bob wlan Dongle oder Aftermarket?

Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen zum Thema Internet-Zugänge via WLAN, Funk und Mobil-Anbieter.
Forumsregeln
Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen zum Thema Internet-Zugänge via WLAN, Funk und Mobil-Anbieter.

Fernsehen übers Handy gehört in diese Kategorie.

Diskussionen ĂĽber Provider (deren Produkte und Dienstleistungen) werden im Bereich PROVIDER gefĂĽhrt.

bob wlan Dongle oder Aftermarket?

Beitragvon schober » Mi 17 Mai, 2017 05:47

Hi,

Habe eine bob Datenkarte, und wĂĽrde diese gern mit einer Art WLAN Hotspot verwenden, so wie es das z.B. mit dem Drei Webcube gibt.
Grundsätzlich wäre mir ein ralativ primitives Gerät am liebsten, auch ohne Akku, also ausstecken und alles finster.
LTE muss es natürlich können, 3 Teilnehmer gleichzeitig würden schon reichen.
Bob selbst bietet dazu zwei verschiedene Geräte an:

https://shop.bob.at/is-bin/INTERSHOP.en ... ERgbu.pdp9

https://shop.bob.at/is-bin/INTERSHOP.en ... ERgbu.pdp9

Kennt jemand die Geräte und kann was dazu sagen?
Ist es evtl. besser ein freies Gerät zu kaufen?
Vom Preis her sind die bob Angebote nicht schlecht.

Oder wĂĽrdet ihr sagen dass ein anderer Netzanbieter sowieso besser funktioniert?
An meinem Standort hab ich mit allen Netzbetreibern guten Empfang.

Danke!
schober
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 179
Registriert: Mo 20 Nov, 2006 09:21

Re: bob wlan Dongle oder Aftermarket?

Beitragvon pc_net » Mi 17 Mai, 2017 16:38

das alcatel teil gabs auch bei hofer ... in diversen shops ist es auch kaum gĂĽnstiger zu haben, also ist das angebot von bob ganz in ordnung (sofern kein sim-lock) ...

https://geizhals.at/alcatel-linkzone-mw ... at&hloc=de
No hace falta ser un genio para saber quién dijo eso.

UPC Take IT Super max
Bild
pc_net
Profi-User
Profi-User
 
Beiträge: 1531
Registriert: Fr 29 Aug, 2003 21:21

Re: bob wlan Dongle oder Aftermarket?

Beitragvon schober » Do 18 Mai, 2017 05:44

Hab jetzt gelesen dass das Alcatel nur 2,4GHz kann, aber ich denke mal im Einfamilienhaus ist das wohl egal?!

Was mich noch interessieren wĂĽrde ist, ob die Sim immer im Netz eingebucht ist, auch wenn das Ding ausgeschaltet ist.
Möchte eigentlich nicht noch einen Sender im Haus (wenn ich ihn nicht gerade benutze).

Alternativ könnte man das Ding ohne Akku betreiben, wenn das überhaupt geht.
Dann mĂĽsste man aber jedes mal den Pin eingeben, oder deaktivieren :cry:
schober
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 179
Registriert: Mo 20 Nov, 2006 09:21

Re: bob wlan Dongle oder Aftermarket?

Beitragvon schober » Do 18 Mai, 2017 09:20

Hmmm, bei dem ZTE steht dabei "ohne Sim-Lock", beim Alcatel steht nix.
Das Problem ist dass wschl. weder im Shop noch an der Hotline damit zu rechnen ist dass jemand verlässliche Auskunft darüber geben kann, so wie ich die Kollegen kenne...

Noch ein Frage bzgl. Sicherheit, z.b. wenn mir das Ding dann gestohlen wird:

Angenommen ich schalte den Pin aus, kann ja trotzdem keiner was damit machen weil er ja den WLAN-SchlĂĽssel nicht kennt.
Aber sobald das Gerät zurückgesetzt wird (Aus-Schalter lange drücken), ist ja wohl wieder der Werks-Schlüssel aktiv und man kann rein?!

und auch wenn ich den Pin aktiviert lasse, könnte ja jemand der das Ding in die Hände bekommt damit surfen, wenn er es nur nicht leer werden lässt, oder?
AuĂźer der Pin muss nach dem ZurĂĽcksetzen neu eingegeben werden.
schober
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 179
Registriert: Mo 20 Nov, 2006 09:21

Re: bob wlan Dongle oder Aftermarket?

Beitragvon xp » Fr 19 Mai, 2017 23:21

hab mir um circa 60€ einen e5573 geholt und drei simkarte drinnen geht mit 5ghz luftline 12 meter und hab vollen empfang einfach ans kückenfenster geklebt und mit altem Smartphone Netzteil für Stromversorgung.
xp
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 364
Registriert: Do 27 Okt, 2005 11:13


ZurĂĽck zu MOBILES INTERNET, WLAN & FUNK

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste