Seite 1 von 1

LTE Hui 150 Eine Qual

BeitragVerfasst: So 21 Aug, 2016 17:21
von KArvon
Hallo liebes Forum,

ich melde mich hier, weil ich nicht mehr wirklich weis, an wen ich mich sonst melden könnte. Klar, an den Anbieter selber, doch nach unzähligen frustrierenden und erfolglosen Versuchen dort Hilfe für mein Problem zu bekommen, muss ich es hier probieren.

Ich habe die Leitung Hui Flat 150 und mein Modem ist der TP Link Archer MR200. Das ganze per LAN an den PC angeschlossen.

Seit doch schon langer Zeit habe ich folgende Probleme bei Spielen (bitte nehmt es mir ned übel, wenn ich Videos verlinke, es ist mir nicht gut möglich, das problem zu beschreiben)

https://www.youtube.com/watch?v=PRJ0bKHttpU bei Minute 3:06
Desweiteren wirfts mich seit auch paar Monaten ständig aus dem TS3 raus. Ich habe schon unzähligste Dinge probiert. Diverse Treiber aktualisiert, dann Router getauscht, LAN Kabel, Ethernet Adapter, WLAN Sticks usw. Komme auf kein Ergebnis.

Ich hoffe, dass ihr einen Rat habt, was das ist, woher das kommt oder am besten wie ich es beseitigen kann.

Vielen vielen herzlichen Dank.

LG
Thomas

Re: LTE Hui 150 Eine Qual

BeitragVerfasst: So 21 Aug, 2016 18:28
von martin
die probleme in deinem video sehen ganz klar nach packet loss aus, was deine anzeige mit über 3% auch bestätigt. das ist schon relativ viel, drum wundern mich die hänger im spiel nicht.

wie siehts denn mit deinen empfangswerten aus? abgesehen von einer externen antenne zur verbesserung der werte (falls noch luft nach oben wäre) wirst du bei LTE wohl eher wenig gegen packet loss tun können.

andauernde disconnects von teamspeak könnten entweder vom packet loss, oder aber auch von der carrier grade NAT lösung von drei kommen. aktiviere - falls noch nicht gemacht - unbedingt im kundenportal die option "open internet", damit du eine öffentliche IP für deinen router bekommst.

Re: LTE Hui 150 Eine Qual

BeitragVerfasst: So 21 Aug, 2016 18:44
von KArvon
Danke, diese Option ist bereits aktiviert.

Das ist ja irre in gewisser Hinsicht. Einerseits brauche ich das Internet wegen dem Upload, andererseits kann ich nichts damit anfangen für mein Hobby.
Habe leider noch keine Werte herausfinden können, weil ich ned weis wie.
Generell aber habe ich Sichtkontakt zu dem Masten. Also Luftlinie 3km würde ich schätzen. Aber aufgrund der Wohnung in der ich aktuell Lebe ist es mir nicht möglich eine Außenantenne anzubringen.

Re: LTE Hui 150 Eine Qual

BeitragVerfasst: So 21 Aug, 2016 22:27
von Riddik
Hallo,
frustrierenden und erfolglosen Versuchen dort Hilfe für mein Problem zu bekommen, muss ich es hier probieren.

Naja, nit böse sein, aber das ist verständlich bezogen auf die Gesamtsituation. Technologiebedingt
kann es da schon Brösel geben.
Router getauscht, LAN Kabel, Ethernet Adapter, WLAN Sticks usw. Komme auf kein Ergebnis.

Welches Router hast du getauscht - von was auf was?
TP Link Archer MR200

Also TP Link ist nicht unbedingt erste Wahl in Sachen LTE Empfang - muss auch gleich sagen
jedes Gerät das ich von TP Link unter die Finger hatte, verursachte mehr oder weniger Brösel.
ständig aus dem TS3 raus.

Da kannst die Verbindungsinformation abrufen, in dem du auf deinem Namen rechtsklickst.
Das siehst auch die Paketverluste. Wenn die gleichermaßen zu denen im Game sind, ist schon
klar warum du Flugstunden hast.
TS.JPG
Verbindungsinformation
TS.JPG (51.91 KiB) 17611-mal betrachtet

Das ist btw. auch über eine Drei LTE Verbindung. Ich verwende das HuiGate, das btw. wie ich eben
bemerke, seit dem letzten Update den Bridge Mode beherrscht (zid, wir müssen testen :p).
Kurze Lags sind sporadisch unumgänglich, trotz Antenne und 1,3km Entfernung. Die hab ich
aber auch bei der DSL Verbindung. Und genau deswegen wird maximal geprüft ob der Sender
und Einwahl ok ist. Und natürlich Antennen die ich auf den Sender gerichtet hab.
Also Luftlinie 3km würde ich schätzen.

Also bei 3km würde mich jetzt wundern wie du annähernd zu den 100 Mbit kommst, da du das
150 Mbit Paket hast. Der Support sollte dir ja gesagt haben wo der Sender ist auf den du eingewählt
bist. Und bei 3km ohne Antennen muss man schon einen guten Platz finden wo das Signal relativ
stabil bleibt. Es gibt auch Fensterantennen die da schon ein wenig helfen würden, allerdings bei einem
TP-Link, puuuuh. Hast denn von Drei keinen Router bekommen?
Bild
Das bekomm ich derzeit drüber. Ist so ziemlich das Maximum.
Habe leider noch keine Werte herausfinden können, weil ich ned weis wie.

Nun, da müsstest in deinem TP Linke irgendwo Diagnose haben oder meist bei Geräteinformation
steht das dabei. Beim HuiGate gibts das anscheinden nimmer. Da solltest in dBm angegeben
Werte dabei haben.

Lg

Re: LTE Hui 150 Eine Qual

BeitragVerfasst: Mo 22 Aug, 2016 05:05
von KArvon
Hey.

Also ich habe von 3 damals den Webgate bekommen. Allerdings hatte ich da ständig Probleme mit em WLAN am Smartphone. Und die Hotline sagte mir, es könnte Sinn machne, auf das 5Ghz umzusteigen. Ja, dann gegoogelt was Router betraf und auf den TP Link gekommen. Die WLAN Verbindungen sind stabil, das 5Ghz Netz merke ich nicht.

Hatte früher also vor nem Jahr auch solche Werte

Bild

aber das is eben Geschichte.
Ja diese Fensterantennen habe ich mir schon angesehen. Nur würde ich es mir erst kaufen, wenn ich wo gesagt bekäme, es würde helfen. Auf gut Glück hab ich nun schon alles getauscht und nichts hat was gebracht. Meine Ausgaben müssen nicht zingend unnötig steigen =)

Die Werte kann ich mir gerne heute Abend daheim anschauen, bin grad in der Arbeit =)

Re: LTE Hui 150 Eine Qual

BeitragVerfasst: Mo 22 Aug, 2016 10:41
von facere
"Ich habe die Leitung Hui Flat 150 ", ich darf dich korrigieren, du hast überhaupt keine Leitung! ;-)
und da wird wohl auch das größte Problem liegen..

Rein interessehalber.. drei teilt auf Nachfrage die Lage der Sendestation mit bei der man eingebucht ist? In Form von GPS Koordinaten oder wie? Wär mir neu dass das irgend ein Betreiber hergibt.

Re: LTE Hui 150 Eine Qual

BeitragVerfasst: Mo 22 Aug, 2016 11:12
von andreas030584
facere hat geschrieben:Rein interessehalber.. drei teilt auf Nachfrage die Lage der Sendestation mit bei der man eingebucht ist? In Form von GPS Koordinaten oder wie? Wär mir neu dass das irgend ein Betreiber hergibt.

Habe damals (wie ich noch drei Pfui 30 hatte) auch vom Drei-Support meinen entsprechenden Sender mitgeteilt bekommen.
(Anhand meiner Adresse und einer Himmelsrichtung, in der Er stehen müsste).

War aber auch einfach, da nur 1 Drei-Sender in unmittelbarer Nähe war. (Ländliches Gebiet)

Re: LTE Hui 150 Eine Qual

BeitragVerfasst: Di 23 Aug, 2016 01:11
von Riddik
Allerdings hatte ich da ständig Probleme mit em WLAN am Smartphone.

Naja, das WLan vom Webgate 3 ist grottenschlecht implementiert. Aber der Rest
funktioniert. Da wärst schon mal mit nem AP ausgekommen. Als Notnagel bei Freunden
hab ich das TG585v7 reingeklemmt, da dies noch immer besser war. Und die Huawei
Teile sind sonst nicht mal übel vom LTE-seitigen.
a diese Fensterantennen habe ich mir schon angesehen. Nur würde ich es mir erst kaufen, wenn ich wo gesagt bekäme, es würde helfen. Auf gut Glück hab ich nun schon alles getauscht und nichts hat was gebracht. Meine Ausgaben müssen nicht zingend unnötig steigen =)

Das wird dir keiner vorher sagen können. Abgesehen, wie schon erwähnt, würde ich mal
wirklich das Webgate anklemmen und gucken obs dort auch ist. Solltest ja auch bei TS
sehen, ob Packet Loss hast. Alternativ auch mal die Position vom Router ändern. Und damit
ich es nicht vergessen - Spiele PC ist ja via LAN verbunden? direkt ohne PLC oder WLan....
;|

@facere
Ich kann nur eines sagen: Mit dem richtigen Ton, klappts auch....... bei Drei :twisted:
:ok:

Re: LTE Hui 150 Eine Qual

BeitragVerfasst: Di 23 Aug, 2016 01:13
von Riddik
wiedermal doppelt *sry*

Re: LTE Hui 150 Eine Qual

BeitragVerfasst: Di 23 Aug, 2016 05:08
von KArvon
Habs mit dem Webgate sehr wohl probiert, genau das gleiche.

Direkt über LAN, also Kabel an den Ethernet Adapter.

Hab mir mal eine Antenne bestellt, erwarte mir keine Abhilfe dadurch, aber notfalls gehts zurück.
Wie lange die bei Drei für eine Antwort brauchen ist nicht mehr feierlich. Bis dato war ich sehr geduldig aber was die auf der FB Seite als auch auf der Hotline für einen Service anbieten ist weit weg von Kundenorientiert.

Wer sich nicht anderweitig Hilfe sucht, ist verloren. Von Drei ist keine zu erwarten und ich war freundlich, auch bei den Standardphrasen die man dort immer und immer wieder hört.