S2S-VPN über Mobilfunk

Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen zum Thema Internet-Zugänge via WLAN, Funk und Mobil-Anbieter.
Forumsregeln
Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen zum Thema Internet-Zugänge via WLAN, Funk und Mobil-Anbieter.

Fernsehen übers Handy gehört in diese Kategorie.

Diskussionen über Provider (deren Produkte und Dienstleistungen) werden im Bereich PROVIDER geführt.

S2S-VPN über Mobilfunk

Beitragvon Roland M. » Sa 14 Jul, 2018 17:51

Hallo!

Meine Sophos UTM-9 Firewall läuft mittlerweile jahrelang, ebenfalls ein S2S-VPN (IPSec) mit einer Fritzbox 7490 (eingerichtet nach dieser üblichen Anleitung https://www.bergercity.de/networking/so ... -fritzbox/).

Nun soll ein zweites S2S-VPN über eine Fritzbox 6820 eingerichtet werden.

Eine OpenVPN-Verbindung (SSL) vom Laptop initiiert funktioniert ebenfalls einwandfrei über die neue FB.

Die nötigen Schritte habe ich (meist durch Klonen und Editieren) nach der gleichen Anleitung durchgeführt, allerdings schaffe ich es nicht, ein S2S-VPN aufzubauen...

Sowohl die FB, als auch die UTM melden schlicht "not connected".

UTM: LAN 10.0.0.0/24 WAN - 62.99.x.x (UPC/Inode, fixe IP) - Tunnel 10.242.x.x (default)
FB7490: LAN 10.0.1.0/24 WAN - 93.82.x.x (A1)
FB6820: LAN 10.0.4.0/24 WAN - 10.155.x.x (Drei)

Kann die 10.155.x.x des Mobilfunk-Providers ein Problem sein?

Wenn ja, warum funktioniert dann OpenVPN?

Klar kann die UTM kein privates 10er-Netz in der weiten Welt finden und daher die Verbindung nicht selbstständig aufbauen, aber die Fritzbox sollte das ja können (und am Leben halten)


Habt ihr eine Idee, wo man den Fehler suchen kann/soll/muss?


Danke im voraus!



Roland
Inode xDSL Business Gold 2048 - Sophos UTM-9 Home Licence (i3, 4 GB RAM)
3Data (3GB)
AON-Kombi (2. Standort) - Fritzbox 7490
Roland M.
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 460
Registriert: Mi 26 Mai, 2010 10:27
Wohnort: Graz

Re: S2S-VPN über Mobilfunk

Beitragvon herrhund » So 15 Jul, 2018 10:07

Was sagt das LiveLog der UTM während des Aufbaus dazu? Da sollte man eigentlich relativ brauchbare Informationen finden. Kommt da eine Connection von der FritzBox an?
Bild
herrhund
Board-User Level 1
Board-User Level 1
 
Beiträge: 611
Registriert: Do 17 Feb, 2005 12:56

Re: S2S-VPN über Mobilfunk

Beitragvon Roland M. » Di 24 Jul, 2018 20:12

Hallo!

Sorry für die späte Antwort, ich wollte das Ganze noch schnell vor dem Urlaub realisieren, dann kamen noch ein paar unerwartete Dinge dazu und jetzt bin ich schon unterwegs. Der Urlaub wird auch ohne Zweit-VPN auskommen. :)
Ich melde mich wieder....


Roland
Inode xDSL Business Gold 2048 - Sophos UTM-9 Home Licence (i3, 4 GB RAM)
3Data (3GB)
AON-Kombi (2. Standort) - Fritzbox 7490
Roland M.
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 460
Registriert: Mi 26 Mai, 2010 10:27
Wohnort: Graz

Re: S2S-VPN über Mobilfunk

Beitragvon Roland M. » Mi 01 Aug, 2018 20:39

Hallo!

So, Problem gelöst! :)

Mit Blick auf den Atlantik im Wohnmobil in der Bretagne sitzend, habe ich das Problem mehr oder weniger zu durch Zufall gelöst.
In den Kontoeinstellungen von Drei gibt es den Punkt "Open Internet", laut Hilfetext "...um Server zu betreiben oder Fernwartungen durchzuführen". Kaum ist das aktiviert, wird bei dyndns keine 10er-IP mehr hinterlegt und das S2S-VPN verbindet sich wie erwartet...

Im Nachhinein kann ich mich sogar noch an den Aufschrei erinnern, als diese privaten IPs eingeführt wurden. Lang, lang ist's her... :D


Roland
Inode xDSL Business Gold 2048 - Sophos UTM-9 Home Licence (i3, 4 GB RAM)
3Data (3GB)
AON-Kombi (2. Standort) - Fritzbox 7490
Roland M.
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 460
Registriert: Mi 26 Mai, 2010 10:27
Wohnort: Graz


Zurück zu MOBILES INTERNET, WLAN & FUNK

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste