Stationärer LTE Access mit fixer BB möglich?

Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen zum Thema Internet-Zugänge via WLAN, Funk und Mobil-Anbieter.
Forumsregeln
Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen zum Thema Internet-Zugänge via WLAN, Funk und Mobil-Anbieter.

Fernsehen übers Handy gehört in diese Kategorie.

Diskussionen über Provider (deren Produkte und Dienstleistungen) werden im Bereich PROVIDER geführt.

Re: Stationärer LTE Access mit fixer BB möglich?

Beitragvon dslKupfer » Fr 06 Nov, 2015 16:51

was ich mir wünschen würde ist etwas wie es Drei mit den Leistungsklassen anbietet.


Dann wäre T-Mobile wohl einen Test wert, besonders wenn LTE dieses Anbieters am Standort sowieso verfügbar ist.

Netzwerkmanagement, oder Leistungsklassen wie es Drei nennt, ist dort bei allen Tarifen inkludiert - es wird nur nicht groß angekündigt (keine Ahnung warum es Drei macht, der Eindruck, den man mit Leistungsklassen macht, ist in den meisten Fällen wohl ein negativer)

T-Mobile nenntn die Leistungsklassen bei sich "Bandbreitenoptimierung". Läuft auf das Selbe hinaus.
http://www.t-mobile.at/bandbreitenoptimierung/index.php
dslKupfer
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 346
Registriert: Do 16 Feb, 2012 13:02

Re: Stationärer LTE Access mit fixer BB möglich?

Beitragvon Viennaboy » Fr 06 Nov, 2015 17:25

?
mehrere Beiträge hinter einander ist extrem unhöflich!
Bitte gerne wär super
heute ist niemand mehr da am Montag dann. Mehr als 1MB wirst sowieso ned bekommen fix.
Viennaboy
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3803
Registriert: So 04 Nov, 2007 23:52

Re: Stationärer LTE Access mit fixer BB möglich?

Beitragvon radditz » Fr 06 Nov, 2015 19:52

Viennaboy hat geschrieben:
?
!

genauso wie "komisches" zitieren anderer Leute.

PS: viewtopic.php?f=35&t=53979
Bild

HTH :ok:
Telematica DSL Solo Pro 30 Mbit/s
Vorher: A1 VDSL 16 Mbit/s
radditz
Ultimate Power-User
Ultimate Power-User
 
Beiträge: 4391
Registriert: Mo 23 Jun, 2003 16:50

Re: Stationärer LTE Access mit fixer BB möglich?

Beitragvon derFlo » Fr 06 Nov, 2015 20:27

Viennaboy hat geschrieben:Mehr als 1MB wirst sowieso ned bekommen fix.


Mir wäre nicht bewusst, dass man im mobilen Bereich überhaupt garantierte Bandbreiten bekommt. Aber da lass ich mich gerne eines Besseren belehren.
derFlo
Board-User Level 3
Board-User Level 3
 
Beiträge: 1441
Registriert: Mo 14 Jul, 2008 11:35
Wohnort: Graz

Re: Stationärer LTE Access mit fixer BB möglich?

Beitragvon Viennaboy » Fr 06 Nov, 2015 21:04

sage gegen € ist alles möglich. :ok:
Viennaboy
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3803
Registriert: So 04 Nov, 2007 23:52

Re: Stationärer LTE Access mit fixer BB möglich?

Beitragvon Starvirus » Fr 06 Nov, 2015 22:25

Nooto du gibts dich immer noch zugeknöpft um welchen Ort es sich handelt. Ich sag mal so wenn alle 3 Anbieter LTE haben, gibt es ein paar Varianten wie diese die Anbindung bekommen haben. Diese greifen außer A1 meistens auf Infrastrukturen von ÖBB, Stromanbietern zurück. In Oberösterreich ist der Großteil vermittelt durch die bbi.

Hier sind so die Unternehmen Linzag Telekom, Liwest (MMone), ITandTEL, Energie AG Data. Besonders die Linzag Telekom liefert oft Kampfpreise wenn sie am Standort LWL haben. Citylan kostete dazumals was ich für einen Kunden angefordert hatte 100/100 mbit mit einem /28 200 Euro im Monat. Gigabit war bei ca 600 Euro im Monat.
Bild
Starvirus
Profi-User
Profi-User
 
Beiträge: 1884
Registriert: Do 31 Jan, 2008 23:49
Wohnort: wollt ihr wieder wissen :P

Re: Stationärer LTE Access mit fixer BB möglich?

Beitragvon derFlo » Sa 07 Nov, 2015 08:29

Starvirus hat geschrieben:Citylan kostete dazumals was ich für einen Kunden angefordert hatte 100/100 mbit mit einem /28 200 Euro im Monat. Gigabit war bei ca 600 Euro im Monat.


Wow, das ist aber wirklich sehr günstig...
Wenn ich mir so anschau, was wir in Graz im Monat beim kommunalen Anbieter so zahlen, wird mir da ganz anders...
derFlo
Board-User Level 3
Board-User Level 3
 
Beiträge: 1441
Registriert: Mo 14 Jul, 2008 11:35
Wohnort: Graz

Re: Stationärer LTE Access mit fixer BB möglich?

Beitragvon Nooto » So 08 Nov, 2015 11:32

Starvirus hat geschrieben:Nooto du gibts dich immer noch zugeknöpft um welchen Ort es sich handelt. Ich sag mal so wenn alle 3 Anbieter LTE haben, gibt es ein paar Varianten wie diese die Anbindung bekommen haben. Diese greifen außer A1 meistens auf Infrastrukturen von ÖBB, Stromanbietern zurück. In Oberösterreich ist der Großteil vermittelt durch die bbi.

Hier sind so die Unternehmen Linzag Telekom, Liwest (MMone), ITandTEL, Energie AG Data. Besonders die Linzag Telekom liefert oft Kampfpreise wenn sie am Standort LWL haben. Citylan kostete dazumals was ich für einen Kunden angefordert hatte 100/100 mbit mit einem /28 200 Euro im Monat. Gigabit war bei ca 600 Euro im Monat.



4820 Bad Ischl

Mit den meisten genannten Providern hab ich schon gesprochen, aufgrund er baulichen Situation wäre die Herstellung einer Zuleitung sehr komplex und damit teuer. Es handelt sich dabei um einen Gewerbepark mitten in einem höherwertigen Wohngebiet der einstmals ein Textilunternehmen war. Platz ohne ende aber richtig schlechte, veraltete Infrastruktur und lange wegen zum nächsten Spleisspunkt. Keine Leerverrohrung im Gebäude und zu/vom Gebäude weg es müsste alles neu errichtet werden auf mehrere 100m inhouse als auch extern.
Nooto
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 234
Registriert: Sa 06 Dez, 2008 22:27
Wohnort: Upper Austria

Re: Stationärer LTE Access mit fixer BB möglich?

Beitragvon Viennaboy » So 08 Nov, 2015 12:03

Hast du geschaut ob etwas in Eigenleistung machen kannst?
Viennaboy
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3803
Registriert: So 04 Nov, 2007 23:52

Re: Stationärer LTE Access mit fixer BB möglich?

Beitragvon radditz » So 08 Nov, 2015 20:43

Wenn Eingraben zu teuer / kompliziert ist, dann könnte Richtfunk helfen. Da es sich ja anscheinend um einen Gewerbepark handelt, dürften durchaus einige finanzkräftige Unternehmen Interesse an einer Internetverbindung haben.

Heutzutage sind zB viele Mobilfunkmasten per Richtfunk angebunden, und gerüchteweise auch das eine oder andere Wählamt am ADW.

Auf die Schnelle hab ich hier im Internet WeTi gefunden:
http://www.weti.net/?page_id=24
Telematica DSL Solo Pro 30 Mbit/s
Vorher: A1 VDSL 16 Mbit/s
radditz
Ultimate Power-User
Ultimate Power-User
 
Beiträge: 4391
Registriert: Mo 23 Jun, 2003 16:50

Re: Stationärer LTE Access mit fixer BB möglich?

Beitragvon radditz » So 08 Nov, 2015 20:48

Viennaboy hat geschrieben:Hast du geschaut ob etwas in Eigenleistung machen kannst?


Ich bin mir sicher, der OT hat sich bereits Gedanken darüber gemacht, dass er sich einen Schaufelbagger mietet und mal eben auf eine Länge von 1 Kilometer die Straße (bzw. neben der Straße) aufgräbt, und dann Leerverrohrung und LWL verlegt.

KONTEXT: Es geht um ein Projekt mit Kosten in der Höhe von max. € 300,- pro Monat. Nachdenken! Setzen.

PS: Absichtlicher Doppelpost. :ok:
Telematica DSL Solo Pro 30 Mbit/s
Vorher: A1 VDSL 16 Mbit/s
radditz
Ultimate Power-User
Ultimate Power-User
 
Beiträge: 4391
Registriert: Mo 23 Jun, 2003 16:50

Re: Stationärer LTE Access mit fixer BB möglich?

Beitragvon Starvirus » Mo 09 Nov, 2015 07:09

Bad Ischl hat meines Wissens Funkfeuer z.B. ein Flächendeckendes Netz mit Richtfunk aufgebaut. Eventuell kannst du hier mal nachfragen wie die das bewerkstelligen bzw. die ISPs rausfinden.

Zusätzlich würde ich hier mal anfragen:
http://www.funknetz.at/index.php/de/

http://www.weti.net/

Gerüchte und Informationen zu Folge nutzt T-mobile und Drei hier die Anbindung von der Energie AG Data. Die A1 nutzt ihre eigene Infrastruktur.
Bild
Starvirus
Profi-User
Profi-User
 
Beiträge: 1884
Registriert: Do 31 Jan, 2008 23:49
Wohnort: wollt ihr wieder wissen :P

Re: Stationärer LTE Access mit fixer BB möglich?

Beitragvon Viennaboy » Mo 09 Nov, 2015 12:27

Funkfeuer ist tot da Schreibt seit Jahren niemand mehr irgend was.
Viennaboy
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3803
Registriert: So 04 Nov, 2007 23:52

Re: Stationärer LTE Access mit fixer BB möglich?

Beitragvon Riddik » Mo 09 Nov, 2015 12:43

Funkfeuer ist tot da Schreibt seit Jahren niemand mehr irgend was.

Ganz so stimmt das mal nicht, Wien z.B. ist sehr aktiv ^^
Allerdings gibts in Bad Ischl das Netz nicht mehr - das ist zumindest richtig.
http://ischl.funkfeuer.at/

:(
____________________________________________________
Lg Riddik
Riddik
Board-User Level 1
Board-User Level 1
 
Beiträge: 631
Registriert: Di 14 Feb, 2012 09:44

Re: Stationärer LTE Access mit fixer BB möglich?

Beitragvon Viennaboy » Mo 09 Nov, 2015 15:32

auch in Wien schreibt niemand mehr irgend was.
Viennaboy
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3803
Registriert: So 04 Nov, 2007 23:52

VorherigeNächste

Zurück zu MOBILES INTERNET, WLAN & FUNK

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste