windows 10 umsonnst im ersten jahr

Das Forum rund um Windows sowie Hard- und Software, die mit diesem Betriebssystem laufen.

windows 10 umsonnst im ersten jahr

Beitragvon Superl33t » Do 22 Jan, 2015 15:45

wie schon vorher prognostiziert auf grund des rasant abnehmenden anteils der WINTEL plattform wird es windows 10 laut aussage von microsoft im ersten jahr kostenlos fĂĽr alle win7/8.1 besitzer geben.

:ok:
ThomsonTWG870 <----------------------> NetgearWN3000RP
Bild
Superl33t
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 198
Registriert: So 30 Sep, 2012 21:40

Re: windows 10 umsonnst im ersten jahr

Beitragvon Viennaboy » Do 22 Jan, 2015 21:30

Ă„hm gibt es das in zukunft nur mehr im Abo? :(
Viennaboy
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3815
Registriert: So 04 Nov, 2007 23:52

Re: windows 10 umsonnst im ersten jahr

Beitragvon lordpeng » Do 22 Jan, 2015 22:16

>Ă„hm gibt es das in zukunft nur mehr im Abo?
ich wĂĽrds nicht ausschliessen ... auch wenn ich davon ausgehen wĂĽrde, dass es eine basis-version geben dĂĽrfte, die nicht auf einem abo-modell basiert ... sonst wĂĽrde microsoft wohl probleme mit den OEM kunden kriegen ...

dass dieses geschäftsmodell funktionieren kann, sieht man an der adobe creative cloud ...

adobe macht sich's hier sehr einfach ... jeder der ein CC produkt verwendet und kein kunde von adobe ist, hat zwangsläufig eine raubkopie ...

... und die alten versionen die noch nicht CC sind, verschwinden mit der zeit von alleine ...
lordpeng
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10111
Registriert: Mo 23 Jun, 2003 22:45
Wohnort: 47.342367N 14.144035E

Re: windows 10 umsonnst im ersten jahr

Beitragvon Superl33t » Do 22 Jan, 2015 23:17

... und die alten versionen die noch nicht CC sind, verschwinden mit der zeit von alleine ...


deswegen wird wie wild an alternativen gefeilt - die konkurrenz schläft nicht.
wer ĂĽber den tellerrand hinaussieht bekommt heutzutage erstklassige alternativen fĂĽr lau oder wenig geld.
ThomsonTWG870 <----------------------> NetgearWN3000RP
Bild
Superl33t
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 198
Registriert: So 30 Sep, 2012 21:40

Re: windows 10 umsonnst im ersten jahr

Beitragvon Viennaboy » Do 22 Jan, 2015 23:18

Pain.net zb
Viennaboy
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3815
Registriert: So 04 Nov, 2007 23:52

Re: windows 10 umsonnst im ersten jahr

Beitragvon lordpeng » Fr 23 Jan, 2015 08:14

>deswegen wird wie wild an alternativen gefeilt - die konkurrenz schläft nicht.
>wer ĂĽber den tellerrand hinaussieht bekommt heutzutage erstklassige alternativen fĂĽr lau oder wenig geld.
tja - nur bis es wirklich brauchbare alternativen zu photoshop und indesign gibt, wirds wohl etwas dauern ...

und nein gimp ist keine alternative für photoshop ... bestenfalls könnte man anstelle von indesign quark xpress verwenden, das ähnlich professionell ist, aber das wars dann auch schon ...

