Wlan point-to-point Verbindung

Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen zum Thema Internet-Zugänge via WLAN, Funk und Mobil-Anbieter.
Forumsregeln
Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen zum Thema Internet-Zugänge via WLAN, Funk und Mobil-Anbieter.

Fernsehen √ľbers Handy geh√∂rt in diese Kategorie.

Diskussionen √ľber Provider (deren Produkte und Dienstleistungen) werden im Bereich PROVIDER gef√ľhrt.

Wlan point-to-point Verbindung

Beitragvon mike85 » Mo 30 Nov, 2015 14:02

Hauptanwendung ist Internet surfen, kein gro√üen Daten√ľbertragungen.
Die Leitungsbandbreite beträgt 3 Mbit ^^

Distanz die ich √ľberbr√ľcken m√ľsste w√§ren so gesch√§tzt 50m. Sichtverbindung durch Fenster ist gegeben. Ad-hoc h√§tte ich zu einen Produkt von ubiquiti gegriffen.

https://www.ubnt.com/airmax/nanostationm/

Aufgrund der relativ geringen Distanz zu einer locoM2.

Kann jemand was zu ubiquiti generell und und zu den locom2 im speziellen sagen ? Gibt es alternativen ?

Reiche ich eventuell mit einer loco m2 aus die ich so gut es geht auf den Router richte ?
Und gibt es eventuell die Möglichkeit (Alternativprodukt) das dieser AP gleich ein zusätzliches wlan aufmacht ?

Danke im voraus!
Chello Fiber Power Ultra 150/15 :) A1 Kombi 2009 8/0,5 Danke ans :angel:
mike85
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 61
Registriert: Di 10 Jan, 2012 07:06
Wohnort: %~dp0

Re: Wlan point-to-point Verbindung

Beitragvon radditz » Mo 30 Nov, 2015 16:49

Ich kann leider nur was √ľber alternative Produkte sagen. Da f√§llt mir sofort Open WRT ein (Stichwort: WiFi Client Mode, Bridge, oder √§hnliches) - siehe zB hier:
http://root42.blogspot.co.at/2014/01/ho ... -wifi.html
https://wiki.openwrt.org/doc/howto/clientmode

Ein bisschen basteln (Richtfunk Antenne) m√ľsstest du noch, auch hier kann ich allerdings Links anbieten:
http://www.heise.de/netze/artikel/WLAN- ... 21433.html
http://www.ping.de/aktiv/wavelan/wavela ... _yagi.html


PS: "Standard" WLAN schafft 3 Megabit/s auf eine Distanz von 50m bei Sichtverbindung und geringer Feuchtigkeit ohne große Probleme. Problematisch wird es eher durch die Dämpfung und Reflexionen die durchs Fenster und Wände entstehen.
Telematica DSL Solo Pro 30 Mbit/s
Vorher: A1 VDSL 16 Mbit/s
radditz
Ultimate Power-User
Ultimate Power-User
 
Beiträge: 4391
Registriert: Mo 23 Jun, 2003 16:50

Re: Wlan point-to-point Verbindung

Beitragvon i386 » Mo 30 Nov, 2015 22:31

imho reicht die loco locker :-)
wennst sie aussen montierst brauchst du denke ich nur eine, wenn hinterm fenster bin ich mir nicht sicher..
gehts um wohnhaus zu wohnhaus oder "landhaus" zu schuppen?
wenns am selben grundst√ľck ist w√§r powerline vl auch eine √ľberlegung wert..
i386
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 68
Registriert: Sa 13 Jun, 2009 22:05

Re: Wlan point-to-point Verbindung

Beitragvon radditz » Di 01 Dez, 2015 07:52

i386 hat geschrieben:wenns am selben grundst√ľck ist w√§r powerline vl auch eine √ľberlegung wert..

Powerline ist NIE eine √úberlegung wert... #2cents
Telematica DSL Solo Pro 30 Mbit/s
Vorher: A1 VDSL 16 Mbit/s
radditz
Ultimate Power-User
Ultimate Power-User
 
Beiträge: 4391
Registriert: Mo 23 Jun, 2003 16:50

Re: Wlan point-to-point Verbindung

Beitragvon mike85 » Di 01 Dez, 2015 08:47

radditz hat geschrieben:Ich kann leider nur was √ľber alternative Produkte sagen. Da f√§llt mir sofort Open WRT ein (Stichwort: WiFi Client Mode, Bridge, oder √§hnliches) - siehe zB hier:
http://root42.blogspot.co.at/2014/01/ho ... -wifi.html
https://wiki.openwrt.org/doc/howto/clientmode

Ein bisschen basteln (Richtfunk Antenne) m√ľsstest du noch, auch hier kann ich allerdings Links anbieten:
http://www.heise.de/netze/artikel/WLAN- ... 21433.html
http://www.ping.de/aktiv/wavelan/wavela ... _yagi.html


PS: "Standard" WLAN schafft 3 Megabit/s auf eine Distanz von 50m bei Sichtverbindung und geringer Feuchtigkeit ohne große Probleme. Problematisch wird es eher durch die Dämpfung und Reflexionen die durchs Fenster und Wände entstehen.


Als langj√§hriger Openwrt user w√§re ich basteln prinzipiell nicht abgeneigt, da es aber nicht f√ľr mich ist will ich was haben was keinen support Aufwand hat, weil ich da nicht immer hinfahren will :D Budget ist ja vorhanden da es ein gew√ľnschtes Geschenk ist.
Chello Fiber Power Ultra 150/15 :) A1 Kombi 2009 8/0,5 Danke ans :angel:
mike85
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 61
Registriert: Di 10 Jan, 2012 07:06
Wohnort: %~dp0

Re: Wlan point-to-point Verbindung

Beitragvon mike85 » Di 01 Dez, 2015 09:04

i386 hat geschrieben:imho reicht die loco locker :-)
wennst sie aussen montierst brauchst du denke ich nur eine, wenn hinterm fenster bin ich mir nicht sicher..
gehts um wohnhaus zu wohnhaus oder "landhaus" zu schuppen?
wenns am selben grundst√ľck ist w√§r powerline vl auch eine √ľberlegung wert..


Es ist Haus zu Haus, das Kabel m√ľssten wir schon eingraben, da der stolze Besitzer gerade erst am einziehen ist hat er glaube ich vorerst mal genug von solchen Sachen :)

Au√üenmontage w√§re prinzipiell schon m√∂glich aber ich glaube nicht das sie erw√ľnscht ist. Es wird also Fenster zu Fenster und das ganze in schr√§g.
Chello Fiber Power Ultra 150/15 :) A1 Kombi 2009 8/0,5 Danke ans :angel:
mike85
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 61
Registriert: Di 10 Jan, 2012 07:06
Wohnort: %~dp0

Re: Wlan point-to-point Verbindung

Beitragvon i386 » Di 01 Dez, 2015 11:40

hinter fenster zu hinter fenster und das auch noch schräg wird glaub ich nicht gut hinhaun :-(
dann vielleicht doch besser die normale und nicht die loco
und 2,4 nicht 5ghz!
i386
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 68
Registriert: Sa 13 Jun, 2009 22:05

Re: Wlan point-to-point Verbindung

Beitragvon Riddik » Do 03 Dez, 2015 23:17

Powerline ist NIE eine √úberlegung wert... #2cents

In welchen Zusammenhang?
Damit hab ich auch schon eine Anbindung auf 70m relaisiert √ľber einen
Subz√§hler. F√ľr 3 Mbit reichen die alle Mal und bei 50m im selben Z√§hlernetz
durchaus eine √úberlegung ^^
____________________________________________________
Lg Riddik
Riddik
Board-User Level 1
Board-User Level 1
 
Beiträge: 631
Registriert: Di 14 Feb, 2012 09:44

Re: Wlan point-to-point Verbindung

Beitragvon mike85 » Mo 07 Dez, 2015 17:28

i386 hat geschrieben:hinter fenster zu hinter fenster und das auch noch schräg wird glaub ich nicht gut hinhaun :-(
dann vielleicht doch besser die normale und nicht die loco
und 2,4 nicht 5ghz!


Sowas hab ich schon bef√ľrchtet. Notfalls m√ľssen sie halt au√üen montiert werden, so wie es ausschaut kann ich das Zeug aber testen und dann tauschen. Das macht die Sache etwas einfacher.
Chello Fiber Power Ultra 150/15 :) A1 Kombi 2009 8/0,5 Danke ans :angel:
mike85
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 61
Registriert: Di 10 Jan, 2012 07:06
Wohnort: %~dp0


Zur√ľck zu MOBILES INTERNET, WLAN & FUNK

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 6 Gäste