MS Office 365

Das Forum rund um Windows sowie Hard- und Software, die mit diesem Betriebssystem laufen.

MS Office 365

Beitragvon jutta » Di 30 Sep, 2014 16:17

da ich seit jahren privat kein MS office mehr verwende und im buero das, was mir hier vorgesetzt wird (office 2000) muss ich jetzt ein paar dumme fragen stellen.

der händler hat mir, da ich ihm schrieb, dass der geplante PC (viewtopic.php?f=45&t=56288) für eine AHS-lehrerin gedacht ist, Microsoft Office 365 University dazu angeboten. https://www.1ashop.at/index.php/shop/pr ... de-ohne-CD - gültig 4 jahre.

in der produktbeschreibung steht:
Microsoft Office 365 bietet eine leistungsstarke Produktivität in der Cloud-Umgebung für Unternehmen jeder Größe. Sie sparen Zeit und Geld und setzen wertvolle Ressourcen frei. Office 365 vereint die Cloud-Versionen der bewährten Software für E-Mail, Kommunikation und Zusammenarbeit - Exchange Online, SharePoint Online und Lync Online - mit der vertrauten Office Professional Plus-Desktopsuite. Dazu erhalten Sie robuste Sicherheit und eine Vereinbarung zum Servicelevel mit einer garantierten Betriebszeit von 99,9 Prozent.


und unter systemvoraussetzungen: internetverbindung.

frage: braucht man die internetverbindung nur zum installieren und registrieren oder auch zum benützen? eigentlich soll nur word, excel, powerpoint verwendet werden. für e-mails hat sie thunderbird und fuer datenaustausch gibt es eine eigene schulplattform. funktionieren word, excel, powerpoint auch ohne internetverbindung? das wäre in dem fall wichtig und ein ausschlusskriterium.

und: kann man den rest beim installieren eh abwählen?
jutta
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 30303
Registriert: Do 15 Apr, 2004 10:48
Wohnort: wien

Re: MS Office 365

Beitragvon lordpeng » Di 30 Sep, 2014 16:30

lordpeng
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10100
Registriert: Mo 23 Jun, 2003 22:45
Wohnort: 47.342367N 14.144035E

Re: MS Office 365

Beitragvon lordpeng » Di 30 Sep, 2014 16:39

ach ja, da war noch was ... falls das bildungsinstitut einen MS-ACH vertrag hat, sollte sie die software vom bildungsinstitut gestellt bekommen ...UND könnte in dem fall eventuell sogar downgrade-berechtigt sein

details siehe https://www.bmbf.gv.at/schulen/it/it_an ... osoft.html
lordpeng
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10100
Registriert: Mo 23 Jun, 2003 22:45
Wohnort: 47.342367N 14.144035E

Re: MS Office 365

Beitragvon jutta » Di 30 Sep, 2014 17:25

super, danke!

ich muss jetzt nur noch kolleg_innen von der monika erreichen und ausquetschen, ob die mehr über die anforderungen, möglichkeiten und bedingungen wissen. (dass es diese lehrerpakete gibt, weiss ich auch nicht von ihr, sondern von hannibal128bd hier aus dem forum, dessen mutter lehrerein ist, iirc.)

es geht um das gymnasium in stockerau. vielleicht ist hier im forum ja jemand, der sich dort auskennt. (nehme infos auch per PN an, wenn ihr euch hier nicht als lehrer outen wollt.)

//ps: beim lesen der office365 faq ist mir grad wieder eingefallen, dass der bill gates oder der steve ballmer vor jahren gemeint hat, internet braucht keiner und das geht sicher bald wieder vorbei ;)
jutta
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 30303
Registriert: Do 15 Apr, 2004 10:48
Wohnort: wien

Re: MS Office 365

Beitragvon jutta » Mi 01 Okt, 2014 10:11

kleines update zur info fĂĽr alle, die es interessiert und fĂĽr mich selbst als doku:

hier gibt es eine liste der an MS-ACH beteiligten schulen https://edu-ldap.bmukk.gv.at/?APP=MSACH_WORKATHOME
und da steht das gymnasium in stockerau drauf. jetzt muss ich nur noch rausfinden, ob sie PH-Online zugangsdaten hat oder wie sie ggf. dazu kommt.

von ACP hab ich mittlerweilen die antwort bekommen, dass man Office 2010 im rahmen der MS-ACH aktion noch bekommt.
jutta
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 30303
Registriert: Do 15 Apr, 2004 10:48
Wohnort: wien

Re: MS Office 365

Beitragvon jutta » Fr 31 Okt, 2014 13:35

also, über das ms-ach abkommen kann man wahlweise offce 2010, 2013 oder 365 haben. bestellt haben wir office 2013 am mittwoch mit vereinten kräften (nachdem telefonisch mit einem kollegen geklärt worden war, dass das die version ist, die auch in der schule installiert ist), runterladen und installieren were ich es morgen.

und zufällig grad gefunden: studierende der uni wien kriegen office365 gratis. darf auf bis zu 5 geräten installiert werden. einzige voraussetzung ist, dass man ein aktives "u:account" für studierende hat (also immatrikuliert ist und sich registriert hat). einzige einschränkung: nicht für gewerbliche oder kommerzielle zwecke. http://zid.univie.ac.at/ofs/ http://zid.univie.ac.at/uaccount-students/ bei exmatrikulation wird das account gelöscht und das installierte office ist nur mehr eingerschränkt funktionell (öffnen, anschauen, ausdrucken geht, neu erstellen oder ändern nicht mehr)
jutta
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 30303
Registriert: Do 15 Apr, 2004 10:48
Wohnort: wien

Re: MS Office 365

Beitragvon derFlo » So 02 Nov, 2014 22:22

Gibt einige Unis in Ă–sterreich, die das fĂĽr studierende gratis Anbieten (z.B. KFUni Graz) oder zumindest vergĂĽnstigt anbieten (diverse FHs).
derFlo
Board-User Level 3
Board-User Level 3
 
Beiträge: 1447
Registriert: Mo 14 Jul, 2008 11:35
Wohnort: Graz

Re: MS Office 365

Beitragvon Superl33t » Di 09 Dez, 2014 00:28

vergiss den microsoft office schund.

fĂĽr die lehrerin reicht open office vollkommen und die dateiformate sind ja auch zu "basic" formatierten ms office dokumenten kompatibel.

ich setze open office bereits bei 700 rechnern ein. bislang haben sogar senioren zum teil den umstieg selbständig hinbekommen.

hier gibt es eine liste der an MS-ACH beteiligten schulen


unglaublich das man in zeiten von google docs und open office noch auf ein steinzeit "ms office 365" wie in den 90igern setzt.
naja; war aber eh klar. schon zu meiner zeit war der schulunterricht geschätzte 10 jahre hinten nach.

ps.: ich wĂĽrde ms office nicht mal mehr umsonst verwenden/einsetzen.
ThomsonTWG870 <----------------------> NetgearWN3000RP
Bild
Superl33t
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 198
Registriert: So 30 Sep, 2012 21:40

Re: MS Office 365

Beitragvon jutta » Di 09 Dez, 2014 09:35

> ps.: ich wĂĽrde ms office nicht mal mehr umsonst verwenden/einsetzen.

ich auch nicht. aber das von mir mehrfach erwaehnte programm SRDP-Rechner [1] funktioniert mit openoffice/libreoffice calc nicht. genau dieses programm war der anlass fĂĽr den vorgezogenen computerkauf und den kauf von office 2013, weil dieses programm von der schulleitung fĂĽr die notenberechnung in der oberstufe vorgeschrieben ist. (office 365 ist es eh nicht geworden).

was du/ich/sonstjemand wĂĽrde, ist daher irrelevant.

> unglaublich das man in zeiten von google docs und open office noch auf ein steinzeit "ms office 365" wie in den 90igern setzt.

jftr: ms office 365 gab es in den 90ern noch nicht und selbst wenn es das damals gegeben hätte, hätte es damals nur eine verschwindende minderheit verwenden können, da es einen internetzugang voraussetzt.

[1] https://www.bifie.at/srdp-rechner
viewtopic.php?f=45&t=56304&p=465613&hilit=srdp*#p465613
viewtopic.php?f=45&t=56316&p=465085&hilit=srdp*#p465085
viewtopic.php?f=45&t=56288&p=464712&hilit=srdp*#p464712
usw
jutta
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 30303
Registriert: Do 15 Apr, 2004 10:48
Wohnort: wien

Re: MS Office 365

Beitragvon Superl33t » Di 09 Dez, 2014 12:55

die entwickeln open office auch fĂĽr tablets, smart phones etc.
wird per webinterface geladen und benötigt keine lokale installation.
mit etwas glĂĽck steigt da vielleicht auch noch google ins boot. die google docs integration gibt es ja schon.
ThomsonTWG870 <----------------------> NetgearWN3000RP
Bild
Superl33t
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 198
Registriert: So 30 Sep, 2012 21:40

Re: MS Office 365

Beitragvon jutta » Di 09 Dez, 2014 13:15

und was hat das genau mit dem topic zu tun?
jutta
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 30303
Registriert: Do 15 Apr, 2004 10:48
Wohnort: wien

Re: MS Office 365

Beitragvon derFlo » Di 09 Dez, 2014 14:23

An den Schulen gibt es halt immer die Diskussion, inwiefern es sinnvoll ist, OpenOffice einzusetzen, wenn im Großteil der Privatwirtschaft und auch im öffentlichen Bereich an sich Microsoft Office De-Facto Standard ist (Ausnahmen bestätigen die Regel), unabhängig davon, ob das jemand gut oder schlecht findet. Es ist einfach so.

Die SchĂĽler sollten in der Schule ja auf den Beruf vorbereitet werden und erhalten genauso (mehr oder weniger guten) Unterricht mit Windows, weils auch De-Facto Standard ist.
derFlo
Board-User Level 3
Board-User Level 3
 
Beiträge: 1447
Registriert: Mo 14 Jul, 2008 11:35
Wohnort: Graz

Re: MS Office 365

Beitragvon lordpeng » Di 09 Dez, 2014 14:30

also für einfache office aufgaben (d.h. reine schreibarbeiten) kann ich das durchaus nachvollziehen, wenns jedoch darum geht komplexere sachen machen zu können (odbc datenverknüpfungen, DDE, etc.) wirds mit openoffice wohl etwas schwierig ...

... bei noch fast allen kunden, die meinten sich ms office sparen zu können indem man openoffice installiert hab ich eigentlich nachträglich immer noch ein ms office verkauft ...

... und was das mit den schulen betrifft: solange dort ECDL unterichtet wird, wird MS office wohl die präferenz sein ...

und wenn ich als angestellter die wahl zwischen ms office und openoffice hab, dann nehm ich auch ms office (nur halt vielleicht ned grad 2013)
lordpeng
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10100
Registriert: Mo 23 Jun, 2003 22:45
Wohnort: 47.342367N 14.144035E

Re: MS Office 365

Beitragvon Roland M. » Di 09 Dez, 2014 17:39

Hallo!

Meine Schwester unterrichtet an einer großen Schule (ca. 800 Schüler, 120 Lehrer). Hier spielt einfach das liebe Geld eine Rolle! Als MS die Konditionen für die Schulen änderte, mußte man fast zwangsweise auf freie Software umstellen. Also kam Libre Office. Jede Präsentation wurde daraufhin zum Glücksspiel. Läuft die MS-Präsentation auf Libre Office, Open Office auf Libre Office, gar Libre Office auf Libre Office? Da gabs ja noch dazu die fröhlichen Versionsspielchen! Was aber zuverlässig funktionierte, waren die Importfilter von MS-Office für Open/Libre Office! Der private Laptop meiner Schwester rettete so manch eine wichtige Präsentation, bis hin zur Matura!

Nun gibt es wieder vernĂĽnftige Schulkonditionen und somit wieder Office.
Und jeder ist wieder glücklich, außer den MS-Hassern, denen wenigstens Libre Office noch zusätzlich am PC geblieben ist... :diabolic:


Roland
Inode xDSL Business Gold 2048 - Sophos UTM-9 Home Licence (i3, 4 GB RAM)
3Data (3GB)
AON-Kombi (2. Standort) - Linksys WAG320N
Roland M.
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 453
Registriert: Mi 26 Mai, 2010 10:27
Wohnort: Graz

Re: MS Office 365

Beitragvon lordpeng » Di 09 Dez, 2014 17:54

alles für kostenlos und so, war halt eine modeerscheinung - klar opensource ist auf jedenfall fördernswert, aber nicht um jeden preis ...

neulich bei einem kunden wurde mir dort der 'neue' it beauftragte vorgestellt ... er meinte er kennt sich halt in MS infrastrukturen ned aus, weil er bislang nur mit linux zu tun hatte ... ist zwar nett, wenn er bislang nur mit linux zu tun hatte, aber ob it beauftragter in dem fall der richtige posten ist? ... ich hab ihm dann gesagt, es macht nix, als es dann darum ging die linux server im betrieb durchzugehen hab ich dann aber schnell festgestellt, dass er linux wohl auch bestenfalls oberflächlich kennt ...

... ich hab ihm dann erklärt, dass ich mich auch ein bissi mit linux aukenn ;-) und schon den einen oder anderen linux server installiert hab ...

... immer wieder interessant, wenn manche leute meinen, sie mĂĽssen einen beeindrucken und sich dann herausstellt, dass es eh nur heisse luft ist ...
lordpeng
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10100
Registriert: Mo 23 Jun, 2003 22:45
Wohnort: 47.342367N 14.144035E

Nächste

ZurĂĽck zu WINDOWS

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

cron