>Pain.net zb
der war gut ...
lordpeng
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10111
Registriert: Mo 23 Jun, 2003 22:45
Wohnort: 47.342367N 14.144035E

Re: windows 10 umsonnst im ersten jahr

Beitragvon Viennaboy » Fr 23 Jan, 2015 12:11

Was?
Für viele Leute eine gute möglichkeit Foto zu bearbeiten. Professionelle Agenturen und Fotografen kommen sowieos nicht drum rum.
Viennaboy
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3815
Registriert: So 04 Nov, 2007 23:52

Re: windows 10 umsonnst im ersten jahr

Beitragvon lordpeng » Fr 23 Jan, 2015 12:27

>Für viele Leute eine gute möglichkeit Foto zu bearbeiten.
die rede war von photoshop alternativen es ging NICHT um irgendeine bildbearbeitungssoftware ... (davon gibts eh genug ...)

dass für 70 % der leute wohl ein photoshop essentials oder von mir aus auch ein paint.net ausreichen würde, steht ausser frage, die waren nie kunden von adobe und werdens wohl auch nicht werden, interessanter sind die anderen 30 % die so features wie softproofing, farbmanagement, cmyk konvertierung, 16-bit bearbeitung, etc. brauchen ... da gibts ned viele ausgereifte anwendungen am markt, die das können
lordpeng
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10111
Registriert: Mo 23 Jun, 2003 22:45
Wohnort: 47.342367N 14.144035E

Re: windows 10 umsonnst im ersten jahr

Beitragvon Superl33t » Sa 14 Feb, 2015 23:44

microsofts schon sehr geringer marktanteil wird weiter abgegraben.

iwork inklusive icloud ab sofort gratis auch fĂĽr nicht apple user.
https://www.apple.com/at/pr/products/iwork/iwork.html

:ok:

schön langsam muss microsoft den usern noch was bezahlen das man deren software verwendet. :rotfl:

Pain.net zb


es gibt im japanischen raum sehr spezielle software die dutzende profis in der grafischen produktion verwenden.
bei uns im westen natĂĽrlich relativ unbekannt weil wir nur das kennen was uns der bezahlte hansel in der schule oder auf einer schulung vermittelt.

zum beispiel SAI
https://www.youtube.com/watch?v=NvfsAOkZ43o

ich arbeite auch nicht mit indesign (weil es schei**e ist) sondern mit einer älteren xpress version. (absichtlich mit einer älteren).

die guten adobe produkte kann man an 2-3 fingern abzählen. der rest ist einfach nur schrott.
ThomsonTWG870 <----------------------> NetgearWN3000RP
Bild
Superl33t
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 198
Registriert: So 30 Sep, 2012 21:40

Re: windows 10 umsonnst im ersten jahr

Beitragvon Starvirus » So 15 Feb, 2015 16:00

Superl33t hat geschrieben:microsofts schon sehr geringer marktanteil wird weiter abgegraben.

iwork inklusive icloud ab sofort gratis auch fĂĽr nicht apple user.
https://www.apple.com/at/pr/products/iwork/iwork.html

:ok:

schön langsam muss microsoft den usern noch was bezahlen das man deren software verwendet. :rotfl:


Welche Drogen nimmst du eigentlich??

Betriebssystemmarktanteil auf PCs:
http://de.statista.com/statistik/daten/ ... seit-2009/

MacOS: 8,22%
IOS: 6,32%
Android: 2,78%

Windows 7: 49,39%
Windows 8.1: 12,89%
Windows XP: 10,83%

Dokumentenbearbeitungsprogramme:

Microsoft Office: 72%
Open Office: 21,5%
Word Perfect Office: 2,7%
Apple iWork: 1,4%

Ich will ja nichts sagen aber das ist eher so ein Beispiel das geschenkt noch zu teuer ist bei dem Applezeugs...
Mach mal die Augen auf!
Bild
Starvirus
Profi-User
Profi-User
 
Beiträge: 1893
Registriert: Do 31 Jan, 2008 23:49
Wohnort: wollt ihr wieder wissen :P

Re: windows 10 umsonnst im ersten jahr

Beitragvon Superl33t » Mo 16 Feb, 2015 03:13

Betriebssystemmarktanteil auf PCs:


smart devices zählen mittlerweile auch zu den produktivsystemen.
wenn du tablets und smart phone reinrechnest dann liegt der windows anteil bei weit unter 35% und nimmt zunehmend stark ab.
so gut wie fast jeder aktuelle softwareentwickler konzentriert sich auf cloud und apps. desktop anwendungen sind uninteressant geworden. sogar in baufirmen wird nun zu tablets migriert und es wird betriebswirtschaftssoftware auf android portiert. der lagestand etc. geht ĂĽber die cloud. die office rechner verschwinden zunehmend. firmen die sich auf solche portierungen spezialisiert haben sind sehr gefragt.

http://www11.pic-upload.de/08.11.14/ghpodl12ofd.jpg

Ich will ja nichts sagen aber das ist eher so ein Beispiel das geschenkt noch zu teuer ist bei dem Applezeugs...


apple ist das erfolgreichste unternehmen der welt.
ThomsonTWG870 <----------------------> NetgearWN3000RP
Bild
Superl33t
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 198
Registriert: So 30 Sep, 2012 21:40

Re: windows 10 umsonnst im ersten jahr

Beitragvon derFlo » Mo 16 Feb, 2015 07:10

Da hast du durchaus rech tmit den Apps auf iOS und Android. Was man aus dieser Branche mitbekommt, wird genau das aber auch einigen Firmen wieder zu blöd, seit es Geräte wie das MS Surface (und natürlich auch noch anderer Hersteller) gibt (und Windows Phones). Da braucht man dann auf einmal nur mehr eine "App" und deckt sowohl den Desktop-, als auch den mobilen Bereich ab.

Wo du aber durchaus recht hast - es geht zur Zeit seh viel in Richtung iOS und Android, bin aber gespannt, wann die Wartung einer App auf mehreren Plattformen zu aufwändig wird (wobei man hier mit Webapps aktuell auch schon Abhilfe schaffen kann, ohne sich auf eine spezielle Plattform konzentrieren zu müssen).
derFlo
Board-User Level 3
Board-User Level 3
 
Beiträge: 1474
Registriert: Mo 14 Jul, 2008 11:35
Wohnort: Graz

Re: windows 10 umsonnst im ersten jahr

Beitragvon Starvirus » Mo 16 Feb, 2015 09:24

Superl33t hat geschrieben:
Betriebssystemmarktanteil auf PCs:


smart devices zählen mittlerweile auch zu den produktivsystemen.
wenn du tablets und smart phone reinrechnest dann liegt der windows anteil bei weit unter 35% und nimmt zunehmend stark ab.
so gut wie fast jeder aktuelle softwareentwickler konzentriert sich auf cloud und apps. desktop anwendungen sind uninteressant geworden. sogar in baufirmen wird nun zu tablets migriert und es wird betriebswirtschaftssoftware auf android portiert. der lagestand etc. geht ĂĽber die cloud. die office rechner verschwinden zunehmend. firmen die sich auf solche portierungen spezialisiert haben sind sehr gefragt.

http://www11.pic-upload.de/08.11.14/ghpodl12ofd.jpg

Ich will ja nichts sagen aber das ist eher so ein Beispiel das geschenkt noch zu teuer ist bei dem Applezeugs...


apple ist das erfolgreichste unternehmen der welt.


Bei Smartdevices bist du noch lange weg von Produktivsystemen.
Zeig mir einen Entwickler der eine App fĂĽr deine "Produktiven Smartdevices" direkt auf denen erstellt...
Oder CAD Zeichnungen die als Bauplan eingereicht werden usw., wenn du schon die Baubranche hernimmst.
Rede nicht von Sachen wo du glaubst das der Markt groĂź ist. Portierungen nein, Schnittstellen ja diese sind massiv gefragt. Jede Firma die irgendein IT-Security Know how hat meidet die Cloud, weil wo und wer hat Zugriff auf die Daten?

Die Marke ist vielleicht die erfolgreichste da sie wie Phönix aus der Asche wieder auferstanden ist. Das Unternehmen selbst was haben die denn Erfunden? Was würde passieren wenn Microsoft sagt Applezeugs wird gesperrt auf Windowsgeräten und Google sagt wir entfernen alle Links zu Apple und erlauben keinen Gerät mehr auf ihre Dienste zuzugreifen?
Ich wĂĽrde sagen sehr viel Schrott wo ein angebissener Apfel oben ist.
Was ich immer gerne anführe bei so Applefanatiker wer hat denn dazumals Geld investiert in Apple, weil sonst das Unternehmen tot wäre?
Mir ist gerade der Name entfallen....
Bild
Starvirus
Profi-User
Profi-User
 
Beiträge: 1893
Registriert: Do 31 Jan, 2008 23:49
Wohnort: wollt ihr wieder wissen :P

Re: windows 10 umsonnst im ersten jahr

Beitragvon Viennaboy » Mo 16 Feb, 2015 09:43

Abgesehen davon ist das Problem größer wenn die Wolke abgeschaltet wird.
Zb bei uns war es der Hersteller der Heizung. Firma Pleite Heizungssteuerung "ĂĽber das Internet" tot. :scream:
Schaden für uns +3000€.
Viennaboy
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3815
Registriert: So 04 Nov, 2007 23:52

Re: windows 10 umsonnst im ersten jahr

Beitragvon lordpeng » Mo 16 Feb, 2015 10:08

>ich arbeite auch nicht mit indesign (weil es schei**e ist) sondern mit einer älteren xpress version.
>(absichtlich mit einer älteren).
ich kenne viele leute aus dem grafischen gewerbe und aus der druckvorstufe, die sind komischerweise anderer meinung - aber geschmäcker sind verschieden, ein guter freund von mir hat eine druckerei bei ihm war früher ausschliesslich quark xpress in verwendung heute wärs für ihn nichtmehr denkbar, da indesign eine wesentliche arbeitserleichterung in seinem workflow ist ...

btw. adobe produkte etc. sollte man nicht als einziges produkt sehen, es ist ein system ... es gibt tausende von schulungsvideos und bĂĽchern dazu ... wieviele gibts zu quark express oder zu dem von dir genannten sai?


>sogar in baufirmen wird nun zu tablets migriert und es wird

was bausoftware betrifft, ich weiss jetzt zwar nicht, obs vom österreichischen platzhirsch in der branche ein app fürs tablets gibt, aber ich weiss sicher, dass die primäre desktop applikation stand der dinge ist und das wohl auch länger bleiben wird ...

selbiges gilt zwangsläufig mit branchenverwandten anwendungen wie CAD oder 3d renderinglösungen

>betriebswirtschaftssoftware auf android portiert. der lagestand etc. geht ĂĽber die cloud.
dafĂĽr brauch ich aber keine cloud, oder anders ausgedrĂĽckt, sowas hamma im vorigen jahrtausend schon gekonnt, zwar mit anderen technologien und nicht ganz so schnell, aber durchaus auch in echtzeit ...

btw. was deine nette grafik betrifft, frag ich mich schon, wie glaubwürdig die ist, apple gibts schon etwas länger als darauf dargestellt und sie waren vor dem beinahe konkurs durchaus gut aufgestellt ...

heutzutage spielt es in den branchen wo apple mal stark vertreten war, aus technischer sicht eigentlich keine rolle mehr ob man mac oder win betreibt, weil mac os gegenüber windows nicht wirklich stabiler ist und auch keine besonderen vorteile bringt, früher war das noch etwas anders, aber das war auch zu zeiten, wo apple hardware auch das wert war, was man dafür mehr bezahlt hatte ... heute zahlst nur noch für den namen und das design der geräte ...

... aber was red ich ĂĽberhaupt, ich hab ja eh kein plan von der materie ...
lordpeng
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10111
Registriert: Mo 23 Jun, 2003 22:45
Wohnort: 47.342367N 14.144035E

Nächste

ZurĂĽck zu WINDOWS

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste

cron