nächste

ZurĂĽck zu TECHNIK, NETZWERK & HARDWARE

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste