Linz: Max. verfügbare Bandbreiten?

Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen zum Thema Internet-Zugänge via Fernsehkabel und Glas, Satellit und Stromleitungen.
Forumsregeln
Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen zum Thema Internet-Zugänge via Fernsehkabel und Glas, Satellit und Stromleitungen.

Analog- und Digital-TV gehört in diese Kategorie.

Diskussionen über Provider (deren Produkte und Dienstleistungen) werden im Bereich PROVIDER geführt.

Re: Linz: Max. verfügbare Bandbreiten?

Beitragvon dali » Sa 04 Nov, 2017 18:39

Ich habe mit A1 immer die selbe Bandbreite über Glasfaser. :rotfl:
Bild
dali
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 260
Registriert: Sa 02 Aug, 2008 18:58

Re: Linz: Max. verfügbare Bandbreiten?

Beitragvon derFlo » So 05 Nov, 2017 10:51

christian1970 hat geschrieben:Weil A1 nicht die Bandbreiten einhält und für alles gebühren verlangt und er der erste war der die Service gebühr verlangt hat und des halb nicht zu empfehlen ist.


Naja - 20Mbit/s bei einer Leitung, die physikalisch(!) nicht mehr als 14Mbit/s hergibt, wird halt auch schwierig.
(Bei dem aufgezählten Beispiel kamen keine Hausnummern zu Schaden). Was Anderes ist es bei Mobilfunk, aber da kenn ich jetzt auch keinen Anbieter, der immer die volle Geschwindigkeit liefert.
Das mit der Servicegebühr machen alle, insofern würd ich hier keinen Nachteil sehen.

Grundsätzlich würd ich auch eher zu einer kabelgebundenen Lösung raten - kommt aber auch darauf an, was die Kabel so hergeben (also wohl eher TV-Kabel).
derFlo
Board-User Level 3
Board-User Level 3
 
Beiträge: 1475
Registriert: Mo 14 Jul, 2008 11:35
Wohnort: Graz

Vorherige

Zurück zu KABEL & GLAS, SAT & STROM

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste