Seite 8 von 8

Re: UPC nun mit 300 MBit

BeitragVerfasst: Fr 08 Jun, 2018 07:28
von Arminio
Slavi hat geschrieben:Zufrieden bin ich auch aber manche Vögel kriegen den Hals nie voll, scheinbar gehöre ich genau zu dieser Gattung :rotfl:


Geht mir auch so. Ich nutze die volle Bandbreite von 300 mbit vielleicht 3, 4 mal im Monat. Aber andererseits zahle ich im Vergleich zu den 150 vorher ja nur 3 Euro mehr... Das ist es mir dann schon wert :)

Re: UPC nun mit 300 MBit

BeitragVerfasst: Fr 08 Jun, 2018 13:52
von xp
Das die Festplatte kurz streikt, hab ich auch wenn ich großes Game von Steam nicht auf die SSD leeche. Kann man gut im Taskmanager bei Festplatten Auslastung sehn. 400/40 gibt's bei Liwest allerdings auch 150€.

Re: UPC nun mit 300 MBit

BeitragVerfasst: Fr 08 Jun, 2018 15:31
von Arminio
xp hat geschrieben:Das die Festplatte kurz streikt, hab ich auch wenn ich großes Game von Steam nicht auf die SSD leeche. Kann man gut im Taskmanager bei Festplatten Auslastung sehn. 400/40 gibt's bei Liwest allerdings auch 150€.


Da sind mir 300/30 um 42,90 aber lieber ;)

Re: UPC nun mit 300 MBit

BeitragVerfasst: Sa 16 Jun, 2018 04:18
von Schuttwegraeumer
Sorry, aber nur 30 Mbit Upload ist arm.
Da wäre sicher mehr gegangen aber die Firmen werben halt nur mit dem Download der theoretisch möglich ist.
Ich finde man müsste gesetzlich vorschreiben dass entweder der Upload mindestens 1/3 des geworbenen Downloads sein muss oder man erlaubt nur Benennung oder Werbung mit den jeweils kleineren Wert.

Re: UPC nun mit 300 MBit

BeitragVerfasst: Sa 16 Jun, 2018 09:00
von Arminio
Schuttwegraeumer hat geschrieben:Sorry, aber nur 30 Mbit Upload ist arm.
Da wäre sicher mehr gegangen aber die Firmen werben halt nur mit dem Download der theoretisch möglich ist.
Ich finde man müsste gesetzlich vorschreiben dass entweder der Upload mindestens 1/3 des geworbenen Downloads sein muss oder man erlaubt nur Benennung oder Werbung mit den jeweils kleineren Wert.


Hm also mir ist der Upload zwar nicht ganz unwichtig, aber auch nicht so irre wichtig. Wann benötigt man denn wirklich VIEL Upload? Ja, heute arbeitet man viel in der Cloud, aber ich sende ja kaum HD-Filme in die Cloud und mit 30 mbit Upload geht auch hier alles sehr schnell.

Ganz ehrlich, die meisten Menschen sind an schnellem Download interessiert. Jene, die einen schnellen (vielleicht sogar synchron gleich schnellen) Upload interessiert sind, die machen sich schon selbst schlau, da muss man nicht extra mit dem "kleineren Wert" Werbung machen. Fände ich sinnlos.

Und was den theoretischen Download betrifft, so heißt es ja immer "bis zu 300 mbit" (Beispiel). Sicher könnte man da noch als Zusatz anbringen: "Downloadrate kann je nach Ort und Uhrzeit variieren".

Ich z.B. hab immer die vollen Werte im Down- und Upload, egal wann und zu welcher Tageszeit auch immer.

Re: UPC nun mit 300 MBit

BeitragVerfasst: Di 19 Jun, 2018 22:35
von lnode-Melkkuh
Ich find das persönlich mit dem 10:1 Verhältnis Down:Up auch ein Witz, allerdings wenn du nach Deutschland schaust, dann siehst du, dass es noch viel schlimmer geht, Unitymedia hat zwar (an wenigen Orten) schon Docsis 3.1 mit 1 GBit/s Down, aber dazu gibt es... 50 MBit/s Upload! Beim 400er Produkt gibt es 20 MBit/s Upload.
Also so schlimm das schon bei uns ist muss man schon fast hoffen, dass die nicht auf noch wahnwitzigere Ideen kommen.