Sessionlimit pro IP bei xDSL.at?

Hier könnt ihr Fragen, Wünsche und Anregungen zu xDSL.at posten.
Auch AnkĂĽndigungen, Neuigkeiten und Wartungsmeldungen betreffend xDSL.at sind hier zu finden.
Forumsregeln
Hier könnt ihr Fragen, Wünsche und Anregungen zu xDSL.at posten.
Auch AnkĂĽndigungen, Neuigkeiten und Wartungsmeldungen betreffend xDSL.at sind hier zu finden.

Beitragvon hardliner » So 22 Mär, 2009 00:19

radditz hat geschrieben:Das Problem tritt bei jeden ordentlich konfigurierten Webserver auf, weil dieser nämlich Serverseitig im Normalfall MAXIMAL 2-8 Verbindungen pro IP-Adresse gleichzeitig zulässt.
Das reicht auch für 99% der Websiten völlig aus.


... und wozu soll das gut sein, auĂźer die Leutz zu sekkieren?
KopfschĂĽttel!
g.
hardliner
Ultimate Power-User
Ultimate Power-User
 
Beiträge: 4056
Registriert: Mo 23 Jun, 2003 21:24

Beitragvon wicked_one » So 22 Mär, 2009 02:20

Frag doch den Billy :)
Never a mind was changed on an internet board, no matter how good your arguments are...

- I Am Not A Credible Source
wicked_one
Board-Guru
Board-Guru
 
Beiträge: 12156
Registriert: Mo 18 Apr, 2005 20:14

Beitragvon radditz » So 22 Mär, 2009 03:43

hardliner hat geschrieben:
radditz hat geschrieben:Das Problem tritt bei jeden ordentlich konfigurierten Webserver auf, weil dieser nämlich Serverseitig im Normalfall MAXIMAL 2-8 Verbindungen pro IP-Adresse gleichzeitig zulässt.
Das reicht auch für 99% der Websiten völlig aus.


... und wozu soll das gut sein, auĂźer die Leutz zu sekkieren?
KopfschĂĽttel!
g.

Wozu soll es gut sein, dass der User tief im System rumpfuscht und die Anzahl der Verbindungen hochschraubt?

Der Grund fĂĽr das ganze ist einfach:
Jede TCP/IP (und damit auch HTTP) Verbindung braucht Resourcen. Das beginnt beim EINGEHENDEN Port, der is bei http per default 80, kann aber auch mehrere geben, und endet dann beim ausgehenden Port, der kann so einiges sein (ich kenn die Port Range jetzt grad nicht...).

Ist es nun intelligent, wenn User hergehen, und - nur damit SIE einen Vorteil gegenĂĽber andere haben - ihre Verbindungseinstellungen tweaken?
Wenn das JEDER macht, dann surfst du auch nicht schneller, weil sich alle gegenseitig ausbremsen.
Und DAS führt dann zum von dir erwähnten Effekt, das Grafiken nur halb oder gar nicht laden, weil zu viele User drauf sind.

Fazit: Default-Einstellungen HABEN ihren Sinn.
Ansonsten darf ich gerne auf den Thread im Netzwerk-Bereich hinweisen, wie intelligent es zB ist, seine MTU-Einstellungen zu ändern.
Telematica DSL Solo Pro 30 Mbit/s
Vorher: A1 VDSL 16 Mbit/s
radditz
Ultimate Power-User
Ultimate Power-User
 
Beiträge: 4390
Registriert: Mo 23 Jun, 2003 16:50

Beitragvon wicked_one » So 22 Mär, 2009 09:00

Schliesse mich dem an... Irgendwer hat sich diese default-werte ausgedacht, und das ist gut so.

Für bestimmte Fälle (Ein Webserver muss ja nicht nur immer Websites anzeigen) macht es Sinn von diesem abzuweichen, für ein Forum würde ich behaupten, eher nicht.

Das nun die tweakerei gewisser Leute ein Schuss in den Ofen ist, ist nichts das ich dem Serverbetreiber anlasten würde - der hat alles richtig gemacht :) Leb damit, dass deine Website um 0.02 Sekunden langsamer aufgeht, dafür lädt sie richtig...

Fazit von mir: Computer BILD tweak und tuningtipps sind so nĂĽtzlich wie eine Schneekanone in der Sahara... gut gemeint, aber nicht zu gebrauchen.
Never a mind was changed on an internet board, no matter how good your arguments are...

- I Am Not A Credible Source
wicked_one
Board-Guru
Board-Guru
 
Beiträge: 12156
Registriert: Mo 18 Apr, 2005 20:14

Beitragvon woswasi » So 22 Mär, 2009 12:27

wicked_one hat geschrieben:Schliesse mich dem an... Irgendwer hat sich diese default-werte ausgedacht, und das ist gut so.


1) Das ist schon lange in der Vergangenheit ausgedacht worden. ("Nobody will ever need more than 640KB of RAM") Die Welt verändert sich und die defaults sind schon in die Jahre gekommen.

2) Es ist gut und richtig nachzudenken, ob die default-Werte im konkreten Sinn machen und die ggf. anzupassen.

3) Warum nicht in einem Forum darĂĽber diskutieren, ob die defaults nicht allgemein angepasst werden sollten.

Nur aus spielerein sind neue Nischenprodukte entstanden, die dann standartidisert in die Masse getragen werden (z.B. SIP).
Gerate in der IT gibt's zur Zeit viele neue Gadgets aber nichts wirklich neues.

PS: ĂĽber die ComputerBILD sind wir uns einig.
woswasi
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 186
Registriert: Mi 20 Aug, 2008 20:34
Wohnort: Graz

Beitragvon lordpeng » So 22 Mär, 2009 12:59

>Fazit von mir: Computer BILD tweak und tuningtipps
he nix gegen die computerbild :-)
lordpeng
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10093
Registriert: Mo 23 Jun, 2003 22:45
Wohnort: 47.342367N 14.144035E

Beitragvon radditz » So 22 Mär, 2009 13:52

woswasi hat geschrieben:1) Das ist schon lange in der Vergangenheit ausgedacht worden. ("Nobody will ever need more than 640KB of RAM") Die Welt verändert sich und die defaults sind schon in die Jahre gekommen.

2) Es ist gut und richtig nachzudenken, ob die default-Werte im konkreten Sinn machen und die ggf. anzupassen.

3) Warum nicht in einem Forum darĂĽber diskutieren, ob die defaults nicht allgemein angepasst werden sollten.

Wichtig anzumerken ist hierbei, dass es hier nicht um die Sinnhaftigkeit dieser Default-Werte geht, sondern der Thread-Ersteller Probleme bei diesen Forum damit hat.
>Das kann's aber nicht sein, bzw wozu soll das (die Reduzierung) gut sein?
Und das wurde hier erklärt.

Eine Diskussion ĂĽber die Ă„nderung dieser Server vor allem angesichts wachsender Resourcen zu machen, halte ich durchaus fĂĽr sinnvoll --> andere Kategorie und nicht Feedback.
Telematica DSL Solo Pro 30 Mbit/s
Vorher: A1 VDSL 16 Mbit/s
radditz
Ultimate Power-User
Ultimate Power-User
 
Beiträge: 4390
Registriert: Mo 23 Jun, 2003 16:50

Beitragvon martin » Di 24 Mär, 2009 08:28

um das thema nochmal aufzugreifen:

ich hab seit dem upgrade auf IE8 (alle settings auf default) das selbe problem wie hardliner, viele bilder werden einfach nicht geladen.

weiters bekomme ich beim öffnen von suchergebnissen in einem neuen tab öfters die fehlermeldung

HTTP 503 Service Temporarily Unavailable
The server is temporarily unable to service your request due to maintenance downtime or capacity problems. Please try again later.


--------------------------------------------------------------------------------

Apache Server at xDSL.at Port 80


vielleicht hat der webserver doch irgend einen knacks?
martin
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1550
Registriert: Mo 23 Jun, 2003 16:56
Wohnort: KremsmĂĽnster

Beitragvon wagsoul » Di 24 Mär, 2009 08:38

Bei mir zu Hause funktioniert die Sache auch nicht, obwohl ich ĂĽberhaupt nichts an irgend welchen Einstellungen gedreht habe.

Ich bezweifle ĂĽbrigens, dass hier der Webserver mit den ausgeklĂĽgelsten Gedanken auf irgend welche TCP-Session-Einstellungen gebracht wurde.

Irgendwie würde das nicht passen: Denn beim TCP-Zeugs bzw. der Session-Konfig im Apache spielt man den Wichtig-Macher (und bringt es nicht mal auf die Reihe), während man andere sehr wichtige Teile links liegen lässt (Uralt-Forensoftware mit ihrem Spam-Problem, um nur einen Punkt zu nennen)
wagsoul
Profi-User
Profi-User
 
Beiträge: 1638
Registriert: Fr 04 Mai, 2007 20:53

Beitragvon martin » Di 24 Mär, 2009 08:53

wagsoul hat geschrieben:während man andere sehr wichtige Teile links liegen lässt (Uralt-Forensoftware mit ihrem Spam-Problem, um nur einen Punkt zu nennen)


ob du es glaubst oder nicht, hier ist besserung in aussicht ;)

nein, es gibt noch keinen offiziellen zeitplan wann wie was passiert.
martin
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1550
Registriert: Mo 23 Jun, 2003 16:56
Wohnort: KremsmĂĽnster

Beitragvon wagsoul » Di 24 Mär, 2009 09:26

MĂĽsste ich entscheiden, wĂĽrde ich auch genau das in Angriff nehmen - nicht aber die "Optimierung" oder besser gesagt Verschlechtbesserung einer TCP-Session-Config. ;-)

Ich nehme halt an, dass das fehlerhafte Laden der Grafiken nicht absichtlich so von jemaden konfiguriert wurde (und meine, dass sich das Problem mit einer neuen Forensoftware als Nebeneffekt in Luft auflösen könnte)

Und wenns dann noch immer nicht klappt mit den Sessions, können wir ja weiter schimpfen. Immerhin bezahlen wird ja Unsummen um das Forum nutzen zu können :oops:
wagsoul
Profi-User
Profi-User
 
Beiträge: 1638
Registriert: Fr 04 Mai, 2007 20:53

Beitragvon martin » Di 24 Mär, 2009 09:36

naja, ich glaube dass sich dieses problem mit der änderung von 1 oder 2 zeilen in der httpd.conf lösen lässt.

wenn der apache spinnt wird das eine neue forensoftware die drauf läuft auch nicht lösen...
martin
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1550
Registriert: Mo 23 Jun, 2003 16:56
Wohnort: KremsmĂĽnster

Beitragvon radditz » Di 24 Mär, 2009 14:03

Ihr wissts aber schon, dass die Grafiken genauso fehlerhaft aus dem Cache geladen werden können, und nicht zwingend vom Webserver.

Und wenns mit dem Internet Explorer Probleme gibt wĂĽrd ich mal ganz pauschal aufgrund meiner Erfahrung dem Internet Explorer die Schuld zuschieben, und nicht der Serversoftware.
Telematica DSL Solo Pro 30 Mbit/s
Vorher: A1 VDSL 16 Mbit/s
radditz
Ultimate Power-User
Ultimate Power-User
 
Beiträge: 4390
Registriert: Mo 23 Jun, 2003 16:50

Beitragvon wagsoul » Di 24 Mär, 2009 14:19

Du kannst schon mal einen Bugreport bei Mozilla fĂĽr den Firefox anlegen (und uns dann den Link posten) und eine Meldung an Microsoft wegen dem IE schicken,

ich hingegen schiebe derweil die Schuld auf den Webserver ;-)
wagsoul
Profi-User
Profi-User
 
Beiträge: 1638
Registriert: Fr 04 Mai, 2007 20:53

Beitragvon martin » Di 24 Mär, 2009 14:38

radditz hat geschrieben:Ihr wissts aber schon, dass die Grafiken genauso fehlerhaft aus dem Cache geladen werden können, und nicht zwingend vom Webserver.


und die 503 Service Unavailable seite kommt auch aus dem cache? ;)

wireshark zeigt ganz eindeutig, dass auf den request der bilder auch die 503er antwort kommt.
martin
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1550
Registriert: Mo 23 Jun, 2003 16:56
Wohnort: KremsmĂĽnster

VorherigeNächste

ZurĂĽck zu FEEDBACK

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Trendiction [Crawler] und 1 Gast