Blizznet Verfügbarkeit: Karte

Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen zum Thema Internet-Zugänge via Fernsehkabel und Glas, Satellit und Stromleitungen.
Forumsregeln
Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen zum Thema Internet-Zugänge via Fernsehkabel und Glas, Satellit und Stromleitungen.

Analog- und Digital-TV gehört in diese Kategorie.

Diskussionen über Provider (deren Produkte und Dienstleistungen) werden im Bereich PROVIDER geführt.

Re: Blizznet Verfügbarkeit: Karte

Beitragvon gruftie10 » So 15 Nov, 2015 09:35

gruftie10 hat geschrieben:
derFlo hat geschrieben:
gruftie10 hat geschrieben:Wie wäre es mit LWL Entbündelung?


Wird das (eher virtuelle Entbündelung) im Privatkundenbereich auf Kabeln von A1 bereits gemacht? Bin da nicht ganz am aktuellen Stand...


ich glaube irgendwo gelesen zu haben dass damals die Fa. Silver Server Dark Fiber der Telekom bekommen / erstritten hat. Das ist allerdings auch schon einige Jahre her. Mittlerweile hat sie dann Tele2 übernommen.



Jaja Google : https://www.rtr.at/de/tk/D_1_10/26800_D_1_10_45.pdf
gruftie10
Neu im Board
Neu im Board
 
Beiträge: 14
Registriert: Mo 30 Jun, 2014 19:40

Re: Blizznet Verfügbarkeit: Karte

Beitragvon derFlo » So 15 Nov, 2015 12:43

Und da gings echt um einen Privatkundenanschluss?
derFlo
Board-User Level 3
Board-User Level 3
 
Beiträge: 1473
Registriert: Mo 14 Jul, 2008 11:35
Wohnort: Graz

Re: Blizznet Verfügbarkeit: Karte

Beitragvon gruftie10 » Di 17 Nov, 2015 04:34

derFlo hat geschrieben:Und da gings echt um einen Privatkundenanschluss?


Das weiss ich nicht ob das ein Privatkundenanschluss war oder nicht, aber ist das nicht eigentlich egal? Singlemode ist Singlemode. Welche Technik man dann über den Layer 1 transportiert ist einerlei oder sehe ich da was falsch.
Kommerziell ist es vielleicht ein unterschied, da man bei Privatkunden sicher so viel verdient.
gruftie10
Neu im Board
Neu im Board
 
Beiträge: 14
Registriert: Mo 30 Jun, 2014 19:40

Re: Blizznet Verfügbarkeit: Karte

Beitragvon derFlo » Di 17 Nov, 2015 07:35

Ja, grunsätzlich ists eh egal, was da drübergeht.
War nur auf meine Frage bezogen, dass mir aktuell noch nicht bewusst wäre, dass so etwas bei Glasfaseranschlüssen für Privatkundenprodukte gemacht wird.
derFlo
Board-User Level 3
Board-User Level 3
 
Beiträge: 1473
Registriert: Mo 14 Jul, 2008 11:35
Wohnort: Graz

Re: Blizznet Verfügbarkeit: Karte

Beitragvon reallumpi » Mi 18 Nov, 2015 22:09

gruftie10 hat geschrieben:ich glaube irgendwo gelesen zu haben dass damals die Fa. Silver Server Dark Fiber der Telekom bekommen / erstritten hat. Das ist allerdings auch schon einige Jahre her. Mittlerweile hat sie dann Tele2 übernommen.


Nö, nur das prinzipielle Recht die Leerverrohrung mitzubenützen...

/E: Beim pdf von oben ging es um ein konkretes Projekt bei dem alternativwege nur mit massivem aufwand zu realisieren gwesen wären UND die A1 mehr als genug freie kapazitäten liegen hatte.
reallumpi
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 99
Registriert: So 13 Apr, 2008 16:05

Re: Blizznet Verfügbarkeit: Karte

Beitragvon kleinem » Mo 23 Nov, 2015 16:15

Da es in diesem Thread ja in erster Linie um Blizznet Verfügbarkeit geht,
habe ich evtl etwas neues beizutragen ;)

Innonet.at wurde weiter oben ja schon erwähnt.
Ich habe heute zufällig mal wieder auf der Website vorbeigeschaut und einen Verfügbarkeitscheck gefunden!
http://www.innonet.at -> Support -> Erschlossene Gebiete

Protipp: Da die Suchmaske anscheinend nur ein csv file durchsucht, einfach mal nach ";" im Straßennamen suchen. *hust*
http://pastebin.com/DriyJLYb
Verkaufe:
Cisco 861W - 60€
Cisco 877W - 40€
kleinem
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 181
Registriert: Fr 16 Mär, 2007 18:09

Re: Blizznet Verfügbarkeit: Karte

Beitragvon phyze » Di 01 Dez, 2015 16:40

Engerthstraße 214e, 1020 Wien kann hinzugefügt werden. (falls die Karte noch aktualisiert wird)

"Beweis":

Bild
BildBild
phyze
Neu im Board
Neu im Board
 
Beiträge: 19
Registriert: Di 10 Mär, 2015 16:19

Re: Blizznet Verfügbarkeit: Karte

Beitragvon r4iden » Do 07 Jan, 2016 22:57

aha, machens doch wieder weiter oder gibt es dort blizzmet schon länger?
Bild
r4iden
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 406
Registriert: Mo 17 Sep, 2007 18:44

Re: Blizznet Verfügbarkeit: Karte

Beitragvon xyladecor » Sa 19 Mär, 2016 20:45

Es ist schon eine sensationelle Leistung, was dieses Unternehmen so in den letzten 10 Jahren weitergebracht hat, die können sich sicher vor Kundenanfragen nicht mehr retten ....
xyladecor
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 41
Registriert: Fr 03 Okt, 2003 01:27
Wohnort: Wien

Re: Blizznet Verfügbarkeit: Karte

Beitragvon Viennaboy » Sa 19 Mär, 2016 21:03

Bei uns im 23ten haben sie vor ~3 Jahren eine Komplette Wohnhausanlage inkl Shoping Center aus den Boten gezogen aber kein Glas eingebaut sondern nur Kabel. :rotfl: :rofl:
Viennaboy
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3814
Registriert: So 04 Nov, 2007 23:52

Re: Blizznet Verfügbarkeit: Karte

Beitragvon Sealsman » Mo 15 Aug, 2016 03:29

Na hallo Liebe Freunde :D

Nun ist es soweit.

Diesmal gehe ich in die Offensive:

was flavi,viennaboy und all jenen anderen hier die symmetrische verbindungen angeht :) betrifft;
hätte ich ein schwer Interessantes themengebot.
und das konkretisiert erklärt :) !

schreibt mich an per pn.

ich werde diesen thread ab > - Jetzt - < im Info-abonement halten !

nun zu den zitaten:

kleinem hat geschrieben:Ich hatte auch schon ein persönliches Gespräch mit Hr. Flatscher von Opennet. Auch ich möchte mein Glück in meiner neuen Wohnhausanlage versuchen.
Ich bin zwar sehr skeptisch, da es sich in erster Linie um ein Frauenwohnprojekt handelt und ich fürchte dass die Damen wohl eher schwer zu überzeugen sein werden...
Aber ich möchte es zumindest versucht haben.
Ausserdem gab/gibt es quasi um die Ecke auch eine interessentin, die hat aber vorerst auch mangels interesse aufgegeben.

Also falls hier noch jemand interesse an opennet hat und bei den mautner markhofgründen (speziell 28/30) wohnt - meldet euch ;)

@r4iden+slavi
einer von euch wohnt doch im sonnwendviertel wenn ich mich nicht irre. Ein Arbeitskollege von mir wohnt in der hackergasse. Da er auch ITler ist hätte er sicher auch interesse. Wenn ihr mir eure Kontaktdaten zukommen lasst, leite ich sie gerne weiter.


mit ihm hatte ich auch schon ein plausch gehabt.
ich gebe dir recht, ein freundlicher mensch am telefon, erklärte mir vieles wie was und wo. so wie du es beschrieben hattest.

quote 2:

berndy2001 hat geschrieben:Hab gerade gesehen, dass im Nachbarhaus blizznet verfügbar ist. Weiß nicht wie lange schon, aber das Haus ist genauso alt wie unseres.
Wie hoch seht ihr die Chancen? Und an wen muss ich mich wenden - Wien Energie direkt oder teletronic/d-light?


also:

Symmetrisches breitband ist für mich - Himmlisch - xD ... wenn ich es hätte

zurück zu deinem zitat:

wegen d-light meldung ist:

http://derstandard.at/2000019129527/Pro ... it-in-Graz

okay. tja.. Da ich mich schwer permanent damit auseinander setze.

siehe hier:

http://www.d-light.at/index.html#about-us

wie aus der meldung von: http://derstandard.at/2000019129527/Pro ... it-in-Graz

ist D-light bekanntlich aus dem ISP bereich für Privatkundenbereich ausgestiegen.
somit ist der laden dicht gemacht worden.
was haben die sich überlegt ?
siehst ja: http://www.d-light.at/
adieu d-light :s *lel* whatever wem interessierts ^^ ? !
aber eine info reicher !

Quote 3:

Zu Eurer Aller Information:

Symmetrisches Breitband Internet wird mit Steigender Tendenz seit langer Zeit von:

Teletronic.at betrieben

Verfügbarkeitschecks von teletronic: --> https://teletronic.at/checkadr.php

ich stelle ja stets nachforschungen über das breitband an.

aber nja, privatleben hat meist vorrang.

ich hab das schon einigen gezeigt wie Irrational der Ausbau voM Symmetrischen Breitband Internet ist.

Man siehe ja noch diese nette karte,
von Wien Energie des > Flächendeckend < - Symmtrisches " Farbmuster " Verfügbakeits Breitband - >
Farberkenntlich: von jenen bezirken,
Von Weiß umrandeten bis dunkelblau Bezirken:

beispielmuster des Blizznet ausbaus; " Ich merke hier alle an, daß das ganze eine Teletronic - Cooperate - " ich vermute es aber nur da d-light ja nichts mehr damit zu tun hat, an ":

Bildausbau: Bild

wie gesagt: mein themengebot steht.

besonderst vom xdsl member: slavi würde ich gerne eine pm empfangen wollen.
warum ?
weil ich dir etwas nettes im gespräch sagen würde, das unausschlagbar wäre :)

Ich warte jetzt seit ganzen 9 jahren.. und jetzt sollte es bald soweit sein.
wo ein meilenstein gesetzt werden könnte :)=).

auf antwort erfreulich

- Euer xdsl Member - Seals -

Vielen Dank !
Sealsman
Neu im Board
Neu im Board
 
Beiträge: 23
Registriert: Mo 29 Aug, 2011 10:22

Re: Blizznet Verfügbarkeit: Karte

Beitragvon WaJoWi » Mo 15 Aug, 2016 09:24

@Sealsman: Sorry, aber dein Post ist sowas von zusammenhanglos! Ich weiß wirklich nicht, was du eigentlich mitteilen willst. :-?

Was den Blizznet-Ausbau betrifft: wir wissen alle, dass das ein totes Pferd ist. Ich habe mich vor neun Jahren sehr darum bemüht für unseren (damals in Bau befindlichen) Wohnbau Blizznet zu erhalten. Die Voraussetzungen wären optimal gewesen. Es musste eine neue Trafostation gebaut werden und in der Nähe befinden sich von Blizznet versorgte Gebäude. Doch man zeigte wenig Interesse auch unseren Bau zu versorgen. Offensichtlich liegt es hauptsächlich am Bauträger wer den Wohnbau versorgen "darf". Bei uns waren es die Austria Telekom und UPC. Einen dritten Versorger will man scheinbar nicht. Und nachträglich passiert sowieso nichts.

Das ganze Blizznet-Theater ist wohl als Versuchsballon zu sehen.

Auch die TA ist nicht wirklich an technisch aktuellen Netzausbau interessiert. Statt FTTH zu forcieren, setzt man auf LTE. Das funktioniert die nächsten paar Jahre zwar, aber Österreich fällt so immer weiter zurück. Wenn die TA nicht einmal im relativ zentralen Wiener Stadtgebiet in der Lage ist zeitgemäße Internetzugänge zu bieten (aber mit Fiberpower zu werben!), dann sieht es wirklich traurig aus um unsere technologische Zukunft. Ich z.B., bin 450m Luftlinie von unserer Vermittlungsstelle entfernt. Das Maximum das ich bestellen kann ist 16 Mb/s. In der Praxis wird es natürlich noch weniger sein. Also bin ich bei der einzigen Alternative - UPC. Mobilfunk ist für mich keine Option - das verwende ich als Backuplösung. In ländlichen Regionen sieht es noch trauriger aus.

IMHO hätte man das Telefonnetz nie privatisieren dürfen! Eine Möglichkeit wäre die Kabelnetze wie beim Mobilfunkt nun auch für alternative Anbieter zu öffnen um wenigstens etwas Wettbewerb in den Markt zu bringen.
Provider: UPC (speed M) 125/12.5 Mbit
Bild

Hardware: Ubee EVW 3226 (EVW3226_2.10); ASUS RT-N66U (Tomato 1.28.0000 MIPSR2-140 K26 USB AIO-64K); Netgear GS116Ev2 (2.6.0.21) + GS108Ev3 (V2.06.03GR); V7 APAC1200-1E (1.0.10);...
WaJoWi
Board-User Level 3
Board-User Level 3
 
Beiträge: 1417
Registriert: Sa 23 Aug, 2003 07:58
Wohnort: Wien

Re: Blizznet Verfügbarkeit: Karte

Beitragvon Sealsman » Mo 15 Aug, 2016 13:43

WaJoWi hat geschrieben:@Sealsman: Sorry, aber dein Post ist sowas von zusammenhanglos! Ich weiß wirklich nicht, was du eigentlich mitteilen willst. :-?

Was den Blizznet-Ausbau betrifft: wir wissen alle, dass das ein totes Pferd ist. Ich habe mich vor neun Jahren sehr darum bemüht für unseren (damals in Bau befindlichen) Wohnbau Blizznet zu erhalten. Die Voraussetzungen wären optimal gewesen. Es musste eine neue Trafostation gebaut werden und in der Nähe befinden sich von Blizznet versorgte Gebäude. Doch man zeigte wenig Interesse auch unseren Bau zu versorgen. Offensichtlich liegt es hauptsächlich am Bauträger wer den Wohnbau versorgen "darf". Bei uns waren es die Austria Telekom und UPC. Einen dritten Versorger will man scheinbar nicht. Und nachträglich passiert sowieso nichts.

Das ganze Blizznet-Theater ist wohl als Versuchsballon zu sehen.

Auch die TA ist nicht wirklich an technisch aktuellen Netzausbau interessiert. Statt FTTH zu forcieren, setzt man auf LTE. Das funktioniert die nächsten paar Jahre zwar, aber Österreich fällt so immer weiter zurück. Wenn die TA nicht einmal im relativ zentralen Wiener Stadtgebiet in der Lage ist zeitgemäße Internetzugänge zu bieten (aber mit Fiberpower zu werben!), dann sieht es wirklich traurig aus um unsere technologische Zukunft. Ich z.B., bin 450m Luftlinie von unserer Vermittlungsstelle entfernt. Das Maximum das ich bestellen kann ist 16 Mb/s. In der Praxis wird es natürlich noch weniger sein. Also bin ich bei der einzigen Alternative - UPC. Mobilfunk ist für mich keine Option - das verwende ich als Backuplösung. In ländlichen Regionen sieht es noch trauriger aus.

IMHO hätte man das Telefonnetz nie privatisieren dürfen! Eine Möglichkeit wäre die Kabelnetze wie beim Mobilfunkt nun auch für alternative Anbieter zu öffnen um wenigstens etwas Wettbewerb in den Markt zu bringen.


Ich entschuldige mich, wennn ich das bei allen,

daß mein posting " als " " zusammenhanglos " gesehen wird.

nur ich habe eine Idee.. die Ich hier im Thread nicht erläutern darf.

weil das eben mit dem Threadposting bereich abweichen würde.

Daher: Verzeihung !
Sealsman
Neu im Board
Neu im Board
 
Beiträge: 23
Registriert: Mo 29 Aug, 2011 10:22

Re: Blizznet Verfügbarkeit: Karte

Beitragvon jutta » Mo 15 Aug, 2016 14:02

wenn deine idee weder gesetzwidrig ist noch den "guten sitten" widerspricht, darfst du sie hier posten. du kannst auch einen neuen thread eröffnen, wenn du glaubst, dass sie nicht in diesen thread passt.
jutta
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 30327
Registriert: Do 15 Apr, 2004 10:48
Wohnort: wien

Re: Blizznet Verfügbarkeit: Karte

Beitragvon Sealsman » Mo 15 Aug, 2016 14:09

jutta hat geschrieben: wenn deine idee weder gesetzwidrig ist noch den "guten sitten" widerspricht, darfst du sie hier posten.


ich werde mich stets an die boardregeln halten.

vielen dank.
Sealsman
Neu im Board
Neu im Board
 
Beiträge: 23
Registriert: Mo 29 Aug, 2011 10:22

VorherigeNächste

Zurück zu KABEL & GLAS, SAT & STROM

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: DotNetDotCom [Crawler] und 6 Gäste