UPC - Bandbreite sinkt auf 4-8 Mbit

Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen zum Thema Internet-Zugänge via Fernsehkabel und Glas, Satellit und Stromleitungen.
Forumsregeln
Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen zum Thema Internet-Zugänge via Fernsehkabel und Glas, Satellit und Stromleitungen.

Analog- und Digital-TV gehört in diese Kategorie.

Diskussionen √ľber Provider (deren Produkte und Dienstleistungen) werden im Bereich PROVIDER gef√ľhrt.

UPC - Bandbreite sinkt auf 4-8 Mbit

Beitragvon alobe » Mi 27 Apr, 2016 19:51

Hallo liebe Forenmitglieder :)

Ich habe jetzt schon 2-3 Monate probleme mit meinem UPC-Anschluss.

Und zwar folgendes: Am Nachmittag und am Abend sinkt die Bandbreite von den versprochenen "bis zu" 75mbit auf 4-8mbit.
(Ja es ist noch schneller als mancher ADSL Anschluss und ja, es ist ein geteiltes Netzwerk, ich versteh schon)

Nun, die effektive Bandbreite unterscheidet sich schon enorm (faktor 10) von der maximalen Bandbreite. Ich war schon einmal mit der UPC Serviceline in Kontakt und diese haben behauptet (oder bewiesen) der Verteiler w√§re √ľberlastet.

Jetzt meine Frage, welche Möglichkeiten habe ich jetzt?
Kann ich auf die effektive Bandbreite hinweisen und dann ein kleineres Paket nehmen?

Liegt es vielleicht doch am Modem?

Ein Bussinesprodukt w√§re f√ľr meine Zwecke auch nicht schlecht. (mehrere IP Adressen)
Jedoch habe ich auch nirgends in den AGBs gelesen, dass die mir eine Bandbreite garantieren. Und ich nehme an, auch ein solches Paket (Bussines oder 250mbit Privat) wird an dem √ľberlasteten Knoten nix √§ndern, oder doch?
Ist es doch so dann wäre es eine super Geschäftsidee. "Wir bieten 75mbit an, liefern 10, wenn sie mehr wollen könnens ja auf 250mbit umsteigen. Dann gehen effektiv wirklich 60-75mbit" :?

Danke f√ľr die Hilfe
alobe
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 60
Registriert: Di 31 Mär, 2009 12:56

Re: UPC - Bandbreite sinkt auf 4-8 Mbit

Beitragvon WaJoWi » Do 28 Apr, 2016 06:18

Wenn der Knoten √ľberlastet ist, hast du eigentlich nur drei M√∂glichkeiten:

1) Warten bis UPC den Knoten ausbaut (das kann noch Monate dauern).

2) Auf ein kleineres Produkt umsteigen (kann mit Zusatzkosten verbunden sein).

3) K√ľndigen und zur Konkurrenz wechseln (LTE geht vielleicht deutlich besser).

Punkt 1 kann man eventuell beschleunigen indem man UPC regelmäßig nervt - am besten mehrere Kunden die an diesem Knoten angeschlossen sind. Ein Modemtausch kann nur etwas bringen, wenn du noch ein altes Gerät verwendest dass weniger Kanäle verwendet als möglich wären.
Provider: UPC (speed M) 125/12.5 Mbit
Bild

Hardware: Ubee EVW 3226 (2.07b); ASUS RT-N66U (Tomato 1.28.0000 MIPSR2-140 K26 USB AIO-64K); Netgear GS116Ev2 (2.0.1.40) + GS108Ev3 (2.00.12); V7 APAC1200-1E (1.0.10);...
WaJoWi
Board-User Level 3
Board-User Level 3
 
Beiträge: 1411
Registriert: Sa 23 Aug, 2003 07:58
Wohnort: Wien

Re: UPC - Bandbreite sinkt auf 4-8 Mbit

Beitragvon sonntags-surfer » Do 28 Apr, 2016 09:15

Hallo,

2 Faktoren sind derzeit wesentlich.

Modemtype:
Es gibt welche, die nur 4 Kanäle nutzen können. (zB die erste Charge Cisco, Thompson, die ersten Ubee) -> Tauschen auf ein anderes Modell kann helfen.
Alle anderen k√∂nnen 8,16 oder 24 Kan√§le nutzen, je nach dem wie viele freigeschalten und verf√ľgbar sind.

"Alte" Dose:
Auf alten Dosen k√∂nnen (wenn das Modem am Radioanschluss angeschlossen ist) die Kan√§le √ľber 200 MHz nicht verwendet werden. UPC wei√ü nicht sicher wo noch diese "alten" Dosen verbaut sind und schalten die zus√§tzlichen Kan√§le nur bei den Kunden frei, wo sie sich sicher sind, dass sie funktionierten.

Schau mal bei denen Modemdaten wieviele (4 oder mehr) Kanäle aktiviert sind. Je mehr Kanäle aktiviert sind, desto mehr Chancen hat das Modem auf weniger genutzte auszuweichen und auch in Spitzenzeiten mehr Bandbreite zu liefern. Eine Anleitung dazu findest du im Modemwerte Thread.

Wenn aber, wie ein Vorposter schon geschrieben hat, alle Kan√§le dicht sind, nicht nur die, die dein Modem nutzt, dann hilft das nat√ľrlich auch nix.
sonntags-surfer
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 78
Registriert: So 15 Okt, 2006 14:41

Re: UPC - Bandbreite sinkt auf 4-8 Mbit

Beitragvon alobe » Do 28 Apr, 2016 10:25

WaJoWi hat geschrieben:Wenn der Knoten √ľberlastet ist, hast du eigentlich nur drei M√∂glichkeiten:
1) Warten bis UPC den Knoten ausbaut (das kann noch Monate dauern).
2) Auf ein kleineres Produkt umsteigen (kann mit Zusatzkosten verbunden sein).
3) K√ľndigen und zur Konkurrenz wechseln (LTE geht vielleicht deutlich besser).


Danke. Alternativen sind eigentlich nur 1 und 2.

Zu Punkt 1:
Hab gestern mit dem Support telefoniert. Der sprach jetzt nicht von einem ausgelasteten Knoten, das Modem wird aber ausgetauscht.

Zu Punkt 2:
Wäre alternative, werde mich mal zum UPC Shop begeben.

Zur Zeit habe ich allerdings eh schon ein neueres Ubee EVW3226.

sonntags-surfer hat geschrieben:Hallo,
Modemtype:
Es gibt welche, die nur 4 Kanäle nutzen können. (zB die erste Charge Cisco, Thompson, die ersten Ubee) -> Tauschen auf ein anderes Modell kann helfen.
Alle anderen k√∂nnen 8,16 oder 24 Kan√§le nutzen, je nach dem wie viele freigeschalten und verf√ľgbar sind.

"Alte" Dose:
Auf alten Dosen k√∂nnen (wenn das Modem am Radioanschluss angeschlossen ist) die Kan√§le √ľber 200 MHz nicht verwendet werden. UPC wei√ü nicht sicher wo noch diese "alten" Dosen verbaut sind und schalten die zus√§tzlichen Kan√§le nur bei den Kunden frei, wo sie sich sicher sind, dass sie funktionierten.


Wie schon oben beschrieben. Das modem ist ein Ubee EVW3226 und die dose wurde vor ca. 6 Monaten erneuert.
Ich werde morgen oder √ľbermorgen das Modem wechseln. Welches ist denn zu empfehlen?

Bild
alobe
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 60
Registriert: Di 31 Mär, 2009 12:56

Re: UPC - Bandbreite sinkt auf 4-8 Mbit

Beitragvon fuqi » Do 28 Apr, 2016 11:09

Meine Connect-Box verwendet 12 f√ľr Downstream.
fuqi
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 39
Registriert: Mi 08 Jul, 2009 20:50

Re: UPC - Bandbreite sinkt auf 4-8 Mbit

Beitragvon sonntags-surfer » Do 28 Apr, 2016 11:32

Hallo,

alle Frequenzen die von deinem Modem verwendet werden sind unter 200 MHz.
Du solltest den Support bitten, auch die höheren, weniger genutzten Kanäle freizuschalten, da diese erfahrungsgemäß weniger ausgelastet sind (in Wien ca bei 80ß0 MHz). Das sollte kein Problem sein, wenn bei dir die Dose ausgetauscht wurde.
sonntags-surfer
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 78
Registriert: So 15 Okt, 2006 14:41

Re: UPC - Bandbreite sinkt auf 4-8 Mbit

Beitragvon alobe » Do 28 Apr, 2016 16:28

sonntags-surfer hat geschrieben:alle Frequenzen die von deinem Modem verwendet werden sind unter 200 MHz.
Du solltest den Support bitten, auch die höheren, weniger genutzten Kanäle freizuschalten, da diese erfahrungsgemäß weniger ausgelastet sind (in Wien ca bei 80ß0 MHz). Das sollte kein Problem sein, wenn bei dir die Dose ausgetauscht wurde.


Danke f√ľr die Information. Wenn das wirklich so w√§re, dann wundert es mich, warum zwei Leute von der Supporthotline nicht darauf kommen.

Ein Modemtausch wurde veranlasst. Das mit den Kanälen > 200 MHz, da warte ich noch. Sonst kommt vielleicht noch ein Durcheinander mit Modemtausch usw heraus :?
alobe
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 60
Registriert: Di 31 Mär, 2009 12:56

Re: UPC - Bandbreite sinkt auf 4-8 Mbit

Beitragvon Slavi » Do 28 Apr, 2016 17:35

Deine Probleme hatte ich auch ewig und 3 Tage √ľber ein Jahr hat es gedauert

Bild

NUN schaut es besser aus

Bild

ging nur mit Freischaltung weiterer Frequenzen
BildBild
Slavi
Profi-User
Profi-User
 
Beiträge: 1838
Registriert: Mi 25 Jun, 2003 16:04
Wohnort: Wien

Re: UPC - Bandbreite sinkt auf 4-8 Mbit

Beitragvon alobe » Do 28 Apr, 2016 18:19

Slavi hat geschrieben:Deine Probleme hatte ich auch ewig und 3 Tage √ľber ein Jahr hat es gedauert

[SNIP]

ging nur mit Freischaltung weiterer Frequenzen


Hast du selbst nach der Freischaltung gefragt oder wurde es von UPC selbstständigt erledigt?

Eigentlich frage ich mich dann doch, warum die es nicht selbstständig (der Techniker war ja vor 6 Monaten selbst da) umstellen.

Liebe Gr√ľ√üe
alobe
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 60
Registriert: Di 31 Mär, 2009 12:56

Re: UPC - Bandbreite sinkt auf 4-8 Mbit

Beitragvon scream21m » Do 28 Apr, 2016 23:10

Bei Business kommst du Automatisch auf ne andere Frequenzen.
Kommt drauf an wie viele Firmen auf denn Knoten Punkt hängen.
Bild
scream21m
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 141
Registriert: Do 12 Mai, 2011 21:23

Re: UPC - Bandbreite sinkt auf 4-8 Mbit

Beitragvon alobe » Fr 06 Mai, 2016 12:49

Habe gerade ein "neues" Modem bekommen. Bekommen habe ich wieder das selbe Ubee Modem. Die Frequenzen blieben auch gleich, auch die Bandbreite. Die Bandbreite wurde vor dem Modemtausch ein wenig besser, aber ich glaube es liegt einfach an der geringeren Auslastung.

Eine Anfrage f√ľr UPC Business habe ich auch gesendet. Leider kann man bei dem Paket "Business F.I.T. 75" kein eigenes Subnet dazubestellen. Das funktioniert nur mit "Business Internet 75". :? Das w√§re mir aber dann doch (mit dem TV) zu teuer.

Ich werde noch eine Anfrage zu einer Frequenz√§nderung senden. VIelleicht funktioniert wird es doch durchgef√ľhrt. Sonst hilft wohl nur noch abwarten oder ein Umzug :)
alobe
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 60
Registriert: Di 31 Mär, 2009 12:56


Zur√ľck zu KABEL & GLAS, SAT & STROM

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste