Elektrik Anschlüsse Lichtschalter?

Fragen rund um die Themen Netzwerk und Technik, die keinem Betriebssystem zuzuordnen sind. Beiträge rund um Hardware gehören auch hier rein (ausser bei Treiber-Fragen, diese dann im jeweiligen Subforum des passenden Betriebssystemes stellen).

Elektrik Anschlüsse Lichtschalter?

Beitragvon danny » Sa 27 Jul, 2013 12:22

Weil ich nicht da bin hat jemand anders im Dachboden jetzt einfach den Lichtschalter ausgetauscht der die Leuchtstoffröhren schaltet.
Der Lichtschalter hat angeblich ganz komisch gerochen und wurde deshalb gegen irgendeinen Anderen aus dem Keller getauscht.

Allerdings funktioniert jetzt die zweite Steckdose auf der anderen Seite des Raums nicht mehr, wo WLAN und SAT-Signal dran hängen.

Der Lichtschalter hat drei Anschlussleitungen, ich glaube mir wurde gesagt zwei Schwarze und ein Brauner.
Wie ist da nun üblicherweise die Anschlussbelegung in einem modernen Gebäude?

Ist z.B. Schwarz die Phase und führt in den Lichtschalter hinein und Braun dann die geschaltete Verbindung zu den Lampen?
Und das zweite Schwarz führt die Phase einfach noch weiter woanders hin, also üblicherweise zur Steckdose direkt darunter?

Wobei das Komische ist ja die Steckdose darunter noch funktioniert, während die Andere als einzige Komponente im Dachboden nicht mehr geht?
Entweder wurde da also einfach nur der Lichtschalter falsch neu angeschlossen oder ein Blitzschaden oder so, muss noch was anderes beschädigt haben.
danny
Board-User Level 1
Board-User Level 1
 
Beiträge: 665
Registriert: Do 22 Apr, 2004 13:32

Re: Elektrik Anschlüsse Lichtschalter?

Beitragvon lordpeng » Sa 27 Jul, 2013 13:28

auch wenns vielleicht eine ganz blöde idee ist, was spräche dagegen das von einem elektriker anschauen, überprüfen bzw. beheben zu lassen?
lordpeng
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10130
Registriert: Mo 23 Jun, 2003 22:45
Wohnort: 47.342367N 14.144035E

Re: Elektrik Anschlüsse Lichtschalter?

Beitragvon danny » Sa 27 Jul, 2013 13:34

Es ist aber Wochenende und ich will mir aus der Ferne mal einen Eindruck verschaffen!
danny
Board-User Level 1
Board-User Level 1
 
Beiträge: 665
Registriert: Do 22 Apr, 2004 13:32

Re: Elektrik Anschlüsse Lichtschalter?

Beitragvon preiti » Sa 27 Jul, 2013 14:07

Ich würde in deinem Fall auf jedem Fall die Finger von der Sache lassen. Ein Elektriker kennt sich da sicher aus und repariert das ganze. Wenn es denn ganz, ganz dringend ist kannst du dir ja den Elektriker-Notdienst kommen lassen. Das ist meiner Meinung nach nicht notwendig und hinausgeschmissenes Geld.
Zuletzt geändert von preiti am Sa 27 Jul, 2013 14:25, insgesamt 1-mal geändert.
preiti
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3691
Registriert: Mi 03 Mär, 2004 23:19

Re: Elektrik Anschlüsse Lichtschalter?

Beitragvon lordpeng » Sa 27 Jul, 2013 14:15

>Es ist aber Wochenende und ich will mir aus der Ferne mal einen Eindruck verschaffen!
wie von preiti schon erwähnt, wenns dringend ist, wird sich sicherlich ein elektriker finden, der gegen entsprechendes endgelt hilft
lordpeng
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10130
Registriert: Mo 23 Jun, 2003 22:45
Wohnort: 47.342367N 14.144035E

Re: Elektrik Anschlüsse Lichtschalter?

Beitragvon medice » Sa 27 Jul, 2013 14:56

auf die Farbe der Leitungen darf man sich eh nicht verlassen außer wenn du die Installation selbst gemacht hast.
Ich hab schon Dosen geöffnet, in denen alle Leitungen dieselbe Isolations-Färbung hatten...
Mfg
Medice

Wir in Bayern brauchen keine Opposition, weil wir sind schon Demokraten. (c) Gerhard Polt
medice
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3287
Registriert: Fr 13 Mai, 2005 10:32
Wohnort: Graz

Re: Elektrik Anschlüsse Lichtschalter?

Beitragvon lordpeng » Sa 27 Jul, 2013 15:03

>Ich hab schon Dosen geöffnet, in denen alle Leitungen dieselbe Isolations-Färbung hatten...
genau wegen solcher lebensgefährlicher konstrukte ist man gut beraten einen fachmann ins haus zu holen ...
lordpeng
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10130
Registriert: Mo 23 Jun, 2003 22:45
Wohnort: 47.342367N 14.144035E

Re: Elektrik Anschlüsse Lichtschalter?

Beitragvon danny » Sa 27 Jul, 2013 16:11

Also geh mal davon aus auch alle anderen hier sowieso Elektronik Ingenieure oder so sind und haben schon mal in einem Elektroinstallationsunternehmen gearbeitet oder in einem zu tun gehabt?
Und ich schreibe ja nicht umsonst was von eine neuen Gebäude, da hat natürlich ein Elektrikermeister selber alle Kabel eingezogen und die jeweils passenden Farben verwendet!
danny
Board-User Level 1
Board-User Level 1
 
Beiträge: 665
Registriert: Do 22 Apr, 2004 13:32

Re: Elektrik Anschlüsse Lichtschalter?

Beitragvon WaJoWi » Sa 27 Jul, 2013 20:12

Sowohl braun als auch schwarz wird für die Phase verwendet - das sagt alleine noch nichts aus. Wie ist denn der Schalter jetzt angeschlossen? Da das Licht funktioniert kann ja nicht so viel falsch sein. Wenn ein Draht nicht angeschlossen ist, dann klemme ihn einmal zu einem der anderen dazu. Geht jetzt die Steckdose? Auch wenn der Schalter betätigt wird? Wird mit dem Licht die Steckdose mitgeschaltet, dann musst du den Draht zum anderen dazuklemmen der nicht geschaltet wird.

Wenn jetzt bereits alle drei angeschlossen sind: gibt es einen weiteren Lichtschalter für die gleiche Leuchte? In diesem Fall handelt es sich vermutlich um eine Wechselschaltung und es hat nichts mit der nicht funktionierenden Steckdose zu tun.

Alles ohne Gewähr und schalte vorher den Strom mit dem FI ab. Testen ob spannungsfrei wäre auch toll. Und wenn man sich nicht auskennt, wäre es intelligent nicht sein Leben (oder das seiner Mitmenschen) zu riskieren und einen Fachmann zu rufen. Aber das wurde sowieso schon mehrfach vorgeschlagen...
Bild

Hardware: Connect Box (CH7465LG-NCIP-6.12.18.24-5p4-NOSH); UniFi Security Gateway 3P (4.4.44.5213844); Netgear GS116Ev2 (2.6.0.24) + GS108Ev3 (V2.06.03GR); UniFi AP-AC-LR (4.0.54.10625);...
WaJoWi
Board-User Level 3
Board-User Level 3
 
Beiträge: 1428
Registriert: Sa 23 Aug, 2003 07:58
Wohnort: Wien

Re: Elektrik Anschlüsse Lichtschalter?

Beitragvon lordpeng » Sa 27 Jul, 2013 20:28

>Und ich schreibe ja nicht umsonst was von eine neuen Gebäude,
>da hat natürlich ein Elektrikermeister selber alle Kabel eingezogen und die jeweils passenden Farben verwendet!
mit verlaub, DAS heisst absolut gar nix
lordpeng
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10130
Registriert: Mo 23 Jun, 2003 22:45
Wohnort: 47.342367N 14.144035E

Re: Elektrik Anschlüsse Lichtschalter?

Beitragvon citr3x » Mi 28 Aug, 2013 18:39

Also ein ElektroEngel hat dies gesehen und hilft gerne.

Du hast 1 Kabel als Zuleitung ( von Verteiler oder Steckdose), in dem Kabel (fachlich sagt man zum Kabel Mantelleitung) sind 3 Adern, Blau, Gelb/grün und Schwarz oder Braun.

Blau= Neutralleiter, G/grün Erdung und Braun oder Schwarz ist die Phase (der aktive Stromführende Leiter)
2 Zuleitungsphasen GIBT ES NICHT!
Wenn du ein Licht schalten möchtest, musst du nur Blau und Gelb/grün durchklemmen
Den Braunen oder Schwarzen von der Zuleitung zum Schalter, und vom Schalter weg der Lampendraht zur Leuchte.
Natürlich muss die Leitung der Steckodse bei der DauerPhase also auf der Zuleitung sein (+ Blau und G/Grün), weil sie sonst mit dem Lichtschalter mitgeschalten wird (außer es ist erwünscht).

Achtung:
Stelle sicher das die Klemmen ordnungsgemäß verbunden sind, da bei losen Kontakten brandgefahr besteht!
Stelle Sicher das du beim Abisolieren der Adern die Kupferleiter nicht eindrückst, da sie beim biegen sonst brechen!
Stelle sicher das Gelb/Grün und Blau verbunden ist,.

NICHT DEN NEUTRALLEITER SCHALTEN!

wenn Blau fehlt, einfach ausgedrückt kann der Strom nicht abgeleitet werden und die Geräte können schnell kaputt gehen (besonders mit elektronischem z.b Kühlschrank oder Tv)

Wenn die Steckose nicht Funzt hast du entweder den Blauen / Gelb Grün falsch angeschlossen, oder du hast auf der Phase keinen saft drauf (kann man mit dem Phasenprüfer testen, einfach reinsteckn in de Dose, und hinten raufhalten, passiert dir nichts)

Sollte sich jedoch eine Firma ansehen, da sonst die Versicherung im schadfall nicht haftet von Hobby Bastlern, hatte solche fälle schon zur genüge weil sie alle meinen is ja net so schwer und dann Brennt erna ganze hab und gut nieder :'

Edit: es kommt auch auf den Querschnitt der Leitung an, wenn sie mit 16A abgesichert is, muss mind. 2,5² mm sein.
Bei 13A 1,5²mm .
Du darfst keine Querschnittsverminderung also von 2,5 auf 1,5 ....
Umgekehrt auch nicht, das ist Verboten, es besteht in beiden fällen Brandgefahr.
Bild
Ps, auch zur Datenrrushstunde
citr3x
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 58
Registriert: Di 06 Sep, 2011 10:52


Zurück zu TECHNIK, NETZWERK & HARDWARE

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste