3 führt Netzwerkmanagment mit September ein

Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen zum Thema Internet-Zugänge via WLAN, Funk und Mobil-Anbieter.
Forumsregeln
Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen zum Thema Internet-Zugänge via WLAN, Funk und Mobil-Anbieter.

Fernsehen übers Handy gehört in diese Kategorie.

Diskussionen über Provider (deren Produkte und Dienstleistungen) werden im Bereich PROVIDER geführt.

3 führt Netzwerkmanagment mit September ein

Beitragvon Riddik » Do 13 Aug, 2015 10:11

Hallo @ all,

heute trudelt, nicht ganz unerwartet, die Information von 3 ein, das ab September mein
Vertrag einem Netzwerkmanagment zugeordnet wird. Nachdem ich mir die Erklärung
durchgelesen habe, überlege ich mir ernsthaft ob ich den Vertrag noch aufrecht erhalten
möchte. Denn ich nehme an, das mit "Sektor" die Zelle gemeint ist, in der ich mich befinde.
Diese ist im 1800 Mhz Netz doch recht groß. Und wenn mobile Nutzer mit einem Verhältnis
von fast 1:2 bevorzugt werden, ob ich dann als stationärer User noch immer wirkliche
Vorteile habe.
Im Gegenzug, eine wirkliche Alternative mit ähnlicher Bandbreite hab ich nicht.
Jedoch befürchte ich, da ich in einem Tourismus Gebiet lebe, hier meine Performance
in den Sommermonaten sehr einschneidend flöten geht.
Drei Information 1.jpg
Seite 1
Drei Information 1.jpg (509.71 KiB) 8989-mal betrachtet

Drei Information 2.jpg
Seite 2
Drei Information 2.jpg (476.3 KiB) 8989-mal betrachtet

Was denkt ihr dazu. Soll man tatsächlich mal abwarten und sehen was passiert?
:-? :(
____________________________________________________
Lg Riddik
Riddik
Board-User Level 1
Board-User Level 1
 
Beiträge: 631
Registriert: Di 14 Feb, 2012 09:44

Re: 3 führt Netzwerkmanagment mit September ein

Beitragvon WaJoWi » Do 13 Aug, 2015 11:02

Was willst du tun wenn eine echte Alternative fehlt? Hast du noch eine Bindefrist? Wenn nicht würde ich sowieso erst einmal abwarten ob sich was ändert bevor ich nach Alternativen Ausschau halte...
Provider: UPC (speed M) 125/12.5 Mbit
Bild

Hardware: Ubee EVW 3226 (2.07b); ASUS RT-N66U (Tomato 1.28.0000 MIPSR2-140 K26 USB AIO-64K); Netgear GS116Ev2 (2.0.1.40) + GS108Ev3 (2.00.12); V7 APAC1200-1E (1.0.10);...
WaJoWi
Board-User Level 3
Board-User Level 3
 
Beiträge: 1407
Registriert: Sa 23 Aug, 2003 07:58
Wohnort: Wien

Re: 3 führt Netzwerkmanagment mit September ein

Beitragvon Starvirus » Do 13 Aug, 2015 11:22

Bindung hat er ja keine durch diese Vertragsänderung.

Nun ja derzeit schwer zu sagen, wie heftig es manche trifft. Da Drei ja die Sim-Only Variante wo du auf Wertkartenbasis, die Leistung nutzen konntest entfernt hat, bist du eigentlich gefangen.
Bild
Starvirus
Profi-User
Profi-User
 
Beiträge: 1879
Registriert: Do 31 Jan, 2008 23:49
Wohnort: wollt ihr wieder wissen :P

Re: 3 führt Netzwerkmanagment mit September ein

Beitragvon Riddik » Do 13 Aug, 2015 11:23

Was willst du tun wenn eine echte Alternative fehlt?

Naja - wenn ich mit dem 30 Mbit Vertrag die meiste Zeit auch nur 5-6 Mbit bekomme, bringt mir
die LTE Verbindung nichts mehr - so ist das gemeint - weil via Leitungsbündelung komm ich mit
DSL auf 10 Mbit.
Hast du noch eine Bindefrist?

Das habe ich in der Tat, daher auch meine Bedenken, ob ich mich drauf einlassen sollte.
Sonst wäre es ja kein Problem mal abzuwarten. Aber 1 Jahr ärgern möchte ich mich halt auch
nicht unbedingt.
____________________________________________________
Lg Riddik
Riddik
Board-User Level 1
Board-User Level 1
 
Beiträge: 631
Registriert: Di 14 Feb, 2012 09:44

Re: 3 führt Netzwerkmanagment mit September ein

Beitragvon Starvirus » Do 13 Aug, 2015 11:29

Nun ja es gibt ja noch Wertkarten Tarife, die Frage ist nur ob du ein Zusatzpaket mit LTE dazubuchen kannst, weil dann hättest du gewonnen.

https://www.drei.at/portal/de/privat/ta ... -internet/

Da müsstest du dich schlau machen. Ich hab mir die Konditionen mit stationär und mobil nicht angesehen aber theorätisch müsstest du mit Nimm3 Internet Flat + LTE L du in die Stufe mobil kommen. Wie schon gesagt das müsste man herausfinden. Im LTEforum.at bekommst du sicher dazu eine Antwort ;)
Bild
Starvirus
Profi-User
Profi-User
 
Beiträge: 1879
Registriert: Do 31 Jan, 2008 23:49
Wohnort: wollt ihr wieder wissen :P

Re: 3 führt Netzwerkmanagment mit September ein

Beitragvon Gorbag » Do 13 Aug, 2015 11:52

Starvirus hat geschrieben:Bindung hat er ja keine durch diese Vertragsänderung.

Das ist nicht ganz korrekt. Riddik kann nur bis 17.09. kostenlos aus dem Vertrag raus. Sollte die Bindungsfrist länger sein und der Vertrag nach dem 17.09. nicht gekündigt sein, bleibt die Bindungsfrist so lange wie ursprünglich bei Vertragsabschluss vereinbart weiter aufrecht.

Riddik: Wenn du glaubst, dass du aufgrund deines Wohnortes nur im Sommer Geschwindigkeitseinbußen hast, was spricht dagegen, sich die Situation im Herbst, Winter und Frühling einmal anzusehen und dann mit den darauffolgenden Sommermonaten zu vergleichen? Dauert deine aktuelle Bindungsfrist noch länger als 1 Jahr?
Ich hasse Leute, die mitten im Satz
Gorbag
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3195
Registriert: Mo 19 Jul, 2004 10:39
Wohnort: Graz / Thal

Re: 3 führt Netzwerkmanagment mit September ein

Beitragvon Riddik » Do 13 Aug, 2015 13:19

Wenn du glaubst, dass du aufgrund deines Wohnortes nur im Sommer Geschwindigkeitseinbußen hast, was spricht dagegen, sich die Situation im Herbst, Winter und Frühling einmal anzusehen und dann mit den darauffolgenden Sommermonaten zu vergleichen? Dauert deine aktuelle Bindungsfrist noch länger als 1 Jahr?

Meine Bindungsfrist ist imho ca. ein dreiviertel Jahr - genau hab ich es nicht im Kopf. Eigentlich nichts,
unser Sender ist eigentlich recht unbelastet trotz Urlaubszeit, so hab ich eigentlich relativ konstant
80/40 zur Verfügung. Lediglich wenn eine Veranstaltung stattfindet wo sich sehr viele Menschen im gesamten
Gebiet aufhalten brach die Geschwindigkeit auf ca. 60/30 ein.
Dennoch bin ich mir nicht so sicher was dieses Netzwerkmanagment dann wirklich effektiv macht.
Vermutlich werd ich wohl mal ansehen, was sich wirklich ändert.

Aber was mir aktuell auffällt, offensichtlich werden nicht alle gleichzeitig umgestellt. Lt. Homepage
gilt das für alle neuen LTE Tarife auch. Was noch eine Möglichkeit ist, ich kann die UMTS Zelle verwenden,
falls mit LTE wirklich Probleme auftreten - dort käme ich dann auf ca. 22 Mbit und Priorisierung gibts da
nicht.
____________________________________________________
Lg Riddik
Riddik
Board-User Level 1
Board-User Level 1
 
Beiträge: 631
Registriert: Di 14 Feb, 2012 09:44

Re: 3 führt Netzwerkmanagment mit September ein

Beitragvon derFlo » Do 13 Aug, 2015 13:57

Riddik hat geschrieben:Lediglich wenn eine Veranstaltung stattfindet wo sich sehr viele Menschen im gesamten
Gebiet aufhalten brach die Geschwindigkeit auf ca. 60/30 ein.


Ist für eine Veranstaltung, wo offenbar einige Leute sind, eh sehr in Ordnung...

Riddik hat geschrieben:Dennoch bin ich mir nicht so sicher was dieses Netzwerkmanagment dann wirklich effektiv macht.
Vermutlich werd ich wohl mal ansehen, was sich wirklich ändert.


Das heißt eigentlich nur, dass Handytarife um den Faktor 2 bevorzugt werden. Ich denke nicht, dass der Einbruch deshalb flächendeckend so extrem sein wird.
Gilt übrigens nur für LTE und deren Nachfolgetechnologien, für 3G verändert sich nix.

Riddik hat geschrieben:Aber was mir aktuell auffällt, offensichtlich werden nicht alle gleichzeitig umgestellt. Oder vl. wirklich
Kunden mit erhöhtem stationärem Traffic als "Heavy User" eingestuft werden und dadurch in diese
Priorisierung fallen.


Es werden der Reihe nach alle Tarife darauf umgestellt, das hat nix mit Heavy Usern zu tun. Ich denke mal, dass es hier trotzdem darum geht, dass nicht "heavy user" mit einem stationären Tarif (also als Kabelersatz) das Netz für die mobilen Geräte verstopfen. Drei ist ja bei LTE nicht so berauschend mit Frequenzen ausgestattet.

Riddik hat geschrieben:Was noch eine Möglichkeit ist, ich kann die UMTS Zelle verwenden,
falls mit LTE wirklich Probleme auftreten - dort käme ich dann auf ca. 22 Mbit und Priorisierung gibts da
nicht.

An einigen Orten ist 3G schon relativ stark ausgelastet, wenns bei dir mit 22Mbit/s funktioniert, dann wäre das natürlich eine Option.

Riddik hat geschrieben:Denn ich nehme an, das mit "Sektor" die Zelle gemeint ist, in der ich mich befinde.

Jein, ein Sektor ist der Teil am Sender, der dich gerade versorgt. Normalerweise hat ein Sender 3 Sektoren (das sind die 3 Elemente am Sender oben). Es geht also "nur" um ein drittel "deines" Senders.
derFlo
Board-User Level 3
Board-User Level 3
 
Beiträge: 1441
Registriert: Mo 14 Jul, 2008 11:35
Wohnort: Graz

Re: 3 führt Netzwerkmanagment mit September ein

Beitragvon Starvirus » Fr 14 Aug, 2015 06:35

derFlo hat geschrieben:
Riddik hat geschrieben:Was noch eine Möglichkeit ist, ich kann die UMTS Zelle verwenden,
falls mit LTE wirklich Probleme auftreten - dort käme ich dann auf ca. 22 Mbit und Priorisierung gibts da
nicht.

An einigen Orten ist 3G schon relativ stark ausgelastet, wenns bei dir mit 22Mbit/s funktioniert, dann wäre das natürlich eine Option.


Nun ja ich will keinem eine Hoffnung zerstören, aber das Refarming für 2100 mhz ist abgeschlossen.
https://www.rtr.at/de/pr/PI12082015TK

Sprich es kann nun technologieneutral gesendet werden. Da Drei bekanntlicherweise Anfang 2016 erste Einbussen hinnehmen müssen, könnte hier Drei das Spektrum für 3G zurückschrauben, zugunsten von LTE bzw. LTE Advanced.

Es ist echt schwer zu sagen, wie es wen trifft. Der Vorteil ist sicher das in nächster Zeit kein großer Datenmengenschub ankündigt. 4K ist und bleib Mangelware am Markt und die Anbieter setzen hier eher auf Fullhd, was derzeit eh Standard ist. Liveevents wie Sport stellen sich die Paytv-Anbieter stark dagegen bzw. sind keine ausgeschrieben was den österreichischen Markt betreffen. Das wird meiner Meinung nach nochmal einen großen Datenanstieg verzeichnen.
Bild
Starvirus
Profi-User
Profi-User
 
Beiträge: 1879
Registriert: Do 31 Jan, 2008 23:49
Wohnort: wollt ihr wieder wissen :P

Re: 3 führt Netzwerkmanagment mit September ein

Beitragvon WaJoWi » Fr 14 Aug, 2015 09:29

Riddik hat geschrieben:unser Sender ist eigentlich recht unbelastet trotz Urlaubszeit, so hab ich eigentlich relativ konstant
80/40 zur Verfügung.

Dann würde ich mir vorerst keine große Sorgen machen. So wie ich das verstehe kommt die Regel erst dann zur Anwendung wenn die Station ausgelastet ist. Ist sie das nicht, dann hat jeder den Speed den er technisch erreichen kann bzw. der dem bestelltem Produkt entspricht.
Provider: UPC (speed M) 125/12.5 Mbit
Bild

Hardware: Ubee EVW 3226 (2.07b); ASUS RT-N66U (Tomato 1.28.0000 MIPSR2-140 K26 USB AIO-64K); Netgear GS116Ev2 (2.0.1.40) + GS108Ev3 (2.00.12); V7 APAC1200-1E (1.0.10);...
WaJoWi
Board-User Level 3
Board-User Level 3
 
Beiträge: 1407
Registriert: Sa 23 Aug, 2003 07:58
Wohnort: Wien

Re: 3 führt Netzwerkmanagment mit September ein

Beitragvon derFlo » Fr 14 Aug, 2015 10:26

WaJoWi hat geschrieben:So wie ich das verstehe kommt die Regel erst dann zur Anwendung wenn die Station ausgelastet ist. Ist sie das nicht, dann hat jeder den Speed den er technisch erreichen kann bzw. der dem bestelltem Produkt entspricht.


Stimmt.

Starvirus hat geschrieben:Sprich es kann nun technologieneutral gesendet werden. Da Drei bekanntlicherweise Anfang 2016 erste Einbussen hinnehmen müssen, könnte hier Drei das Spektrum für 3G zurückschrauben, zugunsten von LTE bzw. LTE Advanced.


Das halte ich auch für möglich, allerdings stehen dann für 4G mehr Frequenzen zur Verfügung, somit kann man wieder auf 4g umschalten.
derFlo
Board-User Level 3
Board-User Level 3
 
Beiträge: 1441
Registriert: Mo 14 Jul, 2008 11:35
Wohnort: Graz

Re: 3 führt Netzwerkmanagment mit September ein

Beitragvon radditz » Sa 15 Aug, 2015 07:57

Es ändert sich im Prinzip gar nichts (bzw. nicht viel). Dieses Netzwerkmanagement ist im weitesten Sinne nur "You get what you pay". Vorher wars so, dass wenn 10 Usern eine Zelle ausgelastet haben, dann hat eben jeder 1/10 der verfügbaren Bandbreite bekommen.
Jetzt wird das entsprechend dem, was die Kunden im Vertrag stehen haben, angepasst. Das finde ich auch gut, denn warum sollte ein User mit 30 Mbit/s Vertrag genauso viel Bandbreite bekommen, wie ein User mit 150 Mbit/s Vertrag.
Wenn dann zu viele User online sind, sagen wir 100, und die Zelle hat 250 Mbit/s, dann hätte jeder User nur 2.5 Mbit/s bekommen.

Mit Netzwerkmanagement sieht das so aus: Sind zB 99 User mit 30 Mbit/s Vertrag online, und 1 User mit 150 Mbit/s Vertrag.

Alle User mit 30 Mbit/s Vertrag bekommen: 2.4 Mbit/s (vorher: 2.5 Mbit/s)
Der eine User mit dem 150 Mbit/s Vertrag bekommt: 12 Mbit/s (vorher: 2 Mbit/s)

In Summe: 99 * 2.4 + 12 = 249,6 (ein paar Rundungsfehler inklusive, but "you get the point")

edit: Das mit den mobilen Nutzern bevorzugen ist im Prinzip auch nicht viel anders, als das was ich hier oben geschrieben habe.
Telematica DSL Solo Pro 30 Mbit/s
Vorher: A1 VDSL 16 Mbit/s
radditz
Ultimate Power-User
Ultimate Power-User
 
Beiträge: 4391
Registriert: Mo 23 Jun, 2003 16:50

Re: 3 führt Netzwerkmanagment mit September ein

Beitragvon ElCapi » So 16 Aug, 2015 07:29

Riddik hat geschrieben:Meine Bindungsfrist ist imho ca. ein dreiviertel Jahr - genau hab ich es nicht im Kopf. Eigentlich nichts,
unser Sender ist eigentlich recht unbelastet trotz Urlaubszeit, so hab ich eigentlich relativ konstant
80/40 zur Verfügung. Lediglich wenn eine Veranstaltung stattfindet wo sich sehr viele Menschen im gesamten
Gebiet aufhalten brach die Geschwindigkeit auf ca. 60/30 ein.
Dennoch bin ich mir nicht so sicher was dieses Netzwerkmanagment dann wirklich effektiv macht.
Vermutlich werd ich wohl mal ansehen, was sich wirklich ändert.

Aber was mir aktuell auffällt, offensichtlich werden nicht alle gleichzeitig umgestellt. Lt. Homepage
gilt das für alle neuen LTE Tarife auch. Was noch eine Möglichkeit ist, ich kann die UMTS Zelle verwenden,
falls mit LTE wirklich Probleme auftreten - dort käme ich dann auf ca. 22 Mbit und Priorisierung gibts da
nicht.



ich habe den gleichen Brief bekommen, auch mit dem Stichtag 17.09.2015 und habe noch mehr als 1 Jahr Bindefrist.

Wie finde ich heraus wie stark der Sektor/Sender ausgelastet ist?
ElCapi
Neu im Board
Neu im Board
 
Beiträge: 4
Registriert: Di 03 Feb, 2015 16:29

Re: 3 führt Netzwerkmanagment mit September ein

Beitragvon Herculess » So 16 Aug, 2015 09:23

radditz hat geschrieben:Es ändert sich im Prinzip gar nichts (bzw. nicht viel)....

Mit Netzwerkmanagement sieht das so aus: Sind zB 99 User mit 30 Mbit/s Vertrag online, und 1 User mit 150 Mbit/s Vertrag.

Alle User mit 30 Mbit/s Vertrag bekommen: 2.4 Mbit/s (vorher: 2.5 Mbit/s)
Der eine User mit dem 150 Mbit/s Vertrag bekommt: 12 Mbit/s (vorher: 2 Mbit/s)

In Summe: 99 * 2.4 + 12 = 249,6 (ein paar Rundungsfehler inklusive, but "you get the point")

das stimmt so nicht ganz, da in einer Zelle technologiebedingt derzeit max. 150MBit/s zur Verfügung stehen, da sieht die ganze Sache für Produkte <150MBit nicht mehr ganz so rosig aus, vor allem, da ja bereits ein Benutzer mit 150MBit/s grundsätzlich das Netzwerkmanagement anstoßen kann.
Jemand der einen 30MBit stationären Vertrag hat, wird um den Faktor 5 gegenüber einem 150MBit stationären Produkt benachteiligt und sogar um den Faktor 10 gegenüber einem 150MBit mobilen Benutzer, was dann für Bandbreiten für diesen Kunden übrigbleiben, kannst du dir gerne ausrechnen.
Hier scheint you get what you pay for nicht ganz zu greifen, da der Betrag den man für diese Produkte bezahlt sich nicht um diesen Faktor unterscheiden.

greets
Herculess
Board-User Level 3
Board-User Level 3
 
Beiträge: 1470
Registriert: Sa 31 Jan, 2004 18:59

Re: 3 führt Netzwerkmanagment mit September ein

Beitragvon WaJoWi » So 16 Aug, 2015 13:39

Herculess hat geschrieben:Jemand der einen 30MBit stationären Vertrag hat, wird um den Faktor 5 gegenüber einem 150MBit stationären Produkt benachteiligt und sogar um den Faktor 10 gegenüber einem 150MBit mobilen Benutzer, was dann für Bandbreiten für diesen Kunden übrigbleiben, kannst du dir gerne ausrechnen.

Befinden sich also ein Kunde mit mobil 150 und ein Kunde mit fest 30 in der selben Zelle, bekommt der mobil-Kunde max. 136 mb/s und der fix-Kunde max. 14 mb/s.

Bei Einbuchung von 4x 30 fix, 2x 150 fix, 6x 30 mobil und 1x 150 mobil die alle gleichzeitig downloaden sähe es so aus:

4,2 mb/s für 30 fix
20,8 mb/s für 150 fix
8,3 mb/s für 30 mobil
41,7 mb/s für 150 mobil

Es kommt also sehr darauf an wie stark die Zelle ausgelastet ist und mit welchen Kunden. Gibt es nur Kunden mit gleichen Verträgen teilen sich diese die Bandbreite wie bisher gleichmäßig auf. Es wird also die Praxis zeigen wie sich das an bestimmten Orten darstellt. Und das kann sich jederzeit auch wieder ändern.

Es geht eben nichts über einen Festanschluss - wenn er zur Verfügung steht...
Provider: UPC (speed M) 125/12.5 Mbit
Bild

Hardware: Ubee EVW 3226 (2.07b); ASUS RT-N66U (Tomato 1.28.0000 MIPSR2-140 K26 USB AIO-64K); Netgear GS116Ev2 (2.0.1.40) + GS108Ev3 (2.00.12); V7 APAC1200-1E (1.0.10);...
WaJoWi
Board-User Level 3
Board-User Level 3
 
Beiträge: 1407
Registriert: Sa 23 Aug, 2003 07:58
Wohnort: Wien

Nächste

Zurück zu MOBILES INTERNET, WLAN & FUNK

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste