Warum verbindet sich meine Fritzbox nicht?

Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen zum Thema Internet-Zugänge via WLAN, Funk und Mobil-Anbieter.
Forumsregeln
Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen zum Thema Internet-Zugänge via WLAN, Funk und Mobil-Anbieter.

Fernsehen übers Handy gehört in diese Kategorie.

Diskussionen ĂĽber Provider (deren Produkte und Dienstleistungen) werden im Bereich PROVIDER gefĂĽhrt.

Re: Warum verbindet sich meine Fritzbox nicht?

Beitragvon Viennaboy » Di 07 Feb, 2017 22:33

wo man dann einen fummeligen USB-Stick anschliessen muss, ohne Antenne und so?
USB ist doch eine gescheite und stabile verbindung.
Was heist ohne Antenne?
a) Die Antenne ist im Stick verbaut
b) du steckt die Antenne an den Stick an
Viennaboy
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3794
Registriert: So 04 Nov, 2007 23:52

Re: Warum verbindet sich meine Fritzbox nicht?

Beitragvon Aluminchen » Do 09 Feb, 2017 00:47

Meine GĂĽte, was willst den bei LTE mit den Bintec und Zyxel Dingern......
und wenn man Plastik nit mag, dann nimmt man halt z.B. Mikrotik - gibts auch in Blech...

@ ayin
Was hast du denn genau konfiguriert? Und, das wichtigste, bei A1 musst den richtigen APN zur Simkarte nehmen, sonst rennt nix. Dann hast zwar Netz, aber keine Einwahl. Und wenn dir das Netz angezeigt wird, dann ist mal nix defekt! Sondern es scheitern nur die Einwahl ;) 3 zum Beispiel gibt den APN automatisch vor - da brauchst nix mehr eingeben.

Am Rande bemerkt - die USB Stick Variante ist auch nicht zu verachten. I bin zwar kein Fan einer Fritzbox, aber wenn es sich nur nicht verbindet, dann ist es ein lösbares Problem. Für einige ist es halt leichter ein Gerät als unbrauchbar zu titulieren als sich um die Lösung zu bemühen.
:lol:
Aluminchen
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 233
Registriert: Sa 05 Jan, 2013 12:40

Re: Warum verbindet sich meine Fritzbox nicht?

Beitragvon ayin » Do 09 Feb, 2017 10:00

USB-Sticks werden leider sehr schnell heiss und Antennen anzustecken ist fummelig und oftmals nur mit Adapter. So eine Lösung ist für mich uninteressant. Ich will das so wie bei der Fritzbox. Da steck ich die SIM-Karte rein und hab hinten schön Platz eine externe Antenne fix zu verkabeln.

Es hat sich herausgestellt, dass die Fritzbox kaputt ist. Der Händler hat sie mir gegen eine neue getauscht und es funktioniert wieder alles so wie früher.

@Aluminchen:
Danke, das mit dem APN ist mir bekannt. Das war aber leider nicht das Problem, denn die Fritzbox funktioniert vorher auch drei Monate lang richtig.
It took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon, but it takes a Pentium to run Windows :)
ayin
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 32
Registriert: Sa 28 Jun, 2003 11:15

Re: Warum verbindet sich meine Fritzbox nicht?

Beitragvon Riddik » Fr 10 Feb, 2017 22:13

hy,
USB-Sticks werden leider sehr schnell heiss und Antennen anzustecken ist fummelig

Also heiĂź werden sie nicht, zumindest hatte ich noch keinen der "heiĂź" wurde - maximal warm.
Verwendet habe ich bisher den E372, K5005 aka E398, E3272, E3372 - keiner wurde "heiĂź", nicht
mal im Sommer wenn im Giebel 50 Grad herschte. Fummelig ist es auch nicht Antennenkabel anzustecken,
man nimmt auch für gewöhnlich schon Kabel mit korrekt gekrimpten Stecker ;) Alternativ kosten Adapter,
die ich auch verwendet habe, ca. 3 Euro ;) Einziges Manko wäre eine Installation im sichtbaren Bereich
(wie etwa Wohnzimmer), da sollte es schon ein All-in-One Gerät sein.

Das war aber leider nicht das Problem, denn die Fritzbox funktioniert vorher auch drei Monate lang richtig.

Diese Information wäre natürlich für alle hilfreich gewesen, denn daraus könnte man schon eher darauf schließen
das es sich um einen Fehler der Fritzbox handelt. So ist man davon ausgangen das es eine Erstinstallation ist ;)

Und LTE Sticks, wie der E3372, hat AnschlĂĽsse fĂĽr 2 Antennen und auch interne Antennen die sehr gut sind.
Wenn man natürlich Business Geräte haben will, die interne Slots haben, sucht man z.B. bei Lancom. Allerdings nicht
mehr im preislichen Gefielde der Fritzbox. Asus hat auch 1 oder 2. Allerdings hat Huawei und ZTE sehr gute Geräte, weshalb es nicht wirklich notwendig ist undbedingt auf teure Schinken zurückzugreifen. Ach ja, meine Plastikdinger laufen auch nach, lasst mich nachdenken, 5 Jahren noch zuverlässig ^^ Nicht mal Hitze oder Kälte konnte da was anhaben.

:ok:
____________________________________________________
Lg Riddik
Riddik
Board-User Level 1
Board-User Level 1
 
Beiträge: 627
Registriert: Di 14 Feb, 2012 09:44

Vorherige

ZurĂĽck zu MOBILES INTERNET, WLAN & FUNK

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste