netzwerkspezialisten am werk

Hier passt alles rein, dass nicht den oberen Kategorien zuzuordnen ist, und nicht gegen geltende österreichische Gesetze und/oder die Netiquette verstösst.
Forumsregeln
Hier passt alles rein, dass nicht den oberen Kategorien zuzuordnen ist, und nicht gegen geltende österreichische Gesetze und/oder die Netiquette verstösst.

Achtung: falls es eine technische Frage oder Beitrag werden soll, dann ist hier die richtige Kategorie fĂĽrs "technische Offtopic".

netzwerkspezialisten am werk

Beitragvon jutta » Mo 25 Feb, 2019 05:45

Aus dem Handbuch meines neuen HP Druckers:

Vergewissern Sie sich, dass die IP-Adresse des Druckers gültig ist. Die IP-Adresse sollte ein ähnliches
Format haben wie die IP-Adresse des Routers. Die IP-Adresse des Routers kann beispielsweise
192,168.0,1 oder 10,0.0,1 lauten, während die IP-Adresse des Druckers 192,168.0,5 oder 10,0.0,5
lautet.

Wenn die IP-Adresse des Druckers 169,254.XXX.XXX oder 0,0.0,0 ähnelt, ist er nicht mit dem Netzwerk
verbunden.
jutta
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 30343
Registriert: Do 15 Apr, 2004 10:48
Wohnort: wien

Re: netzwerkspezialisten am werk

Beitragvon Gorbag » Do 28 Feb, 2019 14:33

Da hat wahrscheinlich ein Chinese mit deutschstämmigem Vater und englandstämmiger Mutter das Handbuch übersetzt :diabolic:

(wer die Anspielung auf Deutschland und England nicht versteht: Im deutschen Sprachraum steht bei Zahlen ein Komma (,) - im englischen Sprachraum hingegen ein Punkt (.) zur Abgrenzung der Nachkommastellen)
Ich hasse Leute, die mitten im Satz
Gorbag
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3219
Registriert: Mo 19 Jul, 2004 10:39
Wohnort: Graz / Thal

Re: netzwerkspezialisten am werk

Beitragvon zid » Mi 06 Mär, 2019 13:26

schwerstens enttäuscht...:D

hallo gorbi,

zu meinem bedauern muĂź ich feststellen, daĂź du ganz offensichtlich das sog. "integrated cidr" ("icidr") noch nicht zur kenntnis genommen hast. deshalb jftr:
"192,168.0,5" bedeutet, daß der drucker 192,168 € gekostet hat und sich nach (hoffentlich) erfolgreicher konfiguration mit einer cloud/einem mist (abhängig von der großwetterlage, man sollte da wirklich wolken und nebel unterscheiden) verbindet, wobei die großwetterlage 0,5 €/µs kostet. alles klaro? :lol:

lg
zid
zid
Board-User Level 3
Board-User Level 3
 
Beiträge: 1080
Registriert: Fr 23 Jun, 2006 09:08
Wohnort: wien

Re: netzwerkspezialisten am werk

Beitragvon Gorbag » Fr 15 Mär, 2019 11:53

Vielen Dank fĂĽr die Unterweisung, groĂźer Meister! ;)
Als braver und aufmerksamer Schüler werde ich selbstverständlich das soeben Gelernte gleich zuhause am heimatlichen Drucker umsetzen und dann meiner Frau (die den Drucker zu 99% verwendet) erklären, dass ein € 192,169 Drucker eben nicht die von ihr gewünschte Performance liefern kann!

:rofl: :diabolic:
Ich hasse Leute, die mitten im Satz
Gorbag
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3219
Registriert: Mo 19 Jul, 2004 10:39
Wohnort: Graz / Thal

Re: netzwerkspezialisten am werk

Beitragvon jutta » So 17 Mär, 2019 14:58

192,168 € kommt fast hin. Dank Sonderangebot bei Primus waren es 149,-. Cloud hab ich im abgedreht. Es reicht mir, dass ich nach dem gestrigen Regen den Matsch von Laufschuhen und Hose entfernen muss. Daten nach Nebel und Gewitter wieder trocken zu legen, wär mir zu mühsam.
jutta
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 30343
Registriert: Do 15 Apr, 2004 10:48
Wohnort: wien


ZurĂĽck zu OFFTOPIC

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: helmi1953 und 9 Gäste