A1 WLAN Box: Wie dynamischen DNS Dienst eintragen?

Fragen rund um die Themen Netzwerk und Technik, die keinem Betriebssystem zuzuordnen sind. Beiträge rund um Hardware gehören auch hier rein (ausser bei Treiber-Fragen, diese dann im jeweiligen Subforum des passenden Betriebssystemes stellen).

A1 WLAN Box: Wie dynamischen DNS Dienst eintragen?

Beitragvon Gorbag » Di 01 Jul, 2014 22:24

In meinem A1 WLAN Router gibt es unter dem Men√ľpunkt "Weitere Funktionen" -> Dynamischer DNS ja die M√∂glichkeit, einen dynamischen DNS Dienst zu konfigurieren. Dazu habe ich mich nat√ľrlich erst mal bei einem solchen Dienst angemeldet und zwar bei http://www.spdns.de. Kurz darauf habe ich die Zugangsdaten erhalten und m√∂chte diese nun in die A1 WLAN Box eingeben.

Dazu wähle ich zuerst mal "custom" aus, da in der vorgefertigten Liste der spdns.de Dienst nicht aufscheint. Benutzername, Kennwort und Host gebe ich so ein, wie ich das bei der Anmeldung von spdns.de erhalten habe (siehe Screenshot). Beim Klick auf "Übernehmen" erhalte ich allerdings die Fehlermeldung

Es liegt ein Fehler beim dynamischen DNS vor. √úberpr√ľfen Sie die Verbindung und Benutzernamen/Kennwort.

außerdem scheint neben dem Hostname die Meldung (Fehler bei Aktualisierung) auf.

Au√üerdem ist mir aufgefallen, dass das vorher eingegebene 14stellige Kennwort jetzt auf 8 Stellen zusammengestutzt wurde. Kann die A1 Box wirklich nicht mehr als 8 Stellen? Ich habe probeweise auch einmal ein k√ľrzeres Kennwort versucht, aber das brachte auch nicht den gew√ľnschten Erfolg. Jetzt vermute ich, dass entweder a) die Box mit nicht in der Liste aufscheinenden Diensten ein Problem hat oder dass b) irgendwo beim Host unten in der letzten Zeile noch etwas faul sein k√∂nnte.

Hat jemand eine Idee...?
Dateianhänge
ddns-einrichtung1.png
ddns-einrichtung1.png (31.29 KiB) 21657-mal betrachtet
Ich hasse Leute, die mitten im Satz
Gorbag
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3223
Registriert: Mo 19 Jul, 2004 10:39
Wohnort: Graz / Thal

Re: A1 WLAN Box: Wie dynamischen DNS Dienst eintragen?

Beitragvon the-mk » Mi 02 Jul, 2014 05:11

Wie schaut der Dialog aus, wenn man anderes als custom wählt? Irgendwie fehlt mir die Info, wohin er sich anmelden soll...
bis September 2012: aonKombi, ~400m zum Wählamt
bis Dezember 2013: 3 SuperSIM Superflat
bis März 2017: Kabelinternet (25/4) beim lokalen Kabelnetzbetreiber
bis Februar 2020: Upgrade Kabelinternet auf 50/7
danach: Upgrade Kabelinternet auf 200/20
the-mk
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 279
Registriert: Fr 28 Jan, 2005 10:53
Wohnort: Kirchdorf

Re: A1 WLAN Box: Wie dynamischen DNS Dienst eintragen?

Beitragvon Gorbag » Mi 02 Jul, 2014 07:20

Wenn ich einen anderen Dienst als custom auswähle (siehe Screenshot - es gehen NUR diese Dienste...), dann ändert sich an der gesamten Eingabemaske nichts, außer dass unter "Dienst" dann eben der gewählte Anbieter steht.
Dateianhänge
ddns-einrichtung2.png
ddns-einrichtung2.png (32.97 KiB) 21622-mal betrachtet
Ich hasse Leute, die mitten im Satz
Gorbag
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3223
Registriert: Mo 19 Jul, 2004 10:39
Wohnort: Graz / Thal

Re: A1 WLAN Box: Wie dynamischen DNS Dienst eintragen?

Beitragvon zid » Mi 02 Jul, 2014 09:10

hallo gorbag,

lt. spdns schaut die update-request von spdns so aus:

Code: Alles auswählen
update.spdns.de/nic/update?hostname=<domain>&myip=<ipaddr>

schau also am tg mit

Code: Alles auswählen
:dyndns service list

nach, ob im abschnitt "custom" diese einstellungen vorliegen:

Code: Alles auswählen
...
custom    :
    server          = update.spdns.de
    port            = 80
    request         = /nic/update
    update interval = 1814400s
    retry interval  = 30s
    max retry       = 3
...

wichtig sind nur die einstellungen von "server" , "port" und "request", die einstellungen der timings kannst du nach deinen präferenzen vornehmen:

Code: Alles auswählen
:dyndns service modify name=custom server=update.spdns.de request=/nic/udate port 80 updateinterval 1814400 retryinterval 30 max_retry 3


danach stellst du noch sicher, daß der DNS-S und DNS-C aktiv sind, weil sonst die namensauflösung von "update.spdns.de" scheitert. das sollte so aussehen:

Code: Alles auswählen
:service system list name DNS-S
Idx Name             Protocol         SrcPort  DstPort  Group            State   
---------------------------------------------------------------------------------
  1 DNS-S            udp                       53                        enabled

:service system list name=DNS-C
Idx Name             Protocol         SrcPort  DstPort  Group            State   
---------------------------------------------------------------------------------
  1 DNS-C            udp                       53                        enabled

wenn bei einem dieser dienste unter "State" "disabled" steht, dienst aktivieren mit:

Code: Alles auswählen
:service system modify name DNS-S state enabled

oder

service system modify name DNS-C state enabled

danach konfig sichern sichern und rebooten:

Code: Alles auswählen
:saveall
:system timedreboot time 10 state enabled
:exit


lg
zid



//edit:

der konfigurationsbefehl "dyndns service modify..." ist ein einzeiler, wurde nur von der forensw. umgebrochen.
zid
Board-User Level 3
Board-User Level 3
 
Beiträge: 1080
Registriert: Fr 23 Jun, 2006 09:08
Wohnort: wien

Re: A1 WLAN Box: Wie dynamischen DNS Dienst eintragen?

Beitragvon Gorbag » Mi 02 Jul, 2014 09:48

Oh, vielen Dank f√ľr deine ausf√ľhrliche Hilfestellung!
Wahrscheinlich werde ich erst morgen dazu kommen, deine Hinweise durchzugehen, da ich heute spät heimkommen werde.

Nur eine Frage noch: Wie komme ich auf Kommandoebene in das TG-Interface? Mit telnet 10.0.0.138 oder was muss ich da jetzt aufrufen? Meine Kommandozeilen-Zeiten sind schon ein bisschen länger her ;)

Nebenbei angemerkt, das Portforwarding im TG 788 ist im Webinterface auch entweder nicht vorhanden oder ich suche nur an der falschen Stelle? Irgendwie gibts da keine M√∂glichkeit, in der Firewall einen genau definierten Port an eine genau definierte interne IP (in dem Beispiel 10.0.0.100) weiterzuleiten - ich finde nur so komische Sachen wie "Neues Ger√§t definieren" bzw. "neuen Dienst eintragen". Da war meine vorherige WLAN-Box (wei√ü die Type leider nicht mehr, die mit dem blauen WLAN-Licht an der Frontseite, wenn man diese WLAN Taste gedr√ľckt hatte) etwas einfacher und √ľbersichtlicher...?
Ich hasse Leute, die mitten im Satz
Gorbag
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3223
Registriert: Mo 19 Jul, 2004 10:39
Wohnort: Graz / Thal

Re: A1 WLAN Box: Wie dynamischen DNS Dienst eintragen?

Beitragvon zid » Mi 02 Jul, 2014 12:16

>"... Wahrscheinlich werde ich erst morgen dazu kommen..."
mia san jo net auf da flucht... :D


>"...Wie komme ich auf Kommandoebene in das TG-Interface?..."
1.
die fw. des tg darf nicht gesperrt sein, weil du sonst keinen lanseitigen zugriff aufs cli hast.
2.
falls du mit win vista oder neuer unterwegs bist, mußt du ev. den telnet-client erst aktivieren, weil der im default deaktiviert ist:
http://support.microsoft.com/kb/978779/de
3.
bei den *nixen f√ľhrst du wie √ľblich "telnet 10.0.0.138" auf der shell aus.


>"...Nebenbei angemerkt, das Portforwarding im TG 788 ist im Webinterface auch entweder nicht vorhanden oder ich suche nur an der falschen Stelle?..."
autsch, jetzt hast mich echt aufm falschen fu√ü erwischt... hab noch nie das webintf f√ľrs konfigurieren verwendet (http(s) sind bei mir deaktiviert). schlage vor, da√ü wir die sache einfach halten, und "einfach halten" hei√üt cli:

1. ggf. forward chain öffnen, is eh unnötig bei genatteten zugängen:

Code: Alles auswählen
:firewall level set name {Transparent|Disabled}

die bezeichnungen des offenen forward level variieren mit der eingesetzten fw. (bei den ta-fws heißt es eben "Transparent"), schau sicherheitshalber nach, wie die korrekte bezeichnung lautet, mit:

Code: Alles auswählen
:firewall level list

nach dem setzen des offenen forward level gleich mal ein "saveall" machen, um diese eine einstellung zu fixieren.

2. jetzt nur noch ein nat-tmpl f√ľr den weiterzuleitenden dienst setzen- extrem komplex, sag ich dir, wir reden hier immerhin √ľber einen *ganzen* einzeiler: ;)

Code: Alles auswählen
:nat tmpladd intf vINTERNET outside_address 0.0.0.1 inside_address 10.0.0.100 protocol {tcp|udp} outside_port <outside-port-deines-dienstes> inside_port <inside-port-deines-dienstes>

<outside-port-deines-dienstes> und <inside-port-deines-dienstes> sind im schnitt gleich und bezeichnen den standardport des dienstes, den du auf dem rechner 10.0.0.100 halt rennen hast.
wenn also z.b. der 10.0.0.100 ein webserver is, dann gilt:
<outside-port-deines-dienstes>=<inside-port-deines-dienstes>=80 und protocol=tcp.


>"....weiß die Type leider nicht mehr, die mit dem blauen WLAN-Licht an der Frontseite,..."
war'n pire...

lg
zid
zid
Board-User Level 3
Board-User Level 3
 
Beiträge: 1080
Registriert: Fr 23 Jun, 2006 09:08
Wohnort: wien

Re: A1 WLAN Box: Wie dynamischen DNS Dienst eintragen?

Beitragvon Gorbag » Mi 02 Jul, 2014 12:47

H√∂rt sich gar nicht mal so schwierig an (daf√ľr, dass ich auch nicht t√§glich im TG788 herumr√ľhre..) :ok:

In deinem Einzeiler
zid hat geschrieben:
Code: Alles auswählen
:nat tmpladd intf vINTERNET outside_address 0.0.0.1 inside_address 10.0.0.100 protocol {tcp|udp} outside_port <outside-port-deines-dienstes> inside_port <inside-port-deines-dienstes>

kommt als outside_adress die IP 0.0.0.1 vor - gebe ich diesen Wert wirklich genau so an?

Die 10.0.0.100 ist √ľbrigens eine Netzwerkkamera. Welches Protokoll w√§re hier das Richtige oder muss ich beide Typen freigeben?
Ich hasse Leute, die mitten im Satz
Gorbag
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3223
Registriert: Mo 19 Jul, 2004 10:39
Wohnort: Graz / Thal

Re: A1 WLAN Box: Wie dynamischen DNS Dienst eintragen?

Beitragvon bully » Mi 02 Jul, 2014 14:44

Du solltest vielleicht bei deinen Versuchen morgen ber√ľcksichtigen, dass das TG 788 von A1 im default kastriert ausgeliefert wird und kein telnet-Zugriff m√∂glich ist. Bevor du irgendwas √ľbers CLI machen kannst, musst du die Kiste entsperren. :?

http://www.dieschmids.at/forum/19-techn ... 8-was-geht

....gebe ich diesen Wert wirklich genau so an.....

Ja.

lg
bully
bully
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 477
Registriert: So 04 Jun, 2006 10:38

Re: A1 WLAN Box: Wie dynamischen DNS Dienst eintragen?

Beitragvon bully » Mi 02 Jul, 2014 16:14

zid hat geschrieben:1.
die fw. des tg darf nicht gesperrt sein, weil du sonst keinen lanseitigen zugriff aufs cli hast.



Ups, sorry, steht eh schon da, hab ich √ľberlesen.......
bully
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 477
Registriert: So 04 Jun, 2006 10:38

Re: A1 WLAN Box: Wie dynamischen DNS Dienst eintragen?

Beitragvon Gorbag » Do 03 Jul, 2014 07:25

Nachdem ich an diesem TG788 bis jetzt noch nichts wirklich Besonderes gemacht habe, gehe ich mal davon aus, dass das Interface noch gesperrt ist. Deinen Thread habe ich gestern beim Googeln √ľbrigens bereits gefunden und vorbereitet :ok: Vielleicht komme ich ja heute am Abend dazu, mich dem TG788 etwas n√§her zu widmen :)

Danke dir dennoch f√ľr deinen Hinweis - vielleicht komme ich ja nochmals darauf zur√ľck, falls ich mit dem TG irgendwie nicht klar kommen sollte.
Ich hasse Leute, die mitten im Satz
Gorbag
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3223
Registriert: Mo 19 Jul, 2004 10:39
Wohnort: Graz / Thal

Re: A1 WLAN Box: Wie dynamischen DNS Dienst eintragen?

Beitragvon zid » Do 03 Jul, 2014 16:30

so, nachdem der dreckshaufen in redmond wie √ľblich maximalen sch*** gebaut hat: :mad: :mad:
viewtopic.php?f=43&t=56163
bin ich auch auf der suche nach einem alternativen ddns-provider, weil mir das wasser durch diese sensationelle aktion bis unterkante oberlippe steht.
hab jetzt auf einem st546v6 mit der r5.4.0.E den ddns-client f√ľr spdns.de mal probeweise eingerichtet, und das zeugs scheint zu funken.
die details.

1. dyndns service "custom" wie fr√ľher beschrieben konfigurieren, der einzeiler...

2. host definieren und einer ddns-group zuordnen. der name der gruppe is beliebig, ich nenn sie jetzt "spdns":

Code: Alles auswählen
:dyndns host add name wo.spdns.org group spdns

3. auf die gruppe einen ddns-client draufsetzen. name des clients is beliebig, ich hab ihn wieder "spdns" getauft.

Code: Alles auswählen
:dyndns add name spdns
:dyndns modify name spdns intf inet group spdns user wo.spdns.org password blab-blib-blob service custom status enabled

der dialer heißt bei dem st "inet", bei neueren ta-konfigs heißt er meist "a/vINTERNET", vorher sicherheitshalber nachschauen mit ":ppp iflist".
das passwaord "blab-blib-blob" ist nicht das zugangspw. f√ľr das konto auf spdns.de, sondern das token, das man auf spdns.de generieren kann.
danach klappt die aktualisierung:

Code: Alles auswählen
<29> Jul  3 14:36:18 DYNDNS client spdns started
<29> Jul  3 14:36:19 DYNDNS Host wo.spdns.org has been updated successfully by update.spdns.de


lg
zid
zid
Board-User Level 3
Board-User Level 3
 
Beiträge: 1080
Registriert: Fr 23 Jun, 2006 09:08
Wohnort: wien

Re: A1 WLAN Box: Wie dynamischen DNS Dienst eintragen?

Beitragvon Gorbag » Do 03 Jul, 2014 20:58

zid hat geschrieben:die fw. des tg darf nicht gesperrt sein, weil du sonst keinen lanseitigen zugriff aufs cli hast.

Bin heute dazu gekommen, das gleich mal auszuprobieren. Der Zugriff scheint jedoch gesperrt zu sein, jedenfalls kriege ich beim Login mit telnet folgende Meldung:

Code: Alles auswählen
Login not allowed (User 'Telek0m' is disallowed to login from lan to telnet)
Closing connection


Im Webinterface kann ich allerdings mit den o.g. Zugangsdaten auf den Benutzer "Telek0m" umschalten, d.h. meine Zugangsdaten sind prinzipiell wohl richtig. Habe aber im Webinterface dann nicht mehr weiter gesucht - morgen dann wieder, da Freundin heute noch zum PC will...
Wie kann ich nun den Zugang auf das TG √ľber telnet freischalten, falls das √ľberhaupt geht? Habe beim ersten schnellen Googeln mal das hier gefunden:
http://unlocka1.wordpress.com/2014/04/2 ... r10-2-5-5/

aber heute nicht mehr weiter getestet. Ist das ein gangbarer Weg?
Ich hasse Leute, die mitten im Satz
Gorbag
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3223
Registriert: Mo 19 Jul, 2004 10:39
Wohnort: Graz / Thal

Re: A1 WLAN Box: Wie dynamischen DNS Dienst eintragen?

Beitragvon gschnasl » Fr 04 Jul, 2014 08:55

Ich habe den DNS-dienst von https://www.dtdns.com/ gew√§hlt. Er ist in den Thomson-Modems vorkonfiguriert und auch gratis f√ľr bis zu 5 Hostnamen.
Funktioniert ohne Bastelei.
gschnasl
Neu im Board
Neu im Board
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo 10 Dez, 2007 11:42

Re: A1 WLAN Box: Wie dynamischen DNS Dienst eintragen?

Beitragvon Gorbag » Fr 04 Jul, 2014 09:41

Danke f√ľr den Hinweis! Wichtig w√§re mir, dass dieser Dienst auch mit der Netzwerkkamera funktioniert - man kann/muss ihn n√§mlich auch in der Kamera eintragen. Bin hier aber erst beim Einrichten und Ausprobieren, ist ja meine erste Kamera ;)
Ich hasse Leute, die mitten im Satz
Gorbag
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3223
Registriert: Mo 19 Jul, 2004 10:39
Wohnort: Graz / Thal

Re: A1 WLAN Box: Wie dynamischen DNS Dienst eintragen?

Beitragvon gschnasl » Fr 04 Jul, 2014 10:04

Gorbag hat geschrieben:Danke f√ľr den Hinweis! Wichtig w√§re mir, dass dieser Dienst auch mit der Netzwerkkamera funktioniert - man kann/muss ihn n√§mlich auch in der Kamera eintragen. Bin hier aber erst beim Einrichten und Ausprobieren, ist ja meine erste Kamera ;)

Eigentlich sollte es reichen, wenn das Modem eine DynDNS-Abfrage durchf√ľhrt. Die Netzwerkkamera hat ja normalerweise nur eine lokale und keine √∂ffentliche IP-Adresse.
gschnasl
Neu im Board
Neu im Board
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo 10 Dez, 2007 11:42

Nächste

Zur√ľck zu TECHNIK, NETZWERK & HARDWARE

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: DotNetDotCom [Crawler] und 1 Gast