Fiber to the Home

Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen zum Thema Internet-Zugänge via Fernsehkabel und Glas, Satellit und Stromleitungen.
Forumsregeln
Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen zum Thema Internet-Zugänge via Fernsehkabel und Glas, Satellit und Stromleitungen.

Analog- und Digital-TV gehört in diese Kategorie.

Diskussionen ĂĽber Provider (deren Produkte und Dienstleistungen) werden im Bereich PROVIDER gefĂĽhrt.

Re: Fiber to the Home

Beitragvon quaiz » Mo 20 Feb, 2017 19:24

Starvirus hat geschrieben:Prinzipiell ist es bei mir in Linz so abgelaufen von den Schaltpunkten. Im Haus befindet sich ein passiver Schaltpunkt sprich hier wird nur ein GlasfaserbĂĽndel durchgeschaltet und dann direkt in die Wohnung. Dieses BĂĽndel rennt dann weiter auf die ARU was ich von der Terrasse sehe, die ist ca 50 Meter vom Haus weg.
Hier befinden sich dann die aktiven Komponenten und dann geht es weiter in Richtung FadingerstraĂźe.

@quaiz
Es wird bei dir wahrscheinlich auch eine ARU gesetzt werden und von da aus wird die Glasfaserleitung ins Wählamt laufen. ARUs sind ausschließlich mit Glasfaser angebunden und Wählämter gibt es glaub ich nur mehr eine Handvoll die nicht mit Glas angebunden sind in Österreich.


Vielen Dank für die Information. ARUs habe ich in der näheren Umgebung (zwischen 50 und 300 Meter) 2-3 gesehen. Keine Ahnung ob für unsere Wohnanlage auch noch was aufgestellt wird. Also kann man davon ausgehen, dass es da eine vernünftige Verbindung und Stabilität geben wird? Mich fasziniert diese Materie ja sehr aber leider ist mir das dann doch etwas zu hoch muss ich ehrlicherweise sagen. :D
quaiz
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 62
Registriert: Di 26 Jun, 2012 11:19

Re: Fiber to the Home

Beitragvon Starvirus » Mo 20 Feb, 2017 21:27

Ja dann kommst du wie ich mit dem Gebäude zum Näheren ARU drauf. Für die A1 macht ein zusätzlicher ARU keinen Sinn da natürlich nur FTTH geschaltet wird.
Die A1 arbeitet derzeit massiv an der Harmonisierung der Technologien sprich, DSL, Hybrid, LTE, FTTH, was fĂĽr uns Endkunden gut ist da wir nur mehr eine Bandbreite einkaufen.

VernĂĽnftig ja so vernĂĽnftig wie jede Internetverbindung. Der gemeinsame Nenner ist bei all den Technologien immer Glas.

Naja hoch wird es erst wenn wir ins Detail gehen aber so ist es noch einfach ;)
Bild
Starvirus
Profi-User
Profi-User
 
Beiträge: 1865
Registriert: Do 31 Jan, 2008 23:49
Wohnort: wollt ihr wieder wissen :P

Re: Fiber to the Home

Beitragvon quaiz » Mo 20 Feb, 2017 22:46

Starvirus hat geschrieben:Ja dann kommst du wie ich mit dem Gebäude zum Näheren ARU drauf. Für die A1 macht ein zusätzlicher ARU keinen Sinn da natürlich nur FTTH geschaltet wird.
Die A1 arbeitet derzeit massiv an der Harmonisierung der Technologien sprich, DSL, Hybrid, LTE, FTTH, was fĂĽr uns Endkunden gut ist da wir nur mehr eine Bandbreite einkaufen.

VernĂĽnftig ja so vernĂĽnftig wie jede Internetverbindung. Der gemeinsame Nenner ist bei all den Technologien immer Glas.

Naja hoch wird es erst wenn wir ins Detail gehen aber so ist es noch einfach ;)


Sind die Werte in deiner Signatur die von deiner Leitung zu Hause?
quaiz
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 62
Registriert: Di 26 Jun, 2012 11:19

Re: Fiber to the Home

Beitragvon Starvirus » Mo 20 Feb, 2017 22:53

Ja und nein. Ich hab mich fĂĽr die Liwest dann entschieden weil Preis-/Leistung besser stimmte. Bei A1 kommst in etwa auf das selbe nur statt 12 ms hab ich hier zwischen 8 und 9 geschafft
Bild
Starvirus
Profi-User
Profi-User
 
Beiträge: 1865
Registriert: Do 31 Jan, 2008 23:49
Wohnort: wollt ihr wieder wissen :P

Re: Fiber to the Home

Beitragvon quaiz » Fr 03 Mär, 2017 19:49

Welche Router werden derzeit bei A1 mit Glasfaser ausgegeben? Taugen die was und ist die WLAN Signalstärke mit den Geräten in Ordnung? Kann man alternativ auch mit Verstärker oder so arbeiten? Werde den Anschluss wahrscheinlich im Bürozimmer verlegen lassen, die Fernseher und Sat Receiver funktionieren eh alle mit WLAN auch.
quaiz
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 62
Registriert: Di 26 Jun, 2012 11:19

Re: Fiber to the Home

Beitragvon wernerkl » Di 07 Mär, 2017 12:40

Pirelli, Wlan wird eh getestet, Techniker haben auch diverses Material mit!
wernerkl
Board-Guru
Board-Guru
 
Beiträge: 6575
Registriert: So 08 Jan, 2006 17:56
Wohnort: Deutschlandsberg

Re: Fiber to the Home

Beitragvon AbGedreht » Di 07 Mär, 2017 14:05

Bei Vertragsbeginn habe ich ein technicolor TG789vac erhalten.

Letzte Woche nach dem Umstieg auf Glasfaser Power 150 ein ZTE H389A Router.
AbGedreht
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 57
Registriert: Mo 12 Jul, 2010 19:55

Re: Fiber to the Home

Beitragvon tomsab0 » Di 07 Mär, 2017 17:05

Bei mir wurde gestern ein TG588 im Zuge der Neuherstellung installiert.
tomsab0
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 42
Registriert: So 26 Aug, 2012 12:57

Re: Fiber to the Home

Beitragvon TKD » Fr 10 Mär, 2017 13:33

tomsab0 hat geschrieben:Bei mir wurde gestern ein TG588 im Zuge der Neuherstellung installiert.


Du besitzt aber einen Kupferanschluss, oder verstehe ich den Kontext nicht?
Lg
TKD
Neu im Board
Neu im Board
 
Beiträge: 5
Registriert: Sa 05 Nov, 2016 10:34
Wohnort: Niederösterreich

Re: Fiber to the Home

Beitragvon tomsab0 » Fr 10 Mär, 2017 14:09

TKD hat geschrieben:
Du besitzt aber einen Kupferanschluss, oder verstehe ich den Kontext nicht?
Lg


ja, hab mich vertan... sorry!
War von dem "Pirelli" 2 Posts vor mir beeinflusst...
tomsab0
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 42
Registriert: So 26 Aug, 2012 12:57

Re: Fiber to the Home

Beitragvon quaiz » So 18 Jun, 2017 12:49

Mittlerweile gibt es wieder einen anderen Tarif bei A1. Zumindest bei meinem zukĂĽnftigen Wohnort mit FTTH Anschluss.
Jetzt gibt es 20,40,80 mit Festnetz-Technologie und 150 mit Hybrid-Technologie.
Bisher gab es 20,40,80,100 aber alles mit Festnetz-Technologie. Hybrid heiĂźt ja wohl eine Glasfaser-LTE Kombi wenn ich richtig informiert bin oder?

Testen wĂĽrde ich dann schon gerne den 80er oder 150er Tarif, mich schreckt aber die Hybrid Kombi beim 150er etwas ab, wie viel davon geht dann wirklich ĂĽber LTE und wie viel ĂĽbers Kabel? Ist das ganze dann nicht so stabil wie eine reine Glasfaser Leitung?

Wie immer wĂĽrde ich mich als Laie ĂĽber die Hilfe von Euch Profis freuen.

Danke schon mal. :)
quaiz
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 62
Registriert: Di 26 Jun, 2012 11:19

Re: Fiber to the Home

Beitragvon Starvirus » So 18 Jun, 2017 14:56

Bei einem FTTH Anschluss bekommst du garantiert kein LTE-Hybrid Modem. Ist ein Anzeigefehler
Bild
Starvirus
Profi-User
Profi-User
 
Beiträge: 1865
Registriert: Do 31 Jan, 2008 23:49
Wohnort: wollt ihr wieder wissen :P

Re: Fiber to the Home

Beitragvon quaiz » So 18 Jun, 2017 21:16

Starvirus hat geschrieben:Bei einem FTTH Anschluss bekommst du garantiert kein LTE-Hybrid Modem. Ist ein Anzeigefehler


Hoffe ich auch. Hab ohnehin keine Ahnung wie ich dann bestellen soll, via Shop, Internet oder Telefon. Hab ein bisschen Angst das sich keiner auskennt und mir einen Blödsinn bestellt.

Die ganzen Anbieter variieren auch bei meinem aktuellen Wohnsitz, habe aktuell Take It Max und wenn ich jetzt beim VerfĂĽgbarkeitscheck nachschaue, gibt es nur mehr UPC Mobile.
quaiz
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 62
Registriert: Di 26 Jun, 2012 11:19

Vorherige

ZurĂĽck zu KABEL & GLAS, SAT & STROM

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste