Krieg den Eutelsat nicht rein

Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen zum Thema Internet-Zugänge via Fernsehkabel und Glas, Satellit und Stromleitungen.
Forumsregeln
Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen zum Thema Internet-Zugänge via Fernsehkabel und Glas, Satellit und Stromleitungen.

Analog- und Digital-TV gehört in diese Kategorie.

Diskussionen ĂĽber Provider (deren Produkte und Dienstleistungen) werden im Bereich PROVIDER gefĂĽhrt.

Krieg den Eutelsat nicht rein

Beitragvon schober » Sa 17 Dez, 2016 12:51

Hi,

Ich versuche aktuell meinen Sat-Spiegel auf Eutelsat 16,0°Ost auszurichten, bekomme aber kein Signal.
Astra 19,2°Ost bzw. Hotbird 13°Ost finde ich problemlos.
(Ich will die Satelliten nicht gleichzeitig empfangen, möchte eigentlich nur Eutelsat permanent)

Muss ich noch was anderes beachten?
Grob andere vertikale Ausrichtung?

Danke
schober
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 179
Registriert: Mo 20 Nov, 2006 09:21

Re: Krieg den Eutelsat nicht rein

Beitragvon pc_net » So 18 Dez, 2016 11:42

ich hab zwar keine erfahrung mit dem justieren von sat-schüsseln, aber was man so ließt soll der Eutelsat 16o nicht ganz einfach anzuvisieren sein ... hängt wohl auch stark von der verwendeten hardware ab ...
http://www.hifi-forum.de/viewthread-97-16960.html
https://www.netzwelt.de/forum/threads/e ... en.140121/

vielleicht hilft dir die app:
http://www.giga.de/apps/satfinder/
https://play.google.com/store/apps/deta ... nder&hl=de
No hace falta ser un genio para saber quién dijo eso.

UPC Take IT Super max
Bild
pc_net
Profi-User
Profi-User
 
Beiträge: 1544
Registriert: Fr 29 Aug, 2003 21:21

Re: Krieg den Eutelsat nicht rein

Beitragvon Toni666 » So 18 Dez, 2016 16:18

Das ist ganz einfach.
Wenn du den 19,2° Ost hast, und du hinter dem Spiegel stehst ,dann ein wenig nach rechts drehen.

Am besten eine Frequenz in deinem Receiver eingeben.
z.B:12676H SR:4248 3/4 Al Jazerra Balkans SD läuft bei mir perfekt.

Wenn es möglich ist den Fernseher neben der Antenne positionieren.

Oder zusammen telefonieren.
Einer dreht den Spiegel, aber ganz langsam!
Und der zweite schaut auf den Fernseher.
Frequenz am Receiver davor eingeben und warten bis ein Signal(dann Suchlauf starten) oder ein Bild kommt.
Toni666
Neu im Board
Neu im Board
 
Beiträge: 23
Registriert: So 22 Jul, 2007 14:15

Re: Krieg den Eutelsat nicht rein

Beitragvon Starvirus » So 18 Dez, 2016 19:30

Zu beachten ist auch das der 16 Grad nur mit einem kleinen Feedhorn empfangen werden kann, mit normalen LNBs geht sich das nicht aus sonst
Bild
Starvirus
Profi-User
Profi-User
 
Beiträge: 1893
Registriert: Do 31 Jan, 2008 23:49
Wohnort: wollt ihr wieder wissen :P

Re: Krieg den Eutelsat nicht rein

Beitragvon schober » Mo 19 Dez, 2016 07:04

Aha, ich habs mit einem normalen LNB versucht.
Danke sehr!
schober
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 179
Registriert: Mo 20 Nov, 2006 09:21

Re: Krieg den Eutelsat nicht rein

Beitragvon Riddik » Mo 19 Dez, 2016 11:24

Hallo,

der 16 Grad Eutelsat sendet mit geringerer Leistung als 19,2 oder 13 Grad und ist daher nur mit
einem Messgerät einzumessen. Mindestgrösse ist 85cm und wie schon erwähnt schmales Feedhorn Pflicht.
Selbst das feststellen der Antenne mit 85cm kann ausreichen, das die Position soviel verstellt ist das der
Satellit nicht mehr empfangen werden kann.
____________________________________________________
Lg Riddik
Riddik
Board-User Level 1
Board-User Level 1
 
Beiträge: 634
Registriert: Di 14 Feb, 2012 09:44

Re: Krieg den Eutelsat nicht rein

Beitragvon xyladecor » Do 22 Dez, 2016 23:31

Also Du brauchst für 16° sicher kein eigenes LNB, das geht mit jedem standardmässigen, habe dafür schon diverse genommen.
Warum auch sollte da ein anderes Feedhorn notwendig sein? Lediglich bei einer Multifeedlösung müsste man ein schamles (Raketenfeed-LNB) nehmen, ist bei Dir aber nicht der Fall.

Wie groĂź ist Deine SchĂĽssel und welchen Transponder hast Du zum Test genommen?

http://www.lyngsat.com/Eutelsat-16A.html

Wenn Du Astra 19,2° hast, ist es wirklich nur minimal nach rechts und normal tatsächlich nicht schwer, der 12.676er Al Jazeera Trp. hat eine sehr niedrige Symbolrate, kann sein, daß dein Receiver da nicht mehr mitspielt, würde da einen gänigeren Transponder empfehlen.
xyladecor
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 41
Registriert: Fr 03 Okt, 2003 01:27
Wohnort: Wien

Re: Krieg den Eutelsat nicht rein

Beitragvon schober » Fr 23 Dez, 2016 06:47

Ich hab nur ein SchĂĽssel mit ca 60cm.
Mehr krieg ich fast nicht montiert weil ich an der Oberkante einer Gartenmauer montieren musste, und genau ĂĽber eben diese hinweg ausrichten muss.
Geht sich mit langem Ausleger gerade mal so aus dass das LNB nicht bei der Mauer ansteht.

Beim Einrichten hab ich selbst gar keinen Transponder ausgewählt, hab nur den Eutelsat im Receiver ausgewählt, dann kommen schon die Balken, oder eben nicht.
WeiĂź nicht auf welchem Transponder der Receiver sucht.
Könnte ich nochmals nachschauen, aber wenn es mit einer 60er Schüssel wschl. eh nicht funzt?!
schober
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 179
Registriert: Mo 20 Nov, 2006 09:21

Re: Krieg den Eutelsat nicht rein

Beitragvon xyladecor » Sa 24 Dez, 2016 02:48

Mit 60 cm wirst Du in der Tat nicht viel Freude haben, wenn ĂĽberhaupt nur einzelne Transponder mit null Schlechtwetterreserve, das macht leider nicht wirklich Sinn.
xyladecor
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 41
Registriert: Fr 03 Okt, 2003 01:27
Wohnort: Wien

Re: Krieg den Eutelsat nicht rein

Beitragvon Riddik » Mo 26 Dez, 2016 20:03

Mit 60 cm wirst Du in der Tat nicht viel Freude haben, wenn ĂĽberhaupt nur einzelne Transponder mit null Schlechtwetterreserve, das macht leider nicht wirklich Sinn.

Mit 60cm kriegst den 16 Grad ĂĽberhaupt nicht bzw. vl. sehr bedingt mit viel Geduld, da er kein
Highpower Satellit ist und meist mit Wide Beam Transponder Mode arbeitet. Zusätzlich wird dieser
von den beiden Highpower Satelliten Astra und Hotbird 13 Grad stark beeinträchtigt.
Warum auch sollte da ein anderes Feedhorn notwendig sein? Lediglich bei einer Multifeedlösung müsste man ein schamles

Da gibst eh schon die Antwort. Bei Multifeed ( ich nehm wohl an das es bei uns die gängiste ist) braucht man
es, da man sonst nicht soweit zusammen kommt, das z.B. 16 und 19,2 Grad ausgerichtet werden können. Wobei ja
das Feedhorn innen eh immer gleich ist. Nur die baulichen AuĂźenmaĂźe sind unterschiedlich.
Wenn Du Astra 19,2° hast, ist es wirklich nur minimal nach rechts und normal tatsächlich nicht schwer

Hat keiner behauptet das es schwer sei. Allerdings muss man sehr viel genauer arbeiten als beim ausrichten
von 19,2 oder 13 Grad.
:ok:
____________________________________________________
Lg Riddik
Riddik
Board-User Level 1
Board-User Level 1
 
Beiträge: 634
Registriert: Di 14 Feb, 2012 09:44

Re: Krieg den Eutelsat nicht rein

Beitragvon xyladecor » Mi 28 Dez, 2016 03:37

Wie gesagt das "schmale" Feedhorn, sprich schlanker LNB ist eben nur bei Multifeedlösungen wichtig, genau das wäre ja bei ihm nicht der Fall, deshalb der Einwand. Aber bei der Schüsselgröße erübrigt sich das ganze ja wie bereits erwähnt.
xyladecor
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 41
Registriert: Fr 03 Okt, 2003 01:27
Wohnort: Wien


ZurĂĽck zu KABEL & GLAS, SAT & STROM

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste