UPC nun mit 300 MBit

Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen zum Thema Internet-Zugänge via Fernsehkabel und Glas, Satellit und Stromleitungen.
Forumsregeln
Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen zum Thema Internet-Zugänge via Fernsehkabel und Glas, Satellit und Stromleitungen.

Analog- und Digital-TV gehört in diese Kategorie.

Diskussionen ĂĽber Provider (deren Produkte und Dienstleistungen) werden im Bereich PROVIDER gefĂĽhrt.

Re: UPC nun mit 300 MBit

Beitragvon berndy2001 » Do 28 Sep, 2017 14:07

Danke. Ich habe mal upc angeschrieben, wie mein altes "take it super max" eingestuft wird.
Wahrscheinlich auch 75 / 37,5 / 18,8 / 52,5 mbit (max, normal 95%, min, durchschnittlich 24h)
Connected by UPC (75/7,5)
Ubee EVM3236 HW 2.66.1/SW 7.18.1007
FRITZ!Box Fon WLAN 7490
berndy2001
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 443
Registriert: Sa 06 Mai, 2006 23:31
Wohnort: Wien

Re: UPC nun mit 300 MBit

Beitragvon r4iden » Di 03 Okt, 2017 11:19

Es ging nicht nur um die Geschwindigkeit (die war in der Prime Time bei 120-150 Mbit/s) sondern mehr um das Traffic-Shaping, ich habe die Geschwindigkeit nie auf File-Hoster erreicht. Machen die ĂĽbrigens auch bei den 100/125 Mbit/s anschlĂĽssen, nur da ist es nicht so ersichtlich da es von 12 oder 16 MByte/s dann auf 6-9 MByte/s gedrosselt wird :)

Dann kommt noch hinzu, dass UPC das Traffic-Shaping bei den speedtest.net servern offenbar rausgenommen hat, ziemlich raffiniert. Dann hörst am Telefon, na geht eh auf speedtest.net, muss an dem Hoster liegen....gg Kann natürlich(theoretisch) auch so sein, aber in dem Fall hatte ich die Möglichkeit es an einem anderen Anschluss(zur gleichen Zeit) zu testen. Ich sage nichts dazu, ich kündige sobald die 11 Monate um sind. Dann hoffe ich, dass es A1 nicht so macht. Ansonsten habe ich Pech aber UPC sieht mich nicht mehr.
Bild
r4iden
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 393
Registriert: Mo 17 Sep, 2007 18:44

Re: UPC nun mit 300 MBit

Beitragvon xp » Mi 04 Okt, 2017 20:35

Geht das nicht bei 300mbit auch schon ganz schön auf die Festplatte? Ständig schreiben mit 35mb/s.
xp
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 371
Registriert: Do 27 Okt, 2005 11:13

Re: UPC nun mit 300 MBit

Beitragvon rolex » Do 05 Okt, 2017 16:20

Was hat diese Frage mit dem Thema zu tun?
rolex
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 93
Registriert: Mi 20 Aug, 2008 22:21
Wohnort: Graz

Re: UPC nun mit 300 MBit

Beitragvon xp » Mo 09 Okt, 2017 14:56

Ganz einfach weil manche meinen der Speed bricht immer ein von 300mbit.
xp
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 371
Registriert: Do 27 Okt, 2005 11:13

Re: UPC nun mit 300 MBit

Beitragvon meins » Mo 09 Okt, 2017 18:14

naja 300Mbit sind ca. 38MB/s was jede halbwegs aktuelle Festplatte schafft ... (Aktuelle schaffen wenn ich mich nicht irre so um die 100MB/s )
38MB/s sollte die HDD also noch nicht an ihre grenzen bringen !
Bild
meins
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 51
Registriert: Sa 28 Feb, 2015 19:22

Re: UPC nun mit 300 MBit

Beitragvon Gorbag » Di 10 Okt, 2017 08:59

AuĂźerdem schreiben die Speedtest-Seiten nicht auf die Festplatte, sondern verwerfen die Daten gleich wieder. Also sollte dieses Argument nicht ziehen. ;)
Wer immerhin noch vernĂĽnftige Speedtest via ftp macht, kann die Daten (um das Risiko einer zu langsamen Festplatte auszuschlieĂźen :lol: ) auch auf die SSD schreiben lassen.

Ende von OT.
Ich hasse Leute, die mitten im Satz
Gorbag
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3195
Registriert: Mo 19 Jul, 2004 10:39
Wohnort: Graz / Thal

Re: UPC nun mit 300 MBit

Beitragvon xp » Mi 06 Dez, 2017 01:24

Hab gestern mit UPC Mann telefoniert, wenn alles klappt hab ich in 7-10 Tagen Installationstermin fĂĽr 300/30 Paket.
Auf die Frage zur IPv4 Umstellung, meinte er nur das geht beim Anschluss nicht, aber ich kann das dann per Telefon machen wenn ich den Anschluss habe.
Vermutlich bekomme ich die Connect Box jetzt zur Frage an Euch lässt sich die wirklich einfach durch einen Anruf beim Support auf IPv4 umstellen :?:
xp
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 371
Registriert: Do 27 Okt, 2005 11:13

Re: UPC nun mit 300 MBit

Beitragvon lnode-Melkkuh » Mi 06 Dez, 2017 04:12

Bisher ging das von selbst wenn man die Connect Box auf Modem Modus umstellt. Du brauchst halt einen eigenen Router. Kann auch sein, dass sie das geändert haben, wär mir aber neu.
lnode-Melkkuh
Board-User Level 2
Board-User Level 2
 
Beiträge: 806
Registriert: Mi 07 Sep, 2005 19:10
Wohnort: Wien

Re: UPC nun mit 300 MBit

Beitragvon Slavi » Mi 06 Dez, 2017 08:25

Ich musste leier Anrufen, nur umstellen in der Box ging nicht da der Eintrag einfach nicht da war bzw. gesperrt :(
war aber ohne Probleme möglich zumindest vor etwa 2 Jahren.
BildBild
Slavi
Profi-User
Profi-User
 
Beiträge: 1830
Registriert: Mi 25 Jun, 2003 16:04
Wohnort: Wien

Re: UPC nun mit 300 MBit

Beitragvon xp » Mi 06 Dez, 2017 12:58

Toll das heißt, die Connect Box im Bridge Mode ist dann sämtlicher W-Lan Funktion beraubt und wenn ich W-Lan will muss ich mir eine Fritzbox holen. Oder ich lebe mit DualStack Lite und hab keine von außen Erreichbare IPv4 Adresse.
DualStack Native kann die Connect Box nicht :?:
Hätte nichts gegen von außen Erreichbare IPv4 und IPv6 Adressen.
Bei meinem letzten UPC Paket vor 5 Jahren, waren noch 3 von auĂźen Erreichbare IPv4 Adressen dabei.
xp
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 371
Registriert: Do 27 Okt, 2005 11:13

Re: UPC nun mit 300 MBit

Beitragvon Slavi » Mi 06 Dez, 2017 19:41

... 3 von auĂźen Erreichbare IPv4 Adressen...


Business Tarif oder ?
im Privaten Sektor hatte ich sowas noch nie und bin doch sehr lange bei UPC
BildBild
Slavi
Profi-User
Profi-User
 
Beiträge: 1830
Registriert: Mi 25 Jun, 2003 16:04
Wohnort: Wien

Re: UPC nun mit 300 MBit

Beitragvon xp » Mi 06 Dez, 2017 20:27

Nein das war beim größten Privaten Paket damals 100/10 mit dem Cisco Kasterl und 2 PCs dran und jeder hatte von außen eigene Erreichbare IPv4. Der TV hatte die 3 IPv4 war noch ein alter 46" Samsung mit LAN. Man mußte nur beim Support drauf hinweisen extra gekostet hat das nichts.
xp
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 371
Registriert: Do 27 Okt, 2005 11:13

Re: UPC nun mit 300 MBit

Beitragvon lnode-Melkkuh » Fr 08 Dez, 2017 06:01

Doch 3 IPv4 gab es mal, das war zu Zeiten als das noch "Chello" geheißen hat, da hatte der höhere Paket (glaub "plus") 3 IPs.

Und wegen dem WLAN: ja das ist aus wenn Modem Modus an ist. WĂĽrden viele aber eher als Vorteil als als Nachteil sehen ;)
lnode-Melkkuh
Board-User Level 2
Board-User Level 2
 
Beiträge: 806
Registriert: Mi 07 Sep, 2005 19:10
Wohnort: Wien

Re: UPC nun mit 300 MBit

Beitragvon xp » Fr 08 Dez, 2017 17:42

Glaubst du bin ich mit einer Fritzbox 4040 gut bedient :?: Find nirgends was zum WAN TO LAN Throughput nur Wan 900-940Mbits und das 2-4 LAN hat nur 100mbit auĂźer man schaltet Powersave aus.
Nächsten Donnerstag kommt der Monteur, hoffe nur der hat keine Probleme die Steckdosen sehn echt übel aus und es hängen bei 2 ewig lange LAN Kabeln raus.
Wie sieht das mit dem Wi-Free aus rennt das wenn auf der Connect Box W-LAN aus ist :?:
xp
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 371
Registriert: Do 27 Okt, 2005 11:13

VorherigeNächste

ZurĂĽck zu KABEL & GLAS, SAT & STROM

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste