Überparteiliches Volksbegehren EU Austritt

Hier passt alles rein, dass nicht den oberen Kategorien zuzuordnen ist, und nicht gegen geltende österreichische Gesetze und/oder die Netiquette verstösst.
Forumsregeln
Hier passt alles rein, dass nicht den oberen Kategorien zuzuordnen ist, und nicht gegen geltende österreichische Gesetze und/oder die Netiquette verstösst.

Achtung: falls es eine technische Frage oder Beitrag werden soll, dann ist hier die richtige Kategorie fürs "technische Offtopic".

Überparteiliches Volksbegehren EU Austritt

Beitragvon Riddik » So 31 Mai, 2015 09:33

Hallo Leute,
mal ein wenig was anderes abseits der Netzwerkerei :D

http://www.volksbegehren-eu-austritt.at/

EU-Austritt-jetzt.jpg
EU-Austritt-jetzt.jpg (229.54 KiB) 5059-mal betrachtet


:ok:
____________________________________________________
Lg Riddik
Riddik
Board-User Level 1
Board-User Level 1
 
Beiträge: 624
Registriert: Di 14 Feb, 2012 09:44

Re: Überparteiliches Volksbegehren EU Austritt

Beitragvon Viennaboy » So 31 Mai, 2015 10:33

Ein austritt ist eine schlechte idee besonders für unsere Wirtschaft.
Wieso ersetzen wir nicht die Politiker die uns da Schlamassel eingebrockt haben?
Unsere Politik ist ja ned unschuldig. Ich sehe oft genug wie die deutschen unsere Wirtschaft schwächen.
Viennaboy
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3793
Registriert: So 04 Nov, 2007 23:52

Re: Überparteiliches Volksbegehren EU Austritt

Beitragvon lordpeng » So 31 Mai, 2015 10:44

>Ich sehe oft genug wie die deutschen unsere Wirtschaft schwächen.
wo und wie siehst du das?

IMHO schwächen wir unsere wirtschaft durch einkäufe im ausland selber, aber je weniger geld einem zur verfügung steht, desto mehr versucht man natürlich zwangsläufig zu sparen - was ja auch verständlich ist, bei ständig steigenden lebenserhaltungskosten die durch lohnerhöhungen idR. nicht gedeckt werden ...
lordpeng
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10092
Registriert: Mo 23 Jun, 2003 22:45
Wohnort: 47.342367N 14.144035E

Re: Überparteiliches Volksbegehren EU Austritt

Beitragvon Riddik » So 31 Mai, 2015 12:46

Ein austritt ist eine schlechte idee besonders für unsere Wirtschaft.

In welcher Hinsicht? Erst "durch" die EU wurde unsere Wirtschaft immer schlechter.
Aber man kann Handelsabkommen knüpfen, wie es z.B. mit der Schweiz
der Fall ist. Sprich EWR, das macht Sinn. Aber der schwindlige Protz von EU was derzeit
mitgeschleift wird.... weg damit.
Lies mal in den Link hinein - sehr interessant.
Wieso ersetzen wir nicht die Politiker die uns da Schlamassel eingebrockt haben?

Weil 1. die EU eine Volksabstimmung war und 2. diese Initiatoren von Politiker
eh schon nimmer da sind.
Und 3. kommen sehr viele dieser Entscheidungen aus Brüssel. Also von denen, die am
meisten Ahnung haben was unser Land braucht ;) Und wenn man sich dann solche Vorhaben
wie TTIP - CETA und ESM ansieht, dann muss man sagen:
Jetzt erst recht - weg damit. ESM ist ja schon umgesetzt - da gehn Milliarden die eigentlich
unsere Wirtschaft benötigt, nach Brüssel.

IMHO schwächen wir unsere wirtschaft durch einkäufe im ausland selber, aber je weniger geld einem zur verfügung steht, desto mehr versucht man natürlich zwangsläufig zu sparen - was ja auch verständlich ist, bei ständig steigenden lebenserhaltungskosten die durch lohnerhöhungen idR. nicht gedeckt werden ...

Insofern muss man sich die Frage stellen - WARUM?
Anfangs wurde versprochen, das alles viel besser wird. Weil aber da genau das Gegenteil passierte, wurde
darauf ausgeredet das es erst nach ca. 10-15 Jahre besser wird und eben nur Anfangs der Abwärtstrend durch
die EU-Umstellungen käme. So, und was ist 20 Jahre danach?
Wo sind die grossen Vorteile und die grossen Gelder die versprochen wurden? Das einzige was zumindest
Ansatzweise stimmt, sind die grossen Gelder - nur das die nicht Österreich bekommt, sondern zahlen muss!
____________________________________________________
Lg Riddik
Riddik
Board-User Level 1
Board-User Level 1
 
Beiträge: 624
Registriert: Di 14 Feb, 2012 09:44

Re: Überparteiliches Volksbegehren EU Austritt

Beitragvon Viennaboy » So 31 Mai, 2015 14:19

>Ich sehe oft genug wie die deutschen unsere Wirtschaft schwächen.
wo und wie siehst du das?
Gerade bei uns im IT Bereich. Die AT Politiker erfinden abgaben (was man davon halten soll ist was anderes...) die auch Deutsche Firmen zahlen müssen wenn sie Ware nach AT schicken.
AT Händler müssen sie auch zahlen!
Deutsche Firmen "Vergessen" sseehhrrr oft das Abzuliefern wodurch die deutsche Ware "günstiger" wird. :x :scream:
Viennaboy
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3793
Registriert: So 04 Nov, 2007 23:52

Re: Überparteiliches Volksbegehren EU Austritt

Beitragvon wicked_one » So 31 Mai, 2015 18:55

Viennaboy hat geschrieben:Deutsche Firmen "Vergessen" sseehhrrr oft das Abzuliefern wodurch die deutsche Ware "günstiger" wird. :x :scream:

Also ist die EU verantwortlich für diese Kriminalität...

Unter uns, als Wirtschaftsexperten würde ich dich jetzt nicht engagieren...
Never a mind was changed on an internet board, no matter how good your arguments are...

- I Am Not A Credible Source
wicked_one
Board-Guru
Board-Guru
 
Beiträge: 12139
Registriert: Mo 18 Apr, 2005 20:14

Re: Überparteiliches Volksbegehren EU Austritt

Beitragvon Viennaboy » So 31 Mai, 2015 20:08

Nein aber die Österreichische und Deutsche Regierung.
Viennaboy
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3793
Registriert: So 04 Nov, 2007 23:52

Re: Überparteiliches Volksbegehren EU Austritt

Beitragvon lordpeng » So 31 Mai, 2015 20:21

>Gerade bei uns im IT Bereich. Die AT Politiker erfinden abgaben (was man davon halten soll ist was anderes...)
ich bin sicherlich kein polit-experte, aber wie genau sollen 'erfundene' abgaben jetzt die wirtschaft schädigen? das sehe ich jetzt nicht unbedingt, solange die kaufkraft im land bleibt und nicht ins ausland verlagert wird, hat das eine IMHO mit dem anderen nix zu tun

>die auch Deutsche Firmen zahlen müssen wenn sie Ware nach AT schicken.
idR. ist es selten ein nachteil, wenn ausländische gelder ins land rein kommen
lordpeng
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10092
Registriert: Mo 23 Jun, 2003 22:45
Wohnort: 47.342367N 14.144035E

Re: Überparteiliches Volksbegehren EU Austritt

Beitragvon Viennaboy » Mo 01 Jun, 2015 11:32

ich bin sicherlich kein polit-experte, aber wie genau sollen 'erfundene' abgaben jetzt die wirtschaft schädigen?
Festplatten , Drucker, Scanner, CD Rohline,... Abgabe sprich URA. :scream:
idR. ist es selten ein nachteil, wenn ausländische gelder ins land rein kommen
Es ist umgekehrt!
Viele Österreicher kaufen in Deutschland weil die deutschen Händler nur die ware mit der deutschen Abgabe verkaufen die ein sch.... im vergleich zu uns ist!
Nur ist es nicht erlaubt seitens der AT Regierung.
Viennaboy
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3793
Registriert: So 04 Nov, 2007 23:52

Re: Überparteiliches Volksbegehren EU Austritt

Beitragvon lordpeng » Mo 01 Jun, 2015 14:05

>Festplatten , Drucker, Scanner, CD Rohline,... Abgabe sprich URA
und wo genau schädigt die URA die wirtschaft jetzt? solang das geld im inland bleibt, seh ich das ned wirklich ...

>Es ist umgekehrt!
>Viele Österreicher kaufen in Deutschland weil die deutschen Händler nur die ware
>mit der deutschen Abgabe verkaufen die ein sch....

das hat IMHO nix mit irgendwelchen abgaben zu tun, sondern ist alleine der tatsache geschuldet, dass ein fachhändler für ein und die selbe ware oft mehr verlangen MUSS, als es ein online shop tut, weil er sonst nicht überleben könnte ...

was die URA betrifft, klar ist sie nervig, aber das ist ganz sicherlich NICHT der grund des übels ...
lordpeng
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10092
Registriert: Mo 23 Jun, 2003 22:45
Wohnort: 47.342367N 14.144035E

Re: Überparteiliches Volksbegehren EU Austritt

Beitragvon Viennaboy » Mo 01 Jun, 2015 17:28

FALSCH!
Du verstehst es immer noch nicht...
Also der DEUTSCHE SHOP schickt die Ware nach Österreich OHNE DIE ÖSTERREICHISCHE URA ZU ZAHLEN! Das wird ignoriert!
Jeder Österreichische Shop zahlt dagegen die URA Automatisch beim Import (via Grossändler) mit! :scream:

Ergo kostet der deutsche schei** auch wegen der nicht gezahlen AT URA weniger!
Viennaboy
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3793
Registriert: So 04 Nov, 2007 23:52

Re: Überparteiliches Volksbegehren EU Austritt

Beitragvon ANOther » Do 04 Jun, 2015 08:46

Wb, also wär n Austritt für dich doch das beste....
Zölle auf Waren aus .de und gut....
Wolltest das sagen??
Sex is like hacking. You get in, you get out, and you hope you didnt leave something behind that can be traced back to you.
ANOther
Board-Guru
Board-Guru
 
Beiträge: 5938
Registriert: Di 16 Aug, 2005 15:35

Re: Überparteiliches Volksbegehren EU Austritt

Beitragvon Viennaboy » Do 04 Jun, 2015 10:50

Nein wollte ich nicht und man braucht keine Zölle oder der gleich.
Es würde mir reichen wenn die bestehenden Gesetze im Versandhandel einfach nur eingehalten werden würden. :ok:
Viennaboy
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3793
Registriert: So 04 Nov, 2007 23:52

Re: Überparteiliches Volksbegehren EU Austritt

Beitragvon gagi2 » Do 04 Jun, 2015 15:58

oida.... Weanabua...wos hot dein schei** jetzt mitn EU Austritt ztuan... wennst net boid amol die Goschn hoitst wennst ka Ahnung host.... i schwör das...
du bist a Eu Fanboy wia er im Biachl steht... unter Lachnummern...
gagi2
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 120
Registriert: Fr 11 Apr, 2008 21:07
Wohnort: St.Eiermark

Re: Überparteiliches Volksbegehren EU Austritt

Beitragvon Viennaboy » Do 04 Jun, 2015 16:50

Wie bitte?
Viennaboy
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3793
Registriert: So 04 Nov, 2007 23:52

Nächste

Zurück zu OFFTOPIC

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste