Windows 10

Das Forum rund um Windows sowie Hard- und Software, die mit diesem Betriebssystem laufen.

Re: Windows 10

Beitragvon Starvirus » So 08 Feb, 2015 22:19

Superl33t hat geschrieben:
jutta hat geschrieben:
Superl33t hat geschrieben:Schau dich mal in heutigen Schulen um ... die machen alles mit dem Smart-Phone. Das ist halt der "NEUZEIT-COMPUTER".


vielleicht kannst du mir ja erklären, wie man den srdp-rechner auf einem smart-phone installiert. https://www.bifie.at/srdp-rechner


geh mal zu einer consulting firma und frag nach. :ok:
alle die jetzt 20 sind haben nahezu NULL bezug zu regulären computern sowie anwendungen. das sind alles cloud-mobile-device spezialisten.
was soll dieser srdp-rechner bitte darstellen?
excel im zeitalter der cloud dienste? :eek:
willst nicht vielleicht auch noch access programmierung unterrichten. ich hau mich ab. tiefste steinzeit.


Du hast echt null Ahnung was in der IT-Welt Standards sind...
Ich arbeite f√ľr einen der gr√∂√üten IT-Dienstleister Weltweit und betreue Firmen die jeder √Ėsterreicher kennt also wei√ü ich genau was der Trend ist.

Der Trend geht eindeutig weg von Apple und Android, mehr noch von Apple, weil sie einfach kein normales Arbeiten zulassen. Firmen wollen PCs und Laptops. Tablets sind nur zusätzlich dazu gekommen.
Das Misstrauen ist sehr groß bei den Firmen was die Clouds angeht, weil das Forschungsdaten und Firmendokumente geht und da ist ja Apple sehr gesprächig zu dem Thema....

Cloudthema gibt es sehr wohl aber nur sehr begrenzt. Maximal um mit externen Partnern zusammenzuarbeiten und da auch gehostet in gesch√ľtzen Rechenzentren was entweder bei den Firmen stehen oder bei Dienstleistern die massive Datenschutzbestimmungen unterliegen.

Schulen sind in vielerlei Hinsicht weit weg von richtigen Strukturen was einem Unternehmen mit Sicherheitsstrukturen. Da dies die Menschen was diese nachher betreuen eigentlich schlimm.
Bild
Starvirus
Profi-User
Profi-User
 
Beiträge: 1893
Registriert: Do 31 Jan, 2008 23:49
Wohnort: wollt ihr wieder wissen :P

Re: Windows 10

Beitragvon lordpeng » Mo 09 Feb, 2015 07:29

>das sind alles cloud-mobile-device spezialisten.
*lol* ... sowas lässt man am besten unkommentiert stehen ...

>willst nicht vielleicht auch noch access programmierung unterrichten. ich hau mich ab. tiefste steinzeit.
also mir ist mindestens ein internationaler konzern mit mehreren standorten in √∂sterreich bekannt, der seine b√ľroangestellten regelm√§ssig auf access schulungen schickt, um die interne software-entwicklungsabteilung (die wichtigeres zu tun hat) damit nicht belasten zu m√ľssen ...

... und nein, die daten liegen dort nicht in access datenanken, sondern in geclusterten sql servern, die von den anwendern via access, excel, sonstwas angezapft werden können um beliebige reports raus zu bekommen ...
lordpeng
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10111
Registriert: Mo 23 Jun, 2003 22:45
Wohnort: 47.342367N 14.144035E

Re: Windows 10

Beitragvon derFlo » Mo 09 Feb, 2015 09:25

Superl33t hat geschrieben:Schau dich mal in heutigen Schulen um ... die machen alles mit dem Smart-Phone. Das ist halt der "NEUZEIT-COMPUTER".


Also von Smartphoneunterricht an Schulen w√ľsste ich auch noch nix. Ist auch ziemlich unpraktisch zum Mitschreiben... Immerhin gibt es jetzt auch MS-Office f√ľr Tablets, das macht das Mitschreiben auf Tablets in Schulen/Unis mal endlich brauchbar.

Superl33t hat geschrieben:alle die jetzt 20 sind haben nahezu NULL bezug zu regulären computern sowie anwendungen. das sind alles cloud-mobile-device spezialisten.


Das kann ich nicht unkommentiert stehen lassen (da drehts mir den Magen um). Meinst du das echt ernst? 99% davon haben nicht die geringste Ahnung davon. Die kriegen nicht mal mit, dass diverse Daten (Kontakte, Kalender, Fotos usw.) auch einmal in "der Cloud" liegen. Auch die technischen Grundlagen hinter "der Cloud" sind denen nicht mal ansatzweise bekannt.

Superl33t hat geschrieben:excel im zeitalter der cloud dienste? :eek:
willst nicht vielleicht auch noch access programmierung unterrichten. ich hau mich ab. tiefste steinzeit.


Wenns dir daugt, kannst du auch gerne Excel in der Cloud verwenden. Ansonsten verstehe ich hier den Zusammenhang nicht wirklich (das eine ist eine Applikation, das andere ist eine Bezeichnung einer Hardware/Software-Architektur).

Auch wenn du es nicht wahrhaben wills: MS Office ist (sowie fast die gesamte MS-Produktpalette) einfach Standard im Gro√üteil der Unternehmen. Auch dein Vergleich mit Schulen hinkt gewaltig - da werden haupts√§chlich Microsoft-Produkte unterrichtet. Von einem Andoid oder iOS-Unterricht w√ľsste ich nix (die Sch√ľler verwenden h√∂chstens einige Apps auf einem Tablet - das hei√üt aber nicht, dass sie mit dem Betriebssystem umgehen k√∂nnen).

Meinen Beobachtungen nach geht der Trend schon zu Tablets - wie du es geschrieben hast - dennoch kommen immer mehr Leute drauf, dass ein iPad/Android Tablet vom Betriebssystem her einen vollwertigen PC/Laptop absolut nicht ersetzen kann und somit mehr f√ľr schnelles Internetsurfen verwendbar ist, als f√ľr Bearbeitung und Drucken von Dokumenten etc.

Viele Firmen haben auch bereits "Tablets" im Einsatz, hier geht es aber mehr in Richtung "tabletartige PCs", Stichwort Surface (oder sonstige Notebooks mit einem vollwertigen Betriebssystem, die sich auch per Touch bedienen lassen).


EDIT: Zu deiner Bemerkung mit den 20-jährigen "Spezialisten" noch etwas: Ich bin zwar nicht mehr 20 (sondern ein paar Jahre älter) und ich kann dir auch deshalb bestätigen, dass die meisten Leute sowas von absolut gar keine Ahnung davon haben. Die nutzen einzelne Funktionen, kennen sich aber nicht damit aus (schon gar nicht, was datenschutzbezogen dahintersteckt. Von der technischen Seite mal ganz zu schweigen.).
derFlo
Board-User Level 3
Board-User Level 3
 
Beiträge: 1474
Registriert: Mo 14 Jul, 2008 11:35
Wohnort: Graz

Re: Windows 10

Beitragvon jutta » Mo 09 Feb, 2015 11:05

ganz was anderes: eines der bildschirmhintergrundbilder von win 10 stammt von dem salzburger bergsteiger und fotografen franz pritz http://salzburg.orf.at/news/stories/2693672/

Originalfoto, das von Microsoft aus dem Pool der amerikanischen Agentur Getty Images ausgew√§hlt wurde, mit der Franz Pritz einen Vertrag hat. Entstanden gegen Ende einer privaten Nacht-Skitour zum Trattberg bei Golling (Salzburger Tennengau) - mit Blick zu Gosaukamm, Bischofsm√ľtze und Dachsteinmassiv.
jutta
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 30329
Registriert: Do 15 Apr, 2004 10:48
Wohnort: wien

Vorherige

Zur√ľck zu WINDOWS

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 20 Gäste