hostname

Das Forum fĂĽr den Linux-Pinguin - auch andere Unix-Derivate (*BSD, (Open)Solaris, Apple's Darwin / MacOS X, ...) sind hier willkommen!
Forumsregeln
Das Forum fĂĽr den Linux-Pinguin - auch andere Unix-Derivate (*BSD, (Open)Solaris, Apple's Darwin / MacOS X, ...) sind hier willkommen!

hostname

Beitragvon jutta » Sa 28 Dez, 2013 19:28

ich hab grad ein lustiges problemchen. nach der migration des alten rechners auf die neue hardware (siehe hier viewtopic.php?f=24&t=55240 und noch ein paar threads) habe ich unter anderem den hostname geändert. von vorher "bf" auf neu "z220". nach einem reboot stand aber ploetzlich jutta@(none) vor dem prompt. und der befehl "hostname" hat auch "(none) " ausgespuckt.

laut den ersten googletreffern kann das passieren, wenn man nicht rfc-konforme sonderzeichen im hostname verwendet. aber bei z220 sehe ich keine sonderzeichen und er beginnt auch mit einem buchstaben.

der einzige grund, der mir jetzt noch einfaellt, waere, dass ich in /etc/hostname zwei zeilen weiter unten den alten - mit # auskommentierten bishereigen hostname stehen hatte (jetzt mal entfernt). hat hier jemand erfahrungen dahingehend, ob das wirklich der grund sein kann?
jutta
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 30295
Registriert: Do 15 Apr, 2004 10:48
Wohnort: wien

Re: hostname

Beitragvon Starvirus » Mo 30 Dez, 2013 21:52

Was mir einfallen würde wären irgendwelche Caches wo noch Leichen rumliegen von dem alten System.
Bild
Starvirus
Profi-User
Profi-User
 
Beiträge: 1869
Registriert: Do 31 Jan, 2008 23:49
Wohnort: wollt ihr wieder wissen :P


ZurĂĽck zu LINUX & UNIX-DERIVATE

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast