Routing: IP-Adresse vom RZ zu Hause

Das Forum fĂĽr den Linux-Pinguin - auch andere Unix-Derivate (*BSD, (Open)Solaris, Apple's Darwin / MacOS X, ...) sind hier willkommen!
Forumsregeln
Das Forum fĂĽr den Linux-Pinguin - auch andere Unix-Derivate (*BSD, (Open)Solaris, Apple's Darwin / MacOS X, ...) sind hier willkommen!

Routing: IP-Adresse vom RZ zu Hause

Beitragvon neodg » Sa 21 Feb, 2015 11:57

Hallo!

Ich brauche einige offizielle IP-Adressen zu Hause am Internetanschluss (LTE). Da die Provider nur eine IP-Adresse hergeben, ich aber bei meinen ROOT-Servern IP-Adressen übrig habe, möchte ich mir diese nach Hause routen.

2 x virtuelle Debian Server aufgesetzt, aber jetzt grade hänge ich. Erster Gedanke war über vtun, was mir aber zu instabil ist, falls die Verbindung doch mal abbricht bekommt das vtun nicht mit. Nur mit Routing und Forwarding hänge ich gerade an den Einträgen.

Hat sowas wer am Laufen?
neodg
Neu im Board
Neu im Board
 
Beiträge: 14
Registriert: Do 30 Nov, 2006 13:30

Re: Routing: IP-Adresse vom RZ zu Hause

Beitragvon Gsicht » Sa 21 Feb, 2015 20:16

Ob OpenVPN fĂĽr sowas geeignet ist? Auf jeden Fall gibt es dort eine Wiederverbindung.
Gsicht
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 237
Registriert: Sa 11 Aug, 2007 12:37

Re: Routing: IP-Adresse vom RZ zu Hause

Beitragvon kleinem » Fr 27 Feb, 2015 15:16

Wenn du die public IP zuhause auch auf einem der Server anliegen hast kannst auch ganz einfach IPIP Tunnel verwenden.
Verkaufe:
Cisco 861W - 60€
Cisco 877W - 40€
kleinem
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 178
Registriert: Fr 16 Mär, 2007 18:09


ZurĂĽck zu LINUX & UNIX-DERIVATE

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast