Warteschleife noch immer kostenpflichtig in Österreich ?

Hier passt alles rein, dass nicht den oberen Kategorien zuzuordnen ist, und nicht gegen geltende österreichische Gesetze und/oder die Netiquette verstösst.
Forumsregeln
Hier passt alles rein, dass nicht den oberen Kategorien zuzuordnen ist, und nicht gegen geltende österreichische Gesetze und/oder die Netiquette verstösst.

Achtung: falls es eine technische Frage oder Beitrag werden soll, dann ist hier die richtige Kategorie fürs "technische Offtopic".

Warteschleife noch immer kostenpflichtig in Österreich ?

Beitragvon Bullz » Mi 10 Mai, 2017 16:11

Hi, habe bis dieser Nummer angerufen ..

http://www.5vorflug.de/blog/kontakt/
0820 / 203 085 ( Bin Österreicher )
laut meinem Vertrag werden bei 0820 max. 20 cent fällig.

Dauer: 31:49 davon waren 26 Minuten Warteschleife. Kosten 3.8752 ( netto )

Mir ist bei solchen Nummern immer mulmig und ich fragte die Frau gleich ob die Warteschleife kostenlos war... sie sagte JA die ist kostenlos bis zum abheben. Anscheinend nicht... habe geschätzt 12 Cent / min gezahlt.

Habe bei BOB Hotline angerufen und nachgefragt was da los ist.. und ja mir wurde die Warteschleife berechnet. Dachte laut EU Recht ist das verboten ... sogar die Falsch Aussage der Mitarbeitern.

Wie ist der Stand der Dinge und wie weiß ich vorher obs kostenpflichtig wird oder nicht ? Ich bin gern bereit zu zahlen ab dem Zeitpunkt wo einer abhebt aber nicht in der Warteschleife ..
Bullz
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 208
Registriert: Di 21 Feb, 2006 13:50

Re: Warteschleife noch immer kostenpflichtig in Österreich ?

Beitragvon Viennaboy » Mi 10 Mai, 2017 17:06

Ich frage mich wie man das Technisch machen wollte. Mir wäre keine Telefonanlage bekannt wo die Telefonanlage "abgebt" und bei dir lauft kein Zählen.
Wie ist der Stand der Dinge und wie weiß ich vorher obs kostenpflichtig wird oder nicht ? Ich bin gern bereit zu zahlen ab dem Zeitpunkt wo einer abhebt aber nicht in der Warteschleife ..
Es ist defacto so das du dann zahlst wenn die Telefonanlage abhebt sprich die Warteschleife der Firma anfängt.

Das könnte man meines wissen nur so lösen indem die Firmen "es läuten lassen" und erst "abheben" wenn ein Call Center Agent erreichbar ist.
Viennaboy
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3794
Registriert: So 04 Nov, 2007 23:52

Re: Warteschleife noch immer kostenpflichtig in Österreich ?

Beitragvon Bullz » Do 11 Mai, 2017 09:58

eben ... wenn man will ist auch ein Weg .. aber wenn ich mir die Taschen vollstecken könnte würde ich es auch nicht ändern. Ich ruf keine Mehrwertnummer an .. außer es geht um Leben und Tod.. die können sich ihre Warteschleifeverarschenhotlines sich sonst wo hinstecken.
Bullz
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 208
Registriert: Di 21 Feb, 2006 13:50

Re: Warteschleife noch immer kostenpflichtig in Österreich ?

Beitragvon Bullz » Do 11 Mai, 2017 09:58

eben ... wenn man will ist auch ein Weg .. aber wenn ich mir die Taschen vollstecken könnte würde ich es auch nicht ändern. Ich ruf keine Mehrwertnummer an .. außer es geht um Leben und Tod.. die können sich ihre Warteschleifeverarschenhotlines sich sonst wo hinstecken.
Bullz
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 208
Registriert: Di 21 Feb, 2006 13:50

Re: Warteschleife noch immer kostenpflichtig in Österreich ?

Beitragvon Starvirus » Do 11 Mai, 2017 13:11

Technisch ist es möglich die Warteschleife kostenlos zu gestalten und geht gemäß ITU-T Q.1200ff. Die wenigsten Callcenter haben dies implementiert oder gar aktiviert.
Korrekt wäre gewesen wenn sie nach 2 Minuten Warteschleife die Verbindung trennen, dazu das Signal für Hold senden.

Du kannst es versuchen es einzufordern aber ja, alles sehr komplex und du hast die Beweislast wie lange du wirklich in der Warteschlange warst usw.
Bild
Starvirus
Profi-User
Profi-User
 
Beiträge: 1869
Registriert: Do 31 Jan, 2008 23:49
Wohnort: wollt ihr wieder wissen :P


Zurück zu OFFTOPIC

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast