UPC - zwangsmodemtausch...

Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen zum Thema Internet-Zugänge via Fernsehkabel und Glas, Satellit und Stromleitungen.
Forumsregeln
Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen zum Thema Internet-Zugänge via Fernsehkabel und Glas, Satellit und Stromleitungen.

Analog- und Digital-TV gehört in diese Kategorie.

Diskussionen ĂĽber Provider (deren Produkte und Dienstleistungen) werden im Bereich PROVIDER gefĂĽhrt.

UPC - zwangsmodemtausch...

Beitragvon Trax » Mo 05 Feb, 2018 22:06

Hi,

Ich habe heute eine Brief von UPC bekommen das mein altes Modem Modem das nur Modem ist und auch nicht was anderes sein kann, wie es sich auch gehört wie ich finde, zwangsweise auf eine ConnectBox upgegradet werden muss weil sonst kein Internet mehr.

Was erwartet mich jetzt IP- und Erreicbarkeits-teshcnich?
Mein jetziges Modem Modem ist natürlich IPv4 Only und das soll auch so Bleben, mein fetter quad core heim Server macht mir das NAT & VPN & co und was sonst so dazu gehört.
Wen ich die ConnectBox bekomme, weiĂź die das von Anfang an oder muss ich DS-Lite fĂĽr die neu auf IPv4 umstellen lassen?

Nach der Umstellung kann ich dann die ConnectBox per web Interface auf Modem Only umstellen und gut ist es?

Wie erreiche ich das web Interface wen die auf Modem steht, die wird ja keine eigene IPv4 haben nur dafĂĽr?

Fragen ĂĽber fragen...

LG
Trax
Trax
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 224
Registriert: Mi 22 Dez, 2004 20:36

Re: UPC - zwangsmodemtausch...

Beitragvon lnode-Melkkuh » Di 06 Feb, 2018 01:54

Wegen der IPv4: bei mir ging das automatisch, einfach Modem Modus aktiviert und ich hatte gleich wieder eine öffentlich v4, mit dem gleichen Router mit der gleichen MAC wie davor dran hat sich nicht einmal die IP geändert.
Einige User haben aber auch schon anderes berichtet, also musst schaun. Kannst aber davon ausgehen, dass du spätestens nach Anruf bei der Hotline wieder eine v4 bekommst, also keine Sorge.
Das Modem an sich ist ganz ok und kann bis zu 24 Downstream Kanäle und funktioniert im Modem Modus auch ganz gut, also ich hätt es mir auch schlimmer vorgestellt, aber eigentlich gibt es keine größeren Probleme damit.

Wegen Zugriff auf die ConnectBox im Modem Modus: ja die hat auch dann eine IP, einfach http://192.168.100.1 im Browser aufrufen und geht schon (aber erst im Modem Modus, im Router Modus 192.168.0.1 oder 192.168.1.1, bin jetzt nicht sicher).
lnode-Melkkuh
Board-User Level 2
Board-User Level 2
 
Beiträge: 812
Registriert: Mi 07 Sep, 2005 19:10
Wohnort: Wien

Re: UPC - zwangsmodemtausch...

Beitragvon rolex » Di 06 Feb, 2018 13:08

lnode-Melkkuh hat geschrieben:im Router Modus 192.168.0.1

Diese. :)
rolex
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 107
Registriert: Mi 20 Aug, 2008 22:21
Wohnort: Graz

Re: UPC - zwangsmodemtausch...

Beitragvon pepo83 » Fr 23 Feb, 2018 17:46

Ich hab gestern auch meine Connect Box (zwangsweise) erhalten.
Hab dann gleich auf Modem Modus umgeschaltet und bin nach wie vor auf ipv4.
Also ging bei mir recht problemlos und musste nicht mal anrufen um den Modem Modus bzw. ipv4 aktivieren zu können. ;)
pepo83
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 296
Registriert: Mo 23 Nov, 2009 13:41

Re: UPC - zwangsmodemtausch...

Beitragvon teti » Mi 28 Feb, 2018 11:53

Ich hatte da leider schon einige Probleme.
Weiß nicht ob das an meinem Nichtkönnen lag oder das ganze vllt ab und zu mal spinnt.
Ich hatte es aud Modem Modus umgeschaltet aber war nicht auf ipv4.
Musste anrufen, konnte es aber dann mit auführlicher und netter Kundenbetreuung dann auch selber schaffen;) also nichts ist unmöglich :ok:
teti
Neu im Board
Neu im Board
 
Beiträge: 4
Registriert: Di 27 Feb, 2018 15:59

Re: UPC - zwangsmodemtausch...

Beitragvon rolex » Mi 28 Feb, 2018 12:38

Teilweise ist es undurchsichtig, wie sie IPv4 bzw. DS-Lite/CGN umgehen.

Ich wurde im Oktober 2015 auf DS-Lite umgestellt (brauche keinen externen und Zugriff und sonst auch nichts, was dagegen gesprochen hätte).

Modem war ein Ubee EVW3226. Irgendwann gegen Mitte/Ende 2016 hab ich durch Zufall bemerkt, dass ich wieder auf IPv4 umgestellt wurde, ohne mein Zutun.

- Modem war immer im Router Modus
- Auch mit Connect Box seit Oktober 2017 auf IPv4 only.
rolex
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 107
Registriert: Mi 20 Aug, 2008 22:21
Wohnort: Graz

Re: UPC - zwangsmodemtausch...

Beitragvon Elbart » Do 01 Mär, 2018 13:43

Was ist eigentlich der Sinn und Zweck des "UPC Adapters", auĂźer einer Weiche/Splitter zu sein?
http://fragen.upc.at/app/answers/detail ... pc-adapter

Die TV-Buchse (Hirschmann EDU 02 T) wurde bei mir anno dazumal von UPC nachträglich eingebaut, und nach meinen Recherchen dürfte sie auch auf der Radio-Buchse alle Frequenzen durchlassen.

Oder ist das hier das Ausschlaggebende:

Insertion loss TV
5-30 MHz 2.2 dB
47-68 MHz 1.8 dB
87.5-862 MHz 2.0 dB

Insertion loss RF
5-30 MHz 6.5 dB
47-68 MHz 6.3 dB
87.5-862 MHz 6.3-7.5 dB

Mit dem aktuellen Modem habe ich auf allen benutzten Frequenzen (114-138MHz) eine SNR von 36dB . Könnte schlimmer sein.
Elbart
Board-User Level 1
Board-User Level 1
 
Beiträge: 742
Registriert: So 17 Okt, 2004 14:53
Wohnort: Celovec

Re: UPC - zwangsmodemtausch...

Beitragvon Elbart » Do 01 Mär, 2018 16:39

Ich antworte mir einmal selber:

Zum Adapter: (Eigentlich) Unnötig.
Die Connect Box hat auch eine F-Buchse mit Gewinde, und da passt das alte Kabel normal drauf.
SNR-Werte sind sogar besser als vorher (38db).

Das "Spezial-Kabel" von UPC (Wisi DS 38 U 1,5m, DS38U0150) hat am einen Ende einen normalen Koax-Stecker (IEC-female), und am anderen Ende eine Mischung aus dem äußeren Kontakt vom IEC-Stecker und innen den starren Kupferdraht vom F-Stecker (F-Quick male). Vielleicht für die Grobmotoriker gedacht. ^^

Umstellung auf Modem-Modus geht im Einstellungsmenü, und nach zig Neustarts des Geräts funktioniert alles wieder wie zuvor, gleiche IP, Signalwerte-Status und alles. Im Modem-Modus kann man dann in den "Erweiterten Einstellungen" nur noch den Netzwerkstatus (= Signalwerte) einsehen, nicht mehr den anderen Kram, logisch.

Einzig verwirrend ist die Anzeige "Internet (Partieller Service (DS))" in der Ăśbersicht.
Elbart
Board-User Level 1
Board-User Level 1
 
Beiträge: 742
Registriert: So 17 Okt, 2004 14:53
Wohnort: Celovec

Re: UPC - zwangsmodemtausch...

Beitragvon Trax » Mo 26 Mär, 2018 18:49

Die Umstellung verlief problemlos
Trax
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 224
Registriert: Mi 22 Dez, 2004 20:36

Re: UPC - zwangsmodemtausch...

Beitragvon pc_net » Di 27 Mär, 2018 10:13

Ich hab schon vor einiger Zeit einen Brief bekommen, in dem der Modemtausch angekĂĽndigt wird, aber bisher ist kein neues Modem gekommen ...

Wie lange dauert es eigentlich bis man das neue Modem bekommt?
No hace falta ser un genio para saber quién dijo eso.

UPC Take IT Super max
Bild
pc_net
Profi-User
Profi-User
 
Beiträge: 1540
Registriert: Fr 29 Aug, 2003 21:21

Re: UPC - zwangsmodemtausch...

Beitragvon Trax » Mo 02 Apr, 2018 14:41

In dem bried ist ein datum angegeben bis wan man denen was zbgl lieferadresse/datum mitteilen darf,
bei mir kam das modem 2 wochen nach dem datum im brief.
Trax
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 224
Registriert: Mi 22 Dez, 2004 20:36


ZurĂĽck zu KABEL & GLAS, SAT & STROM

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

cron